Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Presse 19.12.06-2Distanzierung von Henrico F.'s Terminabsage

Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland Um den Newsletter zu erhalten, können Sie sich hier registrieren.

Um den Newsletter wieder abzubestellen, einfach den Link am Ende eines Newsletters anklicken...


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.12.2006, 01:47   #26
cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Urviech
wieso fällt mir immer der Name Ramelow ein, wenn ich diese "Sprecherin" sehe?

:icon_kinn: :icon_kinn:
keine ahnung - aber spucks mal aus, vielleicht ergründen wir es gemeinsam
 
Alt 20.12.2006, 01:49   #27
cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Ich glaube, letztendlich hat sie nur versucht, ihn zu schützen, was sie immer noch tut. Aber der gute Henrico ist ja auch nicht entmündigt. Wenn er Kontakt aufnehmen will, kann er das tun.
eeeeeebeeeeeeeeeeeen

der wird schon wissen wieso er sich dafür entschieden hat
 
Alt 20.12.2006, 01:50   #28
mostes->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.03.2006
Beiträge: 211
mostes
Standard

Ach, die Frau hat es doch gut gemeint. Mein ich wirklich so. Aber der Rattenschwanz mit Presse usw. und das man da verflucht aufpassen muß -
da sind meiner Meinung nach Fehler gemacht worden.

Ich vermute die Hartz IV - Plattform hat eine gute Möglichkeit für Publicity
gesehen - aber der Schuss geht langsam aber sicher nach hinten los !

Ich hätte an deren Stelle zunächst lediglich schriftlich ein Statement abgegeben und wäre jeder Kamera mit dem Satz " no comment " aus dem Weg gegangen. Die hatten ja überhaupt keinen Plan B, als es darum ging, wie mit den Arbeitsangeboten umgegangen werden soll.
mostes ist offline  
Alt 20.12.2006, 01:52   #29
Urviech
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von cementwut
Zitat von Urviech
wieso fällt mir immer der Name Ramelow ein, wenn ich diese "Sprecherin" sehe?

:icon_kinn: :icon_kinn:
keine ahnung - aber spucks mal aus, vielleicht ergründen wir es gemeinsam
Vielleicht weil er sich auch immer in den Vordrgrund gedrängt hat und die von der WASG dann eher als Statisten dabei waren, auch mal kurz zu Wort kamen und dann er wieder alles an sich riss? :icon_kinn:

Ich grübel mal weiter
 
Alt 20.12.2006, 02:04   #30
cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Urviech
Zitat von cementwut
Zitat von Urviech
wieso fällt mir immer der Name Ramelow ein, wenn ich diese "Sprecherin" sehe?

:icon_kinn: :icon_kinn:
keine ahnung - aber spucks mal aus, vielleicht ergründen wir es gemeinsam
Vielleicht weil er sich auch immer in den Vordrgrund gedrängt hat und die von der WASG dann eher als Statisten dabei waren, auch mal kurz zu Wort kamen und dann er wieder alles an sich riss? :icon_kinn:

Ich grübel mal weiter
ok - ich glaube ich leg mich dann besser mal ins bett

... schon verrückt sich wegen dieser ganzen bescheuterten irrsinnigen geschichte die nacht um die ohren zu hauen ... ich mach mir grosse sorgen um mich :(
 
Alt 20.12.2006, 08:57   #31
Ironwhistle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.02.2006
Ort: Köln
Beiträge: 103
Ironwhistle
Standard

Schmierenkomödien veranstalten ist eine Fähigkeit welche nicht nur privaten Fernsehsendern in Form von Soapoperas zusteht - das kann auch jeder gewiefte PR Agent.

Was wenn Henrico F. eine erfundene Figur, ähnlich dem Sat1 Typus des peinlichen, dicken, Verlobten darstellt und die ganze Aktion nur geplant war um Arbeitslosenverbände und Menschenrechtler auf die Palme zu bringen, damit sie sich hinter her einem "geläuterten" und typischen Vorzeigearbeitslosen gegenübergestellt sehen?

Geschickt gespielt, würde ich da sagen: Kurt Beck hat der Öffentlichkeit gezeigt das Arbeitslose generell Faule Schweine sind die sich gar nicht wirklich helfen lassen wollen. Das Ziel ist erreicht, der Propagandakrieg in einer weiteren Schlacht für uns Verloren.

Ich habe bislang die Klappe zum Thema Henrico F. gehalten, einfach weil mir irgendwas an dieser von Anfang an nach populismus schreienden Geschichte nicht gefallen hatte - nun weis ich auch was...
__

‘Tous ceux qui jouent au Monopoly
Sur le plateau de notre vie
Qu’ils nous font perdre à la gagner
Qui nous exploitent à volonté
Qui s’enrichissent et s’organisent
Pour nous soutirer jusqu’à la ch’mise
Ceux qui nous envoient au casse-pipe
Dès que leurs intérêts l’suscitent
C’est notre démocratie, c’est notre démocratie!!.’
Ironwhistle ist offline  
Alt 20.12.2006, 12:19   #32
transo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 1
transo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Leute ich weiß nicht warum Ihr euch darüber aufregt denn ich kann nur für mich sprechen. Ich finde es eine Schweinerei wie sich Henrico F. verhält!!!!

Wir haben in Deutschland schon einen schweren Stand und jetzt wird es noch schlimmer egal wie und was dahinter steckt.

DIE HABEN DIE MACHT!!!!!!!!!!!!!

Das er keine stelle abgelehnt hat ist falsch da seine Presse Sprecherin bei den Firmen angerufen hat mit den Worten, "Er hätte eine kaputte schulter ob die Chefs so einen einstellen möchten"

Ich werde halt aus dem Verhalten nicht ganz schlau ich finde es halt nur schade das durch solche Typen die sich irgendwie darstellen wollen die anderen mit in Leidenschaft gezogen werden. Denn mir scheint es so das er von Anfang an nichts tun wollte, wie gesagt das ist meine Meinung.

Wir werden sehen wo das noch hinführt, ich denke das es die Diskussion anregt die Hartz Leute noch härter ranzunehmen um eventuell hier eine Kürzung der Hartz Hilfe um 30 % herbei zu führen, was bei den Politiker schon seit langen in der Schublade liegt.

Normaler weise müsste man den Typen mal kräftig die Meinung sagen denn durch ihn wird es schlimmer ihr werdet schon sehen.
transo ist offline  
Alt 20.12.2006, 12:34   #33
Christian_Bremen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.06.2006
Beiträge: 13
Christian_Bremen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von transo
.... Wir haben in Deutschland schon einen schweren Stand und jetzt wird es noch schlimmer egal wie und was dahinter steckt.

DIE HABEN DIE MACHT!!!!!!!!!!!!! .....
Soso, und deshalb müssen jetzt alle brav Kuschen?

Daß gewisse Pressekreise ständig alles unternehmen, um Arbeitslose zu verhetzen, ist ja nichts neues.

Daß Henrico Pressetermine hat platzen lassen, auf denen Herr Beck sich hat feiern lassen wollen, ist eine Sache.
Daß "interessierte Kreise" nun mit verleumderischer Absicht konstruieren, er habe Arbeitsangebote abgelehnt, ist etwas anderes.
Daß Henrico bei Kontaktaufnahme mit Arbeitgebern auf körperliche Einschrunkungen hinweist, kann und darf nicht als Arbeitsverweigerung gewertet werden, über manche Einschränkungen muss man sogar einen Arbeitgeber informieren.

Meinem Eindruck nach schrammen viele Redaktionen in der BRD zumindest haarscharf am Straftatbestand der üblem Nachrede mit eventuell auch zivilrechtlichen Folgen. Denn so wie diese hetzen, verringern sie Henricos Aussichten auf eine Arbeitsstelle bedeutend, es entsteht ihm also ein direkter Schaden.

Aber man kann sich natürlich auch dieser Pressemacht unterwerfen, nur sollte man dann nicht behaupten, die Verhältnisse ändern zu wollen.
Christian_Bremen ist offline  
Alt 20.12.2006, 13:36   #34
Massouv->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.11.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 196
Massouv
Standard

Ich fand einen Teil der Jobs auch ganz okay und ordentlich bezahlt! Naja ich hätte mich gefreut 2200€ brutto zu verdienen oder selbst 1500€ Brutto. Besser als nichts


2 Jobs (Maler und Maurer) waren mit Vergütung von bis zu 2200€ brutto, d.h. 12€/Stunde und 11€/Stunde brutto. Eine weitere Firma bot als Müllwerker 8-10€ brutto die Stunde an (bis 2000€ brutto). Einer bot inkl. Führerscheinausbildung zum LKW-Fahrer mit Tariflohn an. Die anderen weniger bezahlt aber eben wie gesagt besser als nix. Eine Firma namens KarriereManagment gut bot an einen gut bezahlten Jobs zu vermitteln.

Naja wer die Chancen nicht nutzt. Ich hätte mich über diese Jobs eigentlich gefreut...
Massouv ist offline  
Alt 20.12.2006, 15:42   #35
Schnulli96->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.03.2006
Ort: Münster
Beiträge: 66
Schnulli96
Standard

Moin
Zitat von Massouv
Einer bot inkl. Führerscheinausbildung zum LKW-Fahrer mit Tariflohn an.
Lkw Ausbildung in Gelsenkirchen,Arbeit in Greven?
Ist auch nur eine Zeitarbeitsfirma?
Im Kreis Steinfurt,in Münster,Im Kreis Warendorf gibt es keine Arbeitslosen?
Ich brauche die Arbeitslosen aus Würzburg.
Ich fasse es nicht.
__

Gruß Erny
Schnulli96 ist offline  
Alt 20.12.2006, 16:58   #36
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

Zitat von Schnulli96
Moin
Zitat von Massouv
Einer bot inkl. Führerscheinausbildung zum LKW-Fahrer mit Tariflohn an.
Lkw Ausbildung in Gelsenkirchen,Arbeit in Greven?
Ist auch nur eine Zeitarbeitsfirma?
Im Kreis Steinfurt,in Münster,Im Kreis Warendorf gibt es keine Arbeitslosen?
Ich brauche die Arbeitslosen aus Würzburg.
Ich fasse es nicht.
... na dann meldet EUCH doch die in dieser Gegend wohnen - die Adresse ist doch wohl bekannt :dampf: :dampf:

aber :motz: :motz: ist ja soooo schön :hmm:
Arco ist offline  
Alt 20.12.2006, 18:27   #37
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

war gerade ein wunderbarer Bericht im ZDF, es sind ernstgemeinte Angebote, aber er hat sich persönlich geäussert, oh Wunder und er kann nicht, er ist krank, aber die Presse wird gut bedient, jetzt soll er zum Amtsarzt und nennt es Schikane!

Jeder andere muss auch dahin wenn er gesundheitliche Einschränkungen hat, warum sollte bei ihm eine Ausnahme gemacht werden :laber:
Arania ist offline  
Alt 20.12.2006, 19:15   #38
mostes->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.03.2006
Beiträge: 211
mostes
Standard

1.:
H.F. hat die Arbeitsangebote durch Beck als Privatperson respektive durch seine Hiwis bekommen; ergo keine Rechtsfolgenbelehrung, da hier für nicht aktivlegitimiert; ergo keine Sanktion ( s. § 31 SGB II ).
2,:
Der Hinweis des Behördenleiters, H.F. sei auf die "negativen Folgen" einer Ablehnung der Arbeitsangebote hingewiesen worden, ist juristisch Bullshit !

Soll das den Anforderungen an eine Rechtsfolgenbelehrung genügen. Das ist ja wohl ein Witz !!!
3.:
Die Aufforderung sich amtsärztlich untersuchen zu lassen, hat mit den Angeboten überhaupt nichts zu tun; Angebote iSd. SGB II liegen hier nicht vor ! Höchstens hat die Behörde ( Arge ; Optionskommune ) Kenntnis einer Arbeitsunfähigkeit ( quantitativ oder qualitativ ) erlangt, die eine Überprüfung notwendig machen kann. Das wird jetzt aber so hingestellt, als dass das im Zusammenhang mit der Ablehnung der von Beck lancierten Angebote steht. Juristisch einfach nur lachhaft ! Die gleichgeschaltete Presse hätte das aber wohl gerne so!

Einige Leute hier im Forum ( natürlich die üblichen Verdächtigen ) sollten sich mal den Schaum vom Mund abwischen und ihr devotes Verhalten überprüfen.
H.F. ist bislang weder formalrechtlich noch materiellrechtlich von dieser Zirkusveranstaltung betroffen. Das zerreißt jeder Richter in der Luft, wenn er sein Jurastudium auch inhaltlich verstanden hat.
mostes ist offline  
Alt 20.12.2006, 19:23   #39
Urviech
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

4. Die ihm vorgeschlagenen Angebote werden demnächst auch von der Sozialbehörde an Herrn F. mit Rechtsfolgebelehrung übergeben.

Vorher werden sie vielleicht auch noch überprüft, ob er gesundheitlich dazu im der Lage ist.
 
Alt 20.12.2006, 19:56   #40
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard

Zitat von Urviech
4. Die ihm vorgeschlagenen Angebote werden demnächst auch von der Sozialbehörde an Herrn F. mit Rechtsfolgebelehrung übergeben.

Vorher werden sie vielleicht auch noch überprüft, ob er gesundheitlich dazu im der Lage ist.
welche angebote ?

soll beck doch die 8 angebote der ARGE sofort zur verfügung stellen, ich schätze mal das kann er aber nicht.

die angebote können dann gleich von der ARGE
vermittelt werden damit ist die arbeitslosenzahl gleich ganz toll
in deutschland gesenkt.

kann ich garnicht mehr ausrechen wieviel prozent es sind
von ca.8-10 milllionen erwerbslosen.
Atlantis ist offline  
Alt 20.12.2006, 20:40   #41
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

die Angebote stehen jedem Arbeitslosen zur Verfügung gerade im ZDF gesagt worden
Arania ist offline  
Alt 20.12.2006, 21:26   #42
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

.... :pfeiff: :pfeiff: mann (ohne frau diesmal) habt Ihr wieder Sorgen :twisted: :twisted:
Arco ist offline  
Alt 20.12.2006, 23:32   #43
Massouv->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.11.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 196
Massouv
Standard

Hab das mal gefunden:

http://www.bildblog.de/?cat=4
Massouv ist offline  
Alt 20.12.2006, 23:51   #44
Urviech
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Da sind eigentlich alle Artikel lesenswert, danke :daumen:
 
Alt 21.12.2006, 00:57   #45
Ironimus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2006
Beiträge: 58
Ironimus
Standard

Zitat von Ironwhistle
Schmierenkomödien veranstalten ist eine Fähigkeit welche nicht nur privaten Fernsehsendern in Form von Soapoperas zusteht - das kann auch jeder gewiefte PR Agent.

Was wenn Henrico F. eine erfundene Figur, ähnlich dem Sat1 Typus des peinlichen, dicken, Verlobten darstellt und die ganze Aktion nur geplant war um Arbeitslosenverbände und Menschenrechtler auf die Palme zu bringen, damit sie sich hinter her einem "geläuterten" und typischen Vorzeigearbeitslosen gegenübergestellt sehen?

Dieser Gedanke drängt sich mir auch immer mehr auf! Denn:

- Veranstaltungen von Politikern gibt es zu Hauf
- bezahlte Jubelperser gibt es dort und Störer ebenso
- wieso hat Spiegel gerade diesen Fall aufgegriffen und ist mit dem Herrn gleich zum Frisör gegangen?
-ohne Spiegel und Konsorten wüßte keine Sau der Welt ,daß dort ein Arbeitsloser den Mister Beck blöd angeredet hat

Nur mal hypothetisch:

Wäre ich ein neoliberaler Politiker und möchte es mal richtig medienwirksam krachen lassen,
ich würde jemand losschicken der irgend einem bärtigen, langhaarigen
nen 100er zusteckt mit der Bedingung *mich* selber blöd anzureden.
Ich spiel dann den guten Onkel und den Rest erledigt meine PR-Abteilung und die vorher informierte Presse vom Spiegel.

Egal wie die Sache ausgeht ich habe gewonnen.
- bekommt der Arbeitslose einen Job, so bin ich der nette, hilfsbereite Landesvater
- bekommt der Arbeitslose den Job sowieso nicht, interessiert sich in 2 Wochen keine Sau mehr dafür
- wird der Arbeitslose aufsässig, so werden die neoliberalen Medien ihn sowieso in der Luft zerreissen und ich ziehe Stimmen von der CDU ab



Gruss Ironimus
Ironimus ist offline  
Alt 21.12.2006, 10:56   #46
Otto->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.01.2006
Beiträge: 40
Otto
Standard Frage an Martin

Ich kenne weder die so genannte "PR-Mangagerin" noch diese Initiative.

Ist es möglich, das die PR-Aktion komplett fremdgesteuert ist?

Mir kommt das alles sehr komisch vor.

Ein Arbeitsloser hat eine "PR-Managerin"

Niemand kennt offensichtlich diese "PR-Managerin"

Niemand kennt offensichtlich diese Arbeitslosenintiitative

Wenn es diese Initiative gibt, aus wievielen Mitgliedern besteht sie?

Woher kommt diese so genannte "PR-Managerin"?

Also ich persönlich habe viele Fragen zu den Fragwürdigkeiten und bevor ich die Sache bewerte und vielleicht zu voreiligen Schlüssen komme, würde ich gerne mehr Infos zum Background haben.

Fakt ist natürlich, das die neoliberale Presse und Politker genau auf so etwas gewartet haben um es gegen uns zu verwenden.

Selbst wenn sich später herausstellen sollte, dass die Aktion getürkt war, bleibt der Schaden für die die Masse der Arbeitslosen.

Also sollten wir uns auch dei Frage stellen wer ein Interesse daran hat.

Werden neue Sanktionen oder Verschlechterungen seitens der Politik bereits medial vorbereitet? (ähnlich wie bei Florida Rolf)

Hoffentlich sind das nicht zuviele Fragen

Gruß
Otto
Otto ist offline  
Alt 21.12.2006, 11:02   #47
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Bruno1st
Standard Re: Frage an Martin

Zitat von Otto
Werden neue Sanktionen oder Verschlechterungen seitens der Politik bereits medial vorbereitet? (ähnlich wie bei Florida Rolf)
Verschlechterungen werden immer weiter vorbereitet - man braucht nur den richtigen "Aufhänger", damit die Sachen den sozialen Anschein bekommen und die Opfer als "Verursacher" dastehen und das "gesunde" Volksempfinden zufrieden gestellt wird.
Am Ende geht es doch nur darum, daß die Politiker/Verwaltung ungestört so weiter machen kann wie bisher und die eigenen Pfründe pflegen kann.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 21.12.2006, 11:22   #48
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.307
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Re: Frage an Martin

Zitat von Otto
Ich kenne weder die so genannte "PR-Mangagerin" noch diese Initiative.

Ist es möglich, das die PR-Aktion komplett fremdgesteuert ist?

Mir kommt das alles sehr komisch vor.

Ein Arbeitsloser hat eine "PR-Managerin"

Niemand kennt offensichtlich diese "PR-Managerin"

Niemand kennt offensichtlich diese Arbeitslosenintiitative

Wenn es diese Initiative gibt, aus wievielen Mitgliedern besteht sie?

Woher kommt diese so genannte "PR-Managerin"?

Also ich persönlich habe viele Fragen zu den Fragwürdigkeiten und bevor ich die Sache bewerte und vielleicht zu voreiligen Schlüssen komme, würde ich gerne mehr Infos zum Background haben.

Fakt ist natürlich, das die neoliberale Presse und Politker genau auf so etwas gewartet haben um es gegen uns zu verwenden.

Selbst wenn sich später herausstellen sollte, dass die Aktion getürkt war, bleibt der Schaden für die die Masse der Arbeitslosen.

Also sollten wir uns auch dei Frage stellen wer ein Interesse daran hat.

Werden neue Sanktionen oder Verschlechterungen seitens der Politik bereits medial vorbereitet? (ähnlich wie bei Florida Rolf)

Hoffentlich sind das nicht zuviele Fragen

Gruß
Otto
Frage mal in der linken Szene nach. Man kennt sie dort
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist gerade online  
Alt 21.12.2006, 13:01   #49
hellucifer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.780
hellucifer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Was ein Zirkus! Wozu haben wir eigentlich die arbeitsagentur, die doch für die Arbeitsvermittlung zuständig ist, oder dient sie nur noch der Kontrolle und der Sanktionierung?

Ich für meinen Teil würde mich auch nicht in die Fänge einer reißerischen Presse ohne professionelle Unterstützung begeben. Der Henrico hat bestimmt Gründe für sein Verhalten. Und er steht garantiert auch nicht für alle Arbeitslosen.

An jeden: Mit Vorverurteilungen solltet Ihr vorsichtig sein. Haltet Euch an die Fakten!

Für ca. 5,50 Euro pro Stunde (brutto) in der Kaffeestube würde ich mich auch nicht hergeben, und für den Job als Entsorger (2000 Euro brutto) musst du körperlich fit sein und sehr viele Stunden im Monat arbeiten, da der Stundenlohn bei ca. 7 Euro brutto (Zeitarbeit) liegt. Für solche Tätigkeiten bedient man sich nämlich gerne Leiharbeitnehmern!
hellucifer ist offline  
Alt 21.12.2006, 13:53   #50
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Bruno1st
Standard Re: Frage an Martin

Zitat von Martin Behrsing
Frage mal in der linken Szene nach. Man kennt sie dort

Ich nehme aus dieser ganzen Geschichte mit, daß nun einfach alles in Zweifel zu stellen ist, was ich nicht selbst gemacht habe. Sei es durch selbsternannte Hart4-Vertreter oder durch unsere Politiker die sich trotz bis zu 50% Nichtwähler anmaßen, im Namen aller Bürger zu sprechen.

Vielleicht sollte nun jeder der sich öffentlich im Namen anderer äußert, gleich seine Legitimation (z.B. ich vertrete diese oder jene Menschen, die sind mit meinem Handeln auch einverstanden) vorzulegen.


Zitat von hellucifer
Ich für meinen Teil würde mich auch nicht in die Fänge einer reißerischen Presse ohne professionelle Unterstützung begeben. Der Henrico hat bestimmt Gründe für sein Verhalten. Und er steht garantiert auch nicht für alle Arbeitslosen.
An jeden: Mit Vorverurteilungen solltet Ihr vorsichtig sein. Haltet Euch an die Fakten!
Ich mich auch nicht - aber ich würde mir die Unterstützung vorher sehr gut aussuchen - professionell ist Mindestvoraussetzung, reicht aber nicht aus. Gründe kann er genug haben, nur wenn er an die Öffentlichkeit geht, dann sollte er diese Gründe öffentlich machen und nicht wie bei Gammelfleisch sagen "wir sagen nicht wie alt das Fleisch ist, das ist unser Betriebsgeheimnis".
Er steht nicht für alle Arbeitslosen - kann schon sein, aber er wird mit dem Auftritt dazu gemacht und stimmt auch zu, solange er sich nicht distanziert.
An welche Fakten ? ich erwarte, daß ALLES bei Beginn auf den Tisch kommt, alles andere gilt als nachgeschoben und ist nur als Ausrede oder sogar Trick zu werten. Bei der Müllentsorgung war von Zeitarbeit keine Rede - mixt du da nicht etwas zusammen ?
Aber vielleicht gibt die Pressesprecherin bald weitere Interviews oder schreibt ein neues Buch. Die Sparte "Bio" dürfte ja ausgelutscht sein und 10 Mio. Arbeitslose sind ein nicht zu verachtender Markt.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
1912062distanzierung, 2distanzierung, henrico, presse, terminabsage

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Terminabsage und die Folgen goofy Allgemeine Fragen 12 27.07.2008 12:43
Erst »Bild» und jetzt »RTL» , Henrico Frank bekommt keine Ruhe Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 18.12.2007 23:41
was macht eigentlich henrico frank? ofra Archiv - News Diskussionen Tagespresse 24 13.12.2007 07:12
Presse 17.05.06 Hemmungslose Sozialkahlschläger Martin Behrsing Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland 1 17.05.2006 13:21
Presse 09.02.06 Aushungern und Verfolgungsbetreuung bei ALG- Martin Behrsing Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland 0 09.02.2006 20:37


Es ist jetzt 11:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland