Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bundesagentur für Arbeit mutiert zur „NSA 2.0“

Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland Um den Newsletter zu erhalten, können Sie sich hier registrieren.

Um den Newsletter wieder abzubestellen, einfach den Link am Ende eines Newsletters anklicken...


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.2013, 14:15   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.310
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Bundesagentur für Arbeit mutiert zur „NSA 2.0“

Bonn – Das Erwerbslosen Forum Deutschland wirft der Bundesagentur für Arbeit vor, sich zu einer „NSA 2.0“ zu entwickeln. Nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung will die BA die Online-Aktivitäten von Hartz IV-Beziehenden stärker überwachen. Dazu fordert sie eine gesetzliche Grundlage, um Daten erheben zu können. Angeblich sollen damit Leistungsbezieher entlarvt werden, die im großen Stil […]

Weiterlesen...
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2013, 12:45   #2
293949
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bundesagentur für Arbeit mutiert zur „NSA 2.0“

...nach der FAZ von heute geht es um einen Betrag von 10 Mio Euro der bei vollständiger IT-Kontrolle eingezogen werden könnte.
Handelt sich also im Vergleich zum Aufwand um eine reine Schikane+Diffamierungsmaßnahme...

Die mit grossen Stil praktizierte Steuerhinterziehung, die praktisch ohne Kontrolle z.T. sogar mit Unterstützung der Finanzämter (Hessen !) = zweistelliger Milliardenbetrag...
  Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2013, 13:13   #3
final-doom->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.09.2007
Beiträge: 428
final-doom
Standard AW: Bundesagentur für Arbeit mutiert zur „NSA 2.0“

Hallo,

wie soll das denn funktionieren? Mein Name ist im Max Meyer! Ich verkaufe als Hans Mustermann meine Waren bei ibääh. Und das Geld geht auf mein PayPal Konto welches auf Peter Frankenfeld läuft.

Sollen Sie Spionieren.......
__

Am 11. September 2001 starben 50.000 Menschen, durch Hunger
final-doom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2013, 13:49   #4
Walter999
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.11.2013
Beiträge: 923
Walter999 Walter999 Walter999 Walter999 Walter999 Walter999
Standard AW: Bundesagentur für Arbeit mutiert zur „NSA 2.0“

Zitat von final-doom Beitrag anzeigen
Hallo,

wie soll das denn funktionieren? Mein Name ist im Max Meyer! Ich verkaufe als Hans Mustermann meine Waren bei ibääh. Und das Geld geht auf mein PayPal Konto welches auf Peter Frankenfeld läuft.

Sollen Sie Spionieren.......
Na ja, in der Hinsicht scheinst du leider nicht "update" zu sein.....
Und wenn du 1000 verschiedene "Namen" verwenden würdest, wäre das kein Hindernis um deinen richtigen "Namen" zu ermitteln. Dauert unter Umständen lediglich ein paar Minuten länger
So, und wenn dann jemand seine Identität auf solche Weise zu verschleiern versuchen würde, was für ein Licht würde das auf denjenigen denn werfen wenn es zu einer Klage kommen würde?
Selbst ein Nichtjurist würde da evtl. auf die Idee kommen, dass da jemand mit "erheblicher krimineller Energie" am Werke war....

Um eines einmal ganz klar und unmissverständlich zu sagen:
Nichts, aber auch gar nichts was online passiert ist anonym. Das Internet ist ein öffentlicher Raum. Wer etwas anderes behauptet weiß es entweder nicht besser oder er hat einen guten Grund dies zu behaupten.
Alles, wirklich alles wird protokolliert. Bei Bedarf wird dann per Raster und Querverbindungen mit Superrechnern und Hochleistungsprogrammen ganz schnell ermittelt was, wo und wann Herr Mustermann online so tut. Und zwar alles. Egal ob in einem Forum, Email, Online Game, Skype, Google, Verkaufsplattformen usw.
Also mach dir da mal kene Illusionen. Informiere dich mal wo das Internet einst seine Ursprünge hatte und warum. Das hilft schon ein wenig weiter. Und selbst Microsoft hat Hintertürchen um bei Bedarf in deinen Rechner schauen zu können. Dazu kommt noch ein weiterer Aspekt: Denn wer lesen kann, der kann auch schreiben.......
Walter999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2013, 13:57   #5
final-doom->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.09.2007
Beiträge: 428
final-doom
Standard AW: Bundesagentur für Arbeit mutiert zur „NSA 2.0“

Schon mal etwas von Proxyserver gehört? Anscheinend nicht. Aber um erst mal auf Herr Mustermann zu kommen müsste ja ein Anfangsverdacht bestehen. Und das was Du beschreibst wäre ein zu großer Aufwand welcher mehr an Kosten verursachen würde als das es sich lohnen würde.....

Die werden nicht und können es auch nicht jeden Bezieher von Sozialleistungen welcher einen Internetzugang hat pauschal Überwachen. Wie bitte sollten die Herr Mustermann belangen wenn Er bei ibääh gar nicht vorkommt? Die einzige Möglichkeit hätten die wenn Zahlungseingänge auf seinem Konto stattfinden würden.
__

Am 11. September 2001 starben 50.000 Menschen, durch Hunger
final-doom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2013, 14:16   #6
Walter999
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.11.2013
Beiträge: 923
Walter999 Walter999 Walter999 Walter999 Walter999 Walter999
Standard AW: Bundesagentur für Arbeit mutiert zur „NSA 2.0“

Proxis können vielleicht helfen. Aber wer glaubt sich hinter einem Proxy verstecken zu können der irrt. Das geht vielleicht bei Foren oder Online Spielen oder ähnlichem, aber nicht wenn jemand wirklich wissen will wer da dahinter steckt.
Es gibt auch dieses TOR Netzwerk, welches angeblich sicher sein soll. Wobei ich auch schon gelesen habe, dass gewisse Institutionen versuchen auch dieses zu knacken. Angeblich ist das aber bis jetzt noch nicht gelungen. Oder nur teilweise.
Zum Aufwand möchte ich gerne folgendes erwähnen:
Die Daten sind alle gespeichert. Was also lediglich notwendig ist, ist entweder ein Zugang zu diesen Daten oder ein Auskunftsrecht über diese Daten.

P.S. Wir lesen zur Zeit alle über die Ausspähungen der USA und der Engländer, speziell dass das Handy unser aller hochgeschätzten Kanzlerin ausgespäht wurde/wird. Na, wenn die da genau so viel spricht wie zu uns, dann hat sie ja nichts gesagt und somit belanglos.
Aber mich würde auch interessieren was unsere Geheimdienste so den ganzen Tag über machen und wie deren Rolle in diesen Überwachungen aller Art denn so ist. Man hört darüber gar nichts. Ergo => Wir haben einen guten Geheimdienst :)
Walter999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2013, 14:42   #7
final-doom->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.09.2007
Beiträge: 428
final-doom
Standard AW: Bundesagentur für Arbeit mutiert zur „NSA 2.0“

Ich sehe nicht einmal die Notwendigkeit meinen Datenweg zu verschleiern! Pauschal meinen Internetzugang zu überwachen können die nicht bzw. es gäbe auch keinen Grund dieses zu machen.

Bei ibääh komme ich nicht vor und auf mein Konto geht auch kein Geld. Also keinerlei Gefahr. Das privat TV schlachtet das jetzt natürlich aus weil die Blödzeitung wieder was in die Welt gesetzt hat. Ist aber nur vieeeeel heiße Luft weil nicht durchführbar aufgrund zu hoher Kosten. Die 10000000 die sie sich erhoffen hätten die in einen halben Jahr verballert.
__

Am 11. September 2001 starben 50.000 Menschen, durch Hunger
final-doom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2013, 12:17   #8
293949
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bundesagentur für Arbeit mutiert zur „NSA 2.0“

...zu Ergänzung: D.Land gilt nach neuer OECD Untersuchung als führende 'Steueroase' + als Land -da organisierte Kriminalität nicht verfolgt wird+ als Straftatbestand nicht existiert- als Geldwäscheparadies....
  Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2013, 12:28   #9
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bundesagentur für Arbeit mutiert zur „NSA 2.0“

Hierzu auch in den Nachrichten, gestern beim MDR:

Mehr Druck auf Hartz-IV-Leistungsempfänger? | MDR.DE
  Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2013, 14:47   #10
Ramblin Man
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.10.2013
Beiträge: 302
Ramblin Man Ramblin Man
Standard AW: Bundesagentur für Arbeit mutiert zur „NSA 2.0“

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
Hierzu auch in den Nachrichten, gestern beim MDR:

Mehr Druck auf Hartz-IV-Leistungsempfänger? | MDR.DE
Martin ist da auch zu sehen .
Ramblin Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2013, 14:49   #11
sixthsense
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bundesagentur für Arbeit mutiert zur „NSA 2.0“

Zitat von final-doom Beitrag anzeigen
Hallo,

wie soll das denn funktionieren? Mein Name ist im Max Meyer! Ich verkaufe als Hans Mustermann meine Waren bei ibääh. Und das Geld geht auf mein PayPal Konto welches auf Peter Frankenfeld läuft.

Sollen Sie Spionieren.......
Genau deshalb werden die in Zukunft auch das Bargeld abschaffen, damit alle Einnahmen und Ausgaben komplett verfolgbar sind.

Wann? Wo? Was? Wieviel? Weshalb? usw.
__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2013, 11:25   #12
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.310
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bundesagentur für Arbeit mutiert zur „NSA 2.0“

Wir waren ja auch am Freitagabend in der Hauptnachrichtensendung des ZDF

ZDF heute-Sendung vom 15.November 2013 - ZDF heute - ZDFmediathek - ZDF Mediathek
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2013, 11:33   #13
KAHMANN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1.258
KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN
Standard AW: Bundesagentur für Arbeit mutiert zur „NSA 2.0“

‏@Heinrich_Alt widerspricht vor 24h

#Jobcenter spionieren auf ibääh...? Unsinn !!!



http://mobil.wochenblatt.de/nachrichten/regensburg/ueberregionales/art5578,211583 …
KAHMANN ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Totalversagen der Bundesagentur für Arbeit wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 10.08.2013 14:04
Inkassoservice Bundesagentur für Arbeit GegenHartz4 Schulden 1 12.03.2013 19:09
Datenauszug bei der Bundesagentur für Arbeit kobolt23 Allgemeine Fragen 3 15.11.2011 10:57
win-win mit Herrn Alt, Bundesagentur für Arbeit Erntehelfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 19.07.2010 19:50
Dienststellen der Bundesagentur für Arbeit Rüdiger_V AfA /Jobcenter / Optionskommunen 1 27.10.2005 18:22


Es ist jetzt 12:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland