News / Diskussionen / Tagespresse brandheiß, aktuell und neu . . .


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2017, 21:18   #176
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.645
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Zitat von AQA Informationsbüro Beitrag anzeigen
ich hab das system ALG Q noch nicht verstanden.

bisher konnte man bei langzeitarbeitslosigkeit ALG II erhalten und eine umschulung machen, die nach dem SGB III gefördert wird.
Im SGB II ist es aber recht unwahrscheinlich, dass das Jobcenter eine Umschulung finanziert. Die Jobcenter haben für so was eigentlich schlichtweg gar kein Geld.

Außerdem will der Chulz nicht unbedingt Umschulungen im Rechtskreis des SGB III finanzieren, sondern so genannte Qualifizierungsmaßnahmen. Das können auch 3wöchige Qualifizierungsmaßnahmen sein, z.B. zum Tellerwäscher mit Diplom.

Zitat:
künftig soll man bei einer solchen umschulung weiterhin ein bischen ALG I bekommen und dann mit ALG II aufstocken.,
Nein, das ALG I soll maximal 48 Monate lang bezahlt werden, wenn der Bezieher von ALG I eine Qualifizierungsmaßnahme absolviert. Von Aufstocken ist in dieser Beziehung noch keine Rede gewesen.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2017, 23:08   #177
XxMikexX
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 2.849
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Zitat von schlaraffenland Beitrag anzeigen
wenn der Bezieher von ALG I eine Qualifizierungsmaßnahme absolviert
Wobei der "Kunde" nach wie vor keinerlei Mitspracherecht hat!

Wer dem am schlechtesten rasierten Mann Deutschlands glaubt, muß schon dement sein!
XxMikexX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2017, 07:57   #178
Dingenskirschen
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Dingenskirschen
 
Registriert seit: 24.05.2012
Beiträge: 448
Dingenskirschen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Laut n-tv Meldung hält Schulz an den Hartz4 Sanktionen fest.

Zitat:
(...)Vor dem SPD-Parteitag an diesem Sonntag in Berlin hat der designierte Parteichef Martin Schulz seine Forderung nach zusätzlichen Leistungen für die Qualifizierung von Arbeitslosen bekräftigt. Einem Ende der Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger erteilte er allerdings eine Absage. "Bei den Sanktionen geht es ja nicht um Schikanen", sagte Schulz der "Rheinischen Post". Vielmehr gehe es darum, "dass sich selbstverständlich auch Bezieher von Hartz IV an bestimmte Spielregeln halten und etwa verabredete Gesprächstermine einhalten". Daher solle es bei den Sanktionen bleiben, wenn Leistungsempfänger ihren Verpflichtungen nicht nachkommen.(...)
Linke stellt R2G in Frage: Schulz hält an Hartz-IV-Sanktionen fest - n-tv.de
__

Dieser Text gibt meinen aktuellen Sachstand wieder. Neuere Entwicklungen, von denen ich nichts weiß, sind in diesem Beitrag nicht berücksichtigt.
Dingenskirschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2017, 08:38   #179
RobbiRob
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 660
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Alleine schon die Überschrift ist aber irreführend.
Die Linke stellt etwas in Frage, was sie selber gerne hätten.

Als ob der SuperMartin sich von den Postkommunisten vor sich hertreiben lässt.
Vor allem nicht von Lafontaine oder seiner Gattin.

Der schraubt ein bisschen am Alg1 mit Zustimmung der Arbeiterschaft / Gewerkschaften und das war es.
RobbiRob ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2017, 10:03   #180
Gehatzter
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 141
Gehatzter Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Obwohl Geld müsste ja bald ausreichend da sein, wenn Schulze Bimbeskanzler wird, denn er hat ja nach eigenem Bekunden Geschenke im BRD-Keller, die wertvoller als Gold sind, nur er weiß es halt, sie entsprechend zu veredeln.
Scherz beseite, wenn das Volk halt weiter Sanktionen in Hartz will und dass mind. 1/3 bis hin zu der Hälfte der Arbeitnehmer weiter lohngedumped werden soll, damit man sich seinen eigenen Wohlstand noch ein bisschen auf Kosten andere halten kann, bevor die Party endgültig für die meisten auf aller Welt vorbei ist, jo mei, dann soll es halt eben so sein, wir leben ja in einer "Demokratie" mit 5-Prozent-Hürde.
Gehatzter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2017, 11:20   #181
Gollum1964
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 554
Gollum1964 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Zitat von RobbiRob Beitrag anzeigen
Der schraubt ein bisschen am Alg1 mit Zustimmung der Arbeiterschaft / Gewerkschaften und das war es.
Moin,

ja leider genau so ist es. Ich fürchte, wenn das Schulz-Programm so durchkommt, werden die aktuellen Mißstände noch weiter verschärft. Gerade bei ALG2-Bezieher rieche ich förmlich verschärften (Unsinns-)Maßnahmenzwang mit verschärfter Statistikverfälschung. Ich bin nun enttäuscht und disillusioniert.
Trotzdem gehe ich im Herbst zur Wahl, werde aber mit Sicherheit meine Stimme nicht der SPD geben.

Gruß Thomas
Gollum1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2017, 17:30   #182
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Zitat von Gollum1964 Beitrag anzeigen
Ich bin nun enttäuscht und disillusioniert.
Trotzdem gehe ich im Herbst zur Wahl, werde aber mit Sicherheit meine Stimme nicht der SPD geben.
Da stimme ich dir vollkommen zu. Der Schulz ist ein falscher Fuffziger, ein Blender. Das Problem dabei ist nur, dass die SPD und er, nach den derzeitigen Umfragewerten von einer gewissen Merkel-Müdigkeit in der Wählerschaft profitieren.

Aber es ist wie immer bei jeder Wahl, die die wählen sollten, um mit ihrer Stimme Veränderungen in ihrem Sinne zu erwirken, bleiben leider zu großen Teilen zu Hause, denn der Großteil von denjenigen, die wählen gehen, beschäftigen sich meistens nicht mit dem Wahlprogramm (oder lesen höchstens nur Teile davon) und wählen das, was sie schon "immer" gewählt haben.
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2017, 22:11   #183
Zeitkind
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Zeitkind
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 2.267
Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Zitat von arbeitsloskr Beitrag anzeigen
Der Schulz ist ein falscher Fuffziger, ein Blender.
Ein sehr teurer dazu. 282 000 Euro/Jahr - und das auch noch steuerfrei.
Habe gerade ein interessantes Video entdeckt;

Martin Schulz - Gottkanzler in spe mit Glaubwürdigkeitsproblem
Zeitkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2017, 22:28   #184
JulieOcean
Elo-User/in
 
Benutzerbild von JulieOcean
 
Registriert seit: 12.12.2012
Beiträge: 962
JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Zitat von arbeitsloskr Beitrag anzeigen
Der Schulz ist ein falscher Fuffziger, ein Blender. Das Problem dabei ist nur, dass die SPD und er, nach den derzeitigen Umfragewerten von einer gewissen Merkel-Müdigkeit in der Wählerschaft profitieren.
Die SPD spricht ja sogar vom "Schulz-Effekt". Wenn man sich die ach so positiven Umfragen ansieht, fällt auf, dass einerseits das SPD-nahe Forsa-Institut die guten Werte prognostiziert. Das zweite ist das Insa-Institut, das der AFD nahesteht. Beide dürften ein gewisses Interesse haben, Schulz gut da stehen zu lassen. Forsa ist klar und Insa spekuliert - so meine ich -auf potenzielle AFD-Wähler, die eine Kanzlerschaft von SPD-Schulz durch ihre Stimme verhindern wollen.

Ich frage mich, wer ist eigentlich M. Schulz? Irgendein Europafuzzi, von dem die meisten noch nie gehört hatten, geschweige denn wissen, was seine politische Linie ist. Noch dazu hat der Mann überhaupt kein Charisma. Und der soll es für die SPD nun richten? Ein Witz!
JulieOcean ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 00:14   #185
en Jordi
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 6.669
en Jordi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Jetzt sind wir aber wieder bei den Verschwörungtheorien angelangt.
__

paranoid querulatorisch
en Jordi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 02:55   #186
deepsleeper
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.08.2009
Beiträge: 276
deepsleeper Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

https://www.elo-forum.org/technische...egen-mehr.html

Geändert von Curt The Cat (19.03.2017 um 08:42 Uhr) Grund: Du bist lang genug registriert hier, um zu wissen, wie die Zitierfunktion anzuwenden ist ...!
deepsleeper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 09:14   #187
RobbiRob
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 660
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Zitat von Aufgewachter Beitrag anzeigen
Ein sehr teurer dazu. 282 000 Euro/Jahr - und das auch noch steuerfrei.
Wäre mir egal, bis auf die steuerfreiheit, wenn SuperMartin dafür entsprechend Gegenwert in Form von vernünftiger Politik und deren Umsetzung bieten würde.

Daran hapert es aber.
RobbiRob ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 15:17   #188
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Zitat von RobbiRob Beitrag anzeigen
wenn SuperMartin dafür entsprechend Gegenwert in Form von vernünftiger Politik und deren Umsetzung bieten würde.
Hallo RobbiRob,

genau das ist der springende Punkt. Alle jubeln sie dem Schulz zu, ohne dabei zu wissen, wie sein möglicher Regierungsplan aussieht. Erst deutet er an, die Lage für die Arbeitslosen zu verbessern und es keimte Hoffnung bzgl. echter Verbesserungen bei H4 auf und letztlich will er dennoch das Sanktionsregime in H4 beibehalten, siehe den entsprechenden Artikel bei n-tv.
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 16:49   #189
bla47
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.05.2014
Ort: Leverkusen, Plattenbausiedlung am Stadtrand
Beiträge: 1.555
bla47 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Was haben wir zu verlieren ? Weiter rum merkeln ( nichts sagen, nichts machen ) ist auch keine Lösung.
Wenn Schulz seine Zusagen nicht einlöst, hat die SPD für alle Zeiten verloren. Auch wenn dann wieder mal ein Strahlemann serviert wird.
Nur....viel Hoffnung hab ich nicht.
bla47 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 17:00   #190
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Zitat von bla47 Beitrag anzeigen
Wenn Schulz seine Zusagen nicht einlöst, hat die SPD für alle Zeiten verloren.
Hallo bla47,

nur zur Erinnerung, die Hartz-Reformen wurden unter Kanzler Schröder, seines Zeichens SPD-Mitglied und damals auch SPD-Parteivorsitzender erlassen.

Damit hat die SPD bereits für alle Zeiten verloren, aus Sicht der Sozialpolitik. Davon abgesehen hatte die SPD seit 1998 bis heute Regierungsverantwortung (nur von 2009-2013 war sie seitdem in der Opposition).

Wieviele Chancen braucht die SPD noch? Warum hat sie nichts zur Verbesserung der LZA getan, bspw. durch die Abschaffung des Sanktionsregimes?

Gleichzeitig verstehe ich dieses Rumgeiere der SPD nicht, dass sie abgeblich nichts machen könne. Im aktuellen Bundestag gibt es eine Mehrheit für RRG, so dass entsprechende Sozialreformen durchaus umsetzbar wären. Entweder war Siggi seit der letzten BTW blind, was das betrifft, oder hatte einfach nur keine Lust.
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 17:09   #191
Gollum1964
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 554
Gollum1964 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Zitat von bla47 Beitrag anzeigen
Was haben wir zu verlieren ? Wenn Schulz seine Zusagen nicht einlöst, hat die SPD für alle Zeiten verloren. Auch wenn dann wieder mal ein Strahlemann serviert wird.
Nur....viel Hoffnung hab ich nicht.
Tach,

wenn ich mir das Programm von Schulz anschaue, buhlt er in erster Linie um die Stimmen der Mittelschicht und der unteren Mittelschicht, die nicht ganz unbegründet in Angst vor dem sozialen Absturz stehen.
Ich sehe ehrlich gesagt nicht viel, was die Lage der schon Abgestürzten verbessert.
Ich habe mir heute nachmittag ca. 2 Stunden auf Phönix die SPD-Wahl zum Bundeskanzlerkandidaten angetan. Herr Schulz ist dabei kaum auf mögliche Agenda 2010 Korrekturen eingegangen. Und Nahles hat in einem Interview angekündigt, bis Ende des Monats ein Programm zur Reduzierung der Langzeitarbeitslosigkeit auszuarbeiten, wobei sie aber nicht konkret werden wollte.
Ehrlich gesagt erwarte ich nichts gutes, sondern eher eine Verschärfung der schon bestehenden Praktiken. Denn was "Qualifizierung" im Bereich ALG2 angeht, sträuben sich bei mir die Nackenhaare.
Aber ich halte mich an bla47, da bekanntlich die Hoffung zuletzt stirbt.

Gruß Thomas
Gollum1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 17:20   #192
en Jordi
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 6.669
en Jordi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Ich dachte eben, ob wir nun auf DDR-Niveau sind. So etwas hat es doch dort nicht einmal gegeben: 100% Zustimmung.

Inwieweit soziale Reformen eine Rolle spielen wird auf die Koalition ankommen. Mit der Union könnt ihr euch sicher eure höheren Vermögensfreibeträge abschminken. Wenn rot-rot-grün nicht punkten kann, dann bleibt vielen enttäuschten Wählern ja wirklich nur noch die afd als Alternative. Schon gruselig diese Situation, oder?
__

paranoid querulatorisch
en Jordi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 17:24   #193
DieElla
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.01.2017
Beiträge: 136
DieElla DieElla
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Zitat von Gollum1964 Beitrag anzeigen
Und Nahles hat in einem Interview angekündigt, bis Ende des Monats ein Programm zur Reduzierung der Langzeitarbeitslosigkeit auszuarbeiten, wobei sie aber nicht konkret werden wollte.
Vor allem hat Sie aber auch gesagt das Sie Sanktionen richtig findet !!!
DieElla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 17:32   #194
Gollum1964
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 554
Gollum1964 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Zitat von DieElla Beitrag anzeigen
Vor allem hat Sie aber auch gesagt das Sie Sanktionen richtig findet !!!
Hallo Ella,

ich habe ja auch erwähnt, daß ich nichts gutes erwarte (mein Favorit: verschärfter Maßnahmenzwang, wonach die Maßnahmenträger und die Statistiker der BA jubeln werden, aber mit Sicherheit nicht die betroffenen Elo´s). Das letzte Nahles-Reförmchen zur Eindämmung der ZAF war auch nur ein Schuß in den Ofen.
Gollum1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 18:47   #195
Tarps
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.04.2008
Beiträge: 719
Tarps Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Zitat von arbeitsloskr Beitrag anzeigen
Hallo bla47,

nur zur Erinnerung, die Hartz-Reformen wurden unter Kanzler Schröder, seines Zeichens SPD-Mitglied und damals auch SPD-Parteivorsitzender erlassen.[...]
Diese verfluchten "Hartz IV Gesetze" wurde unter Kanzler Schröder eingeführt!
Das sollten wir nie vergessen!
Tarps ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 19:18   #196
RobbiRob
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 660
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Zitat von Gollum1964 Beitrag anzeigen
Tach,

wenn ich mir das Programm von Schulz anschaue, buhlt er in erster Linie um die Stimmen der Mittelschicht und der unteren Mittelschicht, die nicht ganz unbegründet in Angst vor dem sozialen Absturz stehen.
Exakt so sehe ich das auch.

Man muss da aber auch ehrlich sein, das ist die ehemals klassische Wählerklientel der SPD.
Arbeiter und Angestellte bis zu mittleren Einkommen (max. BBG).

Hier sind auch die meisten abgewandert nachdem man mit den Hartz-Reformen alle in einen Topf geworfen hat. (Zusammenlegung von Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe)

Das Problem für Schulz ist aber, dass das Heer der SGB II-Empfänger mittlerweile zu gross ist.
Meiner Meinung nach muss er da was tun, sonst treibt ihn auch die Linke vor sich her.

Wenn er aber all die Wünsche der Linken; und da zähle ich auch den kompletten Wegfall von Sanktionen zu, erfüllen würde, könnte man auch direkt die Postkommunisten mit ihren unrealistischen Träumereien wählen.
RobbiRob ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 20:12   #197
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Zitat von RobbiRob Beitrag anzeigen
Wenn er aber all die Wünsche der Linken; und da zähle ich auch den kompletten Wegfall von Sanktionen zu, erfüllen würde, könnte man auch direkt die Postkommunisten mit ihren unrealistischen Träumereien wählen.
Was wäre so schlimm daran, wenn bspw. das Sanktionsregime bei ALG 2 entfällt?
Was wäre so schlimm daran, wenn die Bundeswehr sich wieder nur um die tatsächliche Landesverteidigung kümmert, also keine Auslandseinsätze mehr?
Was wäre so schlimm an einem Austritt aus der Nato?
Wozu braucht Deutschland die Nato?
Warum soll Deutschland mehr für die Nato zahlen?

Gerade im militärischen Bereich gibt es doch die groteske Situation, dass einerseits Deutschland der Nato wegen seine Militärausgaben verdoppeln soll, um auf die 2% zu kommen. Auf der anderen Seite würde ein militärisch zu starkes Deutschland von bestimmten Kreisen wieder als Bedrohung wahrgenommen werden, gerade in Osteuropa.
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 20:30   #198
RobbiRob
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 660
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Ich bin auch für Änderungen an der grundsätzlichen Thematik der Sanktionen.

Ein völliger Wegfall wäre aber faktisch ein BGE und würde vor allem die wirklichen Verweigerer bevorzugen.
Damit ist den wirklich arbeitsuchenden nicht geholfen.

Es ist naiv anzunehmen, dass durch den völligen Wegfall irgendwelcher Möglichkeiten der Sanktion oder ähnliches, keine zusätzlichen Mitnahmeffekte entstehen würden.

Meiner Meinung nach soll ein von staatlichen Leistungen geförderter natürlich auch zu Terminen erscheinen müssen. Mal als Beispiel ala SuperMartin.

Was geändert werden muss, ist dieser subtile Druck mit den ZAF, die sehr niedrige Löhne zahlen.
Richtige Equalpay ZAF sollte man auch annehmen müssen, wenn es die denn überhaupt gibt. ;-)

Das Natothema lassen wir mal lieber hier. Es gibt halt Abhängigkeiten, auch wenn sie einem nicht passen.
RobbiRob ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 20:45   #199
Gollum1964
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 554
Gollum1964 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von arbeitsloskr Beitrag anzeigen
Was wäre so schlimm daran, wenn bspw. das Sanktionsregime bei ALG 2 entfällt?
nabend,

eine sehr gute Frage!

Meiner Meinung nach ist die Frage leicht zu beantworten, trotzdem werden die Politiker dies nie und nimmer zugeben. Es war ja geradezu eine logische Folge der Agenda2010-Reform, daß sich um die Betreuung der Arbeitslosen und Armen ein (unproduktiver) Rattenschwanz an Arbeitsplätzen gebildet hat (Maßnahmenträger, Jobcenter). Werden die Sanktionen abgeschafft, wer nimmt dann noch freiwillig an den Maßnahmen teil. Hierzu bedarf es der Sanktionspeitsche, um die Opfer gefügig zu machen. Und wozu benötigen wir noch die große Anzahl an Jobcenter-MA, die eh nicht mehr vermitteln, sondern nur noch verwalten. Die Arbeitslosenzahl würde mit einem Schlag in die Höhe schnellen. Trotzdem wären die finanziellen Folgen nicht so schlimm, da der höheren Anzahl an Arbeitslosen erhebliche Einsparungen an Gehaltszahlungen an unproduktiven Arbeitsplätzen, die aus Steuergeldern finanziert werden, gegenüberstehen. Folglich kann man daraus sogar kostenneutral ein BGE finanzieren. Dieses ist jedoch nicht im Sinne der Lobby (Maßnahmenträger zum Abgreifen von Fördergeldern, Arbeitgeber zwecks Lohndumping) erwünscht und auch die Politiker können dann nicht mehr auf die tolle Arbeitsmarktstatistik verweisen. Der Karren steckt also einfach viel zu tief im Dreck.

Zitat von RobbiRob Beitrag anzeigen
Ein völliger Wegfall wäre aber faktisch ein BGE und würde vor allem die wirklichen Verweigerer bevorzugen.
Damit ist den wirklich arbeitsuchenden nicht geholfen
Hallo RobbiRob,

deine Aussage würde ich nur dann unterschreiben, wenn auch jeder, der arbeiten will, auch einen akzeptablen Arbeitsplatz angeboten bekommt. Und genau daran habe ich ganz erhebliche Zweifel.
Folglich werden in dem bestehenden Hartz4-System die arbeitswilligen und arbeitsunwilligen in ein und demselben Topf geworfen, was seitens der Medien noch befeuert wird.

Geändert von TazD (19.03.2017 um 22:25 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt
Gollum1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 21:29   #200
Hartzmeister
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.12.2016
Beiträge: 32
Hartzmeister
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulz will bei Agenda 2010 nachbessern

Zitat von RobbiRob Beitrag anzeigen
Ein völliger Wegfall wäre aber faktisch ein BGE und würde vor allem die wirklichen Verweigerer bevorzugen.
wat

Eine sanktionslose Grundsicherung wäre immer noch weit vom BGE entfernt. Bedingung wäre zum Beispiel schon mal, dass man hilfebedürftig sein muss lol.
Und die wirklichen Verweigerer, die wohl einen extrem geringen Prozentsatz ausmachen, wirst du auch nicht mit Sanktionen in Arbeit kriegen. Die nehmen dann eben lustlos an Sinnlosmaßnahmen teil, schreiben pro forma ihre paar Bewerbungen im Monat, lassen sich dauerhaft krankschreiben, wehren sich gegen Schikane vor Gericht oder rutschen halt in die Obdachlosigkeit und Kriminalität.

Zitat von RobbiRob Beitrag anzeigen
Es ist naiv anzunehmen, dass durch den völligen Wegfall irgendwelcher Möglichkeiten der Sanktion oder ähnliches, keine zusätzlichen Mitnahmeffekte entstehen würden.
In jedem Fall würde eine Menge Geld durch wegfallende Widerspruchs- und Gerichtsverfahren gespart. Dazu gäbe es wohl einen Abbau an Stellen in den Jobcentern selbst, da die Mitarbeiter in erster Linie den Sanktionsapparat aufrechterhalten, der ja dann wegfiele. Ebenso wäre es das Ende für Unmengen an betreuter Bespaßungsmaßnahmen, die hauptsächlich der Verschleierung der tatsächlichen Arbeitslosenstatistik dienen. Es ließen sich so Massen an Steuergeldern einsparen.
Wie viel mehr Leute ohne das Sanktionsregime hartzen würden ist schwer einzuschätzen. Ich denke jedoch, dass die Zahl gering wäre; der Regelsatz von 409€ im Monat ist niedrig genug, um die meisten von einer Hartzkarriere abzuschrecken. Der Großteil der Menschen in Deutschland hat eben doch einen höheren finanziellen Anspruch.

Zitat von RobbiRob Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach soll ein von staatlichen Leistungen geförderter natürlich auch zu Terminen erscheinen müssen.
Und du hältst es für verhältnismäßig, wenn dir ein Bußgeld von gut 120€ droht, wenn du den Xten Termin zur "Besprechung Ihrer beruflichen Situation" verpennst?

Geändert von Hartzmeister (19.03.2017 um 22:10 Uhr)
Hartzmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Agenda 2010 Altkanzler preist seine Agenda wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 12.09.2012 11:09
Agenda 2020: Das Schüren von Ängsten als Mittel, die Agenda 2010 voranzutreiben wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 28.08.2012 09:00
Weise verteidigt Agenda 2010 druide65 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 12.11.2010 15:33
Agenda 2010: Die Kehrtwende der SPD Woodruff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 22 10.03.2009 14:42
Agenda 2010 - die Abrechnung wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 24.09.2008 09:55


Es ist jetzt 19:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland