Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

News / Diskussionen / Tagespresse brandheiß, aktuell und neu . . .


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.09.2017, 10:52   #101
Katzenstube
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.02.2017
Beiträge: 405
Katzenstube Katzenstube Katzenstube
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Wem aber kein Blick über den Tellerrand gelingt, der sieht das nicht. Hetze und markiege Worte - aber keine Gedanken darüber, wie eine Rentenreform laufen könnte. Einige Jahre Zeit als populistische Partei, aber dieser Sachbereich wurde ausgespart.

Sie werden 2017 in den Bundestag kommen - aber ob auch wieder in vier Jahren??? Es gab schon ganz andere Parteien, die abgeschlagen wurden, nachdem sie mal von sich glaubten am Ziel angekommen zu sein.

Zu einer sich beständig verrohenden Gesellschaft kommen nun auch noch Politiker mit hetzerischen Parolen. Jetzt können wir davon ausgehen, dass in der Politik Verbal-Schlachten herrschen werden.... und ich hoffe inständig, dass es dabei bleibt und nicht mehr wird..... andere Länder haben uns schon anderes gezeigt (damit meine ich Prügeleien der Politiker unterinander, wo es vielleicht keinen falschen trifft....)

Gruß von Katzenstube
Katzenstube ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2017, 14:52   #102
Bananenbieger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.955
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Was hat man davon, wenn die sich prügeln? Die sollten mehr die Menschen im Land regieren. Unsrere Angestellten - Nicht zu vergessen!
__

______________________________________________
Die Massenmedien sind schon lange die 4. Macht im Staat.
Wir haben folglich Legislative, Judikative, Exekutive und Primitive.
"Bild" Euch Eure Meinung
---
Wenn jemand sagt: Die Zeit heilt alle Wunden! ...dann hau ihm in die Fresse und sag: Warte...wird gleich besser!
---
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen…
(Philosoph Jean-Paul Sartre 1905-1980)
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 05:01   #103
schlaraffenland
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.645
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Zitat:
Diskriminierung: "Es geht um mein Existenzrecht"

Mit der Alternative für Deutschland könnte erstmals eine extrem rechte Partei in den Bundestag ziehen. Für viele Minderheiten ist das eine angsteinflößende Vorstellung.
Diskriminierung: "Es geht um mein Existenzrecht" | ZEIT ONLINE
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 17:02   #104
DoppelPleite
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DoppelPleite
 
Registriert seit: 16.12.2015
Ort: Täuschland
Beiträge: 747
DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite
Du darfst nicht voten!
5
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Gute Nacht Deutschland.

Aktuelle Prognose in Prozent (ARD, 18 Uhr)
CDU/CSU: 32,5 (-9,0)
SPD: 20,0 (-5,7)
Linke: 9,0 (+0,4)
Bündnis 90/Grüne: 9,5 (+1,1)
FDP: 10,5 (+5,7)
AfD: 13,5 (+8,8)
Sonstige: 5,0 (+1,2)
Aktuelle Sitzverteilung (ARD, 18 Uhr)
CDU/CSU: 216
SPD: 133
Linke: 60
Bündnis 90/Grüne: 63
FDP: 70
AfD: 89
Für die Mehrheit braucht es 316 Sitze
__

Profilinhaber Ortsabwesend

*Neu* - Leitfaden für Einsteiger und Fortgeschrittene -Klikk

-bin auch nur Besitzer einer OK - keine Rechtsberatung - auf eigene Verantwortung-

Viele Grüße,
DoppelPleite
DoppelPleite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 17:23   #105
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.364
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
4
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Die Wähler haben heute, auch mit ihren Stimmen für die AfD, den Etablierten Parteien die Quittung für ihre Politik gegen das Volk und für die Lobbyisten der Wirtschaft erteilt.
In der nächsten Legislaturperiode müssen sie eine andere Politik zeigen, sonst besteht die ganz große Gefahr, dass die Chaoten von der AfD noch viel mehr Zuspruch bekommen. So wie bisher kann und darf es nicht weiter gehen.

Ich bin überzeugt, viele die AfD gewählt haben, haben das nicht getan, weil sie dem rechten Gedankengut nahe stehen, sondern einfach aus einer Art Notwehr gegen die Politik der Etablierten.
Es war auch ein Fehler, de AfD nicht mit wirklichen Argumenten, wie es eine Demokratie erfordert, zu bekämpfen, statt dessen sie ständig zu diffamieren. Viele haben dann vielleicht auch aus einem gewissen Trotz heraus die AfD gewählt haben.

Fazit, das Ergebnis ist jedenfalls ein Zeichen, dass es wie bisher nicht weiter gehen darf.
Es muss gerade im Berich Soziales, Innere Sicherheit und der Infrastruktur große Bemühungen geben, die aktuellen Zustände zu ändern und das Land auch für alle Menschen wieder lebenswerter zu machen.

Das wird gerade in der ARD bestätigt, wo gesagt wird, die AfD wurde aus Protest gewählt!
AsbachUralt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 17:25   #106
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.066
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
7
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen
Die Wähler haben heute, auch mit ihren Stimmen für die AfD, den Etablierten Parteien die Quittung für ihre Politik gegen das Volk und für die Lobbyisten der Wirtschaft erteilt.

Leider haben sie nicht verstanden wie man eine Quittung richtig ausstellt.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 17:30   #107
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.364
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Zitat von Domino Beitrag anzeigen
Leider haben sie nicht verstanden wie man eine Quittung richtig ausstellt.
Naja, wenn sie statt dessen DIE LINKE gewählt hätten, wäre kaum ein solcher Druck auf die Etablierten entstanden, denn ein Rechtsruck ist immer wirkungsvoller als ein Linksruck, wie man auch europaweit sehen kann.
AsbachUralt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 18:48   #108
Bananenbieger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.955
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen
Naja, wenn sie statt dessen DIE LINKE gewählt hätten, wäre kaum ein solcher Druck auf die Etablierten entstanden, denn ein Rechtsruck ist immer wirkungsvoller als ein Linksruck, wie man auch europaweit sehen kann.
Sehe ich voll anders.

Nicht zu vergessen, die AfD ist für die Reichen. Was soll sich da ändern?
Lobbyismus wird dadurch bestimmt nicht ändern.

Allerdings hätte man den wirtschaftlichen Teil der AfD nicht dargestellt.
Sogar am Stand der Linken, mußte ich diese aufklären, dass die AfD falsches Spiel macht.
__

______________________________________________
Die Massenmedien sind schon lange die 4. Macht im Staat.
Wir haben folglich Legislative, Judikative, Exekutive und Primitive.
"Bild" Euch Eure Meinung
---
Wenn jemand sagt: Die Zeit heilt alle Wunden! ...dann hau ihm in die Fresse und sag: Warte...wird gleich besser!
---
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen…
(Philosoph Jean-Paul Sartre 1905-1980)

Geändert von TazD (24.09.2017 um 18:58 Uhr)
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 19:01   #109
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 3.261
TazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD Enagagiert
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen
Das wird gerade in der ARD bestätigt, wo gesagt wird, die AfD wurde aus Protest gewählt!
Da kann ich @Domino in Beitrag #107 nur beipflichten und mich selbst zitieren:
Zitat von TazD Beitrag anzeigen
Es darf und soll ja jeder das am Sonntag wählen, was seiner politischen Gesinnung entspricht.
Was mich viel mehr aufregt, sind die so genannten "Protestwähler" der AfD, die sich keinen Deut mit dem Parteiprogramm auseinandergesetzt haben, aber den etablierten Parteien und allen voran der Regierung jetzt mal "einen Denkzettel verpassen" wollen.

Das hatten wir 1933 schon mal und die Folgen sollten hinlänglich bekannt sein.

Man kann es aber auch etwas weniger geschichtsträchtig ausdrücken:

"Aus Protest AfD zu wählen, weil die aktuelle Politik nicht gefällt, ist wie im Club aus der Toilette zu trinken, weil das Bier nicht schmeckt."
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]
TazD ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 19:16   #110
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.364
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Zitat von Bananenbieger Beitrag anzeigen
Sehe ich voll anders.

Nicht zu vergessen, die AfD ist für die Reichen. Was soll sich da ändern?
Lobbyismus wird dadurch bestimmt nicht ändern.

Ich vermute einmal, viele der Protestwähler wissen durchaus, dass sie von der AfD nichts zu erwarten haben, sie hoffen aber, dass durch eine AfD im Bundestag die bisherige Politik auf den Prüfstand kommt. Denn die Etablierten wissen genau, wenn sie weiter machen wie bisher, dann erstarkt die AfD noch mehr und das wäre ein Horror Szenarium.

Man muss endlich den Menschen im Land die Angst vor der Armut nehmen, die Angst davor, als Vollzeit arbeitender bald die Miete nicht mehr zahlen zu können, oder überhaupt keine Wohnung mehr zu finden.
Es kann nicht sein, dass inzwischen die Hälfte aller Arbeitsplätze befristet werden, dass Lehrer während der Ferien Hartz IV beantragen müssen während sie im Unterricht immer mehr überfordert werden. Es muss der Unsinn mit den unbezahlten Praktika sowie den Probearbeitstagen aufhören, dafür gibt es die Probezeit.
Es muss endlich damit aufhören, die Arbeitslosen Quoten zu manipulieren.
Es muss einen Regelsatz geben, der wenigstens hilft, die Grundbedürfnisse ausreichend zu befriedigen und den Menschen keine Angst bereitet, wie sie ihren Kindern soviel geben können, dass sie nicht sofort in der Schule ausgegrenzt werden. Oder die Angst, wie sie defekte Dinge wieder ersetzen können..
Es muss in die Innere Sicherheit investiert werden. Es kann nicht sein, dass reisende Ganoven Deutschland als Supermarkt ohne Kassenbereich betrachten. Es kann nicht sein, dass Personen ohne Identitätsnachweis einfach ohne jede Kontrolle im Land unterwegs sind.
Es muss in die Infrastruktur investiert werden, zumal gerade jetzt viele öffentliche Bauwerke aus der Nachkriegszeit immer mehr Renovierungsbedarf haben.
Und es müssen Hunderttausende Sozialwohnungen gebaut werden, auch angesichts der Tatsache, dass viele Flüchtlinge ihre Familien nachholen werden und den knappen Wohnungsmarkt noch mehr belasten.

Nur wenige Punkte, die dringend auf die Agenda müssen, wobei ich befürchte, dass Jamaika mit der FDP dies verhindern wird.
Schade, dass ausgerechnet auch Protestwähler der FDP ihre Stimme gegeben habe, von der viele Menschen erfahrungsgemäß nichts zu erwarten haben.

Aber ich glaube auch nicht, dass Jamaika eine volle Legislaturperiode überstehen würde.
Es wird spannend werden in Deutschland.
AsbachUralt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 19:21   #111
Rotten
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Rotten
 
Registriert seit: 15.11.2015
Beiträge: 378
Rotten Rotten
Du darfst nicht voten!
5
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Schade, dass die LINKE nicht viel stärker geworden ist. Ein soziales Korrektiv wäre sehr wichtig gewesen. Den Verrätern an den Armen im Lande, der SPD, gönne ich ihr Ergebnis.

Diese 13% für die AfD aber werden mich vor Wut heute aber kaum schlafen lassen.
__

Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm. Beim Nazi ist es andersrum!
Rotten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 19:24   #112
Hamilkar
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.12.2010
Beiträge: 220
Hamilkar
Du darfst nicht voten!
4
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen
Fazit, das Ergebnis ist jedenfalls ein Zeichen, dass es wie bisher nicht weiter gehen darf.
Es muss gerade im Berich Soziales, Innere Sicherheit und der Infrastruktur große Bemühungen geben, die aktuellen Zustände zu ändern und das Land auch für alle Menschen wieder lebenswerter zu machen.

Das wird gerade in der ARD bestätigt, wo gesagt wird, die AfD wurde aus Protest gewählt!
in der ARD wird auch bestätigt, dass HarzIV eine ganz tolle Sache ist....


mal als Frage wer hat denn den Bereich Soziales, Innere Sicherheit und Infrastruktir abgewirtschaftet?

die Wurzeln liegen bei Schröders Agenda2010 und Eichels debiler Finanzpolitik. beispielsweise führte Letzteres dazu, dass sich Kommunen flächig von eigenen Wohnungen trennten (an Investoren verhökerten), der soziale Wohnungsbau nahezu eingestellt wurde, Neubau durch immense Energiesteuern und Auflagen ("Klimawandelschutz") nahezu unbezahlbar wird für Normalverdiener. Schulen und Straßen lies man verkommen, teilweise sogar Wasserwerke u.ä. privatisiert wurden usw. usf. schade, dass dir SPD nicht noch mehr verloren hat.

ich habe AfD nicht gewählt, verstehe aber die Beweggründe mancher. Es kann für viele eben nicht sein, dass wir hier den Sozialstaat für eigene Leute kleinhauen, jedem zugereisten Wirtschaftsflüchtling aber willig die Kohle hinterher werfen.

Demokratie heißt abschließend auch, Meinungen zu tolerieren, auch wenn sei nicht den eigenen Horizont wiedergeben. Sonst entspricht das derselben Intoleranz wie sie anderen vorgeworfen wird!
Hamilkar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 19:30   #113
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.364
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von TazD Beitrag anzeigen
Da kann ich @Domino in Beitrag #107 nur beipflichten und mich selbst zitieren:
Ändert aber leider nichts an den Tatsachen und am Wahlergebnis.

Und wenn ich gerade höre, wie Schulz die Schuld der CDU in die Schuhe schiebt, als wäre die SPD in den letzten 4 Jahren in der Opposition gewesen, dann zeigt das doch, wie abgehoben diese Politiker sind.
AsbachUralt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 19:34   #114
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 3.261
TazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD Enagagiert
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen
Ändert aber leider nichts an den Tatsachen und am Wahlergebnis.
Leider hast du damit absolut recht.
Da bleibt nur die Hoffnung, dass sich die AfD innerparteilich selbst zerlegt. Das haben andere rechtsextreme Parteien vor ihr auch schon geschafft.
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]
TazD ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 19:38   #115
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.364
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Dass die AfD sich selbst zerlegt, daran habe ich keinen Zweifel.
Die müssen doch jetzt jeden **** nehmen um ihre BT-Mandate zu besetzen.
AsbachUralt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 19:42   #116
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.768
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Zitat von TazD Beitrag anzeigen
Leider hast du damit absolut recht.
Da bleibt nur die Hoffnung, dass sich die AfD innerparteilich selbst zerlegt. Das haben andere rechtsextreme Parteien vor ihr auch schon geschafft.
Na ja, im Moment zerlegt Schulz die Reste seiner SPD in der Bonner Runde.
Scheint ein sehr, sehr schlechter Verlierer zu sein.

Tja die Schulz Lokomotive und das schlechteste SPD Ergebnis aller Zeiten wollen nicht so zusammen passen
Hexe45 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 20:01   #117
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.364
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Diese Elefantenrunde zeigt wieder, dass einige das Wahlergenis nicht verstanden haben, sonst würden die Linke und die Grüne Teilnehmerin nicht die Zeit mit AfD Bashing verschwenden, sondern das Ergebnis analysieren.

Gut dass Herrmann dem endlich ein Ende gesetzt hat. denn das nervt viele Menschen und stärkt die AfD.
AsbachUralt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 20:20   #118
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.384
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Zitat von TazD Beitrag anzeigen
Da bleibt nur die Hoffnung, dass sich die AfD innerparteilich selbst zerlegt.
Darüber wurde schon im Frühjahr geunkt:
Zitat:
AfD: Spaltung nach der Bundestagswahl?
AfD: Spaltung nach der Bundestagswahl? – correctiv.org
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 22:29   #119
Bananenbieger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.955
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Du darfst nicht voten!
4
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

@Hamilka

Es sind keine Wirtschaftsflüchtlinge, die Du meinst, sondern Armutsflüchtlinge

Wirtschaftsflüchtlinge sind die Leute, die ihr Geld ausser Land schaffen.


@AsbachUralt

Das alles hat die Linke schon lange gefordert. Aber Wenige wählen sie.

Nur dadurch, dass die AfD mit platten Sprüchen daherkommt, wird diese gewählt.
__

______________________________________________
Die Massenmedien sind schon lange die 4. Macht im Staat.
Wir haben folglich Legislative, Judikative, Exekutive und Primitive.
"Bild" Euch Eure Meinung
---
Wenn jemand sagt: Die Zeit heilt alle Wunden! ...dann hau ihm in die Fresse und sag: Warte...wird gleich besser!
---
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen…
(Philosoph Jean-Paul Sartre 1905-1980)
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 22:36   #120
Wholesaler
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 450
Wholesaler Wholesaler
Du darfst nicht voten!
5
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Für sozial Schwächere wie Hartz4-Empfänger und prekär Beschäftigte (Zeitarbeiter) wird sich nichts verbessern. Erst recht nicht, wenn die FDP eine der Regierungsparteien ist. Die sPD will in die Opposition und dort gehört sie auch hin. Die ganze Partei ist ein Sanierungsfall. Als ich Oppermanns dummes Geschwätz ("Wir sind eine Arbeitnehmerpartei") heute Abend hörte, musste ich lauthals lachen. Der Mann hat den Schuss immer noch nicht gehört. Mit solchen Leuten und Konsorten wie Schulz, Gabriel und Nahles wird die sPD bei der nächsten Bundestagswahl dicke unter 20 % liegen.
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 23:23   #121
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.364
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Ich bin mir nicht sicher, ob die SPD wirklich in der Opposition verschwinden wird, denn

• Merkel weiss genau, dass Jamaika für sie zu einem Problem werden würde
und vielleicht in absehbarer Zeit sogar zu Neuwahlen führen könnte

• lieben Gabriel und Nahles ihre Ministerposten zu sehr, um sie einfach wegen
Schulzes Aussage am Wahlabend sang-und klanglos aufzugeben.

Da wird sich noch einiges tun.
AsbachUralt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 23:58   #122
DoppelPleite
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DoppelPleite
 
Registriert seit: 16.12.2015
Ort: Täuschland
Beiträge: 747
DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Reden AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Die CDU hat zuviel im Alleingang getan und SPD nur als Strumpfbügelhalter benutzt, Schulz seine klare Wahlaussage es wird keine GroKo mehr geben mit CDU. Wahrscheinlich hat er auch schon gerade seine Flasche Wein geleert, weil er den Kanzler nicht bekommen hat.

Der Aufstieg der AFD zeigt unmissverständlich, dass die gelebte Politik der letzten Jahre nicht weiter gelebt werden kann. Nun greift man zu neuen Wundermitteln wie Jamaika-Koalition - nur pfeifen die Spatzen von den Dächern dass Lindner nicht mit der CDU auf Jamaika Rundtour gehen will.

Die Linke hätte viel besser abgeschnitten, wenn nicht soviele Blindgänger FDP ein [X] gegeben hätten. FDP war lange Tot gesagt und bekommt nun aus welchen trifftigen Gründen eine zweite Chance?

Im Osten ist AFD zweitstärkste Partei und Die Linke dritt stärkste, was würde CDU dann machen? Alles der Politik schuldig unter welche wir gelitten haben, ausbaden dürfen dies jetzt zur Abwechslung mal die da Oben.

Ein kleiner Wehrmutstropfen bleibt für uns übrig, die Grünen wollen auch Sanktionen abschaffen. Wenn nichts geht könnte man sich auf eine Neuwahl einstellen, vermutlich würde diese schon aus Trotz ziemlich gleich ausfallen und dann ist das Geschrei groß.

Diese Wahl ist wirklich crazy verlaufen

Hier kann man seine Wahlkreis Ergebnisse checken:

Ergebnisse - Der Bundeswahlleiter
__

Profilinhaber Ortsabwesend

*Neu* - Leitfaden für Einsteiger und Fortgeschrittene -Klikk

-bin auch nur Besitzer einer OK - keine Rechtsberatung - auf eigene Verantwortung-

Viele Grüße,
DoppelPleite
DoppelPleite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 06:14   #123
Bananenbieger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.955
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Du darfst nicht voten!
-2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Bin um 6.00 Uhr aufgewacht und dachte der spuk hat ein Ende.
Bis ich die Nachrichten hörte. Der Alptraum ist Real.

Quatsch
Man müsste einen Test bestehen, um wählen zu dürfen.
Abfrage der Punkte aller Parteien. Dazu muß jeder das Parteiprogramm lesen, bevor er wählt.
Geht natürlich nicht, aber man wird träumen dürfen.
__

______________________________________________
Die Massenmedien sind schon lange die 4. Macht im Staat.
Wir haben folglich Legislative, Judikative, Exekutive und Primitive.
"Bild" Euch Eure Meinung
---
Wenn jemand sagt: Die Zeit heilt alle Wunden! ...dann hau ihm in die Fresse und sag: Warte...wird gleich besser!
---
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen…
(Philosoph Jean-Paul Sartre 1905-1980)
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 06:25   #124
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.066
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Zitat von Bananenbieger Beitrag anzeigen
Man müsste einen Test bestehen, um wählen zu dürfen.
Abfrage der Punkte aller Parteien. Dazu muß jeder das Parteiprogramm lesen, bevor er wählt.
Lesen alleine genügt nicht, man muss es auch verstehen können.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 07:14   #125
JosefderDritte
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.06.2015
Beiträge: 72
JosefderDritte Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: AfD und Rechtsextremismus - Sie denken, was sie sagen

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen
Dass die AfD sich selbst zerlegt, daran habe ich keinen Zweifel.
Die müssen doch jetzt jeden **** nehmen um ihre BT-Mandate zu besetzen.

Das ist sicher dem größten Teil der AfD-Wählerschaft klar.
Die wurden gewählt, um den etablierten Parteien Dampf zu machen.
Dann dürfen sie gerne wieder in der Versenkung verschwinden.
So zumindest die Argumente, die mir von AfD-Wählern genannt wurden.
JosefderDritte ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
rechtsextremismus

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Marktförmiger Rechtsextremismus Heiliger Geistl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 17 20.11.2014 20:37
Fließbandarbeit, an was soll ich denken? Oder wie schaffe ich es an nicht zu denken? ZombieArbeiter Allgemeine Fragen 30 19.11.2014 18:34
GEWALTSTUDIE,Rechtsextremismus unter Schülern alarmiert Regierung wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 2 18.03.2009 21:00
Marktradikalismus und Rechtsextremismus Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 11.07.2008 15:13
Neuer RECHTSEXTREMISMUS Spiel mit der Angst Bruno1st Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 02.01.2008 02:03


Es ist jetzt 09:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland