Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Presse 14.3.06 Zukünftig nur noch 225 EUR statt 345 EUR ALG-

Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland Um den Newsletter zu erhalten, können Sie sich hier registrieren.

Um den Newsletter wieder abzubestellen, einfach den Link am Ende eines Newsletters anklicken...


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.03.2006, 20:16   #276
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Standard

Also ich habe grad die Ankündigung der Kürzung des ALG2 gelesen. Ist ja wohl z.Z noch ein Gerücht? Jedenfalls bin ich inzwischen angesichts der Umstände in diesem Land bereit, auf die Straße zu gehen. Kommt das durch, werde ich mit Pflastersteinen auf der Straße stehen.
mercator ist offline  
Alt 30.03.2006, 00:46   #277
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.071
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard

Zitat von Luna
Ach so. Wünsche Dir viel Glück!! :daumen:

LG
Luna
Danke Luna ! ;)
__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist gerade online  
Alt 06.04.2006, 15:28   #278
Acacia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.04.2006
Beiträge: 72
Acacia
Standard

wenn das wirklich stimmt,dann muss man sich langsam wirklich schämen,denn auf so ein niveau mit 224 euro, ist wirklich ernidrigend.so schön langsam gibts hier nur noch REIch_oder_ARM!
also gilt man dann in deutschland als asylant?langsam aber sicher solle man das gleiche machen wie in frankreich,und auf die strasse gehen,und mal den ärger luft machen,aber nicht wie bei ver.di,weil das ja alles teil eines systems ist!!mittlerweile wird ja hier nicht mehr für,sondern gegen den bürger gearbeitet.wie soll man dann noch leben,wenn es keine arbeit gibt,und man mit dem geld sein leben finanzieren soll....sorry aber dann Fxxx_off!

Zitat:
Jedenfalls bin ich inzwischen angesichts der Umstände in diesem Land bereit, auf die Straße zu gehen. Kommt das durch, werde ich mit Pflastersteinen auf der Straße stehen.
da wäre ich gleich dabei,nur leider findet man galub ich sehr wenige die sich dann auch tatsächlich auf die strasse stellen,man könnte ja dann seine bezüge oder so verlieren..es wird viel geredet,jeder regt sich auf,wenns aber um die wurst geht,dann kneifen alle...das ist so und wird so bleiben...leider!bin mal gespannt,ob so eine demo wie in frankreich hier zustande kommen würde,eher nicht da dann ja alles mobil gemacht werden würde um das ansehen deutschlands nicht zu schaden. :lol:
Acacia ist offline  
Alt 06.04.2006, 20:14   #279
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Standard

Zitat:
da wäre ich gleich dabei,nur leider findet man galub ich sehr wenige die sich dann auch tatsächlich auf die strasse stellen,man könnte ja dann seine bezüge oder so verlieren..
Wenn Du an einer Demo teilnimmst, wirst Du wohl keine Bezüge verlieren, gleich welcher Art. Ich sehe das Problem eher in der ist-mir-doch-egal-Mentalität, die ist hier in Deutschland weit verbreitet. Wenn Mädels schon in der Einkaufsstraße verprügelt werden könne, ohne das jemand eingreift (hab ich letztens im Regionalfernsehen gesehen), dann spricht das eine deutliche Sprache.
mercator ist offline  
Alt 07.04.2006, 04:37   #280
Ichweißnix->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2005
Beiträge: 105
Ichweißnix
Standard

Zitat von Acacia
...mittlerweile wird ja hier nicht mehr für,sondern gegen den bürger gearbeitet.
Wieso mittlerweile? Da hast Du was im System nicht begriffen und ansonsten nicht aufgepasst :shock:


Zitat:
wie soll man dann noch leben,wenn es keine arbeit gibt,und man mit dem geld sein leben finanzieren soll....
Du bist noch sehr jung, wenn Du das auf dem Foto an der Seite selber bist, aber einiges kannst Du trotzdem schon wissen: Erst kam die Cola, dann der Kaugummi, die Burger und Mac's usw. - ja es kamen auch die GIs, der Marshallplan, Inlineskates und das Internet - aber es kommen auch die radikale Massenverarmung, die working poor, die fetten Kinder und die Gewalt. Wir und unsere Politiker nennen das auch bei Halbwahrnehmung Freiheit und die wollen wir auch.
Und die Reise sieht so aus: Bei den Freunden aus der westl. Hemisphäre ist es üblich, dass die Wellfare nicht reicht und jeder irgendwie und irgendwas machen muss, um an zusätzliches Geld zu kommen. KV völlig ausgeschlossen. Es interessiert auch niemanden wirklich, denn in besagtem Land ist es üblich, die Gründe (fast) ausschließlich bei sich zu suchen, nicht bei Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
Wenn Du also etwas über die Zukunft in diesem Land wissen willst, schaue in die Vergangenheit - wir hinken so um die 20 Jahre hinterher - jenes Landes und in seine Gegenwart. Wir werden noch froh sein, einen Ein-Euro-Job angeboten zu kriegen und nicht nur selber suchen zu müssen. Nun denk' an die Gerüchte um die Absenkung der Regelleistung auf 225 €, die Misere im Gesundheitswesen, die Rente usw. Wir werden noch ein HIVa, HIVb usw. bekommen. Und für manches Danke sagen, was wir heute empört von uns weisen.
Trotzdem sollten wir etwas tun, um es wenigstens zu verzögern. Aufhalten werden wir es nicht. Schau Dir mal die Gewalt der Politiker an: Schröder rief "Schreihälse" zu den HIV-Demonstranten und Lammert sagt, wir brauchen 1,3 % mehr (der Steuertopf ist angeblich leer aus dem die und wir leben, aber nur bei uns wird jeder Ct negativ angerechnet), ist allgemeine Einkommensentwicklung. Rente und ALGII wird aber nicht 1,3 % mehr. :(
Noch Fragen?

Trotzdem, beste Grüße. :) :stern:
__

Das Verhalten der Menschen in der Gegenwart erklärt mir immer mehr die Geschichte und zeigt die Zukunft.

Vom vielen Gürtel enger schnallen habe ich schon eine Wespentaille gekriegt.
Ichweißnix ist offline  
Alt 17.04.2006, 19:25   #281
AmunRe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.04.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 5
AmunRe
Standard Ohne Kampf wird es wohl keine Änderung geben...

Hier ein kurzer Auszug aus den über 5000 Jahre alten Palmblätterbibliotheken über die Zukunft Europas (Deutschlands):

(...) Ab dem Jahr 2007 nach westlichem Kalender wird es in den großen Städten Deutschlands zu verstärkten Protesten der einfachen Menschen gegen die Politik der Regierung und gegen die wirtschaftlich Mächtigen kommen. Zunächst wird es so scheinen, als ob diese Proteste Auswirkungen auf die Handlungen der Regenten haben, doch dies ist nur eine Täuschung. Die Forderungen und Argumente der Protestierenden werden zerredet und der Lächerlichkeit preisgegeben. Menschen, die sich öffentlich gegen die Mächtigen äußern, werden herabgewürdigt, ihrer Existenz beraubt oder als Verbrecher dargestellt und verurteilt. Die Situation in der Gesellschaft spitzt sich ab dem Frühling des Jahres 2007 nach westlichem Kalender immer mehr zu. Gewalt und Unsicherheit regieren, vor allem in den großen Städten, wo die Probleme am dringendsten sind. Die Regenten sind nicht mehr in der Lage, für den Schutz und die Sicherheit der Menschen in ihren Ländern zu sorgen. Die Situation verschlechtert sich zunehmend, da zu dieser Zeit auch viele Menschen aus anderen Erdteilen nach Europa kommen. Sie flüchten vor Hunger, Krieg und großer Dürre, die ihre Länder in Wüsten verwandelt. Die Gemeinschaft Europas, aber auch die Gesellschaften der einzelnen Länder beginnen von innen her zu zerfallen. (…)

(...) In den europäischen Metropolen wird es Aufstände geben, die sich zum großen Teil auch gegen dort ansässige Ausländer richten werden. Besonders blutige Kämpfe werden sich in Paris und Rom, aber auch in Madrid, London und Prag abspielen. In Rom wird auch der Sitz des Oberhauptes der katholischen Kirche gestürmt. Zahlreiche Würdenträger sterben bei den Plünderungen, auch der Papst, der zwar zunächst fliehen kann, jedoch außerhalb von Rom in einen Hinterhalt von Plünderern gerät. Am wenigsten von der Krise betroffen sind Russland, Indien und China, die ihre Wirtschaftssysteme gegenseitig stützen. (...)

(...) Im Frühling des Jahres 2008, in der ersten Woche des vierten Monats wird es in zwei großen Städten Deutschlands Attentate geben, in der Hauptstadt des Landes und in der Stadt, die als Hauptstadt des Geldhandels gilt (Berlin und Frankfurt / Main - Anm. Th. R.). In der Hauptstadt werden öffentliche Verkehrsmittel das Ziel der Angriffe sein. Es wird an sechs verschiedenen Stellen Explosionen unter der Erde geben. Das gesamte öffentliche Leben wird lahm gelegt werden. Eine Explosion ereignet sich in unmittelbarer Nähe des Regierungsviertels, eine weitere an einem Platz, der in den vergangenen Jahren zum neuen Zentrum der Hauptstadt wurde (möglicherweise der Potsdamer Platz - Anm. Th, R.).

In der Hauptstadt des Geldhandels (Frankfurt) wird es auch Angriffe auf öffentliche Verkehrsmittel geben. Hier finden jedoch nur vier Explosionen im Untergrund statt. Dafür explodieren Sprengsätze in zwei verschiedenen großen Gebäuden, in denen Banken ihre Büros unterhalten. Hier wie auch in der Hauptstadt Deutschlands kommt es zu schweren Verwüstungen mit zahlreichen Toten und vielen Verletzten. Diese Anschläge übertreffen das Maß der Attentate von Madrid. (...)

Die Unruhen in Deutschland und Europa werden bis in den Herbst des Jahres 2016 anhalten. Die bürgerkriegsähnliche Zeit wird in Europa durch den Einsatz von russischen und chinesischen Schutztruppen beendet, die von den Regenten Europas zu Hilfe gerufen werden. (...)

Gruß aus Berlin

AmunRe
AmunRe ist offline  
Alt 17.04.2006, 20:20   #282
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Naja, unheimlich.
Nostradamus Phrophezeiungen sagen ja auch nicht gerade viel Freundliches voraus.
Aber diese Palmenblätter kannte ich noch nicht. Gibts dazu einen Link?
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline  
Alt 17.04.2006, 20:24   #283
rannseier->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.01.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 129
rannseier
Standard

Sowas:

http://www.european-prophecies.de/AlteNachricht-2.htm

http://www.ancientmail.de/html/artikel_ritter.html

?
__

MfG,
Karl
rannseier ist offline  
Alt 17.04.2006, 23:09   #284
pixelfool->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.04.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 368
pixelfool
Standard

Zitat:
Hier ein kurzer Auszug aus den über 5000 Jahre alten Palmblätterbibliotheken über die Zukunft Europas (Deutschlands):
Wow - die wussten schon vor 5000 Jahren, dass es mal ein Deutschland, Frankreich, Polen etc. und einen Papst geben würde - also lange, bevor so etwas wie Katholizismus, Europa oder gar Deutschland existierten?

Dann ist meine Münze mit der Prägung 500 v. Chr. vielleicht doch keine Fälschung?!
__

In zeitgemäßer Abwandlung:
Ich wünscht´, ich könnt´mir so viele Lebensmittel leisten, um so viel fressen zu können, wie ich kotzen möchte!

Meine Beiträge in diesem Forum stellen meine persönliche Meinung dar - keine Rechtsberatung!
pixelfool ist offline  
Alt 17.04.2006, 23:43   #285
Quirie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.03.2006
Ort: an der Elbe
Beiträge: 627
Quirie
Standard

Zitat von pixelfool
Dann ist meine Münze mit der Prägung 500 v. Chr. vielleicht doch keine Fälschung?!
Bestimmt nicht!! Ne Münze wo draufsteht "500 vor Chr." Wahnsinn! Und so was hast Du?

Das Thema mit den Palmblättern kann man natürlich auch von allen möglichen Seiten betrachten. Ich habe versucht, mich mal einzulesen.



http://www.olafschreiber.de/palmblatt/gaestebuch.php
__

Die Dummheit drängt sich vor, um gesehen zu werden; die Klugheit steht zurück, um zu sehen.
(Verf.unbekannt, Realitätsgehalt 100 %)

- Keine Rechtsberatung, die ist Sache der Rechtsanwälte-
Quirie ist offline  
Alt 18.04.2006, 01:25   #286
AmunRe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.04.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 5
AmunRe
Standard

Zeit ist kein linearer Prozess wie in der jüdisch-christlichen Tradition, sondern ein zyklisch-fragmentaler und der lässt erstaunlich präzise Vorhersagen zu. Als ehemaliger Religionswissenschaftler darf ich Euch versichern, daß vedische Voraussagen stets sehr präzise waren. Lassen wir uns einfach überraschen…

Ach ja, und noch etwas. Natürlich gab es vor über 5000 Jahren noch kein Deutschland, Frankreich, Polen etc. - zumindest nicht unter dieser Bezeichnung, wohl aber gab es die Gebiete.... und darauf beziehen sich die Aussagen in den Original-Texten.

Falls einer von Euch 'ne Mail-Adresse hat und wirklich interessiert ist, schicke ich ihm gern den ganzen Text, welcher im übrigen nicht von mir stammt, mal als PDF rüber.

Gruß AmunRe
AmunRe ist offline  
Alt 18.04.2006, 01:42   #287
pixelfool->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.04.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 368
pixelfool
Standard

Na ja, dass man aus 5000 Jahre alten Dokumenten vielleicht noch Rückschlüsse auf eine heutige Region wie meinetwegen Deutschland ziehen kann, leuchtet ja auch mir als Skeptiker noch ein - aber aus ebendiesen 5000 Jahre alten Dokumenten Anschläge auf unterirdische Systeme des öffentlichen Personenverkehrs in Frankfurt und Berlin zu ziehen, übersteigt dann doch erheblich die Präzision geografischer Kenntnisse der damaligen Zeit (von Begriffen wie öffentlicher Personenverkehr und Bankenbüro mal ganz abgesehen). Meiner bescheidenen Meinung nach!
__

In zeitgemäßer Abwandlung:
Ich wünscht´, ich könnt´mir so viele Lebensmittel leisten, um so viel fressen zu können, wie ich kotzen möchte!

Meine Beiträge in diesem Forum stellen meine persönliche Meinung dar - keine Rechtsberatung!
pixelfool ist offline  
Alt 18.04.2006, 08:26   #288
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Standard

Zitat:
Zeit ist kein linearer Prozess wie in der jüdisch-christlichen Tradition, sondern ein zyklisch-fragmentaler
Naja, wie wir wissen, gibt es ja keinen absoluten Zeitbegriff, Du sprichst wahrscheinlich von der gefühlten Zeit.

Was ich mich inzwischen bez. der ALG II Kürzung frage ist, ob dann nicht tatsächlich eine Verfassungsklage Erfolg hätte. Die hat es, soweit mir bekannt ist, bereits gegeben. Zwar ist sie seinerzeit abgeschmettert worden, aber ich denke, bei 225 EUR im Monat dürften es die Richter nicht mehr so leicht haben, denn das ist doch nun wirklich menschenunwürdig und deckt nichtmal mehr die minimalen Bedürfnisse.
mercator ist offline  
Alt 18.04.2006, 08:50   #289
Quirie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.03.2006
Ort: an der Elbe
Beiträge: 627
Quirie
Standard

Zitat von AmunRe
Zeit ist kein linearer Prozess wie in der jüdisch-christlichen Tradition, sondern ein zyklisch-fragmentaler und der lässt erstaunlich präzise Vorhersagen zu.
Bezüglich der Frage, was Zeit ist, vertraue ich den Aussagen der christlich/jüdischen Religion genauso wenig wie in anderen Dingen auch.

Da halte ich mich lieber an die Naturwissenschaften ( die in vielen faszinierenden Fällen schon mehr als einmal uraltes mystisches Wissen verifiziert haben).

Das mit dem linearen Prozess der Zeit dürfte spätestens seit Einstein vorbei sein.

Die Sache hat einen ganz anderen Haken. Dieses uralte Wissen, dessen Existenz ich nicht bezweifle, wird immer wieder von Scharlatanen missbraucht, die sich daraus Betrachtungsweisen zaubern, in die sie alles hineininterpretieren, was gerade passt, und die geeignet sind, aus den Zukunftsängsten ihrer Klientel auch noch Geld zu machen.
__

Die Dummheit drängt sich vor, um gesehen zu werden; die Klugheit steht zurück, um zu sehen.
(Verf.unbekannt, Realitätsgehalt 100 %)

- Keine Rechtsberatung, die ist Sache der Rechtsanwälte-
Quirie ist offline  
Alt 20.04.2006, 19:30   #290
drago->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2006
Beiträge: 10
drago
Standard

Glauben ist Mangel an Wissen. Hat überhaupt jemand mal geglaubt, dass die Menschen in der drittreichsten Nation der Erde an die Armutsgrenze getrieben werden? Hat überhaupt jemand mal geglaubt, dass Millionen Menschen sich nur noch von Armentafeln ernähren können? Ich glaube nicht heisst nichts anderes als, ich will nichts anderes glauben. Die Menschen glauben ja sogar an Gott ohne ihn jemals gesehen zu haben aber dass die Regierung, was sie nun vielfach unter Beweis gestellt hat, die Leistungen um 120 € zu kürzen, das will man nicht glauben. Kein Wunder dass wir heute dort angekommen sind, wo wir uns heute befinden.
drago ist offline  
Alt 21.04.2006, 12:23   #291
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Standard

So, jetzt ist das Thema auch in der "öffentlichen" Presse angekommen:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,412261,00.html
mercator ist offline  
Alt 21.04.2006, 16:45   #292
markofreak->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Leipzig
Beiträge: 18
markofreak
Standard

Zitat von Catweazle
Guten Morgen Martin,

natürlich - Suizid ist nicht die Lösung.

Aber mit 225,-- Euro im Monat kann ein Mensch in diesem Land nicht überleben! Denn genau dorthin wollen uns Politik und Wirtschaft drängen: In's absolute Nichts!
Ich gebe Dir recht, daß man mit 225,00 EUR Regelsatz nicht überleben kann!

Mfg

Markofreak
__

Es ist lediglich meine eigene Meinung und stellt keine Rechtsberatung dar, denn dazu sind Rechtsanwälte da.

Mfg

Markofreak
markofreak ist offline  
Alt 23.04.2006, 18:44   #293
drago->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2006
Beiträge: 10
drago
Standard

http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/...926517,00.html


Lest euch das mal durch.Da hat die Bundesagentur 4,2 Millarden Überschuss und will ALG II kürzen.Das is echt der Hammer.
drago ist offline  
Alt 23.04.2006, 18:51   #294
pixelfool->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.04.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 368
pixelfool
Standard

Besonders toll finde ich diese Passage:

Zitat:
Unterstützung erhielt Kampeter dagegen vom CSU-Sozialpolitiker Max Straubinger. Er wies in der "Passauer Neuen Presse darauf hin, dass 1,1 Millionen Arbeitnehmer mittlerweile zusätzlich zu ihrem regulären Einkommen Hartz IV-Leistungen erhielten. "Da muss man sich schon fragen, ob die Bedarfssätze nicht zu hoch angesetzt sind."
Ich frage mich da eher, ob das, was manche Leute für Arbeit als Entgelt bekommen, noch als solches zu bezeichnen ist. Aber wenn man ein großkupferter weltfremder Politbonze ist, rechnet man natürlich immer nur in die Richtung, die einem gefällt.
Man, ist der Typ zum kotzen!!!!
__

In zeitgemäßer Abwandlung:
Ich wünscht´, ich könnt´mir so viele Lebensmittel leisten, um so viel fressen zu können, wie ich kotzen möchte!

Meine Beiträge in diesem Forum stellen meine persönliche Meinung dar - keine Rechtsberatung!
pixelfool ist offline  
Alt 23.04.2006, 19:12   #295
drago->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2006
Beiträge: 10
drago
Standard

Ich frage mich da eher, ob das, was manche Leute für Arbeit als Entgelt bekommen, noch als solches zu bezeichnen ist.


Da sollte man lieber mal über die Lohnentwicklung in unserem Land Nachdenken.Aber das mit dem Nachdenken fällt diesen Leuten offensichtlich schwer.
drago ist offline  
Alt 24.04.2006, 16:17   #296
bender->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.04.2006
Ort: Essen
Beiträge: 49
bender
Standard

Zitat:
Raubmord wegen MP3-Player


Im Streit um seinen MP3-Player ist ein Junge am Mittwochnachmittag in Brüssel getötet worden. Er hatte das Gerät gegen zwei jugendliche Räuber verteidigt, die ihm das Gerät zur Hauptverkehrszeit im Hauptbahnhof entreißen wollten. Einer der beiden Täter - wie das Opfer etwa 16 bis 17 Jahre alt - stach den Jungen daraufhin mit einem Messer nahe dem Herzen in die Brust.

Mehrere Stunden nach der Tat erlag das Opfer in einem Krankenhaus seinen Verletzungen, wie die Brüsseler Staatsanwaltschaft mitteilte. Die Täter konnten entkommen. (nz/dpa)
Ähnliche Nachrichten liest man immer öfters ...

Sozialabbau (und Umverteilung nach oben) wird unserer Gesellschaft keine guten Dienste tun ...

Also ich möchte nicht Schlecker, Reemtsma, Oettker, Theo Albrecht (der
Aldi-Milliardär) heißen, die wurden doch alle schon entführt - da kann man
sich doch nur noch hinter Gittern aufhalten (denn die können sich einer
Gesellschaft auch nicht entziehen) ...
bender ist offline  
Alt 24.04.2006, 19:45   #297
Barney
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Da sollte man lieber mal über die Lohnentwicklung in unserem Land Nachdenken.Aber das mit dem Nachdenken fällt diesen Leuten offensichtlich schwer
Womit wir wieder bei den Gewerkschaften wären. Die haben einfach die Zeit verschlafen. Während die Unternehmen zu Weltkonzernen verschmolzen, werkelten die Gewerkschaften jeder in seinem Lande. Ab und an mal eine Streikdrohung oder sogar ein kleines Streikchen, dann floß die Kohle ja wieder in den Zeiten des Wiederaufbaus und der Vollbeschäftigung.

Jetzt, wo die Unternehmen in die weite Welt hinausziehen, jammern sie über neoliberale Politiker, die versagt hätten. Versagt haben die Gewerkschaften mindestens genauso. Sie haben seelenruhig zugesehen und nichts getan, um diesen weltweit agierenden Arbeitsgebern eine weltweit agierende Arbeitnehmerorganisation entgegenzusetzen. Selbst im eigenen Land sind sie nicht in der Lage als Gesamtorganisation der Arbeitnehmer über Parteien hinaus, Protest auf die Beine zu stellen, obwohl sie über die Struktur und Basis verfügen und die Mittel dazu in der Hand hätten. Auch hier schaut die Gewerkschaft wieder ruhig zu, wie ihnen die Arbeitsplätze unterm Hintern weggezogen werden. Oder sind die MAEs nur Peanuts, die man übersehen kann? Man hat`s immer noch nicht nötig?

Zum Glück fangen Unterorganisationen der Gewerkschaften an so ganz langsam wach zu werden. Wir werden sie auch an den Beiträgen zum 3.6.06, zur Großdemo in Berlin, messen. Es wäre zumindest ein Anfang.
 
Alt 24.04.2006, 20:08   #298
esox389
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.06.2005
Beiträge: 77
esox389
Standard

[quote="Barney"]
Zitat:
Womit wir wieder bei den Gewerkschaften wären. Die haben einfach die Zeit verschlafen. Während die Unternehmen zu Weltkonzernen verschmolzen, werkelten die Gewerkschaften jeder in seinem Lande. (...)

Zum Glück fangen Unterorganisationen der Gewerkschaften an so ganz langsam wach zu werden. Wir werden sie auch an den Beiträgen zum 3.6.06, zur Großdemo in Berlin, messen. Es wäre zumindest ein Anfang.
Genau dieser Schwachsinn spielt den Herrschenden in die Karten. Die Gewerkschaften haben, zusammen mit einigen Wohlfahrtsverbänden, wirklich erkennbar gegen den neoliberalen Kurs der Schröder, Clement, Müntefering & Co. GmbH protestiert. Leider hat halt selbst der Mainstream der Agenda-Gegner das bis heute nicht zur Kenntnis nehmen wollen und eine Zersplitterung der Gegner der derzeitgen Politik spielt doch wiederum nur den Herrschenden in die Karten. Die Katze beißt sich mal wieder in den sprichwörtlichen Schwanz.

Zahlst du eigentlich Gewerkschaftsbeiträge? Ist dir eigentlich klar, dass du aus deinen Beiträgen heraus einen Rechtsschutz genießt?

Übrigens bin ich sehr dafür, dass jahre- oder gar jahrzehntelange Trittbrettfahrer keinen Rechtsschutz haben. Solidarität gibt es nicht nur dann, wenn man selbst in Not ist.

Gruß, esox
esox389 ist offline  
Alt 24.04.2006, 20:24   #299
pixelfool->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.04.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 368
pixelfool
Standard

Zitat:
Übrigens bin ich sehr dafür, dass jahre- oder gar jahrzehntelange Trittbrettfahrer keinen Rechtsschutz haben. Solidarität gibt es nicht nur dann, wenn man selbst in Not ist.
Erstens widerspricht das doch sehr dem Solidaritätsgedanken, den Du ein paar Zeilen weiter oben vehement einforderst - zweitens ist Gewerkschaft nunmal kein Zwangsclub. Und Solidarität nur für Clubmitglieder ist keine Solidarität.
Übrigens gibt es den Rechtsschutz in der Regel erst ab einer gewissen Mitgliedsdauer.
__

In zeitgemäßer Abwandlung:
Ich wünscht´, ich könnt´mir so viele Lebensmittel leisten, um so viel fressen zu können, wie ich kotzen möchte!

Meine Beiträge in diesem Forum stellen meine persönliche Meinung dar - keine Rechtsberatung!
pixelfool ist offline  
Alt 24.04.2006, 20:44   #300
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

Rechtsschutz gibt es nur für Gewerkschaftsmitglieder, also auf jeden Fall keine Trittbrettfahrer......

Ach so, weiß man eigentlich ob die lieben Gewerkschaften auch Ein-Euro-Job vergeben ? ?

Zuzutrauen wäre es denen.....
Arco ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
225, 345, alg, eur, nur, presse, statt, zukuenftig, zukünftig

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ARGE bearbeitet immer noch ALG II-Antrag - noch keine Zahlung nach 4,5 Monaten! sven_thomas ALG II 9 14.08.2008 21:26
Deutsche Kommunikationsprofile zukünftig für 52 ausländische Staaten Cementwut Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 27.10.2007 01:19
Praktikum (zu 0€) statt 1€ Job / Was tun ? Quiet3000 Ein Euro Job / Mini Job 2 24.07.2007 05:04
Noch 2 Wochen bis Ende und noch kein Bescheid (Fortzahlg.) yoga Anträge 2 16.06.2007 15:28
Presse 13.02.06 AGL-II Gesetzt soll noch diese Woche geänder Martin Behrsing Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland 0 13.02.2006 18:35


Es ist jetzt 22:50 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland