News / Diskussionen / Tagespresse brandheiß, aktuell und neu . . .


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.03.2017, 06:20   #26
Solanus
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Solanus
 
Registriert seit: 08.08.2006
Beiträge: 2.034
Solanus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Akute Kriegsgefahr in Europa

Nicht nur die Russen lieben den Frieden! Normalerweise sollten alle Menschen den Frieden lieben. Krieg nützt keinem Menschen, sondern ausschließlich dem Kapital. Die einzigen Verlierer im Krieg sind die Menschen. Wer also Krieg will und hat sich als Mensch disqualifiziert. Kriegstreiber sind immer die Kapitalgeber niemals die Mütter und Väter der Söhne und Töchter, die den Krieg ausführen müssen.

Dabei ist es egal, wann und wo der Krieg herrscht.
Solanus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2017, 18:51   #27
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Du darfst nicht voten!
-2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Akute Kriegsgefahr in Europa

Zitat von Solanus Beitrag anzeigen
Nicht nur die Russen lieben den Frieden! Normalerweise sollten alle Menschen den Frieden lieben.
Das ist richtig und das sollten sich alle immer hinter die Ohren schreiben.

Zitat von Solanus Beitrag anzeigen
Krieg nützt keinem Menschen, sondern ausschließlich dem Kapital..
Und nun rate mal, an welchen Firmen, die zufälligerweise im Rüstungsbereich tätig sind, ein gewisser ukrainischer Präsident nachwievor Anteile besitzt und warum es immer noch "Krieg" im Donbass gibt.

Wie du sagtest, Krieg ist gut für das Geschäft, besonders für die Anteilseigner von Rüstungsfirmen.

Tja und Janukowitsch musste weichen, weil er korrupt gewesen sein soll.

Man hätte schon längst Frieden in der Ukraine haben können. Poroschenko hätte nur seine Truppen zurück in die Kasernen beordern müssen und sagen: "Welt seht her, wir stellen die Kämpfe ein und lassen die Menschen, vorallem die Zivilisten, im Donbass in Ruhe. Wir legen die Waffen nieder und wollen Frieden. Jetzt sind die "Volksrepubliken" an der Reihe, diesem Schritt zu folgen."

Wenn Poroschenko das tun würde, und im Gegenzug die Angriffe seitens der Rebellen im Donbass nicht aufhören würden, dann würde man doch sehen, wer tatsächlich Krieg will und wer nicht. Ich würde aber tippen, wenn Poroschenko aufhört den Donbass zu "drangsalieren", dass dann auch die Rebellen dort wieder an einer einvernehmlichen Lösung interessiert sind. Schließlich ist der Donbass das Kohle- und Stahlrevier der Ukraine und eigentlich brauchen sich beide Landesteile gegenseitig. Vielleicht muss man auch den Donbass erstmal vorübergehend in die Unabhängigkeit entlassen, so dass es bspw. 2 "ukrainische" Staaten gäbe oder man könnte auch eine Konförderation aus 2 beiden Landesteilen mit weitgehender Autonomie in bestimmten Bereichen für beide Teilstaaten gründen.

Aber wer blockt denn die ganze Zeit und warum?
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2017, 19:29   #28
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.254
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Akute Kriegsgefahr in Europa

Zitat:
Aber wer blockt denn die ganze Zeit und warum?
U. A. die Konrad Adenauer Stiftung, die nicht umsonst in Ägypten Russland und anderen Nationen als Unterstützer reaktionärer ( pro westlicher ) Kräfte gilt....Und auch für die Orangene Revolution in der Ukraine mit verantwortlich war....Kein Wunder das solche angeblichen ngo die von westlichen Regierungen finanziert werden, keinen guten leumund haben....BTW, lässt sich das alles Googlen....
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2017, 20:50   #29
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.254
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Akute Kriegsgefahr in Europa

Zitat:
Im Prinzip sitzen wir mittendrin auf einem Pulverfass, wo jeder zündeln kann.
Dann hat sich durch den Fall des Eisernen Vorhangs ja nix geändert, ausser dass uns aus den neuen Bundesländern nun keine Waffengewalt mehr droht....

Sorry, aber wie soll man so ein Feindbild innerhalb einer Generation ablegen...Vor allem, wenn die Übernahme bereits vollzogen wurde....
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2017, 21:07   #30
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.993
jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Akute Kriegsgefahr in Europa

Zitat von Solanus Beitrag anzeigen
[IRONIE ON]
Da sieht an die Expasionsbestrebungen und die Gefährlichkeit der Russen! Überall haben die Ihre Stützpunkte in der ganzen Welt. Jeder Stern ein Stützpunkt! Schlimm die Aggresivität Am Besten gleich mal vorsorglich zur Verteitigung unserer Kinder ein paar Atombomben werfen! [IRONIE OFF]
http://www.lieder-aus-der-ddr.de/mei...-wollen-krieg/ - Liedtext

https://www.youtube.com/watch?v=t8UEMP4cOug - Ben Becker liest: “Meinst du, die Russen wollen Krieg?”

https://www.youtube.com/watch?v=3M4r-9eFtgk - “Meinst du, die Russen wollen Krieg?” - Liedvariante

Das russische Volk kann Krieg nicht gebrauchen. Es ist wirtschaftlich und sozial am Boden.

Den Nutzen aus Kriegen ziehen nur die Machthaber, in Russland die Oligarchen, die Rüstungswirtschaft und die die den Krieg finanzieren - die Banken.

Und jetzt zählt mal unsere Nutznießer auf Westseite in der EU und Nato auf. Da werdet Ihr mit Aufzählen nicht mehr fertig.

https://www.youtube.com/watch?v=2YkNKh6XqhE#t=49.213729 - Reinhard Mey, Hannes Wader, Konstantin Wecker: Es ist an der Zeit

https://www.youtube.com/watch?v=aLAxbQxyJSQ - Marlene Dietrich - Sag mir, wo die Blumen sind

https://www.youtube.com/watch?v=0LZ2R2zW2Yc - Joan Baez Where Have All The Flowers Gone

https://www.youtube.com/watch?v=zTUG9CehwhY - Joan Baez & John Denver - Blowin' in The Wind (Los Angeles, 1983)
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2017, 22:01   #31
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Akute Kriegsgefahr in Europa

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
U. A. die Konrad Adenauer Stiftung, die nicht umsonst in Ägypten Russland und anderen Nationen als Unterstützer reaktionärer ( pro westlicher ) Kräfte gilt....Und auch für die Orangene Revolution in der Ukraine mit verantwortlich war....Kein Wunder das solche angeblichen ngo die von westlichen Regierungen finanziert werden, keinen guten leumund haben....BTW, lässt sich das alles Googlen....
Hallo ZynHH,

meine Frage war als "rhetorische Frage" gedacht. Die Gründe, warum und wieso gegen Russland vorgegangen wird, sind mir schon klar.

Warum war den Russland während der Jelzin-Ära im Westen so beliebt? Richtig, weil Jelzin es zuließ, dass sich westliche Unternehmen, neben russischen, einfach am ehemals sowjetischen Volkseigentum "bedienen" konnten, vorallem im Rohstoffsektor. Und diesen Zugriff auf die Rohstoffe möchten einige im Westen zu gern wieder selbst, direkt und möglichst ohne Beteiligung der russichen Gesellschaft erhalten.

Das ist der wahre Grund, warum der Westen gegen Russland vorgeht. Nicht weil Putin es mit der Demokratie nach westlichem Zuschnitt nicht hat. Nein, es geht einzig und allein um Rohstoffe und Absatzmärkte, die Russland bietet und wo Putin leider (aus Sicht einiger im Westen) im Weg steht.

Aber das alles sieht man nur, wenn man die geo- und wirtschaftspolitischen Zusammenhänge auch sehen und verstehen will und vorallem selber denkt, denn nur selber denken macht schlau ;)

Letztlich gibt es nur 3 große Machtblöcke auf der Welt, die auch über entsprechende militärische Fähigkeiten verfügen, USA (die Nato ist eine USA-Organisation), Russland und VR China.

Zufall, dass die USA so gegen Russland vorgehen? Gegen China wäre es für die USA auch schwieriger, denn die Chinesen finanzieren den USA deren derzeitige Schulden. Würde China diese Schulden fällig stellen, dann gute Nacht USA.

Ist es nicht ein Zufall, dass einige Kriege und Krisen ausgerechnet von Staaten ausgelöst werden, die selber kein Geld (mehr) in der Kasse haben?
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kriegsgefahr-Ihr Brüder ALLE, folgt nicht der Politiker Ton Frank1957 Welt Politik 0 17.05.2014 16:10
Akute Probleme mit dem Jobcenter betreffs amtärztliches Gutachten u.Schreiben von JC Rosaroter Panther ALG II 0 18.08.2012 09:08
[Köln] Akute Räumungsgefahr im AZ! Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 14 01.04.2011 23:22
Kriegsgefahr destina Archiv - News Diskussionen Tagespresse 23 05.07.2009 08:16
IWF: Kriegsgefahr in Afrika wolliohne Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 0 11.03.2009 06:50


Es ist jetzt 00:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland