Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Presse 24.3.07 Von Kurt Beck (SPD) wird dringend eine Erklärung erwartet

Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland Um den Newsletter zu erhalten, können Sie sich hier registrieren.

Um den Newsletter wieder abzubestellen, einfach den Link am Ende eines Newsletters anklicken...


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2007, 19:04   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Presse 24.3.07 Von Kurt Beck (SPD) wird dringend eine Erklärung erwartet

Von Kurt Beck (SPD) wird dringend eine Erklärung erwartet 24.03.2007 Mainzer Staatskanzlei hält ihre Versprechen der Wasch- und Rasieraktion nicht ein. Ergebnis: Ein Euro Job" (offener Brief an Kurt Beck)

Mainz. Gut drei Monate nach der Wasch- und Rasieraktion („Waschen und Rasieren. Kur Beck gibt uns einen Job") haben mittlerweile einige Bewerber Post von der Staatskanzlei oder von den Arbeitsagenturen erhalten. Die Krönung sei das Angebot eines Ein Euro-Jobs für einen Hamburger Diplompsychologen, um Obdachlose zu beraten. Damit wäre die Absprache mit dem Chef von Kurt Becks Staatskanzlei, Martin Stadelmaier (SPD) nicht eingehalten worden, wonach den Bewerbern der Aktion nur Jobs angeboten werden sollten, wovon sie leben können. In einem offenen Brief an den rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten drückte das Erwerbslosen Forum Deutschland seine Empörung aus und forderte den SPD-Vorsitzenden zu einer umgehenden Stellungnahme auf. Dies wäre eine Politik des Nichternstnehmen und zeige erneut, dass für Hartz IV-Betroffene keine Perspektiven geschaffen werden. Zudem sei das Angebot dieses Ein-Euro-Jobs weder zusätzlich und sei die Selbstbedienung von hoch qualifizierten Fachkräften zum Nulltarif. Kurt Becks wichtiger arbeitsmarkpolitischer Beitrag, wonach „Waschen und Rasieren" zu einem Job führen würde, entpuppe sich als „Schaumschlägerei".

weiter geht es hier:
http://www.erwerbslosenforum.de/nach...0324_160_3.htm
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 24.03.2007, 20:51   #2
a f a
Redaktion
 
Benutzerbild von a f a
 
Registriert seit: 23.11.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.159
a f a
Standard

Welche Erklärung sollte kommen, wenn es nicht möglich scheint 20 Menschen[!] seriös in Arbeit zu vermitteln ? Der Offenbarungseid ?



Gruss
Norbert
a f a ist offline  
Alt 24.03.2007, 20:59   #3
Patrik
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich finde den Brief sehr kritisch geschrieben und man liest genau das raus was wir wollen. Nämlich eine Reaktion.

Aber auf die wartet man vielleicht vergeblich:(

Wenn das war sein sollte, kann man erst richtig in der Öffentlichkeit vordringen. Den dann bestätigt Herr Beck ja nur das die Erwerbslosen in Deutschland abgeschrieben sind und nicht mal mehr eine stellungsnahme mehr wert sind. Bürger zweiter Klasse halt.

Aber trotzdem klasse Aktion
 
Alt 24.03.2007, 22:33   #4
Zumutbarkeit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.06.2006
Beiträge: 114
Zumutbarkeit
Standard

Der Brief fasst alles zusammen. Und Herr Beck hat sich selbst aber damit auch seiner Partei, dem Prinzip " Fordern und Fördern " ein Armutszeugnis ausgestellt, wenn man angesichts von Massenarbeitslosigkeit aber zugleich auch spürbaren Aufschwung, 20 Personen nicht vernünftige Arbeitsplätze anbieten kann.
__

Wann hört die soziale Kälte in Deutschland auf?
Zumutbarkeit ist offline  
Alt 25.03.2007, 00:24   #5
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Standard

Ich finde den Brief sehr gelungen.
Bloß rechne ich auch nicht mit einer wirklichen Antwort. Höchtens im Stil von Bla-Blubb. Was sollte Herr Beck inhaltlich antworten? Er wird kaum zugeben wollen, sollen oder dürfen, dass er - entgegen seiner menschenverachtend großen Klappe - nichts im Angebot hat!
Eine Nicht-Reaktion ist ja auch eine Reaktion, weil es unmöglich ist, sich NICHT zu verhalten. Damit macht Herr Beck dann eine unausgesprochene Aussage, über die sich reden lässt!
Kaleika ist offline  
Alt 25.03.2007, 11:26   #6
waldau->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2007
Beiträge: 500
waldau
Standard

Zitat:
......entpuppe sich als „Schaumschlägerei"
:icon_klarsch:
waldau ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
24307, beck, dringend, erklaerung, erklärung, erwartet, kurt, presse, spd

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Clement attackiert Kurt Beck Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 15.05.2008 19:08
Waschen und Rasieren – Kurt Beck hat keine Jobs Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 03.01.2008 15:22
Kurt Beck mit Bürgersprechstunde bei YouTube Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 05.12.2007 21:07
Presse 19.12.06 Kurt Beck sollte am 2. Januar in Mainz dabei Martin Behrsing Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland 4 19.12.2006 12:27


Es ist jetzt 19:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland