Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

News / Diskussionen / Tagespresse brandheiß, aktuell und neu . . .


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.12.2013, 22:50   #251
kirschbluete->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.06.2013
Beiträge: 1.516
kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Zitat von Texter50 Beitrag anzeigen
Das ist, was der Link bei mir zeicht:
Access has been blocked.

Your IP [xx.xxx.xx.x] is found at Spamhaus .
If you feel this is incorrect please contact them.
Protected by: AVH First Defense Against Spam

Schade aber auch, war bestimmt gut?
weiss nicht was Dein Rechner hat aber auf meinem funzt der Link. - Vielleicht mal die Sicherheitsstufe runterstellen auf normal?
kirschbluete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2013, 01:24   #252
Schadbär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2012
Beiträge: 204
Schadbär Schadbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Zitat von kirschbluete Beitrag anzeigen
weiss nicht was Dein Rechner hat aber auf meinem funzt der Link. - Vielleicht mal die Sicherheitsstufe runterstellen auf normal?
Die Fehlermeldung sagt eher aus, dass die Seite von Hans Ulrich Gresch die IP-Adresse von Texter50 nicht akzeptiert. Deswegen hänge ich den Artikel von Hans Ulrich Gresch hier mal als pdf-Datei an. Ist zwar lang, aber wirklich lesenswert, teilweise auch zum Schmunzeln.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Artikel-Hans-Ulrich-Gresch.pdf (81,8 KB, 161x aufgerufen)
Schadbär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2013, 04:16   #253
Schadbär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2012
Beiträge: 204
Schadbär Schadbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Hier ist übrigens die Studie:

http://doku.iab.de/forschungsbericht/2013/fb1213.pdf

In keiner Zeile ist davon zu lesen, dass psychisch Kranke, wie von Heinrich Alt behauptet, "hoch produktiv" sind. Die Studie zeigt von Anfang bis Ende, dass die Integration psychisch Kranker ein hoch komplizierter, langwieriger Vorgang ist. Anders sieht es natürlich aus, wenn Klein-Dummchen-SB in irgendwelchen Schnellkursen lernt, hoch produktiven und eben nicht behinderten wie nicht kranken Menschen, sondern kerngesunden Menschen, kurzerhand eine psychiatrische Diagnose zu verpassen, um sie im Anschluss "intensiver zu betreuen". Dann wird die Statistik frisiert und Heinrich Alt kann sich zurücklehnen und erklären, weswegen seine angeblich psychisch kranken Schäfchen so "normal" rüberkommen: "Psychisch Kranke sind gar nicht krank. Die sind hoch produktiv".

Stellt sich die Frage, ob Heinrich Alt von bestimmten ärztlichen Kreisen für dumm verkauft wurde und das nun öffentlich weitergibt, oder ob er von sich aus versucht, die Menschheit zu verdummen (weswegen muss ich gerade an das Märchen "Des Kaisers neue Kleider" denken? ). Der Witz an der Sache ist: Streckenweise wird ALG-II-Empfängern geradezu empfohlen, sich krank schreiben zu lassen, um einer Sanktion zu entgehen. Hier z. B. begann es damit, dass eine gestresste Mutter, deren Kind im Krankenhaus lag, eine Sanktion bekam, weil sie vergaß, drei Bewerbungen zu schreiben. Man veröffentlichte es in der Presse und wenige Tage später wurde in derselben verkündet, man habe gemeinsam eine Lösung gefunden: Die Dame hatte sich ärztlich einfach eine "Depression" bescheinigen lassen, um der Sanktion zu entgehen. (Vor so etwas kann ich nur warnen, das kann als Boomerang eines Tages heftig zurück kommen, eine solche Diagnose wird man in der Regel nie wieder los und landet aus unerfindlichen Gründen in allen zentralen Dateien, Akten und Daten des Patienten, nicht nur bei Ärzten und Kliniken, auch bei Behörden).

Weiter ist beachtenswert, dass die Studie geradezu empfiehlt, psychisch Kranke besser nicht mit Sanktionen zu belasten (ganz meine Meinung). Wer also in den "Genuss" kommt, von irgendwelchen SBs oder Psychiatern als psychisch krank betitelt oder diagnostiziert zu werden, bzw. permanent zu irgendwelchen Psychiatern oder Psychologen geschickt zu werden, mache sie am Besten darauf aufmerksam, dass psychisch Kranke besser nicht sanktioniert werden sollten. Zur Unterstreichung kann er ihnen die Studie vorlegen, die Heinrich Alt ja nun auch gelesen hatte. Es kann ja nicht sein, dass eine psychiatrische Diagnose nur Nachteile bietet, einen winzigen Vorteil sollte sich Frau (oder Mann) auch daraus ziehen dürfen. Fakt ist: "Psychisch krank" und "hoch produktiv" schuften, oder gleichzeitig Sanktionen kasseren müssen - das geht nicht. Ging noch nie und wird es nie geben. Wer es tut, also wer sich derart diagnostizieren und stigmatisieren lässt, sollte darauf achten, dass sein Leben, auch Arbeitsleben, nicht schwerer, sondern leichter wird. Keine Überstunden, keine Sanktionen, denn man ist krank und mit Kranken macht man so etwas nicht.
Schadbär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2013, 05:50   #254
kirschbluete->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.06.2013
Beiträge: 1.516
kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Zitat von Schadbär Beitrag anzeigen
Die Fehlermeldung sagt eher aus, dass die Seite von Hans Ulrich Gresch die IP-Adresse von Texter50 nicht akzeptiert. Deswegen hänge ich den Artikel von Hans Ulrich Gresch hier mal als pdf-Datei an. Ist zwar lang, aber wirklich lesenswert, teilweise auch zum Schmunzeln.
Sorry aber schon im ersten Absatz stoße ich auf einen merkwürdigen Satz:
Zitat:
Denn wie Schönheit liegt “psychische Krankheit” im Auge des Betrachters.
Mit Verlaub, das glaube ich nicht. Es gibt m.E. psychische Krankheiten, die echte Krankheiten sind. Und die liegen nicht wie Schönheit im Auge des Betrachters.

Es tut mir leid, aber alleine aufgrund dieser für mich völlig hirnrissigen Aussage in Deinem Text fällt es mir schwer, überhaupt weiterzulesen. Bist Du Scientologe? Unter dieser Prämisse könnte ich aus akademischem Interesse weitererlesen.

Ansonsten leider kaum, sorry.

Edit sagt zudem, dass Du ausnahmslos von "psychisch Kranken" fabulierst, als handele es sich um eine Standarderkrankung. Da wird nichts differenziert, nein die Diagnose "psychische Krankheit" liegt im Auge des Betrachters und gehört natürlich NICHT ausgermerzt... alder Sci, welche Waschmaschine willst´n da vakoofn
kirschbluete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2013, 07:08   #255
kirschbluete->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.06.2013
Beiträge: 1.516
kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

nochmal ´was dazu:

die Schifis sind ja nicht doof; die sind ja nicht grundlos so groß geworden. Die wissen ganz genau, wo und wie sie ihre Hebel ansetzen können....
*an ihrer Sprache wirst Du sie erkennen*.

Mir doch egal, für wie bekloppt Ihr mich haltet...



und nochmal `was dazu - komplett Offtopic, kann auch gerne gelöscht werden wenn´s allzusehr stört ;-):

vor paar Tagen klingelte es abends an meiner Haustür. Ich hatte niemanden eingeladen, also guckte ich erstmal von oben aus dem Fenster.

Standen da 2 fette Kerle ich dachte aha, die schon wieder, und rief besonders freundlich runter "was wollen Sie? wen suchen Sie?" Der eine rief "ja wo sind Sie denn wir wollten mit Ihnen sprechen".

Ich dachte, jetzt bin ich mal ganz besonders frech und rief runter "wo kommen Sie denn her? Von welcher Sekte kommen Sie???" Die entnervte Antwort war: "wir kommen von keiner Sekte, wir sind Zeugen Jehovas!!!" Da war ein latent agressiver Unterton vermerkbar bei seinen Worten.

Das hörte sich für mich so an als wären die keine Sekte. Und wenn hier Schifis versuchen, auf nen grünen Zweig zu kommen, vermute ich ebenfalls, dass die nicht glauben, dass sie einer Sekte angerhören.

Ich will denen das ja auch garnienicht ausreden; jeder soll an das glauben was er mag. Nur möchte ich mit so`m Zeuchs nicht behelligt werden.
kirschbluete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2013, 09:25   #256
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.485
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Zitat von Schadbär Beitrag anzeigen
Die Fehlermeldung sagt eher aus, dass die Seite von Hans Ulrich Gresch die IP-Adresse von Texter50 nicht akzeptiert. Deswegen hänge ich den Artikel von Hans Ulrich Gresch hier mal als pdf-Datei an. Ist zwar lang, aber wirklich lesenswert, teilweise auch zum Schmunzeln.
Danke fürs Einstellen des Dokuments. Ich kann öfters Seiten nicht ansehen, die hier verlinkt sind. Scheint so, als wenn der Geist von Steve Jobs mich über mein MACchen beschützen möchte - das geh manchmal über erforderliche Dinge heraus.
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2013, 11:23   #257
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Zitat von kirschbluete Beitrag anzeigen

Das hörte sich für mich so an als wären die keine Sekte. Und wenn hier Schifis versuchen, auf nen grünen Zweig zu kommen, vermute ich ebenfalls, dass die nicht glauben, dass sie einer Sekte angerhören.
Die Definition "Sekte" stammt von den deutschen Amtskirchen, die alle religiösen Organisationen, die ihnen nicht passen, als "Sekte" bezeichnen".

Das ist so, wie strikte Muslime ja nur ihre Religion, und dann noch ihre Religionsunterart akzeptieren, und alle anderen zum "Giaur", zum Ungläubigen erklären und am liebsten mit dem flammenden Schwert des Islam ausrotten wollen.

Aber das ist eine andere Baustelle.

Heinz. Mitglied der christlichen Kirche
Erste Kirche Jesus Christus der Heiligen der Letzten Tage -Mormonen-
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2013, 11:32   #258
kirschbluete->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.06.2013
Beiträge: 1.516
kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Die Definition "Sekte" stammt von den deutschen Amtskirchen, die alle religiösen Organisationen, die ihnen nicht passen, als "Sekte" bezeichnen".

Das ist so, wie strikte Muslime ja nur ihre Religion, und dann noch ihre Religionsunterart akzeptieren, und alle anderen zum "Giaur", zum Ungläubigen erklären und am liebsten mit dem flammenden Schwert des Islam ausrotten wollen.

Aber das ist eine andere Baustelle.

Heinz. Mitglied der christlichen Kirche
Erste Kirche Jesus Christus der Heiligen der Letzten Tage -Mormonen-
@ Heinz, mein Mormonenmann lasse Dich umarmen.

Ich wusste nie was Mormonen sind...

Ich wusste es @Heinz, Du zeigst mir den Weg
kirschbluete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2013, 15:21   #259
michel73
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von michel73
 
Registriert seit: 12.02.2006
Ort: Offener Vollzug
Beiträge: 1.287
michel73 michel73
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
strikte Muslime ja nur ihre Religion, und dann noch ihre Religionsunterart akzeptieren...zu Ungläubigen erklären und am liebsten mit dem flammenden Schwert des Islam ausrotten wollen.


Heinz. Mitglied der christlichen Kirche
Erste Kirche Jesus Christus der Heiligen der Letzten Tage -Mormonen-
Man spürt förmlich deine christliche Nächstenliebe
michel73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2013, 15:51   #260
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Zitat von Schadbär Beitrag anzeigen
Hier ist übrigens die Studie:

http://doku.iab.de/forschungsbericht/2013/fb1213.pdf

In keiner Zeile ist davon zu lesen, dass psychisch Kranke, wie von Heinrich Alt behauptet, "hoch produktiv" sind. Die Studie zeigt von Anfang bis Ende, dass die Integration psychisch Kranker ein hoch komplizierter, langwieriger Vorgang ist.

Das steht aber im Gegensatz zu den Aussagen im:


§ 17 Abs. 1 SGB I Ausführung der Sozialleistungen

(1) Die Leistungsträger sind verpflichtet, darauf hinzuwirken, daß

1.jeder Berechtigte die ihm zustehenden Sozialleistungen in zeitgemäßer Weise, umfassend und zügig erhält,

2.die zur Ausführung von Sozialleistungen erforderlichen sozialen Dienste und Einrichtungen rechtzeitig und ausreichend zur Verfügung stehen,

3.der Zugang zu den Sozialleistungen möglichst einfach gestaltet wird, insbesondere durch Verwendung allgemein verständlicher Antragsvordrucke und

4.ihre Verwaltungs- und Dienstgebäude frei von Zugangs- und Kommunikationsbarrieren sind und Sozialleistungen in barrierefreien Räumen und Anlagen ausgeführt werden.



Auf die speziellen Regelungen in den anderen SGB (insbesondere SGB IX), die das noch mal konkretisierend wiederholen, sei hier aus Umfangsgründen ohne Anführungen verwiesen...


Alleine die Realität und der o.a. § führen zu:


__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2013, 18:49   #261
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Zitat:
[B]In keiner Zeile ist davon zu lesen, dass psychisch Kranke, wie von Heinrich Alt behauptet, "hoch produktiv" sind. Die Studie zeigt von Anfang bis Ende, dass die Integration psychisch Kranker ein hoch komplizierter, langwieriger Vorgang ist[/B].
Genauso ist es. Darum hat man mir in meiner JC/Hartz - Zeit auch vorgeworfen absichtlich krank bzw. behindert zu sein
Mein damaliger SB hätte mich auch nur allzu gerne deswegen sanktioniert.
Konnte er aber nicht darum schmiss er nur so mit anderen Fiesigkeiten um sich.

Dem Herrn Alt samt Kollegen gehen natürlich solche schwer- bis schwerst vermittelbare "Kunden" auf den Senkel und er würde sie nur zu gerne irgendwohin "loswerden".
Ich bin mir sicher daß sich in diesem Punkt schon erste Pläne abzeichnen, die dann irgendwann umgesetzt werden.
Vorstellbar (für mich aber völlig indiskutabel!) wäre z.B. die Absenkung auf 80% vom Regelsatz, verbunden mit "Dauermaßnahmen" im Bildungs- und Gesundheitssektor. Diese Leute mit dem Schmalspurregelsatz fielen dann natürlich raus aus der Alo-Statistik. EGV gäbe es da auch nicht, denn diese Maßnahmen würden dann unter der Rubrik "Mitwirkungspflicht" laufen
Genauso war es ja damals bei SoHi; niemand hätte diese SoHi-Empfänger in der Arbeitslosenstatistik auftauchen lassen; aber der Arbeit bzw. einer Arbeit sollte man da ja trotzdem tagtäglich zur Verfügung stehen.
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2013, 00:09   #262
Schadbär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2012
Beiträge: 204
Schadbär Schadbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Zitat von kirschbluete Beitrag anzeigen
Sorry aber schon im ersten Absatz stoße ich auf einen merkwürdigen Satz:
Mit Verlaub, das glaube ich nicht. Es gibt m.E. psychische Krankheiten, die echte Krankheiten sind. Und die liegen nicht wie Schönheit im Auge des Betrachters.

Es tut mir leid, aber alleine aufgrund dieser für mich völlig hirnrissigen Aussage in Deinem Text fällt es mir schwer, überhaupt weiterzulesen. Bist Du Scientologe?[...]
Nee, ick bin keen Scientologe. Ich gebe zu, Hans Ulrich Gresch ist in manchen Punkten extrem, ich glaube, er nennt sich z. B. auch Anarchist. Ich z. B. bin kein Anarchist, sympathisiere nicht einmal mit ihnen. Ich lese auch nicht täglich begeistert Hans Ulrich Greschs Texte. Nur über diesen einen Text (s. oben) bin ich kürzlich gestolpert und er trägt doch zu einem gewissen Amusement bei. (= "Amüsemang", kommt von amüsieren, also bitte nicht so ernst nehmen. Er ist halt fest davon überzeugt, dass es überhaupt keine psychischen Krankheiten gibt. Das müsstest du dann besser mit ihm diskutieren, wenn eventuell Bedarf besteht).
Schadbär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2013, 16:20   #263
kirschbluete->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.06.2013
Beiträge: 1.516
kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Zitat von Schadbär Beitrag anzeigen
Nee, ick bin keen Scientologe.
No, dann bin ick ja beruhigt...

interessant wäre es evtl., mal den Dekan der "renommierten" Universität der Bundesagentur für Arbeit:


(Start | HdBA

Rektorat
Professor Dr. Andreas Frey ist der Rektor der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit.

Sein Vertreter ist der Erste Prorektor Professor Dr. Christian Gade.
Professor Dr. Michael Scharpf ist als weiterer Prorektor im Amt.

Dr. Bettina Rademacher-Bensing ist die Kanzlerin.

Kontakt:
Hochschule der Bundesagentur für Arbeit
Seckenheimer Landstr. 16
68163 Mannheim
Tel.: +49 (0)621 4209-100
Mail: Hochschule.Rektorat(at)arbeitsagentur(dot)de)



mal höflich schriftlich zu fragen, ob und inwieweit eine Kooperation zur

"Jobcenterakademie"(Willkommen in der JobCenterAkademie Essen — JobCenterAkademie)


besteht.

Dann könnte man noch fragen, ob und inwieweit so etwas innerhalb der Bildungseinrichtung der BA bereits thematisch integriert ist, und ob und inwieweit der Begriff "Jobcenterakademie" geschützt ist und wie er persönlich den Sachverhalt so insgesamt einschätzt.

Immerhin steht ja "der gute Ruf" auf dem Spiel...fragen kann man ja amol... immer schön höflich und freundlich wohlgemerkt....


Unten noch das Organigramm der "Jobcenterakademie"... bin ja mal gespannt...

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Organisationsstruktur_02.pdf (204,2 KB, 27x aufgerufen)
kirschbluete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2013, 14:05   #264
Hartzeola
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.037
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Zitat:
Duisburger Jobcenter-Offensive vermittelt in zehn Monaten 1000 Arbeitslose

Duisburg. Das Duisburger Jobcenter testet zurzeit die Vermittlungsinitiative „Berliner Modell“. Dabei erhalten Erwerblose, die eine höhere Chance haben eine Stelle zu finden, eine engere Betreuung. Die erste Zwischenbilanz ist ein Erfolg: 1000 Menschen wurden in zehn Monaten vermittelt.

Das Duisburger Jobcenter will raus aus den Negativschlagzeilen: Mit 1000 erfolgreich vermittelten Erwerbslosen in nur zehn Monaten hat Geschäftsführer Norbert Maul die positive Zwischenbilanz einer neuen Initiative verkündet. Ihr Ziel ist es, den chancenreichsten Arbeitslosen bessere Betreuung zukommen zu lassen. Das System funktioniert so gut, dass Oberbürgermeister Sören Link eine Ausweitung des Modells für denkbar hält.
Duisburger Jobcenter-Offensive vermittelt in zehn Monaten 1000 Arbeitslose | WAZ.de
Hartzeola ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2013, 14:25   #265
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Mal wieder kein Wort über die Qualität der Stellen. Ansonsten, wenn man sich so die Statistik für das letzte Jahr für Duisburg anschaut, geht das in der Summe dann doch eher in Richtung plus minus null.
ThisIsTheEnd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2013, 14:54   #266
nightangel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von nightangel
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.734
nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

DAS halte ich für ein Gerücht.
__



Was bedeuten schon Worte, wenn Taten eine andere Sprache sprechen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein schöner Mensch kann dir die Augen öffnen.
Ein kluger den Verstand.
Aber nur ein Engel dein Herz.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!
nightangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 13:57   #267
Hartzeola
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.037
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Zitat:
Jobcenter sollen nicht nur vermitteln, sondern auch begleiten

Wer lange arbeitslos war und wieder arbeitet, hat in der Anfangsphase oft Schwierigkeiten. Die Arbeitsagentur will diese Menschen nun stärker unterstützen. Wie? Das erklärt BZ-Korrespondent Bernhard Walker.

BERLIN. Seit fast zehn Jahren gibt es Hartz IV. Und das Motto, das einst die rot-grüne Regierung für die aufwendigste Sozialreform der Bundesrepublik schuf, lautete: Fördern und Fordern. Dabei sei auch viel gelungen, sagte Heinrich Alt vom Vorstand der Bundesagentur für BA am Dienstag in Berlin. Was das Fördern anbelange, seien nun aber neue Konzepte und Ideen nötig.

Wer sich die Zahlen anschaut, wird Alt zustimmen. Die Zahl der Langzeitarbeitslosen ist zwar seit 2008 um 21 Prozent gesunken. Allerdings entfällt der Rückgang fast ganz auf die Zeit bis 2011: Seither stagniert die Zahl bei 1,05 Millionen. Für die Betroffenen ist es zuletzt schwer geworden, in Lohn und Brot zu kommen, weil mehr Interessierte Stellen nachfragen – seien es Zuwanderer aus anderen Ländern, ältere Beschäftigte, die heutzutage länger im Job bleiben als früher oder Frauen, die bisher dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung gestanden hatten.
Wirtschaft: Arbeitsmarkt: Jobcenter sollen nicht nur vermitteln, sondern auch begleiten - badische-zeitung.de
Hartzeola ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 19:58   #268
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Idee AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Wenn Alt das wirklich will, dann muß er aber auch danach gucken, daß die Arbeitsvermittler, pAps und FMs nicht so viele "Kunden" zu betreuen haben,- UND nicht in Verwaltungskram ersaufen, UND endlich mal ordentlich als Vermittler ausgebildet werden. Und dann Zeit und Fähigkeit haben, wirklich Mensch und Arbeitsplatz, bzw. Mensch und Weiterbildung plus Arbeitsplatz sinnvoll und stimmig zusammenzubringen.

Wenn die Arbeitgeber endlich (mal) passende Bewerber geschickt bekommen, dann melden sie der BA auch wieder vermehrt Stellen, die aktuell über Beziehungen, etc. besetzt werden.

Und wenn die "Kunden" endlich mal sinnvolle Kurse bekommen,- und nicht wie jetzt in die Wundertüte gesteckt werden, die gerade noch Plätze frei hat, egal, ob sie unter- oder überfordert sind. Dann würden auch wieder "Kunden" freudig und aktiv an den Kursen teilnehmen und nicht mehr danach trachten, da rauszukommen.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 20:09   #269
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.485
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Ich höre da immer betreuen von LEs. EKELHAFT!

Mit Sorge lese ich da bei WiKIPEDIA:
Zitat:
Betreuer (Recht), ein gesetzlicher Vertreter von Volljährigen, die für ihre eigenen Angelegenheiten nicht sorgen können
Da weiß ich dann auch, warum die sich sogar um Dinge kümern, die sie nen feuchten Kehricht angehen.

Zitat:
Die Betreuungsbehörden (auch Betreuungsstellen genannt) sind in Deutschland in ihrem jeweiligen Bundesland im Bereich der Vormundschaft und Pflegschaft für Volljährige zuständig.
Wenn ich mir die eigentlich zuständigen Behörden auflisten lasse, wird mir erst recht übel.

Betreuen bedeutet für mich entmündigen, also jemanden in einer Situation festhalten, in der er nix mehr selbstständig umsetzen kann. Ich will aber unterstützt und beraten werden.
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 21:11   #270
libertad
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von libertad
 
Registriert seit: 24.01.2014
Ort: Laluna
Beiträge: 1.347
libertad Enagagiertlibertad Enagagiertlibertad Enagagiertlibertad Enagagiertlibertad Enagagiertlibertad Enagagiertlibertad Enagagiertlibertad Enagagiertlibertad Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Eine intensivere Betreuung ändert nicht das Zahlenverhältnis von Arbeitsuchenden zu offenen Stellen.
Und Art 12 GG sollte Arbeitsuchende vor Arbeitgebern schützen, die ihre Marktmacht dazu mißbrauchen, um Arbeitsverträge zu schaffen, die Menschenunwürdig sind.
Ein sozialer Rechtsstaat muß auch den schwachen im Markt das Recht auf Vertragsfreiheit gewähren.
libertad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 21:23   #271
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: in der Bucht
Beiträge: 1.466
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Schon heute sind die Verwaltungskosten der Jobcenter überdimensional hoch; und zwar alles Gelder des Steuerzahlers, die gespart werden könnte.

Und intensivere Betreuung? Als freiwillige Option, wie das auch bei anderen Sachen erfolgt. Als Zwang kann es nur scheitern, und wirkt sogar kontraproduktiv.
__

Mit Sabotage gegen Zwangsarbeit und Shicejobs oder sei strunzdoof und besitze 2 linke Hände im Hungerlohn Job

"Sozial ist was Arbeit schafft", oder "Vollbeschäftigung statt Gerechtigkeit" - Wer solche Sprüche klopft, gehört auf den Mond geschossen !
götzb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 21:48   #272
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Zitat von götzb Beitrag anzeigen
Schon heute sind die Verwaltungskosten der Jobcenter überdimensional hoch; und zwar alles Gelder des Steuerzahlers, die gespart werden könnte.

Und intensivere Betreuung? Als freiwillige Option, wie das auch bei anderen Sachen erfolgt. Als Zwang kann es nur scheitern, und wirkt sogar kontraproduktiv.
Ich würde sagen letzteres und mutmaßen: die BA hat immer noch nicht gelernt, dass Erwachsene keine Kinder sind.

Somit scheitert auch dieses Wollen am Können!
  Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 23:08   #273
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Idee AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Zitat von Texter50 Beitrag anzeigen

Betreuen bedeutet für mich entmündigen, also jemanden in einer Situation festhalten, in der er nix mehr selbstständig umsetzen kann. Ich will aber unterstützt und beraten werden.
Nun, die Deutsche Sprache hat ja über 5.000.000 Worte, aber es gibt trotzdem auch Wörter, die mehrere Bedeutungen haben.

"Betreuung" in dem Sinne, wie Du es verstehst, ist "unter Kuralell stellen", und, ja, nach einer Entmündigung als Vormund für den Entmündigten die Rechtsgeschäfte erledigen.

Aber "Betreuen" hat in der Deutschen Sprache auch den Sinn, den Du dringend erwartest. Dieses Betreuen ist nämlich "unterstützen und beraten". Echt. Wenn ich meine Kunden betreue,- dann versuche ich Ihnen zu helfen, sie bestmöglich zu beraten, egal, ob es um aktuellen Schmuck, "Vital-T.Ü.V.*", Nahrungsergänzungsmittel, artgerechtes Hundefutter, Energie-/Telekommunikationstarife, Rauchmelder, Personalbeschaffung, Nebenverdienstmöglichkeiten oder sonstwas geht.

Und wenn ich meine Teams betreue, dann helfe ich denen, unterstütze ich sie, noch erfolgreicher zu werden.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 23:21   #274
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Personalbeschaffung
Die Kälte dieses Wortes allein entlarvt den Rest des euphemistischen Neu(vertriebs)sprechs.

Mensch als Ware. Aktivierung bzw. Rekrutierung von Humanressourcen.
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 23:24   #275
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter sollen Hartz-IV-Empfänger intensiver betreuen

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Nun, die Deutsche Sprache hat ja über 5.000.000 Worte, aber es gibt trotzdem auch Wörter, die mehrere Bedeutungen haben.

"Betreuung" in dem Sinne, wie Du es verstehst, ist "unter Kuralell stellen", und, ja, nach einer Entmündigung als Vormund für den Entmündigten die Rechtsgeschäfte erledigen.

Aber "Betreuen" hat in der Deutschen Sprache auch den Sinn, den Du dringend erwartest. Dieses Betreuen ist nämlich "unterstützen und beraten". Echt. Wenn ich meine Kunden betreue,- dann versuche ich Ihnen zu helfen, sie bestmöglich zu beraten, egal, ob es um aktuellen Schmuck, "Vital-T.Ü.V.*", Nahrungsergänzungsmittel, artgerechtes Hundefutter, Energie-/Telekommunikationstarife, Rauchmelder, Personalbeschaffung, Nebenverdienstmöglichkeiten oder sonstwas geht.

Und wenn ich meine Teams betreue, dann helfe ich denen, unterstütze ich sie, noch erfolgreicher zu werden.
In diesem Sinne bitte ich darum die einschlägigen Weisungen und Zielvereinbarungen zu lesen, dann wird die Bedeutung transparent!

Danke!
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
betreuen, hartzivempfänger, intensiver, jobcenter

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kreis will Hartz-IV-Empfänger wieder mit Arbeitsagentur betreuen Hartzeola Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 02.03.2012 00:30
Arbeitslose Pädagogen sollen Kinder aus Hartz-IV-Familien ehrenamtlich betreuen Cementwut Archiv - News Diskussionen Tagespresse 19 19.07.2010 11:55
Hartz IV-Empfänger sollen Straßen kehren Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 29.11.2009 22:15
Hartz IV Empfänger sollen Organe spenden Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 05.11.2008 19:40
Hartz IV-Bezieher sollen Demenzkranke betreuen Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 169 26.10.2008 15:09


Es ist jetzt 11:02 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland