Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Chronologie des Überwachungsskandals


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.08.2013, 22:28   #1
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard Chronologie des Überwachungsskandals

Zitat:
Täglich gibt es neue Meldungen über mutmaßliche Ausspähaktionen des US-Geheimdiensts NSA - und das seit Wochen. Auch der britische Geheimdienst GCHQ steht in der Kritik. PRISM , "Tempora" und die Reaktionen - der Verlauf des Skandals im Überblick.

06.06. - NSA-Zugriff auf US-Telefondaten: Auftakt des NSA-Skandals ist ein Bericht der britischen Tageszeitung "The Guardian", wonach der US-Telekomkonzern Verizon der NSA detaillierte Verbindungsdaten zur Verfügung stellen muss: Rufnummern, Dauer und Uhrzeit. Grundlage sei ein geheimer Gerichtsbeschluss. Das Weiße Haus verteidigt das Vorgehen als "entscheidendes Instrument" gegen terroristische Angriffe.
==> Chronologie des NSA-Überwachungsskandals | tagesschau.de
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2013, 22:33   #2
Minimina
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Standard AW: Chronologie des Überwachungsskandals

Na, na, na... heute wird doch alles beschwichtigt. Die NSA hat gar nicht geschnüffelt, sondern der BND hat geschnüffelt und die Daten dann an die NSA weitergegeben

Viel weniger schlimmgut, das das eigene Land einen verrät und verkauft oder nicht?

Naja. Trau Schau Wem...der Regierung und ihren einzelnen Subunternehmen schon mal nicht. Keiner!

LG MM
Minimina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2013, 21:14   #3
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Chronologie des Überwachungsskandals

Eben Nachrichten:
Durch die Zusammenarbeit von NSA und Bundesregierung sind 100 Anschläge entdeckt worden.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2013, 22:32   #4
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.769
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Chronologie des Überwachungsskandals

Passend zum Thema gab es heute den Film 1984 auf Tele5.
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2013, 23:19   #5
pepe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.06.2013
Beiträge: 100
pepe Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Chronologie des Überwachungsskandals

Orwell`s 1984 war schon 1979 Pflichtlektüre für`s Abi

2013 mutet es schon fast an , wie ein Kindermärchen.....

LG
pepe
__

Der eine wartet, daß die Zeit sich wandelt, der andere packt kräftig an und handelt (Dante)
pepe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2013, 00:29   #6
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Chronologie des Überwachungsskandals

Zitat von pepe Beitrag anzeigen
Orwell`s 1984 war schon 1979 Pflichtlektüre für`s Abi

2013 mutet es schon fast an , wie ein Kindermärchen.....

LG
pepe
Nicht nur das. Lässt man Revue passieren, wieviele User alleine hier als "Verschwörungstheoretiker" in den letzten Monaten und Jahren abgestempelt wurden, die in diese Richtung laut gedacht haben (Verlinkung auf sog. Verschwörungs-Webseiten usw.), sollten sich die Verleumder in Grund und Boden schämen. Das Fazit aus Herrn Snowdens Mut ist, dass man Staaten zu Recht misstrauen sollte und stets mit dem schier undenkbaren Rechnen sollte.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2013, 00:44   #7
Minimina
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Standard AW: Chronologie des Überwachungsskandals

NSA-Chef lobt Zusammenarbeit mit deutschen Sicherheitsbehrden

LG MM
Minimina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2013, 02:11   #8
Pfirsich->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.08.2013
Ort: Castrop-Rauxel
Beiträge: 250
Pfirsich
Standard AW: Chronologie des Überwachungsskandals

Zitat:
Durch die Zusammenarbeit von NSA und Bundesregierung sind 100 Anschläge entdeckt worden.
vielleicht ja nur hundert fingerflinke Schreibmaschinenanschläge ;-)

Anschläge pro Minute
Pfirsich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2013, 04:21   #9
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Chronologie des Überwachungsskandals

Habe gerade eine Rückrufaktion für die gesamte Regierung gestartet.

Bitte melden:
Schäuble auf Sylt
von der Leyen in eigener Berghütte in Österreich
Rösler an Ostsee
Tritin in Tirol
Gabriel in Dänemark
Steinbrück in Bonn
Pofalla in den Usa

Seehofer hat Ferien-und Fahrverbot für alle erlassen
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2013, 05:26   #10
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Chronologie des Überwachungsskandals

Kommentar
Zu Vorwürfen Steinmeier
Steinmeier: "Man versucht, mich zu diffamieren"

Seit Tagen steht SPD-Fraktionschef Steinmeier in der Kritik: Er soll den Grundstein für die Zusammenarbeit zwischen US-Geheimdienst NSA und dem BND gelegt haben. In den Tagesthemen wehrt sich der frühere Kanzleramtschef: Die Vorwürfe seien an Absurdität nicht zu überbieten.
| Artikel auf tagesschau.de

Am 11. August 2013 um 23:54 von DeHahn
Ach, Herr Steinmeier!

Sie haben doch den Sozialabbau, den Afghanistan-Einsatz, die Datenweitergabe an die USA, den Euro-Rettungsschirm und Riesterrenten, Agenda2010, 3% Mehrwertsteuer etc. voll staatsmännisch mitgetragen. Was wollen Sie uns denn nun noch erzählen? Dass Sie nicht anders konnten?
Tagesschau.de

Steinmeier
Ich kann nicht erkennen

was ich damals mit Gehrhard selbst iniziert habe

Mit Agenda begeistert
Als Lügner gescheitert
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2013, 07:45   #11
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.769
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Chronologie des Überwachungsskandals

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
Habe gerade eine Rückrufaktion für die gesamte Regierung gestartet.
Starte mal eine für alle im Bundestag vertretenen Parteien.
Denn alle wussten von den schwerwiegenden Grundrechtsverletzungen und haben es durch Schweigen mitgetragen.
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2013, 12:29   #12
*kampfpaar*radikal.A
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von *kampfpaar*radikal.A
 
Registriert seit: 22.02.2008
Ort: Lemgo
Beiträge: 1.807
*kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A
Cool AW: Chronologie des Überwachungsskandals

.
Vorab:
Auch wenn ich Deine Arbeit hier für`s Forum sehr,
sehr schätze, bin ich in Bezug auf Dein nachfolgen-
des Zitat gänzlich anderer Meinung
... und das ist keinesfalls OT.

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen

Lässt man Revue passieren, wieviele User alleine hier als "Verschwörungstheoretiker" in den letzten Monaten und Jahren abgestempelt wurden, die in diese Richtung laut gedacht haben (Verlinkung auf sog. Verschwörungs-Webseiten usw.), sollten sich die Verleumder in Grund und Boden schämen. Das Fazit aus Herrn Snowdens Mut ist, dass man Staaten zu Recht misstrauen sollte und stets mit dem schier undenkbaren Rechnen sollte.
Wenn Du, @ Paolo_Pinkel, den roten Fünfzack-
Stern mit Knarre als Avatar hast und sagst:
"... dass man Staaten zu Recht misstrauen sollte",
verweist das indirekt auf eine linkskommunistische
Positionierung, die ich teile.

Als solche sollten wir uns vor "Verschwörungs-
Theorien" hüten und rationalistisch/materialistisch
argumentieren.

Sehr wohl um die Janusköpfigkeit der Ratio reflek-
tierend, behaupte ich die Verdus(s)elung durch die
VerschwörungsTheorien.

Ihren AnhängerInnen ist zumeist eine Haltung
eigen, antikapitalistische Theorie & Analyse als zu
schwierig/langweilig und garnicht lustvoll aufregend
zu empfinden.

Ihre Empfindung deutet vermehrt auf das Einfache

... nicht nur das, sondern so fokussierend, auf die ... >Lust an der Katastrophe.

Im Grunde sind diese SchmalHirne das devote
Pendant unverstandener HerrschaftsMechanismen
,
was erklären mag, in diesen Gefilden reichlich ver-
mehrt rechtes Gesocks anzutreffen.

- - -

"... dass man Staaten zu Recht misstrauen sollte",
verbleibt selbstredend als richtig.
Nur hat diese abstrakte RichtSchnur im Konkreten
eine BeweisFührung nötig, um nicht in himmlischen
Gefilden des Glaubens zu verharren ...

... um nicht gar noch, so verschwörerisch glaubend,
letztlich vermeintlichen ReptilienGöttern von
unseren knappen HartzTeuronen zu opfern gelle?

Gruß
.
__

____________
. . . . . . . . . .
__________ >
.
Yep, jo, jau, so is das halt.
Was bei UNS dem
HERRSCHAFTSVERHÄLTNIS
))))))entgegenschallt((((((
is das
*kampfpaar*
Hand in Hand
in der:

*Aktion sozialer Widerstand*

Eigenwerbung muß sein
*kampfpaar*radikal.A ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2013, 14:03   #13
sixthsense
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Chronologie des Überwachungsskandals

Zitat von Minimina Beitrag anzeigen
Die NSA hat gar nicht geschnüffelt, sondern der BND hat geschnüffelt und die Daten dann an die NSA weitergegeben

Viel weniger schlimmgut, das das eigene Land einen verrät und verkauft oder nicht?
Die Sonderrechte der Alliierten für die Überwachung der BRD-Bürger - Frontal21 vom 20.11.2012 - YouTube

Auch wenn permanent versucht wird nachstehende Tatsachen als "obsolet" zu deklarieren oder mit der "Verschwörungstheoretikerkeule" niederzukeulen: Mal einen Blick auf Art. 133 GG und Art. 2 des Überleitungsvertrages und viele weitere Schmankerl werfen um zu verstehen, was hier wirklich los ist.

Ich muss mal anmerken, dass ich vor diesem Hintergrund nicht verstehen kann, warum hier von einem "Überwachungsskandal" die Rede ist?

Solange es keinen ordentlichen Friedensvertrag gibt, setzen die Westalliierten legitim ihre Sonderrechte durch und das wird auch unter Garantie weiterhin so bleiben, oder glaubt ihr allen ernstes die ziehen ihre Agenten und Anlagen aus der BRD ab, nur weil - wie man ja androhte - die im o. g. Video angesprochenen "Geheimabkommen" jetzt aufgekündigt werden sollen?

Die BRD Führung schiebt sich indes gegenseitig den schwarzen Peter zu, drückt sich davor der Bevölkerung die Wahrheit zu sagen und wartet bis das ganze vorüber ist um weiterhin einen auf souveränen Staat machen zu können und einige hier denken immer noch darüber nach, wie man solche Probleme durch Ideologien - egal welcher Farbanstrich - lösen könnte.
__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 09:51   #14
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Chronologie des Überwachungsskandals

Gestern in den Nachrichten wurde die Schnüffelaffäre als beendet erklärt. Husch, nun ist sie wech und alles ist bestens. Was regt Ihr Euch noch so auf?
Nachdenkseiten lesen

Zitat:
Mit vollmundigen Erklärungen trat gestern Ronald Pofalla nach der Sondersitzung der Parlamentarischen Kontrollkommission vor die Mikrofone. Er las vorbereitete Erklärungen von seinem Sprechzettel ab, dass es „in Deutschland keine millionenfache Ausspähung“ gebe und dass der „Vorwurf der vermeintlichen Totalausspähung in Deutschland nach Angaben der NSA, des britischen Dienste und unserer Nachrichtendienste vom Tisch sei“.
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 10:50   #15
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.769
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Chronologie des Überwachungsskandals

Zitat von spin Beitrag anzeigen
Gestern in den Nachrichten wurde die Schnüffelaffäre als beendet erklärt. Husch, nun ist sie wech und alles ist bestens. Was regt Ihr Euch noch so auf?
Nachdenkseiten lesen
Die reden doch gar nicht mehr von dem was Snowden veröffentlicht hat. Die haben bereits viel mehr zugegeben als Snowden veröffentlicht hat. Nur das eigentliche, nämlich das an den Kabelschnittstellen sämtliche Kommunikation mitgeschnitten wird, darüber redet keiner mehr....
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 12:07   #16
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Chronologie des Überwachungsskandals

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Nur das eigentliche, nämlich das an den Kabelschnittstellen sämtliche Kommunikation mitgeschnitten wird, darüber redet keiner mehr....
Finger weg von den Kabelschnittstellen!
Haben das eigentlich die Piraten auf ihren Wahlplakaten?
spin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 18:34   #17
flandry
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 25.02.2013
Ort: Optionskommune: dort
Beiträge: 1.212
flandry flandry flandry
Standard AW: Chronologie des Überwachungsskandals

Sinnigerweise fallen mir in den letzten Tagen ganz viele Berichte auf, nach denen die Überwachung so und so viel Unheil verhütet hat.
Ich glaube, so viel Gutes über Überwachung habe ich in den letzten 10 Jahren insgesamt nicht gehört.
flandry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2013, 08:48   #18
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Chronologie des Überwachungsskandals

Jau - und Hartz-IV und die Schuldenbremse hat unsere Volkswirtschaft gerettet usw. usw..
spin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2013, 08:26   #19
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Chronologie des Überwachungsskandals

Manning: „Es tut mir leid, dass meine Taten den USA Schaden zugefügt haben“.
Wirf mir voreilige Vorwürfe vor! Aber das sieht so klar aus.
Ich meine einfach pauschal, ohne weiter nachzuforschen: Diese Aussage ist unter Folter entstanden.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2013, 23:47   #20
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Chronologie des Überwachungsskandals

Jetzt hat es die Apotheken erwischt. Die haben schon immer ihre Kundendaten unverschlüsselt verkaufen lassen.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
chronologie, Überwachungsskandals

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chronologie der Kosten-Explosion bei S21 wolliohne Stuttgart 21 0 28.06.2013 10:11
Chronologie einer Farce,oder rechtswidriger Verwaltungsakt Vigilant ALG II 13 23.09.2011 13:24
Jobcenter-Chronologie - Alltag in der ARGE Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 11.08.2010 23:56


Es ist jetzt 12:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland