Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Das Frauenbild im Islam


News / Diskussionen / Tagespresse brandheiß, aktuell und neu . . .


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2016, 19:23   #151
snafu
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.02.2010
Beiträge: 377
snafu Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Frauenbild im Islam

OT:

Zitat von Heiliger Geistl Beitrag anzeigen

Zitat: Wie wird das veränderte Deutschland aussehen, auf das Katrin Göring-Eckardt sich so freut, wenn der Kampf um Arbeitsplätze und billige Wohnungen erst einmal begonnen hat, wenn Hunderttausende junge Männer hier keine Frauen finden, wenn sie überhaupt erleben, dass wenig von dem, was sie für ein Versprechen hielten, sich erfüllen wird?


Ja, @snafu, wie? Gib mal nen Tipp ab.
.
Sozialdarwinismus vom feinsten bei dem der Mob auch nicht vor den 'Gated Communities' halt machen wird.

Wenn ich mich richtig an den New York Times Artikel erinnere kommen auf einen weiblichen Fluechtling 11 Komma soundsoviel maennliche.

Als ich im Juli 2015 gefragt habe wie man denn diese zusaetzliche 800.000 Personen beschaeftigen wolle, wurde ich in die rechte Ecke gestellt.

Ich werde nun in dieser Position [welche meine eigentlich nicht ist] verharren, den Stillstand der Rechtspfege abwarten und dann diese Verwaltungsmitarbeiter [Mehrzahl] welche mich zum Suizid [sehr spezifisch Automobil mit Gasflaschen und Benzinkanistern volladen und nach 20 Uhr in das Amtsgebaeude crashen] aufgefordert haben, zur Verantwortung ziehen. Genuegend Baeume mit tragfaehigen Aesten und Laternenmasten sind heute schon vorhanden. Und danach werde ich sehen.

Mein Tipp: Ziehe nie in eine Stadt/Gemeinde welche waerend der Zeit des eintausendjaehrigen deine Grossmutter erfolgreich in den Suizid getrieben hat.

Die Kanzlerin sagte: Wir schaffen das. Jetzt macht mal. Auf meine Hilfe braucht Ihr nicht [mehr] hoffen. Als auf hoechster Ebene freudig 'Ihr Kinderlein kommet' gerufen wurde bin ich doch auch nicht gefragt worden. Ich erwarte nun das die Kanzlerin ihrem verfassungsmaessigen Auftrag nachkommt und eine Entscheidung trifft welche: Ihr entweder das Herz bricht oder dieser Nation [und Europa] das Genick.
__


s
ituation
n ormal
a ll
f ***ed
u p


Democracy is two wolves and a sheep deciding what to eat for lunch.
Liberty is a well-armed sheep contesting the vote.
snafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2016, 19:26   #152
Heiliger Geistl
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Frauenbild im Islam

Zitat von enigma Beitrag anzeigen
kurz OT


Du bist in einem Alter, wo du eigentlich wissen müsstest welche Probleme es mit Russlanddeutschen gab. Gerade in den 90er Jahren.
Ja, es gab(!!) sie. Viele Schlägereien, allerdings liess man Frauen vollkommen in Ruhe und wendete sich selten gegen hilflose Personen. Aber die Schlachten in den Diskos waren schon brutal. Es ging sehr oft gegen Türken und umgekehrt.Aber man hat sich etwas von der Polizei sagen lassen, man hatte Respekt. Das ist mir gut in Erinnerung geblieben.


Aber schon nach einer Generation ist die Integration geglückt. Die Geschichte hat gezeigt, dass sie mit religiösen Muslimen (die die grosse Mehrheit ausmachen) niemals funktioniert.
Sie haben sich nichtsdestotrotz niemals auch nur annähernd so primitiv verhalten wie die Personen, um die es jetzt geht.

Anders verhält es sich mit Aleviten oder Kemalisten auch. Die lassen sich integrieren.
Zitat:
Solche Ereignisse wie in Köln, gab es aber noch nie. Da hast du Recht.
Aber eine Verbindung mit alkoholisierten Straftätern aus dem arabischen Raum und dem Islam herzustellen, finde ich merkwürdig.
Es wurde doch schon hinlänglich festgestellt, dass diese Verhaltensweisen auch in der Religion begründet liegen. In Ägypten handelte man ganz genau so.
Christliche Araber haben an solchen Untaten auch noch nie teilgenommen, sie werden auch in den Heimen von den muslimischen Landsleuten drangsaliert. Auch das gibt es umgekehrt praktisch nicht.
Und noch etwas, falls du wirklich denkst, der Islam hat nichts mit dem Islam zu tun:

Kölner Dom - Beschuss mit Symbolkraft - Tichys Einblick
Heiliger Geistl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2016, 21:42   #153
snafu
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.02.2010
Beiträge: 377
snafu Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Frauenbild im Islam

OT

Zitat von Buchfan Beitrag anzeigen
Volksverhetzung, soso. Der Rest des Beitrags etwas wirr, für mich nicht nachvollziehbar.
Hier so eine Giftspritze reinzuwerfen und dann vom Hof zu reiten, lasse ich nicht gelten.
Was ärgert Dich so an dem Interview, dass Du Dich solcher Diffamierung berechtigt siehst?
Du denkst also etwas anderes. Ich habe sehr vorsichtig geschrieben dass ... ich denke ... du must diesen Gedanken nicht aufnehmen noch must dem dem Gedanken folgen.

Ich bin jedoch der Ansicht wenn in dem Artikel die Worte Muslim, muslimisch duch die Worte Jude, juedisch ersetzt wuerden dieser Artikel zumindest in dieser Form nicht durchgegangen waere. Da haette die Selbstzensur nach dem Pressecodex gegriffen.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem braunen 'Stuermer' und der Welt in diesem Artikel? Im Stuermer wurde gegen Juden gehetzt und diesem Artikel gegen Muslims.

Du kannst, und auch jeder andere, durchaus etwas anderes denken und auch glauben und auch anderer Ansicht sein, aber lass dir sagen der Presserat ist ist ein zahnloser Tiger.

Und nur zu aller Info: Die Muslims sind nicht Schuld an dieser Situation, sowenig es die Juden im 20. Jahrhundert gewesen sind.

Und wenn wir das als Menschen [Human beings] nicht akzeptieren koennen werden wir alle zur Strafe das 20. Jahrhundert wiederholen. 50-55 millionen Zivilpersonen und 21-25 millionen Militaerpersonen entsprechend 3% der damaligen Weltbevoelkerung tot, diese Zahlen 'nur' fuer WW II.

Diese pauschale Schuldzuweisung an eine Religionsgruppe werde ich nicht mittragen, auch dann nicht wenn die kriminellen Taeter von Koeln dieser Gruppe zugeordnet werden. Aber wer bin ich, ich bezahle ja nicht mal Kirchensteuer.

Ich will wirklich niemanden auf Gedanken bringen aber schon mal ueber das Frauenbild in der katholischen Kirche nachgedacht nachdem der Titel dieses Fadens Das Frauenbild im Islam ist? [Zum schaffe senn se scho recht, aber Papst werden wolle des geht joa ueberhaupt net.] Mein Tipp: Kirchenaustrittserklaerung.

Aber wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht daselbe.





.
__


s
ituation
n ormal
a ll
f ***ed
u p


Democracy is two wolves and a sheep deciding what to eat for lunch.
Liberty is a well-armed sheep contesting the vote.
snafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2016, 22:39   #154
SanIker
Elo-User/in
 
Benutzerbild von SanIker
 
Registriert seit: 04.02.2011
Ort: LK Leipzig
Beiträge: 271
SanIker SanIker SanIker
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Frauenbild im Islam

Ich streue jetzt noch einmal Salz in die Wunde mit diesem lesenswerten Gast Kommentar der FAZ. Es sind 7 Seiten vielleicht für einige unangenehme Wahrheiten.
Gastbeitrag von Samuel Schirmbeck zum muslimischen Frauenbild

...Nennen Sie mir den Namen arabischer Länder, und ich werde Ihnen eine Litanei an Beispielen für den schlimmen Umgang – er ist tausendmal schlimmer, als Sie denken – mit Frauen rezitieren, der von einer giftigen Mischung aus Kultur und Religion angefacht wird, mit der sich anscheinend nur wenige auseinandersetzen wollen, aus Angst, der Blasphemie beschuldigt zu werden oder zu schockieren.“
__

"Man kann die Menschen grob in drei Kategorien einordnen. Die Wenigen, die dafür sorgen das etwas passiert, die Vielen die zuschauen, wie etwas passiert, und die überwältigende Mehrheit, die gar nicht mitbekommt, dass überhaupt etwas passiert."
Karl Weinhold
SanIker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2016, 01:09   #155
snafu
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.02.2010
Beiträge: 377
snafu Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Frauenbild im Islam

Zitat von SanIker Beitrag anzeigen
Ich streue jetzt noch einmal Salz in die Wunde mit diesem lesenswerten Gast Kommentar der FAZ. Es sind 7 Seiten vielleicht für einige unangenehme Wahrheiten.
Gastbeitrag von Samuel Schirmbeck zum muslimischen Frauenbild

...Nennen Sie mir den Namen arabischer Länder, und ich werde Ihnen eine Litanei an Beispielen für den schlimmen Umgang – er ist tausendmal schlimmer, als Sie denken – mit Frauen rezitieren, der von einer giftigen Mischung aus Kultur und Religion angefacht wird, mit der sich anscheinend nur wenige auseinandersetzen wollen, aus Angst, der Blasphemie beschuldigt zu werden oder zu schockieren.“
Ich moechte jedoch eine Folgefrage stellen im Bezug auf: " ... der von einer giftigen Mischung aus Kultur und Religion angefacht wird ... " Haben andere nicht arabische Laender ebenfalls diese giftige Mischung? Beispielsweise Indien?

Gefolgt von der Frage was haben Hindus und Moslems an Kultur und/oder Religion gemein welches dieses m.M.n. frauenverachtende/frauenfeindliche Verhalten rechtfertigen wuerde/koennte. Und komme mir keiner daher und behaupte Hindus und Moslems haben in Indien vor der Unabhaengigkeit und vor Gruendung von Ost- und Westpakistan in einem Land a.k.a. Perle des Vereinigten Koenigreichs friedlich zusammengelebt und haben sich dieses Verhalten gegenseitig beigebracht.

Und als letztes Fragen an die Emanzen: Wie sieht eine Loesung, wenigstens im Ansatz aus? Alle Laender werden sich ueber den Eingriff in die Souveränität ihres Landes durchaus verbitten genauso wie vice versa z.B.die Forderung ueber einer Einfuehrung einer Burkapflicht in D mit dem gleichen Argument zugewiesen wuerde. Die Einstellung der diplomatischen Beziehungen oder der wirtschafltlichen Beziehungen? Nur Frauen haben Loesungen fuer Frauenprobleme, so wurde Mann angemacht, jetzt macht mal.

Meine Katze [felis catus] verlangt nun Streicheleinheiten. Have to sign off at 1.09 AM
__


s
ituation
n ormal
a ll
f ***ed
u p


Democracy is two wolves and a sheep deciding what to eat for lunch.
Liberty is a well-armed sheep contesting the vote.
snafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2016, 07:31   #156
Heiliger Geistl
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Frauenbild im Islam

Komisch, @snafu, deine Beiträge #155 und #157 wollen für mich einfach nicht zusammenpassen, aber vielleicht begreife ich Deine Linie auch einfach nicht.

Zitat:
Als ich im Juli 2015 gefragt habe wie man denn diese zusaetzliche 800.000 Personen beschaeftigen wolle, wurde ich in die rechte Ecke gestellt.
Zitat:
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem braunen 'Stuermer' und der Welt in diesem Artikel? Im Stuermer wurde gegen Juden gehetzt und diesem Artikel gegen Muslims.
Nein, und da stimme ich dir zu, falls ich dich da richtig verstehe: Die Muslime machen das, was ich auch gemacht hätte, ich hätte die naive Einladung angenommen. Die Schuld an diesem Irrsinn, dass es so weit gekommen ist, lege ich allein den 3 Blockparteien zur Last (ich schreibe diesen Ausdruck BP bewusst, da sie kritische Opposition von aussen bewusst diffamieren und selbstherrlich zusammen vereint eine Politik gegen die angestammte Bevölkerung betreiben, um an der Macht zu bleiben) .

Davon unbeeindruckt bleibt nichtsdestotrotz, dass wir mit dem arabischen Islam eine faschistische Strömung überhand nehmen lassen, an denen schon die Originalnazis ihre Freude hatten.Welch ein grausamer Treppenwitz.
Heiliger Geistl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2016, 08:38   #157
Gallnstein
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.11.2015
Beiträge: 319
Gallnstein
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Frauenbild im Islam

Melde mich noch einmal zu Wort,
Nach wie vor kann ich die Überschrift nur getrennt voneinander sehen.
Für mich bleiben das zwei Paar Schuhe.
Aber vielleicht kann ich mit " UTE EHRHARDT " was über das Frauenbild aller Gesellschaftsformen und Religionen helfen mal ander zu Denken.
Sie schrieb zwei Bücher die sich ins besondere um dieses Thema kümmern.
Klar kann ich das in den "Was lest Ihr zur Zeit" Themenbereich einbringen, muss ich vielleicht sogar? Aber es hat auch hier ,gerade wegen der Diskussion eine Daseinsberechtigung. Die Titel kann ich gern hier sagen. Gute Mädchen kommen in den Himmel böse überall hin. "Warum Bravsein uns nicht weiterbringt".
Das andere " Und jeden Tag ein bißchen böser".
Ich bleib dabei eine Diskussion über "Das Frauenbild" ist fruchtbarer als eine Diskussion über Religion.
Wir können schneller was am "Frauenbild" ändern weil wir das Offensichtliche Leben können und uns Zeugen zur Verfügung stehen.
Das ist bei einer Religion einfach nicht gegeben.
LG
Gallnstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 10:49   #158
Heiliger Geistl
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl
Du darfst nicht voten!
-3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Frauenbild im Islam

[QUOTE]
Zitat:
In Wilhelmsburg stehen mehrere größere Flüchtlings-Unterkünfte, das mache ihm Sorgen, sagt der Mann – obwohl er selbst als junger Flüchtling nach Deutschland kam. Viele seiner Freunde hätten selbst Familie, "wenn Frauen, junge Mädchen und Kinder belästigt werden, sehen wir rot." An diesem Wochenende wollen sie abends zum ersten Mal nach dem "Rechten" sehen. Besonders der Fall eines 23-jährigen somalischen Flüchtlings, der ein zehnjähriges Mädchen in Ohlstedt mutmaßlich sexuell missbraucht hat, hat die Gemüter erhitzt. Interessanterweise sind auch viele Migranten in Bürgerwehr-Gruppen, es wird stark zwischen Flüchtlingen und Hamburgern mit ausländischen Wurzeln unterschieden.
Nach Silvester-Attacken: In Hamburg bilden sich Bürgerwehren - DIE WELT

Ja, bei uns sind es auschliesslich Migranten, die nachts losgehen auf die Frauen, auf deutsche und welche mit Mighi, die westlich emanzipiert sind, aufpassen.


Alle wissen: Der Staat will seine Bevölkerung nicht schützen, im Gegenteil.
Da arbeiten auch Russen mit alteingesessenen Türken, die im Alltag ja sonst nicht immer ein entspanntes Verhältnis zueinander pflegen, zusammen.
Völkerverständigung eben. Wirklich.Aufgrund einer gemeinsamen Not lernt man sich zu, ersten male kennen und schätzen.

Ich begreife sehr, sehr gut, was in dem erwähnten Mann vorgeht.
Interessant ist eben nur, dass allgemein viele dieser Schutzgruppen wirklich migrantisch dominiert sind.
Heiliger Geistl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 11:32   #159
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.272
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Frauenbild im Islam



Weil die Beteiligten eben noch nicht geistig in der Zivilisation angekommen sind.
Würde ich von so einer Horde besorgter Bürger...lach...belästigt werden, würde ich die rechte Polizei rufen. Wir brauchen keine neue SS auf den Strassen.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 13:06   #160
Heiliger Geistl
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl Heiliger Geistl
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Frauenbild im Islam

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen

Weil die Beteiligten eben noch nicht geistig in der Zivilisation angekommen sind.
Würde ich von so einer Horde besorgter Bürger...lach...belästigt werden, würde ich die rechte Polizei rufen. Wir brauchen keine neue SS auf den Strassen.
Es bleibt dir unbenommen.
Ich wette aber, im Bedarfsfall wäre es dir egal, wer dir hilft.
Heiliger Geistl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 14:20   #161
HartzVerdient
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HartzVerdient
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 3.791
HartzVerdient Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Frauenbild im Islam

Uiiiiii!

Ihr seid ja immer noch geschäftig unterwegs hier im Thread. Wollte schon Kaffee und Kuchen reichen. Bei all der Unterhaltsamkeit hier.

Jetzt mal unabhängig von den Strafvorwürfen, die hier immer und immer wieder in den Raum geworfen werden. Ich möchte nochmals auf den Titel zu sprechen kommen "Das Frauenbild im Islam" und frage mich, ob nicht eher das Männerbild des deutschen Mannes einfach nur beschädigt ist? In dem Badewasserthread wurde sogar von "Beule" gesprochen (hihihi - Sie hat Beule gesagt - hihihi). Als wenn man sich als Mann nun für seine "Beule" rechtfertigen muss. Da geht mir dann wieder dieser ganze "Feministinnenquatsch" durch den Kopf und die zunehmende Betaisierung und Degradierung des Mannes in der BRD.

Ca. 2007 habe ich mich mit dem Thema PickUpArtist beschäftigt und fand sehr schnell zu passender Fachliteratur wie "The Game", "Der Weg des Wahren Mannes" und ... das Buch, welches mir die Augen öffnete (und Klassiker schlechthin) ...

"Lob des Sexismus"

Zitat von Lodovico Satana
Es gibt einen fundamentalen Unterschied zwischen Männern und Frauen. Ihn verdrängen, heißt leiden. Ihn spüren, heißt lieben. Ihn verstehen, heißt verführen. Denn nirgendwo fällt dieser Unterschied so schwer ins Gewicht wie dort, wo sich die Geschlechter am nächsten kommen: In der Liebe, in Beziehungen und beim Sex.
Das Buch, welches sehr witzige Passagen beinhaltet, beschreibt die Probleme der gegenwärtigen Zeit im Umgang von Männern mit Frauen. Die zunehmende Globalisierung und Moderne, hat den Mann quasi regelrecht in seiner Rolle kastriert. Das Problem, warum viele Männer heute nicht mal gebacken bekommen, eine Frau anzusprechen, ein Date klarzumachen oder als "Orbiter" der Frau fungieren bzw. sich die Frau schnell einen neuen Partner sucht, weil's der "Waschlappen" nicht mehr bringt.

Deswegen musste ich schmunzeln, als ich im anderen Thread von der "Beule" las. Sind die deutschen Männer etwa zu "Waschlappen" mutiert stellt sich mir die sachliche Frage oder sind wir soweit in unserer Rolle beschnitten worden, das wir um unser selbst fürchten müssten?

Es geht mir in dieser Betrachtung alleine nur um das Männerbild des westlichen (vornehmlich deutschen Mannes), da man hier im Vergleich regelrechte Paranoia um das Weltbild der Frau im Islam schiebt.

Ich kann das Buch echt empfehlen. Wurde von einem Österreicher (nicht aus Braunau) geschrieben und enthält zahlreiche Beispiele und empirische Daten. Er setzt sich bewusst mit dem Thema des Männerbildes der heutigen Zeit auseinander. Ich persönlich lese das Buch gerade wieder und tat dies in der Vergangenheit auch öfters, um mich an das gegwärtige Männerbild zu erinnern. Ein wahrer Augenöffner und Klassiker in der PUA Szene.

__

"Eines Tages, möglicherweise jedoch nie, werde ich dich um eine kleine Gefälligkeit bitten."
HartzVerdient ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 18:48   #162
snafu
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.02.2010
Beiträge: 377
snafu Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Frauenbild im Islam

OT:
Zitat von Heiliger Geistl Beitrag anzeigen
Komisch, @snafu, deine Beiträge #155 und #157 wollen für mich einfach nicht zusammenpassen, aber vielleicht begreife ich Deine Linie auch einfach nicht.
Ich bin in der Position wirklich unabhaengig, auch finanziell zu sein. Auch keine Abkoemmlinge und Verwandte welche in Sippenhaft genommen werden koennen. Habe sehr lange ausserhalb von Europa vornehmlich im pazifischen / asiatischen und auch nordamerkanischen Raum gelebt. Fremde Kulturen sind mir nicht fremd, diese sind halt anders und ich werde mich hueten ein Werturteil zu sprechen, in der Richtung besser oder schlechter.

Und wenn nun ein Anhaenger der Parteien welche im Parlament auf der linken Seite sitzen mir ein Gedankengut unterstellt und mich ungefragt in das Lager der im Parteien welche im Parlament auf der rechten Seite sitzen einweist ... bin ich gerne bereit die Frage nochmals zu wiederholen: Wie wollen wir als Gesellschaft 800.000 Personen beschaeftigen diese Zahl wurde spaeter auf eine Million erhoeht und ist im Rueckblick 1.1 Mio. Und im nachlegen: Wie wollen wir als Gesellschaft die voraussichtlich in 2016 kommenden [in der Groessenordnung von ca. 1.000.000, geschaetz Mitte Januar 2016] beschaeftigen.

Diese im rechten Lager behaupten sie wissen es nicht. Vermutlich ist es eine ehrliche Antwort. Die im linken Lager wollen nicht mal antworten und unterstellen dem Fragesteller rechtes Gesinnungsgut.

Der Buergermeister in unserer Gemeinde in seiner Funktion als solcher und als Sprecher des Gemeiderats hat auf die Frage wie er den die in diesem Jahr zugewiesenen [heutiger Stand] 150 Personen beschaeftigen wolle, ernsthaft erwiedert diese koennten ja Mitglied im Turnverein werden. Herr wirf Hirn vom Himmel, vor allem viel und in anbetracht der Lage schnell.

Als unabhaenger Denker soll ich also mich der 'Doctrine' der s.g. linken Bazillen oder dem 'Dogma' der s.g. rechten Dumpfbacken unterwerfen? In hundert kalten Wintern nicht. Ich lasse mich vor keinen Karren spannen.


Und nun zum Thema Frauenbild im Islam und zum Frauenbild in der Gesellschaft

Wenn ich mir den heutigen Werbeprospekt eines Lebensmittelshaendlers [im Anhang] ansehe bin ich ueber das Frauenbild in der Gesellschaft auch der deutschen doch erstaunt. Meine geehrten "Emanzen" Ihr habt viele Schritte gemacht und seit weit gekommen. Meiner Meinung nach in die falsche Richtung. Ihr seid in den fuenfziger Jahren angekommen. Heimchen am Herd, Mann geht arbeiten, Frau besorgt den Haushalt.

Und was, man[n]/frau verzeihe mir die Wortwahl, glaubt Ihr den was der 'konservative Muselman' seiner Tochter wenn er dieses Frauenbild in einem Werbeprospekt sieht antwortet wenn diese Ihn nach einer Berufsausbildung fragt: Du heiratest doch sowieso, du brauchst keine Ausbildung. Nach der Schule gehst du als Helferin die Fabrik ... verdienst noch etwas Geld ... so m.M.n typisch 50er Jahre mit allen Klischees.

Wenn die Wirtschaft mit so etwas heute im 21. Jahrhundert noch Werbung machen kann [suggestiert Heimchen am Herd] und damit hofft etwas verkaufen zu koennen geht ueber meinen Begreifungshorizont. Die Jahre des Wirtschaftswunders war fuer 'weibliche Wesen' nicht das 'Zuckerschlecken' welches ... Erinnerungen an den Waschtag, Persil und den Persilschein?

Aber was interessiert uns der Schmutz im eigenen Vorgarten, der Dreckhaufen des Nachbarn ist viel hoeher - groesser - breiter - vielleicht sogar noch schoener oder doch einfach nur anders.

Und alle welche ueber Ihre/n Partner/in herziehen wollen empfehle ich Claire Waldoff Claire Waldoff - Liedtext: Wer schmeisst denn da mit Lehm - DE

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
01-16-16.jpg  
__


s
ituation
n ormal
a ll
f ***ed
u p


Democracy is two wolves and a sheep deciding what to eat for lunch.
Liberty is a well-armed sheep contesting the vote.
snafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2016, 15:28   #163
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.272
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Frauenbild im Islam

Zitat:
Warum erscheinen in diesem Thread die Worte : Frauenbild, Das ,Islam immer in fetter roter Schrift??
Weil du danach gesucht hast.....
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2016, 16:29   #164
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.768
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Du darfst nicht voten!
4
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Frauenbild im Islam

Zitat von snafu Beitrag anzeigen
OT:


. Fremde Kulturen sind mir nicht fremd, diese sind halt anders und ich werde mich hueten ein Werturteil zu sprechen,
Ähm du liest vorher was du da postest???
Meines Erachtens sind deine Beiträge in diesem Thread aber voller Werturteile. Na ja, das ist dir vor lauter Schreibeifer vielleicht nur nicht aufgefallen. Du widersprichst dir zum Teil sogar selber.

Auch scheinen dir fremde Kulturen sehr fremd geblieben zu sein. Schon der Satz- fremde Kulturen sind mir nicht fremd- hat was
Hexe45 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2016, 18:41   #165
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.768
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Frauenbild im Islam

Zitat von Edie Erpel Beitrag anzeigen


Wobei es mir völlig egal ist ob Frauen aus kulturellen oder sonstigen Gründen unterdrückt werden , ich lehne es in jedemfall ab!
Dieser Meinung bin ich auch
Hexe45 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2016, 18:45   #166
Buchfan
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.10.2015
Ort: 29456 Hitzacker
Beiträge: 921
Buchfan Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Frauenbild im Islam

Huch, mein alter Thread! Und ich komme doch tatsächlich auf die aktuelle Diskussionsseite, welch Wunder. Manchmal hilft es, einfach Geduld zu haben.

Jetzt muss ich mich erstmal durch die letzten Seiten lesen.
Aber an dieser Stelle schon mal an alle Dank, die miteinander oder auch aneinander vorbei diskutiert haben, verständliches und unverständliches gepostet haben... Mir sind in mancherlei Hinsicht die Augen geöffnet worden. Weniger in Bezug auf das Thema, dafür umso deutlicher auf die User.
__

Meine Marke lautet Beerenmarke comp.ev.adsz.

BÄ statt BA
(Zen-Koan)
Buchfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2016, 14:33   #167
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Frauenbild im Islam

Zitat von Hexe45 Beitrag anzeigen
Dieser Meinung bin ich auch
Das ist wohl kein Alleinstellungsmerkmal des "Islam" =>

Was hat sich durch Papst Franziskus für Frauen in der Kirche geändert? - Gerechtigkeit - bento
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
frauenbild, islam

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Islam in Deutschland: Zu Recht korrigiert Merkel sich in der Islamfrage XxMikexX Archiv - News Diskussionen Tagespresse 32 02.02.2015 20:04
Tillich (CDU): "Islam gehört nicht zu Deutschland" Cerberus Archiv - News Diskussionen Tagespresse 24 31.01.2015 18:27
Singender Imam sorgt für Kontroversen - Rocken für den Islam HartzVerdient Archiv - News Diskussionen Tagespresse 22 19.01.2014 15:48
Wuff weg war er - Wulff und der Islam wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 30 14.10.2010 19:54


Es ist jetzt 20:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland