Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

News / Diskussionen / Tagespresse brandheiß, aktuell und neu . . .


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.09.2017, 07:37   #126
Tarps
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.04.2008
Beiträge: 720
Tarps Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
-2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Irgendwie befremdend unter welcher Themen-Zeile hier über die Bundestagswahl 2017 geschrieben/diskutiert wird.
Tarps ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 10:43   #127
Wholesaler
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 450
Wholesaler Wholesaler
Du darfst nicht voten!
5
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Was soziale Themen angeht, mache ich mir die nächsten Jahre keine Hoffnungen auf positive Veränderungen. Außer Maulhelden und Wendehälsen haben die Altparteien (CDU/CSU, sPD, FDP, Grüne) nix zu bieten. Selbst ein Neuaufbau der sPD mit neuem Personal wird nichts an deren neoliberalen Ausrichtung ändern. Der Trog bleibt, nur die Schweine wechseln.
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 11:26   #128
doppelhexe
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 3.099
doppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiert
Du darfst nicht voten!
5
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Zitat von TazD Beitrag anzeigen
Leider hast du damit absolut recht.
Da bleibt nur die Hoffnung, dass sich die AfD innerparteilich selbst zerlegt. Das haben andere rechtsextreme Parteien vor ihr auch schon geschafft.
süß, wie man jetzt wieder von "den anderen" hofft, das sie das problem lösen...

genau wie in den sozialen netzwerken, wo auch heute noch keiner begriffen hat, das jeder einzelne mit seinem verhalten für die 13% mitverantwortlich ist.

wen man mit seinen sorgen (seien sie nun begründet oder nicht) nicht ernst nimmt, ihn sogar diffamiert und in eine ecke stellt, in die er nicht gehört... der braucht sich auch in 4 jahren nicht wundern, wenn die AfD drin und vielleicht sogar mit mehr stimmen drin ist.

ein bürger der sich sorgen macht ist ein besorgter bürger.
vor 18 jahren war das noch kein schimpfwort und man hat was erreicht, wenn man seine sorgen kundtat... bsp? der schulweg meines kindes war in miesem zustand und schlecht ausgeleuchtet. ich und viele andere eltern haben sich sorgen gemacht, das in der bürgersprechstunde angesprochen... wir wurden nicht in eine ecke gestellt... mit uns wurde geredet uns wurde zugesichert, das man sich darum kümmert, wo nicht gleich, so aber bald. und das geschah auch.

wer heute mit seinen sorgen nicht ernst genommen wird hält sich an die, die zuhören, auch wenns nur ein punkt von vielen ist mit denen sich dieser "partner" befasst.
wer von anderen in eine ecke gestellt wird richtet sich irgendwann ein.

wer selbst jetzt, nach dieser wahl, nicht aufhört, besorgte bürger als nazis und dummköpfe zu betiteln anstatt sich mit deren problemen zu befassen und sie anzupacken, wählt selbst die AfD auch wenn er sein kreuzchen woanders macht.
und wer behauptet, mit "denen" kann man nicht reden... der hat es noch nicht wirklich versucht... oder beim falschen...

nicht gauland und co sollten die ansprechpartner sein, sondern der kleine mann, der denen "hinterherläuft"
doppelhexe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 11:26   #129
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.388
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Die nationalhumoristische Partei Deutschlands holt sich ihren Eklat zurück: Frauke Petry: AfD-Chefin wird Fraktion im Bundestag nicht angehoren - SPIEGEL ONLINE

Alle furchtbar Dünnhäutig.

XXXXX
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats

Geändert von TazD (25.09.2017 um 12:34 Uhr) Grund: Bitte sachlich bleiben und ein Mindestmaß an Umgangsformen bewahren.
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 11:40   #130
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.388
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Man wird ja wohl noch ein wenig besorgt sein dürfen, wenn da gewisse zerebrale Einzeller die Uhr auf '33 zurückstellen wollen.

Als alleinstehender Mann in dunklen Nächten an brennenden Häusern vorbeizulaufen, kann nämlich diese Wirkung haben.

Und wer weiß, welches Haus von denen vor der Umvolkung demnächst mit dem Feuerzeug beschützt werden muss?
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 11:44   #131
doppelhexe
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 3.099
doppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiert
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Man wird ja wohl noch ein wenig besorgt sein dürfen, wenn da gewisse zerebrale Einzeller die Uhr auf '33 zurückstellen wollen....
nach meinen erfahrungen wollen die wenigsten AfD-wähler ´33 zurück...

hast du meinen post über deinem gelesen?

übrinx, das -1 zu deinem beitrag ist nicht von mir... nur das du nicht denkst...
doppelhexe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 11:47   #132
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.364
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Ganz weg scheint Petry noch nicht zu sein:

Zitat:
Die AfD-Vorsitzende Petry will sich als Führungsfigur für einen "konservativen Neuanfang" positionieren. Ob sie dafür eine neue Partei gründen will, ließ sie am Montag offen. Kurz zuvor hatte sie angekündigt, sie werde nicht Mitglied der AfD-Bundestagsfraktion sein. "Wer mich kennt, weiß, dass ich so etwas nicht spontan mache", sagte Petry.
Um eine eigene Bundestagsfraktion zu bilden, müsste sie mindestens 34 Abgeordnete dazu bringen, sich ihr anzuschließen. Auf diese Frage werde es "sicherlich in den kommenden Tagen und Wochen Antwort" geben, sagte sie in einem Interview der ARD. Sie hoffe, "dass beim Wähler ankommt, dass ich für einen konservativen Neuanfang stehe".
Bundestagswahl 2017 im News-Ticker: CSU halt an Fraktion mit CDU fest - FOCUS Online

Das könnte schon jetzt der Anfang der Selbstzerfleischung der AfD sein.
AsbachUralt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 11:53   #133
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.388
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Ich denke, über die AfD-Minusfanten ist hier eigentlich schon genug geredet worden.

Unter der Gürtellinie ist das Ehring-Zitat meiner Meinung nach nicht.

Unter der Gürtellinie wäre es zu eher finden, wenn man den Fakt, dass die Lesbierin sich ihren Lebensabschnittsflüchtling aus Sri Lanka via Schweiz hat kommen lassen, mit dem Klumpfuß eines Joseph Göbbels vergliche.

So etwas ginge natürlich rein überhaupt ganz und gar nicht. Wäre schon fast ein Böhmermann-Gedicht.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 11:58   #134
doppelhexe
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 3.099
doppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiert
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
... Wäre schon fast ein Böhmermann-Gedicht.
ab diesem punkt werde ich mich an der diskussion nicht weiter beteiligen, jedenfalls nicht, wenn das hier so weiter geht...

ich mag humor, hab selber ziemlich schwarzen... aber "satire" darf nicht alles... dabei bleibe ich.
solcherart geschmacklosigkeit wird von mir nicht toleriert... dann lieber ignoriert...

schönen tag noch
doppelhexe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 12:03   #135
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.364
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
6
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

@ 0zymandias

Genau solcher Umgang mit einer immer noch demokratischen, jetzt sogar 3. stärksten Partei im BT, treibt der AfD Wähler zu.

In einer Demokratie müssen Sachlichkeit und Argumente absolute Priorität haben, wer das nicht will, hat Demokratie nicht verstanden.
AsbachUralt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 12:32   #136
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 3.261
TazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD Enagagiert
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Zitat von doppelhexe Beitrag anzeigen
ein bürger der sich sorgen macht ist ein besorgter bürger.
vor 18 jahren war das noch kein schimpfwort und man hat was erreicht, wenn man seine sorgen kundtat... bsp? der schulweg meines kindes war in miesem zustand und schlecht ausgeleuchtet. ich und viele andere eltern haben sich sorgen gemacht, das in der bürgersprechstunde angesprochen... wir wurden nicht in eine ecke gestellt... mit uns wurde geredet uns wurde zugesichert, das man sich darum kümmert, wo nicht gleich, so aber bald. und das geschah auch.
Dein Vergleich hinkt an einem ganz entscheidenden Punkt.
Du hast dir hinsichtlich eines konkreten Problems Sorgen gemacht, warst direkt Betroffene und konntest dieses Problem auch ganz gezielt darstellen.

Wie viele der 13% AfD-Wähler sind denn negativ & unmittelbar bspw von der Flüchtlingskrise betroffen?
Sachsen und Thüringen haben bundesweit mit unter 4% einen der geringsten Ausländeranteile, aber in beiden Bundesländern erreicht die AfD über 20%. Direkte Betroffenheit? Wohl kaum.
Hier greift mMn immer noch am ehesten das Argument der Protestwähler, aber auch da wäre es sinnvoller gewesen eine starke Linke zu forcieren, bevor man seine Hoffnungen auf die AfD stützt.
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]
TazD ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 12:39   #137
doppelhexe
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 3.099
doppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiert
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Zitat von TazD Beitrag anzeigen
... Wie viele der 13% AfD-Wähler sind denn negativ & unmittelbar bspw von der Flüchtlingskrise betroffen?....
wieviele der AfD-wähler haben denn die AfD wegen des angeblichen flüchtlingsproblems gewählt?

selbst in den parteien wird heute davon geredet, das man die sorgen der bürger endlich ernst nehmen sollte und es ein fehler war, nicht mit ihnen zu reden...
weil man erkannt hat, das die meisten nicht wegen des flüchtlingsproblems oder einer anderen markigen parteiparole denen hinterherlaufen...
sonderen weil sie gegen das regieren/verhalten am bürger vorbei den radikalsten protestweg genommen haben...

kommt doch endlich mal davon weg, das es nur um braune suppe geht... das ist so billig und auch am einfachsten, muss man sich selbst nicht fragen, wo man fehler gemacht hat...
doppelhexe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 12:54   #138
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 3.261
TazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD Enagagiert
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

@doppelhexe
Du scheinst dir bewusst nur den dir genehmen Part aus meinem Beitrag rausgesucht zu haben.
Zum Einen habe ich "bspw" geschrieben und das auch ganz bewusst, weil mir klar ist, dass das nur ein Aspekt ist. Aber eben auch ein entscheidender, wenn man sich vor Augen hält, dass der Aufschwung der AfD erst 2015 mit der Flüchtlingswelle kam.
Zum Anderen ist mir die Zielsetzung vieler AfD-Protestwähler nicht entgangen, weshalb ich dazu auch was im letzten Satz meines Beitrags geschrieben habe.
Das scheinst du aber geflissentlich ignoriert zu haben.

Zitat von doppelhexe Beitrag anzeigen
das ist so billig und auch am einfachsten, muss man sich selbst nicht fragen, wo man fehler gemacht hat...
Das Gleiche gilt für denjenigen, der aus Unzufriedenheit mit der aktuellen Politik nichts anderes auf die Reihe kriegt, als aus "Protest" ein Kreuzchen bei einer bestimmten Partei zu machen.
Was tun die ganzen Unzufriedenen denn sonst, um etwas an den bestehenden Zuständen zu ändern?
Die AfD zu wählen ist da genauso "billig und auch am einfachsten".

Ich kann mir richtig gut vorstellen, wie der AfD-Protestwähler mit stolz geschwellter Brust aus der Wahlkabine tritt, nach Hause geht, sich ein Bier aufmacht, die Füße hochlegt, Bundesliga einschaltet und sich dann voller Stolz denkt: "Ha! Denen hab ich es jetzt aber gezeigt!"
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]

Geändert von TazD (25.09.2017 um 13:04 Uhr)
TazD ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 13:00   #139
cat44
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.02.2016
Beiträge: 185
cat44
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Die AfD hat im Wahlprogramm im Bereich Arbeit und Soziales einiges zu bieten. Auch in anderen Bereichen ist das Wahlprogramm nicht schlecht. Die AfD ist für:
  • Volksabstimmungen nach Schweizer Vorbild
  • Direktwahl des Bundespräsidenten
  • Sparer und Rentner vor Enteignung durch die EZB schützen
  • Gesicherte Einlagen bei Bankinsolvenzen
  • Mindestlohn jenseits der Armutsgrenze
  • Obergrenze von 15 Prozent Beschäftigten mit Leih- oder Werkverträgen in Unternehmen
  • Zeitarbeitsverträge dürfen nur einmal verlängert werden
  • Bedarfsangepasste Qualifizierung für Arbeitslose
  • Keine Manipulation der Arbeitslosenquote
  • Besserstellung von Alg 2 Empfänger die jahrelang gearbeitet haben
  • Bessere Aufstellung der gesetzlichen Rente
  • Gesetzliche Stärkung der Betriebsrente und rein private Altersvorsorge
  • Ausgliederung von versicherungsfremde Leistungen bei der Rente
  • Paritätische Finanzierung der Kranken- und Pflegeversicherung
  • Schnelle Breitbandnetze innerhalb von 2 Jahren
  • Mehr Wohnungsbau durch verschiedene Maßnahmen

Wahlprogramm: *****************************************

Geändert von Curt The Cat (25.09.2017 um 17:55 Uhr) Grund: Keine Toleranz für Intoleranz ...!
cat44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 13:15   #140
doppelhexe
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 3.099
doppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiert
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Zitat von cat44 Beitrag anzeigen
Die AfD hat im Wahlprogramm im Bereich Arbeit und Soziales einiges zu bieten. ...
nur wie sie das alles umsetzen will, das hat sie vergessen öffentlich zu machen... oder hat man da auch (noch) keine ideen, wie das zu machen ist?

ich hab mich mit dem programm befasst, sie aber TROTZDEM nicht gewählt, obwohl sich ja einiges "ganz gut" anhört...

einerseits, weil 1/2 punkte für mich garnicht gehen... und andererseits weil ich schon lange nicht mehr auf versprechen reinfalle, von denen mir keiner sagen kann, wie das zu stemmen ist...
doppelhexe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 13:25   #141
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.364
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Die AfD wird keine Zeit haben, ihre Wahlversprechen auch nur im Entferntesten umzusetzen, da sie damit beschäftigt sein wird, sich selbst zu Zerfleischen. Damit haben sie aktuell bereits angefangen und ein Ende wird nicht in Sicht sein.
AsbachUralt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 13:25   #142
Wholesaler
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 450
Wholesaler Wholesaler
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard

Viele der Punkte in dem Wahlprogramm der AfD befürworte ich. Wählbar war/ist sie für mich dennoch nicht. Demokratie heißt aber auch, dass man Wahlergebnisse akzeptiert. Mit Diffamierungen und Anfeindungen wird man die AfD nicht kleinkriegen. Das funktioniert nur, wenn man ihr auf politischer Ebene den Wind aus den Segeln nimmt.

Zitat von doppelhexe Beitrag anzeigen
selbst in den parteien wird heute davon geredet, das man die sorgen der bürger endlich ernst nehmen sollte und es ein fehler war, nicht mit ihnen zu reden...
Reden und leere Versprechungen machen tun sie doch schon seit Jahren. Gehandelt wird indes nicht (z. B. Zeitarbeit) oder nur halbherzig (z. B. Mindestlohn).

Geändert von TazD (25.09.2017 um 14:04 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 14:39   #143
SB Feind
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.02.2013
Beiträge: 885
SB Feind Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Hallo.

@cat44

Besserstellung von Alg 2 Empfänger die jahrelang gearbeitet haben.

Also 2 oder 3 Klassengesellschaften? Es reicht doch das im ALG 1 je nach Verdienst man unterschiedlich hohe Leistungen bekommt.



Obergrenze von 15 Prozent Beschäftigten mit Leih- oder Werkverträgen in Unternehmen.


Besser wäre gar keine Leih oder Werkverträge.


Wie gut das ich niemanden von denen die jetzt im Bundestag sitzen gewählt habe.

Und das da so ein Wütender Mob von den linken da demonstriert hat ist mir unverständlich. Und genauso das auf den Osten eingeschlagen wird weil da die meisten AFD gewählt haben.
SB Feind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 14:55   #144
Wholesaler
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 450
Wholesaler Wholesaler
Du darfst nicht voten!
6
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

@SB Feind: Besserstellung wahrscheinlich in Form eines höheren Hartz4-Satzes. Meines Erachtens ist das in Ordnung, weil es ein Unding ist, dass jemand, der 25 Jahre und mehr gearbeitet hat, nach einem Jahr Arbeitslosigkeit gleichgestellt wird mit jemandem, der nie gearbeitet hat.
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 15:02   #145
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.364
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Zitat von SB Feind Beitrag anzeigen


Besser wäre gar keine Leih oder Werkverträge.

ZA ist notwendig um in Betrieben einfach flexibel reagieren zu können.
Aber wenn ZA, dann nur zu den gleichen Bedingungen wie die Stammbelegschaft. Funktioniert in anderen Länder auch, selbst in der Schweiz mit ihren hohen Löhnen und trotzdem ist die Schweizer Wirtschaft international sehr erfolgreich.

Verbot von Befristungen.
Verbot von Praktika und Probearbeiten.
AsbachUralt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 15:28   #146
293949
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.740
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Zitat von dagobert1 Beitrag anzeigen
Die AfD agiert sehr wohl im Interesse der Wirtschaft, indme mit der Hetze gegen Ausländer und Erwerbslose von den eigentlichen Problemen im Lande ablenkt.


Auch da könnte man geteilter Meinung sein.
Reichstagswahl Marz 1933 – Wikipedia

Die März Wahlen 1933 waren bereits keine freien Wahlen mehr. H. wurde im Januar 1933 bereits zum Kanzler ernannt.


Was die Unterstützung der AFD durch die Wirtschaft betrifft: keine Wirtschaftsorganisation unterstützt die AFD, auch mit Spenden hält sich die Wirtschaft zurück...hetzten gegen Ausländer + diese für die Probleme instrumentalisierten geht klar nicht vorn der Wirtschaft aus -im Gegenteil- diese beführwortet ausdrücklich Zuwanderung. Richtig ist, das die Wirtschaft gegen Erwerbslose hetzt - egal welcher Nationalität - eben 'Klassismus', kein Rassismus.
293949 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 16:55   #147
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.388
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Im Parteiprogramm vielleicht auch noch interessant ist die Abschaffung des Euros.
Vielleicht könnte das für das eine oder andere exportorientierte Bundesland wichtig werden,
wie wenig konkurrenzfähig sich dann die Preise ihrer Produkte im Ausland entwickeln,
wenn einige Milliärdchen in ihre Währung gepumpt werden.

Oder auch die wunderbare Bürgerarbeit für alle Arbeitslosen.
Bei der sprichwörtlich beeindruckenden Arbeit unserer Verwaltung wird man hier mit den
stattlichen 30 Wochenstunden bestimmt den Spitzensteuersatz zahlen müssen.
Immerhin kennt man dann schon einmal den AfD-Sprech für "Ein-Euro-Job für jeden".
(Kälber und Schlachterwahl: Gab es da nicht eine kleine Weisheit?)

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen
[...]
Genau solcher Umgang mit einer immer noch demokratischen, jetzt sogar 3. stärksten Partei im BT, treibt der AfD Wähler zu.
[...]
Wäre das wirklich die ausschlaggebende Mechanik, wäre jetzt die DVU an dieser Stelle, wahlweise auch die Republikaner oder was das Clairewerk noch so an Braunheiten hergibt.

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen
[...]
In einer Demokratie müssen Sachlichkeit und Argumente absolute Priorität haben, wer das nicht will, hat Demokratie nicht verstanden.
Das beschreibt doch die AfD recht vollständig.
Sie berufen sich auf die Meinungsfreiheit und bei Gegenstimmen, die sich übrigens auch auf die Meinungsfreiheit stützen, werden sie biegesteif belastbar wie eine Stange Wasser.
Das zeigt sich auch im Fall Ehring, in dem Denkverbote nur in genehmer Richtung aufgehoben werden sollen.
In die andere Richtung kann es nicht genug geben.

Mit der Meinungsfreiheit der Andersdenkenden hat es man in der AfD nicht so sehr.

Zitat von TazD Beitrag anzeigen
[...]
Sachsen und Thüringen haben bundesweit mit unter 4% einen der geringsten Ausländeranteile, aber in beiden Bundesländern erreicht die AfD über 20%. Direkte Betroffenheit? Wohl kaum.
[...]
Sachsen-Anhalt, 1998, DVU: 12,9 %.
(2002 - 2009 Deutschlandpakt mit der NPD, danach gab es bestimmt irgendeine andere Partei dieser Couleur.)

Ohne Zweifel eine Frühreaktion auf die Flüchtlingskrise 2015, die Kanzlerschaft Merkels von 2005 an und der Rest ist ohnehin Lügenpresse, um uns alle umvolken zu können.
(Mal ehrlich: Wie rational soll man denn auf "Umvolkerei", Lügenpresseverschwörungstheorien, Höcke-Genetik und den Restsermon reagieren?
Von ernsthaft ganz zu schweigen. )

Zitat von Link Beitrag anzeigen
Geändert von TazD (Heute um 13:34 Uhr) Grund: Bitte sachlich bleiben und ein Mindestmaß an Umgangsformen bewahren.
Vielleicht möchtest Du bei Deiner Adressierung berücksichtigen, dass nicht ich die sakrosankte Frau Weidel eine Nh-nh-nh genannt habe.
Ich habe ausdrücklich darauf hingewiesen, dass nur ausgewiesene Satiriker sie so nennen dürfen.

Der Hinweis zur Verbesserung der Qualität dürfte beim entsprechenden Gericht, dass in der causa Ehring entschieden hat, bei Herrn Ehring selber und der einen oder anderen Tageszeitung womöglich besser aufgehoben sein.

Und es würde mir das Erkennen auf das genannte Mindestmaß Deinerseits deutlich erleichtern.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 18:23   #148
Hase66
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.03.2013
Beiträge: 340
Hase66 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
8
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Demokratie heißt: Wahlentscheidungen zu respektieren.
Hase66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 18:37   #149
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.364
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen


Mit der Meinungsfreiheit der Andersdenkenden hat es man in der AfD nicht so sehr.

Und genau deshalb sollte man es ihnen nicht gleich tun, sondern sich alleine an die demokratischen Spielregeln halten.

"Wirfst Du mir Sand ins Gesicht werf ich Dir Sand ins Gesicht" gehört in den Kindergarten.
AsbachUralt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 21:51   #150
Bananenbieger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.955
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Zitat von Hase66 Beitrag anzeigen
Demokratie heißt: Wahlentscheidungen zu respektieren.

Wie recht Du hast

Die cdu und die csu haben es aber überhaupt nicht verstanden.

Auf Phoenix Seehofer, Hermann und Scheuer (alle csu) gehört.
Aussagen von MERLINa (Merkel).
Gute Nacht
__

______________________________________________
Die Massenmedien sind schon lange die 4. Macht im Staat.
Wir haben folglich Legislative, Judikative, Exekutive und Primitive.
"Bild" Euch Eure Meinung
---
Wenn jemand sagt: Die Zeit heilt alle Wunden! ...dann hau ihm in die Fresse und sag: Warte...wird gleich besser!
---
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen…
(Philosoph Jean-Paul Sartre 1905-1980)
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
rechtsextremismus

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Marktförmiger Rechtsextremismus Heiliger Geistl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 17 20.11.2014 20:37
Fließbandarbeit, an was soll ich denken? Oder wie schaffe ich es an nicht zu denken? ZombieArbeiter Allgemeine Fragen 30 19.11.2014 18:34
GEWALTSTUDIE,Rechtsextremismus unter Schülern alarmiert Regierung wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 2 18.03.2009 21:00
Marktradikalismus und Rechtsextremismus Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 11.07.2008 15:13
Neuer RECHTSEXTREMISMUS Spiel mit der Angst Bruno1st Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 02.01.2008 02:03


Es ist jetzt 09:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland