Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Presse 21.7.06 ARGE Bochum gewährt Jürgen H wieder Leistunge

Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland Um den Newsletter zu erhalten, können Sie sich hier registrieren.

Um den Newsletter wieder abzubestellen, einfach den Link am Ende eines Newsletters anklicken...


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.2006, 16:16   #26
Linchen0307->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: im Speckgürtel Hamburg's
Beiträge: 2.166
Linchen0307 Linchen0307 Linchen0307
Standard

Joschbo schrieb:
"Wir sind alle stolz auf die Demokratie! Sie fußt auf der Gewaltenteilung. Das bedeutet zum Beispiel, dass eine Behörde wie die ARGE Bochum exakt und möglichst objektiv den Gesetzeswillen umsetzt, auch wenn es dem Bearbeiter möglicherweise selbst nicht behagt. Warum wird hier im Forum die ARGE angegriffen, wenn doch jedem, der sich einigermaßen mit dem Gesetz auskennt, klar sein muss, dass diese Behörde völlig korrekt und gesetzestreu gehandelt hat? Wieso werden bei als unmenschlich empfundenen gesetzlichen Vorschriften nicht die angegriffen, die sie gemacht haben - nämlich die POLITIKER?"

Wir mögen zwar stolz sein, sicher aber nicht auf die Demokratie, wie sie heutzutage von der Politik umgesetzt wird, das artet nämlich schon in Diktatur aus.

Wir die Regierung diktieren nun, das ihr, ganz gleich wie lang ihr schon für diesen Staat gearbeitet und gezahlt habt, nunmehr nur noch soviel erhaltet, wie diejenigen, die nie arbeiteten. Ihr hättet euern Arbeitgeber in DE festbinden sollen, dann währet ihr noch in einem Beschäftigungsverhältnis..
oder: warum habt ihr zugelassen, das eure Arbeitgeber ins Billiglohnausland gewandert sind, ihr hättet die FA. übernehmen sollen...
oder: warum habt ihr die Firmenschliessung zugelassen, ihr hättet doch die Schulden übernehmen können..
oder: Ackermann und Konsorten fahren immense Gewinne ein und entlassen Tausende, ihr hättet Ackermann und Konsorten um die Ecke bringen sollen...
Hast du auch hierauf eine Antwort, Joschbo?

Hartz Gesetze sind keine Erfindung von Peter Hartz (das ist der, der auf VW Kosten Huren bestellte), sondern ein Abschreibwerk aus der Weimarer Republik.
Nun rate mal, was daruaf folgte.
Ok, ich schreibs dir, es folgte Hitler und die Diktatur.
__

Hartzer Linchen
Zitat:
Wertestellung: abgewrackte Autos 2500 Euro

..................................Kinder 100 Euro
Bitte beachten
Linchen0307 ist offline  
Alt 23.07.2006, 16:52   #27
nele->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.03.2006
Beiträge: 185
nele
Standard

Zitat:
joschbo:Ich finde es irgendwie auch menschenverachtend, auf Kosten der Allgemeinheit zu leben, obwohl man nicht oder nicht in dem angegebenen Maße hilfebedürftig ist! Es widerstrebt mir enorm, von meinen Steuern Menschen zu ünterstützen, die mehr Vemögen haben als ich. Und noch mehr Widerstand entwickele ich gegen Vereinigungen, die solche Abzocker unterstützen!!!
siehst du, und genau diese einstellung ist es, die hier auf widerstand stösst.

diese einstellung ist menschenverachtend, weil sie klassifiziert. und diese klassifizierung zieht die konsequenzen und die grausamkeiten nach sich, wie hier in diesem fall!

wieso sind es deine steuern, joschbo? haben wir bisher steuerfrei und beitragsfrei leben dürfen?

ist es nicht so, dass entschieden wurde, dass eigentum erhaltenswert ist? haben wir diese entscheidung getroffen, oder wurde sie seitens des von dir zur sprache gebrachten gesetzgebers und den gerichten getroffen?

diese entscheidung betrifft nicht nur dich, joschbo, sondern auch den HE, der kein eigentum hat und dennoch aus seiner wohnung vertrieben wurde. bisher habe ich noch kein veto gegen diese entscheidung seitens eines H4'ler gehört, nur von leuten die - gottseidank- noch einen job haben.

ich werde jetzt einmal pathetisch: manchmal habe ich das gefühl, es spricht neid aus diesen worten ( nicht nur von dir), arbeiten gehen zu müssen, obwohl andere transferleistungen erhalten.
es wünsche sich aber niemand, von H4 leben zu müssen.
dieser satz von dir: ''
von meinen Steuern Menschen zu ünterstützen, die mehr Vemögen haben als ich.'' wird mich verfolgen und ich merke ihn mir. er ist signifikant und erklärt vieles.

was diese organisation hier betrifft, kann ich dir nur sagen, dass sie euch wahrscheinlich stört, wir aber froh sind, dass sie existiert. ansonsten würden sehr viele menschen andere wege wählen, als von H4 zu leben. du weisst sicher genau, welche 'wege' ich meine??!? sie häufen sich in letzter zeit.

ich wünsche dir von herzen, dass DU deinen job noch sehr lange behalten darfst.. dies ist nicht ironisch, sondern ernsthaft gemeint.

ich wünsche dir alles gute.....vor allem aber jürgen H., dass er keine folgeschäden aufgrund dieser entscheidung der ARGE BO auszustehen habe.
__

nein, ich mache keine rechtsberatung, das sind nur meine traurigen erfahrungen
nele ist offline  
Alt 23.07.2006, 17:06   #28
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.307
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat:
Wir sind alle stolz auf die Demokratie! Sie fußt auf der Gewaltenteilung. Das bedeutet zum Beispiel, dass eine Behörde wie die ARGE Bochum exakt und möglichst objektiv den Gesetzeswillen umsetzt, auch wenn es dem Bearbeiter möglicherweise selbst nicht behagt. Warum wird hier im Forum die ARGE angegriffen, wenn doch jedem, der sich einigermaßen mit dem Gesetz auskennt, klar sein muss, dass diese Behörde völlig korrekt und gesetzestreu gehandelt hat? Wieso werden bei als unmenschlich empfundenen gesetzlichen Vorschriften nicht die angegriffen, die sie gemacht haben - nämlich die POLITIKER
Achja und warum wird dann Artikel 20 GG erst gar nicht beachtet? Beipsielsweise § 20 Abs. 2 SGB X oder § 24 SGB X. Die ARGE Bochum hatte jederzeit Kenntnis über das Verfahren und sie hätte jederzeit darlehensweise ALG2 gewähren können und sogar eine Hypothek auf den Besitz legen können. Dies hat sie aber nicht gemacht, weil sie sehr wohl wusste, dass das Miteigentum nicht zu verwerten ist und ein Verkauf unmöglich ist. Also erzähle uns nicht, wir würden hier Stimmung machen und hätten keine Ahnung von der Rechtslage. Diese haben wir sehr wohl und zwar sehr gute.

Auf die Demokratie mit dessen Gewaltenteilung bin ich auch stolz und deshalb gilt hier mein Einsatz. Allerdings setze ich mich vehemnt für das im Grundgesetz verankerte Sozialstaatlichkeitsprinzip ein, was durch die Agenda 2010 un dderen schlimmsten Auswuchs (SGB II) ausgehebelt wird. Von daher nehmen wir unsere demokratischen Rechte wahr und setzen uns wahrscheinlich besonders für diese ein und lassen nicht Beweislastumkehr, Ausheblung des Datenschutzes und Abbau von erworbenen Ansprüchen zu.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 23.07.2006, 21:06   #29
poldibaer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.10.2005
Beiträge: 166
poldibaer poldibaer poldibaer
Standard Wir alle, ob in Arbeit oder nicht, zahlen Steuern!

Hallo,

wenn ich diesen Spruch von den Steuern schon höre, krieg ich das Kotzen.

Joschbo: mal abgesehen davon, daß Du ein neoliberaler Radfahrer bist, der sein Behördenpöstchen behalten möchte und daher hier im Auftrage seiner Herren pflichtschuldigst, aber ohne nachzudenken Unruhe verbreiten muß, solltest Du, der Du angeblich eine solide Verwaltungsausbildung genossen haben willst (Frage an Radio Eriwan: "Wenn es solide Verwaltungsausbildungen in Deutschland gibt, warum sind die Leute in den Sozialbehörden dann so inkompetent, wie sie es tatsächlich bundesweit ja auch sind?") wissen, daß auch erwerbslose Menschen Steuern und Abgaben zahlen, Steuern auf Tabak und Alkohol, Mehrwertsteuer, Mineralölsteuer, GEZ-Gebühren, Kabelgebühren, Zuzahlung bei Arzt und Apotheke usw. usw.

Deshalb kann man schon die Frage stellen, warum in Deutschland von unseren Steuergeldern und Abgaben solche Trolle wie Du bezahlt werden...

Scher Dich fort, Joschbo, Du hast unter Erwerbslosen und Niedrigbezahlten nichts verloren!

P.
poldibaer ist offline  
Alt 23.07.2006, 22:28   #30
Euklid
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ all

Ich habe mich jetzt durch die Plädoyers von joschbo einerseits und Martin Behrsing et al. andererseits durchgekämpft.

Weder bin ich Jurist noch bin ich Sozialarbeiter, kann folglich zum Fall des Herrn Jürgen H. nichts Weiterführendes oder gar Erhellendes sagen. Wozu ich mir eine Meinung anmaße, ist allerdings der absolut indiskutable Ton, in dem ein neuregistriertes Forumsmitglied hier offen diffamiert wird.

Da läßt in #12 Gurudev unseren aufgeklärten Königsberger Philosophen Immanuel Kant aus dem Grabe auferstehen, nur um – ohne jeden stichhaltigen Beweis – joschbo eines Mangels an Urteilskraft zu zeihen, i.e. des Gebrechens der Dummheit.
Wer in aller Welt gibt Dir, lieber Gurudev, das Recht, einen Opponenten derart unhöflich und unqualifiziert anzugehen.

Danach wird joschbo die Fähigkeit zu lesen abgesprochen und schließlich die Intelligenz, das gerade Gelesene auch zu verstehen.

Den Vogel schießt aber zum Schluß poldibaer in # 29 ab, wenn er joschbo einen neoliberalen Radfahrer schimpft und einen Opportunisten obendrein, der um nichts in der Welt sein „Behördenpöstchen“ verlieren wolle.

Auch wenn mich der Eine oder die Andere von Euch jetzt auf seine/ihre „Ignore-Liste“ setzt:

joschbo hat seine Ansicht für mich jederzeit nachvollziehbar und mit allem Respekt dem Leser gegenüber formuliert. Wenn er anderer Ansicht ist als das Gros der Forumsnutzer, dann muß sich dieses gefälligst in aller Höflichkeit und Sachlichkeit mit seinem Anders-Denken auseinandersetzen. Meines Erachtens hat das keiner von Euch ernsthaft versucht.

joschbos Argumente haben mich eher überzeugt, als Eure Repliken. Aber vielleicht bin ich ja auch nur naiv?!

In diesem Sinne,
allen noch einen schönen Wochenend-Ausklang wünscht

Phil, der Weißbärtige
.
 
Alt 24.07.2006, 00:07   #31
Ironimus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2006
Beiträge: 58
Ironimus
Standard

Zitat von Euklid
Aber vielleicht bin ich ja auch nur naiv?!
Hmm......möglicherweise?

Zitat:
Phil, der Weißbärtige
Beim Aldi gibts billige und gute Naß-Rasierer! :lol:

Gruss Ironimus
Ironimus ist offline  
Alt 24.07.2006, 00:10   #32
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.307
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat:
Zitat:

Phil, der Weißbärtige



Beim Aldi gibts billige und gute Naß-Rasierer!
Das ist kaum noch zu toppen. Also 1: 0. Ohne jetzt inhaltlich einzugehen. Da hat Phil sicherlich noch einiges zu topppen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 24.07.2006, 00:22   #33
Ironimus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2006
Beiträge: 58
Ironimus
Standard

Zitat von joschbo
Und schließlich: denkt jemand von Euch auch mal darüber nach, dass in den Behörden und damit auch in ARGE Bochum MENSCHEN sitzen, die ihre Arbeit tun, vielleicht auch nicht immer mit allem einverstanden sind, was der Gesetzgeber so beschließt, und die dann Eure nicht selten unqualifizierten, manchmal arrogant-besserwisserischen Auftritte ertragen müssen?
Sicherlich hocken da auch nur Menschen.
Allerdings scheinen diese Menschen manchmal einen ausgeprägten
Sinn für Sado-Verhaltensweisen zu haben, denen es Spaß macht, ja die
sogar eine gewisse Erregung dabei empfinden, wenn sie anderen mit
Schikane und Willkür zur Verzweiflung bringen können.
Schredder&Co hat denen ja mit dem neuen SGB ein richtig tolles Instrumentarium zur Verfügung gestellt!

Gruss Ironimus
Ironimus ist offline  
Alt 24.07.2006, 02:21   #34
Alion->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.06.2006
Beiträge: 23
Alion
Standard

Hallo liebe Mitstreiter,

Gesundheit ist eine Voraussetzung der menschlichen
Existenz
.

Einmal vom Baum gefallen und das Bein gebrochen,
ist medizinische Hilfe fuer jeden Nichtmediziner
und das ist prinzipiell jeder,
denn ein Hals-Nasen-Ohrenarzt kann wohl noch
ein Bein schienen, aber der Ast in der Schulter
ist auch fuer diesen Arzt keine Routine.

Der freie Zugang von jedermann,
zu jedweder medizinischer Versorgung
ist daher weder teilbar noch rationierbar.
Entweder es gibt die gesellschaftliche Uebereinkunft
dass Gesundheit nicht diskussionsfaehig ist
oder man entscheidet anders.

Dann aber gibt es Zuteilung von Gesundheit.
Wer soll entscheiden wer Gesundheit bekommt.
Die Reichen oder die Armen?
Politiker oder die Bevoelkerung?
Aerzte oder Behoerden?

Gesundheit kostet Geld.
Die Politik musste in der Vergangenheit
auf Druck und unter Opfern in der Bevoelkerung,
einlenken.
Das staatliche Gesundheitswesen als Bestandteil
des Sozialstaates,
das staatlich organisierte Versicherungsverfahren
war ein Resultat und ein Grund fuer das Ende der Aufstaende.
50/50.
Das Einkommen von Unternehmer und Arbeiter
wurde mit einem Steuersatz verkleinert,
und mit diesem Geld wurde das Gesundheitswesen
finanziert.
Bei der Wahl der Versicherung gab es Vorschriften.
Erst ab einem bestimmten Einkommen
durfte man sich privat versichern.
Es war schon immer so,
das war schliesslich der Grund der Einfuehrung
des staatlichen Gesundheitssystems,
dass bekannt war und ist,
das Arbeiter von ihrem Lohn
gar nicht in der Lage sind sich Gesundheit
zu kaufen!!
Produzieren sollten und sollen sie die Pillen und Geraete schon.
Die Nutzung dieser medizinischen Mittel
war ihnen aber nicht gestattet, weil sie diese
Waren von ihrem Lohn nicht bezahlen konnten und koennen.

Die Gesellschaft wird darauf vorbereitet
zu diesem Zustand
zurueckzukehren.

Juergen H. ist ein Opfer dieser Absicht.
Wenn Behoerden entscheiden
ob ein Mensch medizinische Versorgung bekommt
oder nicht,
wozu brauchen wir dann noch Aerzte?

Die Zuteilung von Gesundheit durch Behoerden
ist keine vernuenftige Loesung
sondern politische Willkuer!


lg
Alion :stern:
PS. lieber Joschbo, vergiss die Vorschriften!
Du hast ja Recht, dass es Idioten gibt die sich das Bein
absaegen auf dem sie stehen.
Gesundheit kennt weder Einspruchs- noch Kuendigungsfristen!
Wenn du was ueber faule Schweine die sich auf deine Kosten ausruhen lesen willst:
www.radio-contra.de unter Aktuelles/BRD-national/HARTZ4
Du wirst dich wundern.
__

Dies ist meine private Meinung konform Artikel 5 GG


Selber kochen
ist chic ! :lol:
Alion ist offline  
Alt 24.07.2006, 09:35   #35
Gurudev->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 106
Gurudev
Standard

@EUKLID

Da ich persönlich von Dir angesprochen bin, möchte ich auch antworten.
Ich fühle mich jedoch auch angesprochen, wenn Joschba seine negativen Anwürfe mit der Ansprache EUCH formuliert. Ich meine hier die Pauschalbeurteilung "Ihr im
Forum".
Nur allein dieses EUCH ist für mich 'der stichhaltige Beweis' für mangelnde Urteilskraft und Einseitigkeit, den Du ja angefordert hast.
Ich bin kurz vor der Rente und mußte in den letzten eineinhalb Jahren zwei mal vor dem Sozialgericht
mein Recht einklagen, was mir die Willkürmaßnahmen der Sachbearbeiter der Arge
zugefügt haben bzw. zufügen wollten.
Schon kaum noch erwähnenswert dass ich über längere Zeit NICHTS zum Essen hatte und meine Schmerzmittel
nicht zur Verfügung standen.
Ich kann die Verallgemeinerungen des EUCH im Zusammenhang mit Mißbrauch nicht mehr hören!!!

Wenn Du Dich mit manchen Anwürfen von Joschbo identifizieren kannst, ist das Deine Sache.
Dein Satz:
joschbos Argumente haben mich eher überzeugt, als Eure Repliken. Aber vielleicht bin ich ja auch nur naiv?!

Diese Frage kannst nur Du Dir selbst beantworten!
__

Es ist nichts stiller, als eine geladene Kanone.

Von Heinrich Heine
Gurudev ist offline  
Alt 24.07.2006, 09:38   #36
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von joschbo

Auch ein Mensch wie Jürgen H., der sehr krank ist und Mitgefühl sowie Unterstützung verdient hat, kann dennoch Fehler machen und hat es meiner Meinung nach auch gemacht.
Es geht gar nicht drum ob er Fehler gemacht hat oder nicht, das ist zweitrangig!

Auch jemand, der Fehler macht, hat es nicht verdient, deshalb Medikamente verweigert zu bekommen, da gibts nichts zu diskutieren!

Es ist einfach nur traurig, wenn ein Menschenleben so wenig wert ist.

Und was Fehler machen angeht: Die Todesstrafe ist doch in Deutschland abgeschafft...

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 24.07.2006, 10:21   #37
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Alion



Dann aber gibt es Zuteilung von Gesundheit. Gibt es die nicht schon?Wer soll entscheiden wer Gesundheit bekommt.
Die Reichen oder die Armen?
Politiker oder die Bevoelkerung?
Aerzte oder Behoerden?

Gesundheit kostet Geld.
Die Politik musste in der Vergangenheit
auf Druck und unter Opfern in der Bevoelkerung,
einlenken.
Das staatliche Gesundheitswesen als Bestandteil
des Sozialstaates,
das staatlich organisierte Versicherungsverfahren
war ein Resultat und ein Grund fuer das Ende der Aufstaende.
50/50.
Das Einkommen von Unternehmer und Arbeiter
wurde mit einem Steuersatz verkleinert,
und mit diesem Geld wurde das Gesundheitswesen
finanziert.
Bei der Wahl der Versicherung gab es Vorschriften.
Erst ab einem bestimmten Einkommen
durfte man sich privat versichern.
Es war schon immer so,
das war schliesslich der Grund der Einfuehrung
des staatlichen Gesundheitssystems,
dass bekannt war und ist,
das Arbeiter von ihrem Lohn
gar nicht in der Lage sind sich Gesundheit
zu kaufen!!
Produzieren sollten und sollen sie die Pillen und Geraete schon.
Die Nutzung dieser medizinischen Mittel
war ihnen aber nicht gestattet, weil sie diese
Waren von ihrem Lohn nicht bezahlen konnten und koennen.

Die Gesellschaft wird darauf vorbereitet
zu diesem Zustand
zurueckzukehren.

Juergen H. ist ein Opfer dieser Absicht.
Wenn Behoerden entscheiden
ob ein Mensch medizinische Versorgung bekommt
oder nicht,
wozu brauchen wir dann noch Aerzte?

Die Zuteilung von Gesundheit durch Behoerden
ist keine vernuenftige Loesung
sondern politische Willkuer!
:klatsch: :klatsch: :klatsch:
 
Alt 24.07.2006, 12:47   #38
Rote Socke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 1.035
Rote Socke Rote Socke
Standard

So jetzt wieder zurück zum Thema.
An Joschbo,

Es geht hier nicht um eine Almosen für "wirklich Bedürftige" sondern um Hilfe und Unterstützung für JEDEN, der so eine amtliche Karte in der Tasche trägt. Nennt sich Persaonalausweis. Da drauf ist vermerkt, das der Inhaber Deutscher Staatsangehöriger ist.
Damit lebt er in einem nach Grundgesetz in einem SOZIALSTAAT.

Zitat:
Artikel 20a
[Staatsstrukturprinzipien; Widerstandsrecht]
(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist


Was hier passiert ist die Verteidigung dieses Sozialstaates (zur Zeit noch in Wort und Schrift) , den das Merkel-Regime aushebeln will.

Zwischenbemerkung:
Diese Regierung ist nicht vom Volk gewählt.

Wenn Dir das nicht passt, stelle einen Ausreiseantrag z.B. in die USA.
Dort gilt nicht das GG wo gegen Du ankämpfst

JEDER, (auch Politiker und Gesetzgeber) der diese in der Verfassung verbrieften Rechte abändern oder ganz abschaffen will ist als verfassungsfeindlich ein zu stufen.

Für Einigkeit und Recht und Freiheit
Rote Socke
__

1989 wurde der Sozialismus abgeschafft...nicht mehr und nicht weniger.
Rote Socke ist offline  
Alt 24.07.2006, 12:50   #39
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Zitat:
Diese Regierung ist nicht vom Volk gewählt.
Von wem dann?
Von Aliens?

Diese Regierung wurde von der Mehrheit der deutschen Bevölkerung gewählt, hätten sie etwas anderes gewollt, hätten sie anders wählen müssen, sprich sie hätten der Linkspartei mehr Stimmen geben müssen, das meinst Du wahrscheinlich :pfeiff:
Arania ist offline  
Alt 24.07.2006, 13:00   #40
Rote Socke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 1.035
Rote Socke Rote Socke
Standard

@ Arania
Ich bin es müde Dir alles zu erklären.
:cry:
__

1989 wurde der Sozialismus abgeschafft...nicht mehr und nicht weniger.
Rote Socke ist offline  
Alt 24.07.2006, 13:03   #41
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Weil es nichts zu erklären gibt nehme ich an :)
Arania ist offline  
Alt 24.07.2006, 13:08   #42
Clou2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Hannover
Beiträge: 44
Clou2
Standard

hat denn die überhaupt die mehrheit der deutschen bevölkerung gewählt?

:?:


nicht wähler sind garnicht gut.... ungültig machen wäre da besser

clou2
Clou2 ist offline  
Alt 24.07.2006, 13:13   #43
Rote Socke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 1.035
Rote Socke Rote Socke
Standard

Na Gut ich wollte es erst nicht.
Stand auf dem Wahlzettel Schwarz/Rot?
Wer konnte entscheiden das eine große Koalition gebildet wurde?
Sind CDU und CSU nicht zwei selbständige Parteien?
Wieviel % dEr WAHLBERECHTIGTEN, NICHT der WÄHLER haben Merkel gewählt?

Denk mal darüber nach.
__

1989 wurde der Sozialismus abgeschafft...nicht mehr und nicht weniger.
Rote Socke ist offline  
Alt 24.07.2006, 13:42   #44
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Darüber brauch ich nicht nachzudenken, es gibt immer Koaltionen wenn es keine Mehrheit gibt damit eine Partei alleine regieren kann, auch das weiß der mündige Wähler.

Und das es auf eine große Koaltion hinauslaufen würde war den meisten Leuten schon vor der Wahl klar, zumindest haben wir das damals im Wahlkampf bereits gespürt.
Arania ist offline  
Alt 24.07.2006, 13:46   #45
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.307
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

äh gehts jetzt um Wahlkampf oder um die ARGE Bochum?
Also zurück zum Thema und dieses Thema meinetwegen unter einem anderen Thread diskutieren.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 24.07.2006, 13:54   #46
Alion->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.06.2006
Beiträge: 23
Alion
Standard ?

Hallo liebe Mitstreiter,

ist der Unterschied zwischen
dem
- Anspruch auf medizinische Versorgung
und
- der Zuteilung von Gesundheit
verstanden worden?

Besteht ueberhaupt das Interesse
die Wirklichkeit zu untersuchen
und die eigenen Ergebnisse
als zu ueberpruefende Meinung
zur Diskussion zu stellen?

Irgendwie erinnert mich vieles hier
an die Tags, Signaturen an den Hauswaenden...
hauptsache irgendwas an die Wand gekritzelt.
Je mehr davon desto toller.

Das soll keine Beleidigung sein,
sondern Ausdruck der Hoffnung
dass es durch Diskussionen moeglich waere
die Welt zu beschreiben,
um das was einen stoert
zu beseitigen.
lg
Alion :stern:
__

Dies ist meine private Meinung konform Artikel 5 GG


Selber kochen
ist chic ! :lol:
Alion ist offline  
Alt 24.07.2006, 14:15   #47
Quirie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.03.2006
Ort: an der Elbe
Beiträge: 627
Quirie
Standard

Deine Idee ist sicher viele Gedanken wert, Alion.

Bloß, viele Menschen hier sind von ganz konkreten Nöten betroffen, und die müssen auch eine Lösung finden. Zusätzlich zu den anderen Fragen.

Greif doch einfach mal Martins Vorschlag auf und eröffne einen Thread zu Deinem Thema. Hier ist für viele Dinge Platz, solange sie nicht den großen Rahmen verlassen.
Dieser Mensch hat hoffentlich ein bißchen Ruhe, und das haben Vagabund und Martin - und damit dieses Forum in allen seinen Unterschiedlichkeiten - ein großes Stück weit mit erreicht.

Lassen wir es dabei doch fürs Erste gut sein. Wir werden bestimmt mehr darüber hören.
__

Die Dummheit drängt sich vor, um gesehen zu werden; die Klugheit steht zurück, um zu sehen.
(Verf.unbekannt, Realitätsgehalt 100 %)

- Keine Rechtsberatung, die ist Sache der Rechtsanwälte-
Quirie ist offline  
Alt 24.07.2006, 14:44   #48
Anselm Querolant
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Da kann man(n) nicht mehr guten Gewissens schweigen...
Zitat von joschbo
Hallo Gozelo,
...
die Verwertbarkeit von ungeschütztem Vermögen kann in der Tat strittig sein. Für diesen Fall hat der Gesetzgeber eine darlehensweise Gewährung von Leistungen vorgesehen, durch die Herr H. krankenversichert gewesen wäre. Selbstverständlich muss der Leistungsempfänger - wie ich schon berichtet habe - dann aber auch Nachweise für seine Bemühungen um die Vermögensverwertung vorlegen. Das war hier nicht der Fall! Man wollte einfach nicht veräußern!
Hier im Forum ging es ausschliesslich darum, dass eine übereifrige Arge, aufgrund ungekärter, bzw. einseitig zulasten des Hilfsbedürftigen fehlinterpretierter Umstände, Leistungen verweigert und einen kranken Menschen und Mitbürger aufgrund von Paragraphenreiterei unangemessenen Risiken aussetzt.

Ob der Mann veräussern will/muss oder nicht etc. haben Gerichte zu klären, nicht wir!

Zitat:
Ich finde es irgendwie auch menschenverachtend, auf Kosten der Allgemeinheit zu leben, ...
WER lebt von der "Allgemeinheit"? Wir alle? Das gesamte Wirtschaftssystem?

So, so! Es ist für dich also nicht Menschenverachtend zu ignorieren dass diese Menschen zuvor gearbeitet, Steuern und Abgaben bezahlt haben, nachfolgend, im Fall dass sie Hilfe benötigen, jedoch zu ALGII-Bettlern degradiert und wie Aussätzige behandelt werden!?

Dass Selbige, gegen schlecht ausgebildete und zum Teil neidische - ich kenne privat solche "pAps" - Argemitarbeiter und eine auswuchernde, überteuerte, unsinnige, das Grundgesetz missachtende, Bürokratie kämpfen müssen?

Zitat:
...obwohl man nicht oder nicht in dem angegebenen Maße hilfebedürftig ist!
Das ist hier ersteinmal irrelevant denn Fakt ist: der Mensch hatte aktuell keine Medizin und ausreichend Nahrung, zudem: In dubio pro reo - das ist Menschlichkeit, Paragrafenreiterei hingegen ist nicht nur im vorliegenden Fall unmenschlich und kontraproduktiv!

Zitat:
...Es widerstrebt mir enorm, von meinen Steuern Menschen zu ünterstützen, die mehr Vemögen haben als ich.
Freu(n)d, Freu(n)d - da blickt was durch?

Durch Schröders und Merkels "Steuerreform" unterstützt du mit deinen Steuern sogut wie NUR Menschen die weit mehr Vermögen etc. haben bzw. anhäufen wie du... Zudem verursachen genau jene "Mitbürger" dieser "Gesellschaftsschicht, das was nachher und zuletzt, unter Zurhilfenahme teilweise widerlicher Medienpropaganda und Menschenverachtung mit ALGII zwangsvermarktet wird.

Zitat:
...Und noch mehr Widerstand entwickele ich gegen Vereinigungen, die solche Abzocker unterstützen!!!
Hast du nicht CDU/CSU/SPD/FDP (Oder die Berliner PDS) gewählt?

:mrgreen:

Gruß, Anselm
 
Alt 24.07.2006, 14:59   #49
Nachtm
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Das ist hier erst einmal irrelevant denn Fakt ist: der Mensch hatte aktuell keine Medizin und ausreichend Nahrung, zudem: In dubio pro reo - das ist Menschlichkeit, Paragrafenreiterei hingegen ist nicht nur im vorliegenden Fall unmenschlich und kontraproduktiv!
woher willst du das wissen?
Er hat seine Medikamente. Was er wann getan hat und wie, da ist in diesem gesamten Thread bisher nix geschrieben worden.
Wenn er schwer krank wäre, hätte er eine solch lange Zeit wie hier genannt wurde (drei Wochen) nicht überleben können!

Zitat:
Durch Schröders und Merkels "Steuerreform" unterstützt du mit deinen Steuern sogut wie NUR Menschen die weit mehr Vermögen etc. haben bzw. anhäufen wie du... Zudem verursachen genau jene "Mitbürger" dieser "Gesellschaftsschicht, das was nachher und zuletzt, unter Zurhilfenahme teilweise widerlicher Medienpropaganda und Menschenverachtung mit ALGII zwangsvermarktet wird.
Ich wusste gar nicht, das mit der USt Unternehmen bezahlt werden.
Die USt ist eine Gemeinschaftssteuer, sie dient der Allgemeinheit!!
Du bist als Hartzi nicht Einkommensteuerpflichtig.

Was wer gewählt hat und warum nicht ist Sache des Einzelnen.

So long
Nachtm
 
Alt 24.07.2006, 15:27   #50
Anselm Querolant
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Nachtm
Zitat:
Das ist hier erst einmal irrelevant denn Fakt ist: der Mensch hatte aktuell keine Medizin und ausreichend Nahrung, zudem: In dubio pro reo - das ist Menschlichkeit, Paragrafenreiterei hingegen ist nicht nur im vorliegenden Fall unmenschlich und kontraproduktiv!
woher willst du das wissen?
Er hat seine Medikamente.
Hatte er nicht mehr, einfach mal den Startbericht von Martin lesen...

Zitat:
Zitat:
Durch Schröders und Merkels "Steuerreform" unterstützt du mit deinen Steuern sogut wie NUR Menschen die weit mehr Vermögen etc. haben bzw. anhäufen wie du... Zudem verursachen genau jene "Mitbürger" dieser "Gesellschaftsschicht, das was nachher und zuletzt, unter Zurhilfenahme teilweise widerlicher Medienpropaganda und Menschenverachtung mit ALGII zwangsvermarktet wird.
Ich wusste gar nicht, das mit der USt Unternehmen bezahlt werden.
Was?
USt.? UMSATZSTEUER? MwSt.?

Welche Steuersätze hat Schröder gesenkt?
Mit welcher Steuer will Merkel jetzt die so ach klamme Grossunternehmerkaste um 5-7 Milliarden € entlasten? :x

Zitat:
Die USt ist eine Gemeinschaftssteuer, sie dient der Allgemeinheit!!
Du bist als Hartzi nicht Einkommensteuerpflichtig.
So, so. Das erzähle ich jetzt sofort meinem Finanzamt, darf ich auf dich verweisen?

Übrigens: Es gibt "Hartzies" die sind durch Angehörige (arbeitslose(r) Frau/Mann....) und schlechte Marktlage an einigen Monaten im Jahr Aufstocker, zahlen aber dennoch brav Einkommenssteuer, Ust-Vorauszahlung etc. ...

Zudem, deine Argumentation, Einkommenssteuer vs. MwSt., was fällt dir dabei auf?

Zitat:
Was wer gewählt hat und warum nicht ist Sache des Einzelnen.

So long
Nachtm
Sicher, sogesehen hast du Recht, wenn es jedoch zu einseitig um Abzocker geht, frage ich schonmal gerne nach, welcher von den Richtigen bzw. Anderen denn bevorzugt wird/wurde...

Gruß, Anselm
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
21706, arge, bochum, gewaehrt, gewährt, juergen, jürgen, leistunge, presse

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ARGE Stade Gewährt zu wenig Miete? wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 14.03.2009 03:00
Arge Bonn gewährt kein Mehrbedarf für Schwangerschaft und Erstausstattung Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 27 29.05.2008 21:52
Arge Bochum Ost Ameise AfA /Jobcenter / Optionskommunen 7 05.11.2006 12:47
Presse 20.7.06 Axel Schäfer MDB (SPD) Hilfe für Jürgen H Martin Behrsing Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland 29 21.07.2006 22:11


Es ist jetzt 08:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland