Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Presse 5.6.06 Gewaltsam gegen Hartz-IV Empfänger vorgegangen

Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland Um den Newsletter zu erhalten, können Sie sich hier registrieren.

Um den Newsletter wieder abzubestellen, einfach den Link am Ende eines Newsletters anklicken...


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.06.2006, 16:11   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Presse 5.6.06 Gewaltsam gegen Hartz-IV Empfänger vorgegangen

Gewaltsam gegen Hartz-IV Empfänger vorgegangen

Schwere Vorwürfe an den Berliner Innensenator Erhard Körting (SPD)

Unter dem Motto: „ Schluss mit den Reformen gegen uns“ demonstrierten am 3. Juni ca. 20.000 Menschen aus der ganzen Bundesrepublik in Berlin, um gegen die Sozial- und Wirtschaftspolitik ihren Unmut auszudrücken. Dazu hat ein breites Bündnis aus Gewerkschaftsgliederungen von ver.di, IG-Metall, ATTAC-Deutschland, Friedens- und Migratnenorganisationen, Studentenorganisationen gegen Studiengebühren, sowie fast allen Erwerbsloseninitiativen aufgerufen. Im Verlauf der Demonstration kam es zu gewaltsamen Übergriffen der Polizei gegenüber Demonstranten, bei denen es mehrere Verletzte auf Seiten der Demonstranten gegeben hat. An Berlins Innensenator Erhard Körting (SPD) wurden schwere Vorwürfe gerichtet, da es keinen Anlass gab, der solche unverhältnismäßige Eskalation rechtfertigte. Erstmalig wurden damit Hartz-IV Empfängern gezeigt, wie sehr ihre Proteste stören. Es wurde angekündigt, dass sich der Protest und zivile Ungehorsam jetzt erst recht ausgeweitet wird. So soll am 26.06, aus Anlass des Achtelfinale in Köln eine größere Montagsdemonstration mit Teilnehmern aus vielen Städten in NRW stattfinden

weiter geht es hier:


http://www.erwerbslosenforum.de/nach...orgegangen.htm
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 05.06.2006, 17:04   #2
Müllemann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.04.2006
Beiträge: 298
Müllemann
Standard

überall dort, wo WM-Spiele stattfinden, sollte ziviler Ungehorsam präsent sein -

wir sind in Kaiserslautern ....
Müllemann ist offline  
Alt 11.06.2006, 15:00   #3
Ich->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 10
Ich
Standard

ca. 20.000 Menschen ! ?
:icon_kinn:
bei ca 6 Millionen arbeitslosen/betroffenen, das war nicht französisch. warum ist das so?
ich verstehe das nicht, alle jammern und wollen und sagen und reden, aber dann?.... ärzte, gehen auf die strasse aber so was passiert da nicht.
ehrlich gesagt sind 20000 nix, seit jahren heisst es wir müssen sparen, den gürtel enger schnallen, aber selber erhöhen die steuern und gebühren und diäten immer höher, die preise sind in den letzten 2-3 monaten gestiegen z.b. bahn, lebensmittel, aber wir sollen sparen warum? für was? Ich verstehe das nicht das es kein zusamen halt gibt der stärke und macht zeigt, aber mit 20000 ist das nicht möglich, bei ca 6 Millionen arbeitslosen/betroffenen.

gruss

Ich
Ich ist offline  
Alt 11.06.2006, 20:24   #4
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Warst Du dabei?
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 11.06.2006, 22:13   #5
Ich->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 10
Ich
Standard

Zitat von Arania
Warst Du dabei?
Nein, aber ich hab mir notiert, das diese frage als erstes kommen wird.
Jackpot geknackt ;) dann währen es mit mir 20001 demonstranten,
aber was würde das nutzen? was ich vermisse ist das es hier keine spontanen aktionen gibt wo 100000 und
mehr auf die strasse gehen, siehe frankreich, siehe belgien, siehe spanien, siehe griechenland ect...
es gehen nicht 5000-10000-20000 oder 20001 es sind 100000 und mehr mindestens,
warum ist das hier nicht so?! man sieht auch immer auf sehr vielen sendern und
das zu unterschiedlichen zeiten morgens mittgas abends das es 100000 sind, warum ist das hier im eigenen land nicht möglich?

welche gründe sind es dases "nur" 20000 + 1 demonstrieren gehen?! und nicht mindestens 100000 ?!
was genau soll oder bewirken diese demos wenn nicht eine masse von mindestens 100000 dahin gehen?!
was wurde bisher durch demos bewirkt? bei dem 20000 und weniger waren?
was kann man machen damit es mindestens 100000 werden?!
das viele nicht hingehen können kann ich verstehen, es sind behinderte,
kranke, schwache, ängstliche menschen dabei das gibt es alles,
aber so ne millionen sollte man doch schafen oder? sicher auch die,
die sagen interessiert mich nicht oder andere gründe,
aber wo ist der zusammen halt? muss man besser informieren? muss man es besser präsentieren?
oder was gibt es für möglichkeiten um mehr auf die starsse zu bekommen?!

Ich wills nur verstehen nicht besserwissen, :)

gruss


Ich
Ich ist offline  
Alt 11.06.2006, 22:17   #6
Pomena->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.10.2005
Beiträge: 10
Pomena
Standard

Frag dich doch mal, wieso du nicht dabei warst, dann hast du deine Antworten.
Offensichtlich haben die anderen auch gedacht, auf sie käme es nicht an.
So wenig wichtig nehmt ihr euch...
Pomena ist offline  
Alt 11.06.2006, 22:48   #7
Left of Life
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Ich
es sind behinderte, kranke, schwache, ängstliche menschen dabei das gibt es alles
Die Gründe, die du nennst, sind alle richtig. Zudem kommt noch das finanzielle Problem. Ich war in Berlin. Es war mir einfach zu wichtig. Aber die Fahrt einmal quer durch Deutschland und zurück hat mich für diesen Monat finanziell ruiniert. Obwohl die nächste Demo in Köln nur einen Katzensprung von hier ist, kann ich da allein auf Grund des Geldmangels nicht hin. Und so wird es vielen gehen, vor allem denjenigen, die aus dem Osten der Republik kommen.
Ein weiterer Grund ist, dass der viel erhoffte Altruismus hier nicht einsetzen will. Die Medien haben ihr Teil dazu getan. Verschweigen der Demo und aller anderen Aktionen, Heilig sprechen der goldenen Politik und was es da noch alles gibt. Dieses Forum ist voll von Beispielen.
Und die Mentalität nicht zu vergessen. "Die anderen werden es schon richten".
Um auf den Titel des Threads zurück zu kommen: Ich hoffe sehr, dass das üble Auftreten der Polizei in Berlin gezeigt hat, dass mehr auf die Strasse gehen müssen. Die Polizisten und auch ihre Vorgesetzten müssen lernen, dass wir auch für sie und die Zukunft ihrer Kinder auf die Strasse gehen. Wenn dieses Zusammengehörigkeitsgefühl endlich da ist, werden wir an die 20000 noch eine 0 dran hängen können.
Ich verstehe nichts von Fussball. Aber heute habe ich gestaunt als ich das Bild des Fussballfans gesehen habe, der zusammen mit einem Polizisten auf der Strasse friedlich gefeiert hat. So weit müssen wir auch kommen
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
5606, empfaenger, empfänger, gegen, gewaltsam, hartziv, presse, vorgegangen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Experten rügen Attacken gegen Hartz-IV-Empfänger Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 07.09.2008 00:57
»Wir befürchten Kampagne gegen Hartz-IV-Empfänger« Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 41 22.08.2008 20:00
Presse 25.10.06 Hungerstreik für Hartz IV-Opfer Martin Behrsing Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland 0 25.10.2006 12:08
Presse 11.7.06 Gemeinsam gegen Sozialabbau Martin Behrsing Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland 2 12.07.2006 12:11
Presse 23.2.06 GEZ: Bereicherung an Hartz-IV-Empfängern Martin Behrsing Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland 2 25.02.2006 21:09


Es ist jetzt 16:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland