QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Presse 14.3.06 Zukünftig nur noch 225 EUR statt 345 EUR ALG-

Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland Um den Newsletter zu erhalten, können Sie sich hier registrieren.

Um den Newsletter wieder abzubestellen, einfach den Link am Ende eines Newsletters anklicken...


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.03.2006, 21:07   #101
lolobeng
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von lolobeng
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: Burg Dithmarschen
Beiträge: 70
lolobeng
Standard

in frankreich war der demotag heute ja wohl ein voller erfolg,!!!
wir sollten uns die franzosen ausleihen!!!
lolobeng ist offline  
Alt 19.03.2006, 14:03   #102
msphantom
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von msphantom
 
Registriert seit: 14.03.2006
Ort: Elchingen / Bayern
Beiträge: 5
msphantom
Standard Stromkosten !!!!!!

Urteil zugunsten von ALG-II-Empfängern !
Ein Vertreter der ARGE (Arbeitsgemeinschaft der Arbeitsagentur und Stadt Bonn) bezeichnete die Aktion als „Aufwiegelei“ und „Störung des Arbeitsablaufes“. Er drohte mit der Polizei. Die Mitglieder des „Erwerbslosen Forum Deutschland“ aber ließen sich dadurch nicht beirren. Sie verlegten den Stand, den sie vor dem Gebäude der ARGE Bonn aufgebaut hatten, einfach um einen Meter und sie informierten weiter über ein Urteil des Sozialgerichts Mannheim, das vielleicht zum ersten Mal für solche Aufregung gesorgt hatte - aber bestimmt nicht zum letzen Mal. Das Mannheimer Sozialgericht hat in seiner Entscheidung ((Az. S 9 AS 507/05) festgestellt, dass die tatsächlichen Aufwendungen für eine Wohnung, wie Heizung, Strom, Kaltwasser und Warmwasser, zusätzlich zu den Regelleistungen erstattet werden müssen. Heizung, Wasser und Strom gehören in Deutschland zum sozialen Mindeststandard, der für die Benutzung einer Wohnung erforderlich ist. Wegen der grundsätzlichen Bedeutung der aufgeworfenen Rechtsfragen hat das Sozialgericht Mannheim die Berufung ausdrücklich zugelassen. Inzwischen wurde gegen dieses Urteil denn auch Berufung beim Landessozialgericht Baden-Württemberg in Stuttgart eingelegt. Das „Erwerbslosen Forum Deutschland“ informiert nun die Betroffenen über dieses Urteil und gibt ihnen "Überprüfungsanträge" an die Hand. Denn was oft nicht einmal Juristen wissen: Auch nach Ablauf der Widerspruchsfrist können die Verwaltungen aufgefordert werden, die Bescheide noch einmal zu prüfen und gegebenenfalls eine andere Entscheidung zu treffen. „Auf jeden Fall muss die Verwaltung dem Betroffenen antworten und die Ermessensgründe mitteilen, wogegen dann widersprochen und geklagt werden kann“, so Martin Behrsing vom „Erwerbslosen Forum Deutschland“. „Wir halten es für notwendig, dass auch andere Sozialgerichte ähnliche Entscheidungen vorgelegt bekommen. Dann ist es wahrscheinlicher, dass irgendwann mal ein grundsätzliches Urteil gesprochen wird, das sowohl den Arbeitslosengeld-II-Empfängern, als auch den Behörden Rechtssicherheit gibt. Denn ähnich wie die Mannheimer Richter halten auch wir die Auslegung der Regelsatzverordnung für nicht ermächtigungskonform“, so Behrsing in Bonn. Mit seiner Aktion vor der ARGE Bonn war das „Erwerbslosen Forum Deutschland“ zufrieden. Es wurden über 100 ALG-II-Bezieher vor Ort angesprochen und eine Reihe von ihnen gaben die vorbereiteten Anträge auf Überprüfung ihrer Bescheide gleich bei der ARGE ab. „Wir würden uns wünschen, dass viel mehr Betroffene von ihren Rechten Gebrauch machen“, so Martin Behrsing. "Tatsächlich nehmen jedoch bis zu 90 Prozent aller Betroffenen die Entscheidungen der Behörde hin, weil sie kaum Kenntnisse über ihre Rechte haben und die Behörden klären die Menschen leider nicht über diese Dinge auf.“

Also, denkt daran eure Stromabschläge zu beantragen. Verweist auf diesen Artikel, und legt Widerspruch bei Ablehnung ein. Und Klagt gegen den Widerspruchsbescheid ! Klagen beim Sozialgericht sind kostenlos !!!!

Diese Nachricht ist gepostet ! Ein verstoß gegen irgendwelche Kopierrechte sind icht gewollt ! Aber ich denke, dies ist wichtig. Ich selber werde Klage beim Sozialgericht Augsburg ( Bayern ) einreichen.

Michael ( Ich selber mache meiner Arge mit Klagen die Hölle heiß ! )
msphantom ist offline  
Alt 19.03.2006, 17:57   #103
Peter Stegman
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Peter Stegman
 
Registriert seit: 10.02.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 13
Peter Stegman
Standard

Und was ist mit Gas? Ich lese nie etwas davon

Heisses Wasser, Heizen und kochen ist nur via Gas möglich.

67 Euro im Monat für Gas
35 Euro im Monat für Strom

Strom wird gar nicht gezahlt.
Gas muss ich 20 Euro zuzahlen.

Also
47 € für Gas
und
35 € für Strom


345 € minus .... ach was schreibe ich ... wenn dann noch ALG II in Zukunft auf 225 € abgesenkt wird. Hinzu kommt noch die Mehrwertsteuererhöhung nächsten Jahres.


Tolle Zukunftsaussichten.



Peter Stegman
Peter Stegman ist offline  
Alt 19.03.2006, 19:19   #104
Barney
Gast
 
Benutzerbild von Barney
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Bei den unter 25 jährigen wurde dies nötig, weil viele keine Lust auf eine Ausbildung/Arbeit hatten und sich die Wohnung vom Staat haben finanzieren lassen. Ich finde man hätte das auch anders per Gesetzt lösen können aber gut beschlossen ist beschlossen. Weiter braucht man nicht so viel €uros wenn man noch bei Mama und Papa lebt. Will dir damit jetzt nicht unterstellen das du so jemand bist.
Äh, Nada, :shock: meinst Du nicht, dass du mit dieser Aussage genau die Klischees bedienst, die bedient werden sollen?

Es trifft doch wohl gerade die, die ausziehen wollen, um sich selbständig und von Mutter und Vater lösen wollen, um auf einen Füßen zu stehen. Denn nicht nur die Kürzung wird willkürlich vorgenommen, sondern auch der Auszug aus der elterlichen Wohnung wird fast unmöglich gemacht.

Welche Ausbildung meinst du denn? Waren nicht auch bei den Ausbildungsplätzen die Zahlen der Bewerber weit höher? Nee, du, mit Klischees kommen wir nicht weiter!
 
Alt 20.03.2006, 17:54   #105
nixmehrzuverlieren
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von nixmehrzuverlieren
 
Registriert seit: 20.03.2006
Beiträge: 118
nixmehrzuverlieren
Standard Totsparen

Angela Merkel hat somit ja bewusst gelogen, kann man die eigentlich nicht verklagen ?


Das wird nicht einfach vergessen werden. Das ist klar ![/quote]


WEHREN: Die Parteien werben vor jeder Wahl um hohe Wahlbeteiligung. Da geht's um Geld zur Parteienfinazierung aus Steuermitteln. Ich werde wählen gehen, aber meine Wahl ungültig machen. Ich hoffe, dass das Viele Wähler tun. Lasst sie uns totsparen, genauso wie sie es mit uns tun. Dann müssen sich die Parteien überlegen, ob sie weiter die Lobby-Interessen vertreten wollen oder wieder für das Volk und die Schwachen kämpfen.

Gruß
iSam
nixmehrzuverlieren ist offline  
Alt 20.03.2006, 19:19   #106
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Ist bestimmt schon paarmal gepostet worden, aber nein man kann weder Angela Merkel noch sonst einen Politiker wegen falscher Versprechungen oder Annahmen oder Irrtümer verklagen, leider!
Nur wenn sie Straftaten begehen würden dann dürfte man beantragen ihre Immunität aufzuheben und dann könnte man sie anklagen, Lügen muß man erst beweisen können, sind doch alles Irrtümer :|
Arania ist offline  
Alt 20.03.2006, 20:53   #107
Nada
Gast
 
Benutzerbild von Nada
 
Beiträge: n/a
Standard

Bitte löschen
 
Alt 20.03.2006, 21:08   #108
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Sorry, aber auf Oskar und Co. kann ich genauso verzichten wie auf die anderen Politiker die sich zur Zeit an der Macht tummeln und wie gesagt es wird wieder viel gelogen werden von ALLEN Parteien
Arania ist offline  
Alt 20.03.2006, 21:12   #109
DomiOh
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von DomiOh
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Essen
Beiträge: 367
DomiOh
Standard

Zitat von Arania
Sorry, aber auf Oskar und Co. kann ich genauso verzichten wie auf die anderen Politiker die sich zur Zeit an der Macht tummeln und wie gesagt es wird wieder viel gelogen werden von ALLEN Parteien
Ja, aber stattdessen wählst du lieber SPD oder gar nicht? Kann ich nicht verstehen...
DomiOh ist offline  
Alt 20.03.2006, 21:14   #110
Nada
Gast
 
Benutzerbild von Nada
 
Beiträge: n/a
Standard

Bitte löschen
 
Alt 20.03.2006, 21:16   #111
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Ich habe nicht gesagt das ich nicht wählen gehe, aber ich sage trotzdem das ich zur Zeit keine Partei sehe die für uns Arbeitslose etwas unternimmt und das sage ich nach jahrzehnterlanger Vorstandsarbeit in einer Partei
Arania ist offline  
Alt 20.03.2006, 21:23   #112
Nada
Gast
 
Benutzerbild von Nada
 
Beiträge: n/a
Standard

Bitte löschen
 
Alt 20.03.2006, 21:33   #113
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Na das : Ende der Mitteilung ist ja wahrlich ein großer Diskussionsbeitrag, wenn Dir da draussen dann bei irgendeiner Demo nicht mehr einfällt sehe ich schwarz das man versteht was Dein Anliegen ist
Arania ist offline  
Alt 20.03.2006, 21:41   #114
Nada
Gast
 
Benutzerbild von Nada
 
Beiträge: n/a
Standard

Bitte löschen
 
Alt 20.03.2006, 22:07   #115
RobertKS
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von RobertKS
 
Registriert seit: 27.06.2005
Ort: Kassel
Beiträge: 381
RobertKS
Standard

Hallo Nada,

Zitat:
Es gibt ja auch noch andere Wege außer einer Demo
Als da wären??? Erzähl mal?

Gruß Robert ;)
RobertKS ist offline  
Alt 20.03.2006, 23:06   #116
Rebellin
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Rebellin
 
Registriert seit: 26.01.2006
Ort: Wildau
Beiträge: 22
Rebellin
Standard Was gibt es noch, außer zu demonstrieren????

Es gibt ja auch noch andere Wege außer einer Demo :mrgreen:[/quote]

Hallo Nada,
ich möchte auch wissen, welche "noch andere Wege" Du meinst???
Komme gerade von der Montagsdemo hier in Berlin. War auch schon lange nicht mehr dort. Aber, außer Demo war da noch Kontakte knüpfen, sich mit Info´s austauschen. Und jeder Kontakt bringt mir neue Kraft und Mut! Das können Demos auch bewirken. Egal ob Demo, Aktionen oder sonst was noch, alles zusammen ergibt was GANZES!
_______________________________________________________
Hier noch ein schönes Lied:
Allein machen sie dich ein
Ton Steine Scherben

Allein machen sie dich ein,
Schmeißen sie dich raus,
Lachen sie dich aus.
Und wenn du was dagegen machst,
Sperren sie dich in den nächsten Knast.
Und alles, was du dann noch sagen kannst,
Ist: Das ist aber'n ganz schöner Hammer, ey Mann!

Zu zweit, zu dritt, zu viert
Wird auch nichts anderes passiern.
Sie werden ihre Knüppel holen
Und uns ganz schön das Kreuz versolen.
Und alles, was du dann noch sagen kannst,
Ist: Das ist aber'n ganz schöner Hammer, ey Mann!

Zu hundert oder tausend
Kriegen sie langsam Ohrensausen.
Sie werden zwar sagen: "Das ist nicht viel."
Aber tausend sind auch kein Pappenstiel.
Und was nicht ist, das kann noch werden.
Wir können uns ganz schnell vermehren.

In dem Land, in dem wir wohnen,
Sind aber ein paar Millionen.
Wenn wir uns erstmal einig sind,
Weht, glaub ich, ein ganz anderer Wind.
Dann werden sie nicht mehr lachen,
Sondern sich auf die Socken machen.
Auf die Bahamas oder ins Tessin.
Der Teufel weiß am besten, wohin.

Und du weißt, das wird passieren, wenn wir uns organisieren.
Und du weißt, das wird passieren, wenn wir uns organisieren.
Und du weißt, das wird passieren, wenn wir uns organisieren.
Und du weißt, das wird passieren, wenn wir uns organisieren.
Und du weißt, das wird passieren, DAS WIRD PASSIEREN, wenn wir uns organisieren.
Und du weißt, das wird passieren, wenn wir uns organisieren.
Und du weißt, das wird passieren, wenn wir uns organisieren.
Und du weißt, das wird passieren, wenn wir uns organisieren.
______________________
Gruß
Rebellin
Rebellin ist offline  
Alt 21.03.2006, 04:14   #117
Barney
Gast
 
Benutzerbild von Barney
 
Beiträge: n/a
Standard

Mit der Demo alleine kommen wir nicht sehr viel weiter.

Trotzdem zeigt so eine Demo, wie stark der Unmut über die Zustände sind.

Ergänzend zu der Demo sind natürlich andere Aktionen wichtig. Netzwerke knüpfen, Menschen, die ratlos den SBs gegenüber sitzen und nicht wissen, wie sie mit deren Bescheiden umgehen müssen, helfen.
Die Politiker und die Parteien direkt mit den Forderungen von Arbeitslosen und ihren Familien konfrontieren.

Ich kann mich erinnern, dass in Berlin z.B. die "Laubenpieper" einmal eine starke politische Kraft waren. Nur auf Grund ihrer Masse. Ich kann mir das bei 8 Mio Arbeitslosen sehr gut vorstellen, dass sie eine Masse sind, die die Parteien zum Kreuzchen hinter ihren drei bis vier Buchstaben bewegen wollen, nicht sang- und klanglos übergehen können.

Garantiert wird sich nichts ändern, wenn immer nur am heimischen Computer oder im Bekanntenkreis am Stammtisch lamentiert wird. Aber nur alle vier Jahre mal ein Kreuzchen machen, ist eben auch zu wenig.
 
Alt 21.03.2006, 12:29   #118
RobertKS
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von RobertKS
 
Registriert seit: 27.06.2005
Ort: Kassel
Beiträge: 381
RobertKS
Standard

Hallo Barney,

Das ist richtig, aber wie willst Du die Leute motivieren?? Das Demos alleine nix bringen ist mir auch klar, nur das Problem ist, solange Politiker unter den Wählern noch über 30 Mio. Menschen haben die arbeiten, interssieren ein paar Arbeitslose (fast 12 Mio.) kaum.Und das mit den Problemen der Betroffenen an die Adresse von Politikern habe ich Martin mal privat vorgeschlagen: Man kann nämlich hier mal einen Thread aufmachen, wo die Leute - in Kurzform - ihr Problem bei Arbeitssuche und Hartz 4 oder Gründe warum man sie nicht einstellen will schreiben können.Das ganze druckt man aus und schickt es an Müntefehring nach Berlin, am besten noch mit ein paar Worten von Martin, dem Pressesprecher des Forums, und das müßten alle Arbeoitslosen - Organisationen machen, denn Fakt ist doch, das bei der Schaffung von Hartz 4 die Betroffenen und deren Probleme unberücksichtigt blieben.Denn das die Arbeitslosen - die mitnichten nicht alle freiwillig arbeitslos sind - die Unwissenheit oder Unfähigkeit von Politikern dauernd ausbaden sollen, ist nicht mehr hinnehmbar.Oder?Wie wärs mit meinem obigen Vorschlag?

Gruß Robert ;)
RobertKS ist offline  
Alt 21.03.2006, 13:36   #119
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Robert die Idee an sich mit dem Schreiben an Herrn Müntefering ist ja nicht schlecht, aber glaubst Du wirklich der würde die zu sehen bekommen oder geschweige denn lesen? Da würde er ja zu nichts anderem mehr kommen, er wird auf die zuständigen Behörden die den Einzelfall prüfen müssen verweisen, glaub mir wer mit ihm mal persönlich zu tun hatte- so wie ich- der weiß wie zugänglich er ist. :|
Arania ist offline  
Alt 21.03.2006, 15:43   #120
RobertKS
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von RobertKS
 
Registriert seit: 27.06.2005
Ort: Kassel
Beiträge: 381
RobertKS
Standard

Hallo Arania,

naja aber irgendwie muß ja mal auf die Probleme der Betroffenen - also unsereins - aufmerksam machen, denn fest steht doch, das bei allem was in Sachen Hartz 4 und ALG 2 in Berlin von den Politikern entschieden wird, die Probleme und Schwierigkeiten der Betroffenen völlig außer Betracht gelassen werden, nur wir sollen dann die Fehler ausbaden bzw. mit immer mehr Schikanen und Kürzungen bezahlen.Das kanns doch auch nicht sein, oder?

Aber vielleicht hast Du ja eine bessere Idee, dann raus damit?

Gruß Robert ;)
RobertKS ist offline  
Alt 21.03.2006, 15:54   #121
Conradi
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Conradi
 
Registriert seit: 17.02.2006
Ort: Schwedt
Beiträge: 10
Conradi
Standard Warum brauchen wir immer einen Lei(d)thammel?

e-Mail-Aktion.

Gibt 7,648 Millionen ALG2-Schicksale, die zum Himmel schreien. Macht 7,648 Millionen e-Mails.

Wohin? Hierhin!

angela.merkel@bundestag.de

franz.muentefering@bundestag.de

kerstin.griese@bundestag.de

"Was soll ich denn da schreiben...?"
Tipp: SAT1 am mittag schauen, da wird einem sicherlich sehr geholfen (nicht zu schreiben). Siehe Mallorca Karin: 40.000 Euro ALG2-Abzocke. Simmer alle hinner die Schule gegeht statt nei?

Papier schreiben kostet Geld: Papier, Umschläge, Porto.
E-Mail kostet nix - PC eh an.

mfg Conradi
Conradi ist offline  
Alt 21.03.2006, 15:55   #122
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Ob ich eine bessere Idee habe, weiß ich nicht, ich habe andere, aber die sind schwer realisierbar, also das Politiker auf Schreiben nicht reagieren weiß ich, weil mir selber viele solcher Schreiben durch die Finger gegangen sind und weil ich in unzähligen Vorstandssitzungen gehört habe wie mit solchen Beschwerden umgegangen wurde, Akte Papierkorb oder eben Verweis auf die zuständigen Stellen.

Was ich beobachte ist, das bei den Demos, die wir ja auch in unserer Stadt haben (maximale Teilnehmerzahl 5 Leute) die Passanten nicht auf die allgemeine Forderung HARTZ IV muß weg reagieren, das ist ein Totschlagargument mit dem man meiner Meinung nach nichts erreichen kann, das einem die Gegenvorschläge fehlen, das rührt auch emotional nicht an.
Emotionaler und privater wird es wenn es heisst: ZWANGSUMZÜGE müssen weg oder Zwangsarbeit muß weg und wenn man darauf hinweist wie schnell es denen die jetzt noch Arbeit haben passieren kann das sie unter dieselben Repressalien fallen wie jetzt die Langzeitsarbeitslosen, das ist aber schwieriger, weil man da das Gespräch mit jedem einzelnen suchen muß, was ich allerdings von unzähligen Wahlkämpfen her kenne . Allerdings sind die Menschen heute eben sehr sensibilisiert wenn man ihnen etwas aufschwatzen will, genau wie in den Wahlkämpfen wenn jeder die Passanten auf der Straße niederschwatzt meinen sie auch bei den Demos nur zugequatscht zu werden.

Ein zweites wäre für mich die Anti-Kampagne zu: Du bist Deutschland.

Ich würde mir eine Kampagne wünschen wo man die sieht die AUCH DU BIST DEUTSCHLAND sind, nämlich die ARbeitslosen, Bettler, Obdachlosen, etc. etc. die Ausgegrenzten der Gesellschaft und auch dabei darauf hinzuweisen wie schnell man dazu gehören kann.

Aber dazu gehört Geld oder/und eine kräftige Lobby um so etwas zu starten und beides sehe ich zur Zeit nicht.
Über andere Möglichkeiten denke ich täglich nach, habe ja viel Zeit dazu
Arania ist offline  
Alt 22.03.2006, 02:05   #123
dot
Elo-User/in
 
Benutzerbild von dot
 
Registriert seit: 22.03.2006
Beiträge: 1
dot Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

ich denke auch,dass wir uns endlich gegen die ganzen unverschämten aktionen dieser bonzen wehren müssten...da reichen die demonstrationen,wie es sie bisher gab eher nicht mehr aus.
bei der einführung von hartzIV hat man ja gesehen was das bringt.

allerdings gibt es leider noch zu viele menschen,die der meinung sind, sie hätten noch was zu verlieren.
deutschland sollte endlich aufwachen:ES GIBT NICHTS MEHR ZU VERLIEREN!!wir sind schon ganz unten und wenn diese absenkung des regelsatzes wahr gemacht wird, dann sind wir noch mehr als das!
dot ist offline  
Alt 22.03.2006, 08:50   #124
Einarine
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Einarine
 
Registriert seit: 13.09.2005
Ort: Bei Kassel
Beiträge: 29
Einarine
Standard

Das können die nicht machen.
Denn wenn man sich in einer
Zeit des Computers nicht mehr
das Telefon und Strom leisten
kann dann sind die Leute auch
nicht mehr beschäftigt.
Was dann los ist kann sich jeder
denken.
Einarine ist offline  
Alt 22.03.2006, 10:25   #125
uwe
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von uwe
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Mölln Herzogtum Lauenburg
Beiträge: 51
uwe
Standard

Kannst alles vergessen der deutsche "Michel"ist so blöd,der läßt sich auch noch von Münte und & zur Schlachtbank führen und winselt unterwegs noch," das können die doch nicht tun".Selbst wenn er das Beil im Gnick fühlt,wartet er darauf,das ein ANDERER konnt und ihm hilft.

Ich kann es nicht begreifen!!!!!!!!!

Wann begreifen die Meinschen endlich,daß sie sich zur Wehr setzen müssen???????Ich kämpfe auch seit Monaten und werde nicht aufgeben.
Nutzer dieses Forums bin ich ja erst seit sehr kurtzer Zeit und sehr viel Ahnung habe ich auch nicht,aber die im Forum stehenden Anregungen und Tips helfen ungemein.Auch ich konnte inzwischen so einigen z.t völlig fremden Menschen auf dem Flur der ARGE Tips geben.Ich selbst habe auch große Probleme und komme in eigener Sache selbst im Moment nicht weiter-das soll mich aber nicht davon abhalten mich aufzurichten und zu kämpfen!! Leider sind meine finanziellen Mittel sehr begrenzt wie bei allen anderen auch sonst würde ich täglich vor der Hofeinfahrt der ARGE mit FLUGBLÄTTERN stehen!!!!!

Leute wacht auf !!! Wacht auf verdammte dieser Erde........
uwe ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
225, 345, alg, eur, nur, presse, statt, zukuenftig, zukünftig

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ARGE bearbeitet immer noch ALG II-Antrag - noch keine Zahlung nach 4,5 Monaten! sven_thomas ALG II 9 14.08.2008 21:26
Deutsche Kommunikationsprofile zukünftig für 52 ausländische Staaten Cementwut Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 27.10.2007 01:19
Praktikum (zu 0€) statt 1€ Job / Was tun ? Quiet3000 Ein Euro Job / Mini Job 2 24.07.2007 05:04
Noch 2 Wochen bis Ende und noch kein Bescheid (Fortzahlg.) yoga Anträge 2 16.06.2007 15:28
Presse 13.02.06 AGL-II Gesetzt soll noch diese Woche geänder Martin Behrsing Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland 0 13.02.2006 18:35


Es ist jetzt 05:48 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland