Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 1,6 Millionen unbesetzte Arbeitsplätze in Deutschland

Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland Um den Newsletter zu erhalten, können Sie sich hier registrieren.

Um den Newsletter wieder abzubestellen, einfach den Link am Ende eines Newsletters anklicken...


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.03.2007, 15:46   #1
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Standard 1,6 Millionen unbesetzte Arbeitsplätze in Deutschland

Um 14 Uhr meldete das Nord-West-Radio, dass es in Deutschland 1,6 Millionen freie Arbeitsplätze gäbe.
Als Grund für das Auseinanderklaffen zwischen den Arbeitslosen und den unbesetzten Stellen wurde die unzureichende Qualifikation der Erwerbslosen angegeben.

1,6 freie Arbeitsplätze, dass ich nicht lache. Die sagen natürlich nicht, dass dabei auch jeder 400-Euro-Job mitgezählt wird. Mein Misstrauen gegenüber solchen "Hochrechnungen" ist ebenfalls hoch gerechnet.
Natürlich werden die Ursachen wieder uns Arbeitslosen in die Schuhe geschoben!
Der Prozentsatz von Ü 50 jährigen den Langzeitarbeitslosen ist gestiegen. Außerdem werden recht dieser Befund alleine bereits zur NICHTEINSTELLUNG!
Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 17.03.2007, 16:06   #2
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Bruno1st
Standard

Zitat:

Ältere Bewerber plötzlich wieder gefragt
Zeitenwende auf dem Jobmarkt: Die Chancen für ältere Arbeitnehmer sind extrem gewachsen. Die Gewerkschaften warnen, den Firmen fehlten schlicht junge Bewerber. Dazu passend erklärt das arbeitgebernahe IW-Institut, Firmen hätten extreme Probleme, offene Stellen zu besetzen.
Quelle und Rest : http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,472277,00.html
SpiegelOnline spielt auch mit - die reden sogar von 2 Millionen (ZWEI) - habe ich etwas verpaßt - mich an der Spindel gestochen und 100 Jahre geschlafen ? Oder alles nur Luftnummern ?

__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 17.03.2007, 16:13   #3
a f a
Redaktion
 
Benutzerbild von a f a
 
Registriert seit: 23.11.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.159
a f a
Standard

Zitat:
SpiegelOnline spielt auch mit - die reden sogar von 2 Millionen (ZWEI) - habe ich etwas verpaßt - mich an der Spindel gestochen und 100 Jahre geschlafen ? Oder alles nur Luftnummern ?
Wieso 100 Jahre, vor gerade einmal 3-4 Wochen lag die offizielle Zahl der
offenen Stellen noch bei ca. 440.000, das muss das "Jobwunder" sein, von dem jetzt so gejubelt wird.


Gruss
Norbert
a f a ist offline  
Alt 17.03.2007, 16:20   #4
Kaleika
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Standard 1,6 unbesetzte Arbeitsplätze in Deutschland

Zitat von Bruno1st Beitrag anzeigen


SpiegelOnline spielt auch mit - die reden sogar von 2 Millionen (ZWEI) - habe ich etwas verpaßt - mich an der Spindel gestochen und 100 Jahre geschlafen ? Oder alles nur Luftnummern ?

Wir haben sicher nur den neuen Euphemismus verschlafen!
Solche "Erhebungen" ,"Hochrechnungen" und "Berichte" MÜSSEN verbreitet und rosa eingefärbt geschönt werden, um den Aufschwung zu dokumentieren und die Erhöhung des Renteneintrittsalters zu rechtfertigen.
Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 17.03.2007, 16:48   #5
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

das sind doch alles sandkastenspiele, wie die mit zahlen umgehen!
der kleine bürger kann das nicht nachkontrollieren.
das sind schlichtweg behauptungen, die in die welt gesetzt werden, um stimmung für oder gegen etwas zu machen (wie´s gerade gewünscht ist).

solange um die stellenangebote soviel lüge und betrug herrscht, wird es nie eine klare übersicht geben. das fängt schon an bei getürkten stellenangeboten in den zeitungen, die gar keine sind, das geht weiter über stellenangebote beim AA, die nicht mehr aktuell sind, "halbe" und "viertel"-stellen (400 E-Jobs etc.), die man separat zusammen rechnen müsste, stellenangebote, die sich hinterher als freiberufliche oder gewerbliche tätigkeit entpuppen etc...

das alles hilft uns arbeitssuchenden nix.
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 17.03.2007, 16:52   #6
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Schreibt bitte an die entsprechenden Vereinigungen der Arbeitgeber, der Wirtschaftsinstitue und sagt, dass ihr einen entsprecheenden Arbeitsplatz sucht, aber trotz der vielen freien Stellen keinen bekommen könnt. Legt direkt Eure Qualifikationen bei und bittet um eine schnelle Rückmeldung. Dabei dürft ihr ruhig unsere Stellenbörse erwähnen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 17.03.2007, 17:57   #7
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Schreibt bitte an die entsprechenden Vereinigungen der Arbeitgeber, der Wirtschaftsinstitue und sagt, dass ihr einen entsprecheenden Arbeitsplatz sucht, aber trotz der vielen freien Stellen keinen bekommen könnt. Legt direkt Eure Qualifikationen bei und bittet um eine schnelle Rückmeldung. Dabei dürft ihr ruhig unsere Stellenbörse erwähnen.
Gute Idee, also sollten wir mal Adressen sammeln :-)
 
Alt 17.03.2007, 18:05   #8
Fortunatus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.05.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 331
Fortunatus
Standard

Vor allem bei den tollen Schätzungen, wie viele Stellen sind da auch doppelt aufgeführt. Wenn man sich mal bei der Arbeitsagentur die Stellenangebote ansieht, so sind oft erst ein off. Angebot von einem Arbeitgeber drin, der wird dann von diversen Zeitarbeitsfirmen kontaktiert, ob er nicht erstmal über sie jemand nehmen will und dann taucht das gleiche Stellenangebot mindestens dreimal im Internet oder in Zeitungen von verschiedenen Zeitausbeuterfirmen auf.

Außerdem jammert die Industrie doch immer, sie haben zu wenig Fachkräfte, aber Ausbildung kommt ja nicht in Frage. Pervers ist es dann die Regierung aufzufordern den Zuzug von ausländischen Arbeitskräften zu fördern (siehe Computerinder), da in den allermeisten Fällen damit nur die Löhne gesenkt werden sollen und dabei ist es ihnen völlig egal, dass sie damit dem rechten Gesockse wieder Steilvorlage liefern (damit meine ich auch verschiedene schwarze Ministerpräsidenten).
__

"Was ist das für ein Volk! Denken sie auch oder schlurfen sie nur sinnlos über die Erde?" - Franz Kafka - Der Steuermann
Fortunatus ist offline  
Alt 17.03.2007, 18:18   #9
_gast
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hier wird mit einem Propagandaschachzug eine Situation geschaffen, in der Millionenen Erwerbslose als arbeitsunwillig erscheinen.

Infam ohne Ende. Um so leichter kann man sie dann in Ein-Euro-Job oder Niedrigstlohnverhältnisse verschieben. Die Propaganda hat ein hohes Verschleierungsniveau erreicht. Die Stigmatisierung als Volksschädlinge erinnert wirklich an vergangene Zeiten.

Und der SPIEGEL, der unter Stefan Aust vom Nachrichtenmagazin zur Illustrierten mutierte, mischt kräftig mit.
 
Alt 17.03.2007, 20:31   #10
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Reden

das wort wird beim abteilen richtig gefährlich: compute - rinder

ich bin auch überzeugt, dass wir genug eigene ochsen haben, die diese jobs genauso machen könnten ;-)))
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 17.03.2007, 21:51   #11
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Bruno1st
Standard

Zitat von ofra Beitrag anzeigen
das sind doch alles sandkastenspiele, wie die mit zahlen umgehen!
der kleine bürger kann das nicht nachkontrollieren.
das sind schlichtweg behauptungen, die in die welt gesetzt werden, um stimmung für oder gegen etwas zu machen (wie´s gerade gewünscht ist).

solange um die stellenangebote soviel lüge und betrug herrscht, wird es nie eine klare übersicht geben. das fängt schon an bei getürkten stellenangeboten in den zeitungen, die gar keine sind, das geht weiter über stellenangebote beim AA, die nicht mehr aktuell sind, "halbe" und "viertel"-stellen (400 E-Jobs etc.), die man separat zusammen rechnen müsste, stellenangebote, die sich hinterher als freiberufliche oder gewerbliche tätigkeit entpuppen etc...

das alles hilft uns arbeitssuchenden nix.
hier eine Quelle solcher FACH-Behauptungen...

Zitat:
Manager-Uni wegen Management-Fehlern verramscht
Von Alexander Ross
Das Stuttgarter SIMT sollte zur Vorzeige-Managerschmiede werden. Es zerbrach an Managementfehlern und wurde zum Grab für viele Millionen, die Landesregierung, Industrie und Stadt hineinpumpten. Jetzt fand das schwäbische Heißluft-Harvardle einen Käufer: Haste mal 'nen Euro?
Quelle und Rest : http://www.spiegel.de/unispiegel/stu...472048,00.html
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 18.03.2007, 00:27   #12
Hartz IV Opfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.01.2007
Ort: Bocholt
Beiträge: 84
Hartz IV Opfer
Standard

Ich habe gestern von einer Firma eine Absage bekommen,weil man sich für jemand anderes entschieden habe und somit "den Richtigen" gefunden habe.Gesucht wurde ein Lagerist mit kfm. Ausbildung für den Waren Eingang/Ausgang.
Heute steht die Stellenanzeige schon wieder in der Tageszeitung!
Was soll das ganze Theater? Bin ich mit einer techn.- und kfm. Ausbildung nicht Qualifiziert genug?Reichen meine Weiterbildungen nicht mehr?Wohne ich zu weit weg?Bin ich zu alt?
Und dann kommt da so eine unterqualifizierte Pfeife daher gelaufen und behauptet,das es in Deutschland 1,6 Mio freie Stellen gibt?Wo sind die denn?Bei den Buletten-Restaurants?
Hartz IV Opfer ist offline  
Alt 18.03.2007, 00:42   #13
Kaleika
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Standard 1,6 Millionen unbesetzte Arbeitsplätze

Zitat von Hartz IV Opfer Beitrag anzeigen
Ich habe gestern von einer Firma eine Absage bekommen,weil man sich für jemand anderes entschieden habe und somit "den Richtigen" gefunden habe.Gesucht wurde ein Lagerist mit kfm. Ausbildung für den Waren Eingang/Ausgang.
Heute steht die Stellenanzeige schon wieder in der Tageszeitung!
Was soll das ganze Theater? Bin ich mit einer techn.- und kfm. Ausbildung nicht Qualifiziert genug?Reichen meine Weiterbildungen nicht mehr?Wohne ich zu weit weg?Bin ich zu alt?
Und dann kommt da so eine unterqualifizierte Pfeife daher gelaufen und behauptet,das es in Deutschland 1,6 Mio freie Stellen gibt?Wo sind die denn?Bei den Buletten-Restaurants?
Ja, das ist gemein! Versuche, es nicht persönlich zu nehmen.
Vielleicht bist "Du" ihnen zu alt oder zu langzeitarbeitslos. DICH kennen sie gar nicht, haben sie nur ihnen bekannte Raster im Kopf - außer den eben Genannten.
Genau und dann die Volksverblödung mit den angeblich so vielen freien Arbeitsplätzen.
Ich habe mal gelesen, dass in manchen Firmen der erste Blick nur auf das Geburtsdatum gerichtet wird und gar nicht weiter gelesen, wenn die Bewerber "zu alt " sind, also ab 35 aufwärts. Die spinnen doch!
Kaleika ist offline  
Alt 18.03.2007, 02:51   #14
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Kinder, hängt Euch doch nicht so an diese dämlichen Bewerbungen.
Seid mal ehrlich, haben diese hohlen Phrasenluftballons, garniert mit Selbstbeweihräucherung, formuliert nach Ratgeberbüchern und Kursen, verpackt in immer noch teuere Mappen, wirklich noch was mit Euch als Menschen und Eurer Leistungsfähigkeit zu tun?
Ich bin in der dummen Lage, im Büro die Absagen schreiben zu müssen.
Zweifelt bloß nicht an Euch selbst, wenn eine kommt.
Das Auswahlverfahren der Chefs hat nichts, aber auch gar nichts mit Euch zu tun. Es ist so erschreckend willkürlich.
Der ganze Aufwand, der hier von Erwerbslosen verlangt wird, ufert doch aus. Aber das ist als Schwarzer Peter für gewisse Ämter ganz bequem, wenn man/frau nicht genommen wird, war im Zweifelsfall die Art der Bewerbung dran schuld.
Ohne Euch persönlich kennenzulernen, kann sich kein Chef ein Bild von Euch machen. Das ist aber bei der Anzahl an Bewerbungen, die das Amt verlangt, gar nicht bei allen möglich.
Ein Schelm, wer dabei Böses denkt!

Viele Grüße,
angel
 
Alt 18.03.2007, 08:14   #15
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Cool

ich hab mich auch mal auf ein stellenangebot beworben, das in der auslage eines geschäftes ausgehängt war. eine woche später erhielt ich die absage: wir haben uns für jemand anders entschieden...
als ich wieder an dem laden vorbei kam, stand das schild mit dem stellenangebot immer noch im fenster.
naja, das kennt man doch!

ich bin auch bei zahlreichen zeitarbeitsfirmen vorstellig geworden, weil die angeblich "laufend" personal suchen. das geht jetzt seit 2 jahren so. hab von denen noch nie ein konkretes angebot bekommen. nach 8 wochen kriegt man dann die unterlagen zurück mit der begründung: wir haben derzeit leider nichts anzubieten ... (komischerweise stehen aber jede woche in der zeitung inserate von denen! mit genau den jobs, die auf meine ausbildung passen würden!)
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 18.03.2007, 11:45   #16
Hartz IV Opfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.01.2007
Ort: Bocholt
Beiträge: 84
Hartz IV Opfer
Reden

Zitat von Kaleika Beitrag anzeigen
Ja, das ist gemein! Versuche, es nicht persönlich zu nehmen.
Vielleicht bist "Du" ihnen zu alt oder zu langzeitarbeitslos. DICH kennen sie gar nicht, haben sie nur ihnen bekannte Raster im Kopf - außer den eben Genannten.
Genau und dann die Volksverblödung mit den angeblich so vielen freien Arbeitsplätzen.
Ich habe mal gelesen, dass in manchen Firmen der erste Blick nur auf das Geburtsdatum gerichtet wird und gar nicht weiter gelesen, wenn die Bewerber "zu alt " sind, also ab 35 aufwärts. Die spinnen doch!
Ich werde nunmehr meine Bewerbungschreiben "umstellen",Marke frech und eingebildet,unter dem Motto "nehmen Sie mich,was besseres wie mich können Sie überhaupt nicht bekommen.Glauben Sie nicht alles,was die anderen Idioten so schreiben".Vielleicht ist es ja gerade das,was die Chefs lesen wollen.
Ein Chef,welcher sich bei einer Domina als Sklave behandeln läßt,braucht in einer Bewerbung vielleicht solch einen Ton.
Hartz IV Opfer ist offline  
Alt 18.03.2007, 12:51   #17
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von ofra Beitrag anzeigen
ich hab mich auch mal auf ein stellenangebot beworben, das in der auslage eines geschäftes ausgehängt war. eine woche später erhielt ich die absage: wir haben uns für jemand anders entschieden...
als ich wieder an dem laden vorbei kam, stand das schild mit dem stellenangebot immer noch im fenster.
naja, das kennt man doch!
J, das kennt man... die suchen schon fürs nächste Mal :-)

Da muß man hartnäckig sein und zeigen, daß man wirklich interessiert ist... dann hat man irgndwann nen Job - und kann dann bei der nächsten Bewerbung zumindest schreiben: suche aus ungekündigter Stellung...
 
Alt 18.03.2007, 13:11   #18
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Bruno1st
Standard

Zitat von ofra Beitrag anzeigen
ich hab mich auch mal auf ein stellenangebot beworben, das in der auslage eines geschäftes ausgehängt war. eine woche später erhielt ich die absage: wir haben uns für jemand anders entschieden...
als ich wieder an dem laden vorbei kam, stand das schild mit dem stellenangebot immer noch im fenster.
naja, das kennt man doch!
Darf ich dich aufklären - die haben jemanden für einen Appel und ien Ei bekommen - damit der aber voll motiviert bleibt, bleibt auch das Angebot im Fenster und so sieht der Sklave, äh neue Mitarbeiter genau, wieviele Leute sich weiter bewerben und das er sehr dankbar sein muß und wie schnell er wieder draußen liegen kann, falls er nicht brav ist...
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 18.03.2007, 16:19   #19
Kaleika
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Standard 1,6 Millionen unbesetzte Arbeitsplätze in Deutschland

Zitat von Bruno1st Beitrag anzeigen


SpiegelOnline spielt auch mit - die reden sogar von 2 Millionen (ZWEI) - habe ich etwas verpaßt - mich an der Spindel gestochen und 100 Jahre geschlafen ? Oder alles nur Luftnummern ?

Ja, Du sagst es.
Heute behauptete unsere heimische Gazette auch allen Ernstes, dass es jetzt mehr Chancen für Ältere gäbe. Ganz so rosig kann es jedoch nicht aussehen, wenn Frau Merkel einen Appell an die Unternehmen ausrufen musste, älteren Arbeitnehmern mehr Chancen zu geben.

"Mit einer Beschäftigungsquote von gut 45 Prozent bei über 55-Jährigen liege die Bundesrepublik inzwischen leicht über dem Mittelwert der EU, betonte Sproß. Nach Berechnungen der Bundesagentur für Arbeit (BA) stieg die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Stellen für Ältere binnen eines Jahres bis Juni 2006 um knapp 200 000. In allen anderen Altersgruppen nahm die Zahl der Stellen leicht ab. Grund für die steigende Beschäftigungsquote bei Älteren seien Einschränkungen bei der Frühverrentung oder mehr Hilfen für die Weiterbildung im Zuge der Hartz-Reformen. Hauptmotor sei jedoch der kräftiger werdende Aufschwung."
Quelle: http://www.weser-kurier.de/20070318/...2007031820371&

Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 18.03.2007, 16:32   #20
_gast
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ein Aufschwung, in dem nur die sozialversicherungspflichtigen Plätze für Ältere anziehen, in allen anderen Altersgruppen aber ein leichtes Nachlassen zu verzeichnen ist: das muß mir mal jemand erklären.
 
Alt 18.03.2007, 20:18   #21
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Wie man auf 1,6 Mio kommt, entzieht sich meiner Kenntnis. Man hat also die Zahl der offenen Stellen glatt verachtfacht, oder wie sehe ich das?
http://europa.eu.int/eures/main.jsp?...ewDistrib=true
Zitat:
Zahl der freier Stellen pro Land heute (18.03.2007)
Belgien:41545Czech Republik:76702Deutschland:220184Dänemark:18592Estland:54Finnland:49626Frankreich:64891Griechenland:157 41Irland:17474Island:674Italien:7897Lettland:2954Liechtenstein:320Lita uen:9508Luxemburg:442Malta:205Niederlande:1320Norwegen:11856Polen:1161 3Portugal:2833Schweden:16278Schweiz:724Slowakei:457Slowenien:3767Spani en:4141Ungarn:5042Vereinigtes Königreich:277075Zypern:8426Österreich:36841
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 18.03.2007, 20:51   #22
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Bruno1st
Standard

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Wie man auf 1,6 Mio kommt, entzieht sich meiner Kenntnis. Man hat also die Zahl der offenen Stellen glatt verachtfacht, oder wie sehe ich das?
http://europa.eu.int/eures/main.jsp?...ewDistrib=true
tja Martin, da siehst du mal, wie uns die PISA Generation bereits überholt hat

Als Gesamtsumme komme ich allerdings nur auf : 907.182 (bzw. 1.079.546 inkl. MwSt.)

Es scheint das alte Symbolrätsel zu sein, wo man mit dem einfügen mathematischer Zeichen ein bestimmtes Ergebnis erreichen mußte oder denen Verfassern ist einfach die Glaskugel durchgebrannt - und siche rnicht nur die !!!
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 18.03.2007, 21:01   #23
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Standard hmmmmmm .......

......... soll ich Euch verraten, was mir da so durch den Kopf geht?

Langsam glaube ich, daß dies alles nur gefaket/inszeniert ist, damit die
arbeitende Bevölkerung die Hetzkampagnen auf die Erwerbslosen glaubt!

Habt Ihr in diese Richtung auch schonmal gedacht?
bin jetzt auch da ist offline  
Alt 18.03.2007, 21:16   #24
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von bin jetzt auch da Beitrag anzeigen
......... soll ich Euch verraten, was mir da so durch den Kopf geht?

Langsam glaube ich, daß dies alles nur gefaket/inszeniert ist, damit die
arbeitende Bevölkerung die Hetzkampagnen auf die Erwerbslosen glaubt!

Habt Ihr in diese Richtung auch schonmal gedacht?
ja was hast Du denn geacht, wenn sich diser Prof. Hürther meldet. Da geht es immer nur um die nächste Stufe des Niedriglohns
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 18.03.2007, 21:18   #25
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Andersherum: hat jemand noch nicht in diese Richtung gedacht?
angel
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arbeitsplaetze, arbeitsplätze, deutschland, millionen, unbesetzte

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gewinne = Investitionen = Arbeitsplätze? Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 17.08.2008 10:38
Tarif-Arbeitsplätze, günstiger als Ein-Euro-Job! ethos07 Ein Euro Job / Mini Job 3 23.06.2008 01:01
BRH,Ein-Euro-Jobs vernichten Arbeitsplätze wolliohne Ein Euro Job / Mini Job 2 09.05.2008 09:31
Reformen am Arbeitsmarkt bringen keine Arbeitsplätze a f a Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 05.12.2007 23:01
Verlorene Arbeitsplätze bschlimme Ein Euro Job / Mini Job 1 09.07.2005 00:28


Es ist jetzt 12:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland