Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Grippel bezeichnet

News / Diskussionen / Tagespresse brandheiß, aktuell und neu . . .


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2014, 00:32   #26
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Grippel bezeichnet

Wortwörtliche Passage von Stephan Stracke:
Zitat:

(1) „Es nützt nichts noch so viele Hilfesystem zu haben, wenn man halt einer fauler Grippel ist und einfach nicht arbeiten will, sondern dann muss man ihn entsprechend ertüchtigen und die notwenigen Sanktionen notfalls auch ausüben, um in diesen Bereich auch Jungendliche den richtigen Weg zu führen.“
Zitat:
(2) „Das was ich gesagt habe ist vielleicht ein bayrisch-allgäuischer Slang, in dem Bereich, wenn man von einem ,faulen Grippel‘ spricht. Es ist kein Krüppel, sondern ein ,Grippel‘. Das ist jemand, der beispielsweise zurückhaltend seiner Arbeit, äh, nachgeht. Und das war gemeint und keine in irgend einer Art und Weise Verunglimpfung, so wie Sie (Abgeordnete Katja Kipping) verstanden hatten, äh, und äh, deswegen, äh, bitte ich hier dies entsprechend zur Kenntnis zu nehmen.“
CSU-Bundestagsabgeordneter bezeichnet Erwerbslose als ?faule Grippel? ? PR-SOZIAL das Presseportal
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist gerade online  
Alt 12.09.2014, 00:35   #27
Schornstein
 
Registriert seit: 04.08.2014
Beiträge: 1.119
Schornstein
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Grippel bezeichnet

Das Wort Grippel ist auch in Württemberg auf der Schwäbischen Alb in gebrauch.
Grippel oder Krippel ist Mundart für Krüppel und vielen bekannt.

Wenn er es drauf anlegt,kein Problem.

Alle diese verlassene, blosse, arme, elende Menschen pflegt ihr selbst arme Grippel, kranke Krippel, elende Krippel zu nennen.
https://www.google.de/#q=elende+Krippel
Schornstein ist offline  
Alt 12.09.2014, 01:00   #28
Passant
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.03.2010
Beiträge: 564
Passant Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Bundestagsabgeordneter bezeichnet Erwerbslose als „faule Grippel“

Auch der Bayerische Rundfunk erklärt den Begriff "Grippl" als "Krüppel".

Hier nachzulesen (am Beispiel des Begriffs "Hundsgrippl miserabliger"):
HOST MI? - derb und grob!: "Hundsgrippl miserabliger" | Wir in Bayern | Bayerisches Fernsehen | Fernsehen | BR.de
__

Wenn Du das Hartz-IV-System als falsch erkannt hast, dann warte um Gottes Willen nicht nur darauf, dass andere eine Verbesserung bewirken. Tue im Rahmen Deiner individuellen Möglichkeiten selbst etwas dafür! Jeder Einzelne zählt und jeder noch so kleine Schritt ist ein Schritt in die richtige Richtung.
Passant ist offline  
Alt 12.09.2014, 01:08   #29
Passant
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.03.2010
Beiträge: 564
Passant Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Grippel bezeichnet

Zitat:
(2) „Das was ich gesagt habe ist vielleicht ein bayrisch-allgäuischer Slang, in dem Bereich, wenn man von einem ,faulen Grippel‘ spricht. Es ist kein Krüppel, sondern ein ,Grippel‘. Das ist jemand, der beispielsweise zurückhaltend seiner Arbeit, äh, nachgeht. Und das war gemeint und keine in irgend einer Art und Weise Verunglimpfung, so wie Sie (Abgeordnete Katja Kipping) verstanden hatten, äh, und äh, deswegen, äh, bitte ich hier dies entsprechend zur Kenntnis zu nehmen.“
Aus meiner Sicht versucht Stracke hier schlichtweg seine unangemessen drastische Sprachwahl im Nachhinein zu verharmlosen.

Grippl = Krüppel – so erklärt es jedenfalls der Bayerische Rundfunk.

Beleg für meine obige Aussage:
HOST MI? - derb und grob!: "Hundsgrippl miserabliger" | Wir in Bayern | Bayerisches Fernsehen | Fernsehen | BR.de
__

Wenn Du das Hartz-IV-System als falsch erkannt hast, dann warte um Gottes Willen nicht nur darauf, dass andere eine Verbesserung bewirken. Tue im Rahmen Deiner individuellen Möglichkeiten selbst etwas dafür! Jeder Einzelne zählt und jeder noch so kleine Schritt ist ein Schritt in die richtige Richtung.
Passant ist offline  
Alt 12.09.2014, 01:14   #30
Schornstein
 
Registriert seit: 04.08.2014
Beiträge: 1.119
Schornstein
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Grippel bezeichnet

Zitat von Passant Beitrag anzeigen
Aus meiner Sicht versucht Stracke hier schlichtweg seine unangemessen drastische Sprachwahl im Nachhinein zu verharmlosen.

Grippl = Krüppel – so erklärt es jedenfalls der Bayerische Rundfunk.

Beleg für meine obige Aussage:
HOST MI? - derb und grob!: "Hundsgrippl miserabliger" | Wir in Bayern | Bayerisches Fernsehen | Fernsehen | BR.de
Ob Grippl oder Grippel oder Krippel ist alles Krüppel,da kann er seinen Kollegen erzählen was er will,Krüppel bleibt Krüppel.
Schornstein ist offline  
Alt 12.09.2014, 02:55   #31
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 6.041
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Krüppel bezeichnet

Zitat von Schornstein Beitrag anzeigen
Sorry,wenn ich das hören muss,öffnen sich meine Schnürsenkel gleich von selbst.
Na, da hat Sächsisch auch sein Gutes, wenn Du einen Schnürsenkel-Knoten nicht aufbekommst. Aber heute schnürt man seine Schuhe nicht mehr mit Schnürsenkel zu, sondern nimmt Klettverschlüsse.
jockel ist offline  
Alt 12.09.2014, 04:51   #32
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Grippel bezeichnet

Hallo zusammen,

den Gribbel und Gribbeler gibt es auch im saarländischen Dialekt. Nur soviel, es bedeutet nichts schmeichelhaftes, es ist ein abwertendes Schimpfwort. Das ist jemand der im "Dreck kratzen" muß, zwei linke Hände hat und zerfahrene Gedanken, also ein debiler Mensch oder geistig Behinderter, mit Aussatz behaftet und dem Lumpenproletariat zugehörig.

Egal was der nun von sich gibt, den Ausspruch als Banalität abtun möchte, es ist eine Beleidigung, die eine öffentliche Entschuldigung erfordert. Selbst wenn diese erfolgen sollte, dürfte es weiterhin das Gedankengut dieses St. Stracke wiederspiegeln.
 
Alt 12.09.2014, 06:08   #33
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Bundestagsabgeordneter bezeichnet Erwerbslose als „faule Grippel“

Grippel oder Gribbel bedeutet auch in saarländischer Mundart einen geistig behinderten oder debilen Menschen;- zu dumm zum Arbeiten, also bleibt nur das Dreck fressen und betteln.
 
Alt 12.09.2014, 07:32   #34
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.849
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Grippel bezeichnet

...Herr Stracke: sie san a' **** ! Und sie wissen ja, das des koa Beleidigung is... ähhh, das ma des eher "nett" meint ... in Oberbayern .... eiso: a' ****, des is oaner, der hoit nix kapiert !

Und wenn's jetz zum anwoit roasen mächten, dann nehmans an bayerischen.

Schaue ich mir so manche Bundestagsdebatte an, sind immer furchtbar viele Stühle leer, also: alles faule Grippl ?!

Berenike
.
Berenike1810 ist offline  
Alt 12.09.2014, 08:13   #35
Heiliger Geistl
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Krüppel bezeichnet

Zitat von Schornstein Beitrag anzeigen
Jo so ist es.

Der müsste jetzt eigentlich sofort zurücktreten oder zurückgetreten werden..
I-wo. Er hat die Arbeitgeber und die Niedriglöhner an seiner Seite.
Und die vielen anderen Deutschen, die nach unten treten wie wild, aber sonst das Maul nicht aufbekommen.
Solche Entgleisung wird dem eher noch Stimmen einbringen.

"Funktionen in Unternehmen
pro-micron GmbH & Co. KG, Kaufbeuren,
Vorsitzender des Beirates"

War mir klar, dass der mit dem Unternehmergesox verbandelt ist.Da ist es zum Wohle der deutschen Wirtschaft geradezu Pflicht, sowas rauszuhauen, was man wortwörtlich ---auch wenn man diese Vergleiche nicht überstrapazieren sollte-- auch im 3. Reich so hätte sagen können.

Zitat:
„Es nützt nichts noch so viele Hilfesystem zu haben, wenn man halt einer fauler Grippel ist und einfach nicht arbeiten will, sondern dann muss man ihn entsprechend ertüchtigen und die notwenigen Sanktionen notfalls auch ausüben, um in diesen Bereich auch Jungendliche den richtigen Weg zu führen.“
..auf den "rechten" Weg, hätte es auch heissen können.
Heiliger Geistl ist offline  
Alt 12.09.2014, 09:09   #36
utafu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.07.2013
Beiträge: 372
utafu utafu
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Grippel bezeichnet

Aus dem gleichen Stall wie der Zipfelklatscher und leben am Futtertrog der Gesellschaft
https://www.youtube.com/watch?v=QNqjr28YDuU
utafu ist offline  
Alt 12.09.2014, 09:32   #37
Heiliger Geistl
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Grippel bezeichnet

Und aus diesem Arbeitswahn der Deutschen, der solche Aussage wie von dem CSU Typen erst generiert, erwächst als stinkende "Frucht" am Baum, zur Freude der Unternehmer, gleich noch Kinderfeindlichkeit.
Heiliger Geistl ist offline  
Alt 12.09.2014, 10:03   #38
CanisLupusGray
Elo-User/in
 
Benutzerbild von CanisLupusGray
 
Registriert seit: 22.12.2007
Ort: Hinter den Sieben Bergen
Beiträge: 830
CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Bundestagsabgeordneter bezeichnet Erwerbslose als „faule Grippel“

Könnte das mal jemand zusammenführen? Ist ja das gleiche Thema.
__

Wenn ich Politiker wäre, würde ich jetzt für meine Meinungsäußerungen keine Verantwortung übernehmen.
CanisLupusGray ist offline  
Alt 12.09.2014, 10:06   #39
CanisLupusGray
Elo-User/in
 
Benutzerbild von CanisLupusGray
 
Registriert seit: 22.12.2007
Ort: Hinter den Sieben Bergen
Beiträge: 830
CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Grippel bezeichnet

Es gibt da auch noch den Krepel bzw. krepeln:
Zitat:
krepeln

wenn man mit sich nichts anzufangen weiß. man unsinnige sachen macht. herumhängt. abhängt. nichts tut. sich langweilen. langmachen.
"bock bei mir ne runde rumzukrepeln" "lass mal zusammen abkrepeln." "krepel hier nicht so rum"
Quelle: krepeln - Bedeutung & Definition | MUNDMISCHE.DE
__

Wenn ich Politiker wäre, würde ich jetzt für meine Meinungsäußerungen keine Verantwortung übernehmen.
CanisLupusGray ist offline  
Alt 12.09.2014, 10:08   #40
with attitude
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von with attitude
 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Saarland
Beiträge: 1.704
with attitude Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Grippel bezeichnet

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

den Gribbel und Gribbeler gibt es auch im saarländischen Dialekt. Nur soviel, es bedeutet nichts schmeichelhaftes, es ist ein abwertendes Schimpfwort. Das ist jemand der im "Dreck kratzen" muß, zwei linke Hände hat und zerfahrene Gedanken, also ein debiler Mensch oder geistig Behinderter, mit Aussatz behaftet und dem Lumpenproletariat zugehörig.

Egal was der nun von sich gibt, den Ausspruch als Banalität abtun möchte, es ist eine Beleidigung, die eine öffentliche Entschuldigung erfordert. Selbst wenn diese erfolgen sollte, dürfte es weiterhin das Gedankengut dieses St. Stracke wiederspiegeln.
__

Empfehlung:

FHV Leitfaden ALG II



Elo with attitude
with attitude ist offline  
Alt 12.09.2014, 10:12   #41
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Grippel bezeichnet

Hab die Threads zusammen"geffrikelt" ich bin ja ein "Krispel" (saarländisch = mit allen Wassern gewaschen, Improvisationstalent, verhaltensoriginell)
 
Alt 12.09.2014, 10:36   #42
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Grippel bezeichnet

Zitat von Berenike1810 Beitrag anzeigen

Schaue ich mir so manche Bundestagsdebatte an, sind immer furchtbar viele Stühle leer, also: alles faule Grippl ?!
 
Alt 12.09.2014, 11:25   #43
Laa Luna
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.05.2014
Ort: im IV. Reich
Beiträge: 609
Laa Luna Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Grippel bezeichnet

Es ist in Bayern doch total normal: wenn man als fauler Grippel bezeichnet wird.
Dementsprechend ist auch die Behandlung (der faulen Grippel) in den Jobcentern.
Arbeitslose gibts in Bayern nicht, da gibt es nur faule Krüppel.

Der CSU - Stracke hat wohl den Bundestag mit seinem hinterwäldrischen Stammtisch verwechselt. Da lassen die den für solche Aussagen "hochleben".
Laa Luna ist offline  
Alt 12.09.2014, 12:22   #44
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Grippel bezeichnet

Zitat:
sondern dann muss man ihn entsprechend ertüchtigen und die notwenigen Sanktionen notfalls auch ausüben, um in diesen Bereich auch Jungendliche den richtigen Weg zu führen.“
DAs hört sich irgendwie nach Aussagen aus lang vergangenen Zeiten an.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 12.09.2014, 12:32   #45
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.931
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Grippel bezeichnet

MdB Stephan Grippel ... ah ... Tebartz ... ah, nein, Stracke bietet auf seiner Homepage Praktika an.

Vielleicht wäre das für den einen oder anderen Berliner interessant?

Sollte man sich allerdings 'ranhalten, denn sicherlich hat der Verfassungsschutz schon den politischen Arm der nationalkonservativrechtsbraunen AfD unter Beobachtung.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline  
Alt 12.09.2014, 12:33   #46
utafu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.07.2013
Beiträge: 372
utafu utafu
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Grippel bezeichnet

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
DAs hört sich irgendwie nach Aussagen aus lang vergangenen Zeiten an.
Bald fordern sie wieder die Einführung der Prügelstrafe.
utafu ist offline  
Alt 12.09.2014, 12:41   #47
nowork
Elo-User/in
 
Benutzerbild von nowork
 
Registriert seit: 09.07.2014
Ort: Gerne auf einer Insel im Süden!
Beiträge: 579
nowork Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Grippel bezeichnet

Zitat von utafu Beitrag anzeigen
Bald fordern sie wieder die Einführung der Prügelstrafe.
Für faule Abgeordnete???
nowork ist offline  
Alt 12.09.2014, 13:02   #48
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 6.041
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Grippel bezeichnet

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

den Gribbel und Gribbeler gibt es auch im saarländischen Dialekt. Nur soviel, es bedeutet nichts schmeichelhaftes, es ist ein abwertendes Schimpfwort. Das ist jemand der im "Dreck kratzen" muß, zwei linke Hände hat und zerfahrene Gedanken, also ein debiler Mensch oder geistig Behinderter, mit Aussatz behaftet und dem Lumpenproletariat zugehörig.

Egal was der nun von sich gibt, den Ausspruch als Banalität abtun möchte, es ist eine Beleidigung, die eine öffentliche Entschuldigung erfordert. Selbst wenn diese erfolgen sollte, dürfte es weiterhin das Gedankengut dieses St. Stracke wiederspiegeln.
Also gehen von Unternehmerparteien - unseren Klassenfeinden - immer flächendeckend Diskriminierung und Sozialrassismus aus. Die CDU sammelt sich das Großbürgertum (Bourgeoisie) als tragende Kraft ein und nicht das "Lumpenproletariat".

Nur Millionen Lumpenproletarier sorgen dafür, daß die paar Hunderttausende Bourgeois im Luxus schwelgen können. Die Lumpenproletarier sollen außerden politisch und ideologisch "fremdgehen" und die Kandidaten der Unternehmerparteien wählen, weil die ach so christlich und demokratisch sind. Diese Eigendarstellung grenzt schon an Volksverdummung und -verhetzung.

Seit der Wende haben wir im Osten diese Parteien der Unternehmer auf dem Hals, die nur zusehen wie sie in den besetzten = kolonialisierten Ostgebieten die dort noch wohnenden Untertanen ausplündern und viele finden diese Unternehmerparteiendiktatur noch für richtig - ganz nach dem Motto:

Wo Unternehmerparteien, da ist das große Geld und da geht es wirtschaftlich aufwärts. Also klammern sich Untertanen an diese "Aufschwungs- und Wachstumsbeschleunigungsparteien", in der Hoffnung es fallen vom großen Tisch auch paar Krümel für Untertanen herab.

Was für schlichte Gemüter!!!!

Unternehmerparteien denken nie ans Volk und immer und ausschließlich nur an die eigene Wohlfahrt. Das machen solche Figuren wie ein Stephan Stracke immer wieder deutlich - wenn sie zuweilen ihre Unternehmerargumente hätscheln und ihr wahres Gesicht zeigen, welches ansonsten hinter ihrer Biedermannsmaske steckt. Sie geben vor, vor lauter christlicher Nächstenliebe zu strotzen, sind aber tatsächlich nur auf ihre platzernden Brieftaschen bedacht.

Der Regen fließt bei denen angeblich nach oben.

Ernst Busch - Das Lied vom Klassenfeind
jockel ist offline  
Alt 12.09.2014, 13:08   #49
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 6.041
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Grippel bezeichnet

Zitat von Berenike1810 Beitrag anzeigen
...Herr Stracke: sie san a' **** ! Und sie wissen ja, das des koa Beleidigung is... ähhh, das ma des eher "nett" meint ... in Oberbayern .... eiso: a' ****, des is oaner, der hoit nix kapiert !

Und wenn's jetz zum anwoit roasen mächten, dann nehmans an bayerischen.

Schaue ich mir so manche Bundestagsdebatte an, sind immer furchtbar viele Stühle leer, also: alles faule Grippl ?!

Berenike
.
Dann halten sie hochwichtige Debatten und Reden gegen Cash in Ausschüssen und vor Unternehmensverbänden vor lauter Betroffenheit und sichern sich ihre Schmiergeldposten in der Wirtschaft ab nach ihrer Politkarriere.

Deshalb sind die Bundestagssessel leer. Das mußt Du doch verstehen. Sowas ist harte Arbeit im Volksinteresse.
jockel ist offline  
Alt 12.09.2014, 13:47   #50
Passant
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.03.2010
Beiträge: 564
Passant Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: MdB Stephan Stracke (CSU) hat die Erwerbslosen als faule Grippel bezeichnet

Für diejenigen, die das Ganze im Wortlaut nachlesen möchten, hier der entsprechende Auszug aus dem Plenarprotokoll 18/51 des Deutschen Bundestages (siehe Seite 4713); die Hervorhebung in Fettschrift stammt von mir:

"Stephan Stracke (CDU/CSU):

[...]

Es ist nicht selbstverständlich, dass unsere Arbeitgeber darauf achten, all denen eine Chance zu geben, die beispielsweise noch nicht die Ausbildungsreife erhalten haben. Dies tun sie in der Breite. Dabei achten wir insgesamt darauf, dass neben den akademischen Fähigkeiten auch die rein praktischen Fähigkeiten nicht verloren gehen. Wir brauchen jeden in diesem Land. Deswegen sorgen wir auch hier für die richtigen Rahmenbedingungen.

Was dabei im Vordergrund steht, ist, die Eigenverantwortlichkeit des Einzelnen zu stärken. Deswegen sind Ausbildungsplätze so wichtig. Neben der Eigenverantwortlichkeit bedarf es natürlich auch des Engagements jedes Einzelnen. Es nutzt nichts, noch so viele Hilfesysteme zu implementieren, wenn man halt ein fauler Grippl ist und einfach nicht arbeiten will. Um Jugendliche auf den richtigen Weg zu führen, muss man vielmehr entsprechend ertüchtigen und notfalls die notwendigen Sanktionen verhängen.

(Beifall bei Abgeordneten der CDU/CSU – Matthias W. Birkwald [DIE LINKE]: Ihr Menschenbild ist wirklich furchtbar!)

[...]"

- Die Reaktion von Katja Kipping (DIE LINKE) kann auf Seite 4714 f. nachgelesen werden.

- Die Erwiderung von Stephan Stracke (CDU/CSU) befindet sich auf Seite 4716.

http://dip21.bundestag.de/dip21/btp/18/18051.pdf
__

Wenn Du das Hartz-IV-System als falsch erkannt hast, dann warte um Gottes Willen nicht nur darauf, dass andere eine Verbesserung bewirken. Tue im Rahmen Deiner individuellen Möglichkeiten selbst etwas dafür! Jeder Einzelne zählt und jeder noch so kleine Schritt ist ein Schritt in die richtige Richtung.
Passant ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
bezeichnet, erwerbslosen, faule, grippel, stephan, stracke

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Linken-Politiker Stephan darf Psychiatrie verlassen Schadbär Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 07.11.2013 15:34
niedersachsen-david-mcallister-und-stephan- wolliohne Land- und Bundestagswahlen ab 2011 1 11.01.2013 10:42
SB droht mit Strafanzeige weil EGV in Beschwerde als rechtswidrig bezeichnet Eleija Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 42 01.12.2012 22:37
CDU-Mann bezeichnet Bonhoeffer als Landesverräter Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 09.11.2008 18:50
Hilfe - EGV - mein Gegenvorschlag als rechtswidrig bezeichnet - was jetzt? Sinus3000 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 39 09.07.2008 14:32


Es ist jetzt 22:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland