Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Duisburg: Warum verdient die Chefin der Behindertenwerkstatt 350.000 Euro?

News / Diskussionen / Tagespresse brandheiß, aktuell und neu . . .


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.07.2018, 19:49   #1
Dagegen72
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 6.101
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen runter Duisburg: Warum verdient die Chefin der Behindertenwerkstatt 350.000 Euro?

Link: https://www.waz.de/staedte/duisburg/...214933257.html
Zitat:
Das Gehalt der Geschäftsführerin der Werkstatt für Menschen mit Behinderung, Roselyne Rogg, löst Wirbel in der Duisburger Stadtverwaltung aus. Zuletzt verdiente sie jährlich zwischen 350.000 und 380.000 Euro brutto. Angefangen hatte sie 2009 mit deutlich unter 100.000 Euro. Spätestens seit 2013 wurden die Gehaltserhöhungen der Chefin offenbar nicht mehr dem Aufsichtsrat der Gesellschaft vorgelegt. Die Stadt ist an der Gesellschaft mit 50 Prozent, zwei Verbände sind mit je 25 Prozent beteiligt.
am 08. August 2018 soll dem Aufsichtsrat zum Gehalt ein Gutachten vorgelegt werden, na, da bin ich aber mal gespannt!
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 20:06   #2
Bettelstudent
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 356
Bettelstudent
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Duisburg: Warum verdient die Chefin der Behindertenwerkstatt 350.000 Euro?

Hallo Dagegen72,


ich bitte dich, wie kannst du nur in Frage stellen, das Chefs mehr verdienen als alle AN ihrer Firma

Diese schwere Veranwortung und dann immer die Angst, das ihre Aktienpakete an der Börse fallen.....na das muss doch ausgeglichen werden.
Bettelstudent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 20:14   #3
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 6.101
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Duisburg: Warum verdient die Chefin der Behindertenwerkstatt 350.000 Euro?

@ Bettelstudent: ich mach mir ja nur Sorgen, dass die vor Überfluss bei 29.167 Euro pro MONAT nicht in Überdruss verfallen ^^

Ähnliche Funktionen wie der der Werkstattleiterin sollen mit 120.000 Euro pro Jahr vergütet worden sein:
Zitat:
Ähnliche Funktionen in anderen Städten werden mit jährlichen Bezügen von rund 120.000 Euro vergütet. Das war zunächst auch bei Roselyne Rogg so. Für einen erheblichen Sprung auf ihrer Abrechnung sorgte nach unseren Informationen neben einer mehrfachen Erhöhung des Gehaltes bis auf 200.000 Euro die Zahlung einer Altersversorgung, die zuletzt auch bereits im sechsstelligen Bereich gelegen haben soll. Zudem gab es noch eine Tantieme.
(siehe Link)
120000,oo Euro = 10.000 Euro pro Monat !!
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 20:22   #4
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 4.708
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
4
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Duisburg: Warum verdient die Chefin der Behindertenwerkstatt 350.000 Euro?

Tja, ist nicht der erste und nicht der letzte Saustall.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 20:23   #5
Zeitkind
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Zeitkind
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 3.053
Zeitkind Investor/inZeitkind Investor/inZeitkind Investor/inZeitkind Investor/inZeitkind Investor/inZeitkind Investor/inZeitkind Investor/inZeitkind Investor/inZeitkind Investor/inZeitkind Investor/inZeitkind Investor/in
Du darfst nicht voten!
6
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Duisburg: Warum verdient die Chefin der Behindertenwerkstatt 350.000 Euro?

Viel interessanter wäre, was diejenigen erhalten, welche diese Gehälter erwirtschaften.
Gerade Behinderte und Zwangsbetreute lassen sich leicht schamlos ausnutzen.
Zeitkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 20:55   #6
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 6.101
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Duisburg: Warum verdient die Chefin der Behindertenwerkstatt 350.000 Euro?

@Zeitkind: das kann ich dir sagen: läppische 180 Euro!
Zitat:
Werkstätten für Behinderte sind wichtig in dieser Zeit: 700 Betriebe gibt es bundesweit, mit 2.700 Standorten. Sie beschäftigen 300.000 Menschen mit Handicap, die auf die Arbeit dort angewiesen sind, die dort ausgebildet werden und dabei auch noch Spaß haben. Ihnen wird dafür – das ist der bundesweite Schnitt – etwa 180 Euro im Monat bezahlt.
https://www.t-online.de/nachrichten/...werkstatt.html
Der Link, auf den ich aufmerksam wurde, ist sehr informativ in Bezug auf die Werkstattstätigkeit.

Über das Gehalt in Behindertenwerkstätten von Betroffenen wurde ja schon öfter gesprochen. Zumal die Produkte die repariert oder hergestellt wurden an den Anbieter zurückgehen und dieser sie zum Verkaufspreisen verkauft. Da ist das Gehalt, das sie erhalten mickrig.
Andererseits muss ja noch die Werkstatt und HelferInnen finanziert werden. Aber für die Chefin reicht es doch auch!! Dann könnten doch auch die ArbeiterInnen mehr erhalten !!

Die Linke fordert "Gute Arbeit für Menschen mit Behindertung - das muss drin sein!" Broschüre von 2015 http://www.linksfraktion-lvr.de/file...d_internet.pdf
Aktuelles kann man ggf. anfordern, wen es interessiert, man kann einfach nachfrage. Email checken und los gehts.
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 20:57   #7
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 4.708
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Duisburg: Warum verdient die Chefin der Behindertenwerkstatt 350.000 Euro?

Bei T-Online stands die Tage drin.

Zitat:
Werkstätten für Behinderte sind wichtig in dieser Zeit: 700 Betriebe gibt es bundesweit, mit 2.700 Standorten. Sie beschäftigen 300.000 Menschen mit Handicap, die auf die Arbeit dort angewiesen sind, die dort ausgebildet werden und dabei auch noch Spaß haben. Ihnen wird dafür – das ist der
bundesweite Schnitt – etwa 180 Euro im Monat bezahlt.

Quelle: https://www.t-online.de/nachrichten/...werkstatt.html
Grins, da hatten wir jetzt den gleichen Gedanken.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 11:11   #8
Watch
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Watch
 
Registriert seit: 02.11.2017
Ort: Im Süden
Beiträge: 455
Watch Watch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Duisburg: Warum verdient die Chefin der Behindertenwerkstatt 350.000 Euro?

Selbst 150,000 Euro pro Jahr sind ganz einfach zu viel. Das ist ein Bürokratenjob und bei 12,500 Euro/Monat absolut nicht mehr verhältnismäßig zu dem was die Angestellten und vor allem die Behinderten dort verdienen. Und die Dame macht mehr als das Doppelte daraus!

Ich weiß zB für meinen letzten Landkreis, daß viele Behinderte und ELOs ganz direkt in "Werkstatt-Maßnahmen" gepackt werden, die mit 1 Euro entlohnt werden, aber den Gemeinden und Städten das Vorhalten eines Bau- und Gartenbauhofs mitsamt der vormals dort üblichen Arbeiter erspart. Da sind das Millionenbeträge.

Wenn ich diesen Artikel lese und verarbeite, dann würde ich schon gerne wissen, was die vergleichbaren Damen und Herren zB hier verdienen.

Und das System an sich auch mal in Frage stellen, früher wurden solche Posten nämlich nach TVöD und selbst die höchste Stufe E15 in der teuersten Stadt brachte nur 6667,67 Euro und nicht etwa 12,500 oder gar 31,334!
Watch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 12:52   #9
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 6.101
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Ausrufezeichen AW: Duisburg: Warum verdient die Chefin der Behindertenwerkstatt 350.000 Euro?

@Farina: *gimmi five* und danke nochmal :)
Moin,
die Chefin der Behindertenwerkstatt wurde fristlos entlassen!
https://www.berliner-zeitung.de/pano...gehen-31085964
Zitat:
Nach der Kündigung der Chefin der Duisburger Behindertenwerkstatt aufgrund ihres umstrittenen Jahresgehaltes spricht der Bund der Steuerzahler von Totalversagen des Aufsichtsrats.
Zitat:
Am Mittwoch entließ der Aufsichtsrat die Chefin fristlos. Ein Gehalt von zuletzt 376.000 liege weit über einem angemessenen Wert von 150.000 bis 180.000 Euro und sei damit „inakzeptabel“, teilte das Kontrollgremium mit. Das Gehalt sei ohne Kenntnis des Aufsichtsrates ausgezahlt worden.
Das die Behinderten in den Werkstätten zu wenige verdienen, ist im Forum schon öfter Thema gewesen. Dieser Fall weckte vor längerer Zeit mal mein Interesse:
https://www.elo-forum.org/news-disku...anerkannt.html
ich mein, Werkstatt und Betreuer muss auch finanziert werden - aber die Sachen, die in diesen Werkstätten hergestellt werden, die werden vom Anbieter zu regulären Preisen ja weiterverkauft .. es müsste mehr Gehalt drin sein für die behindertern MitarbweiterInnen, dann lieber weniger von denn sinnlos-idiotie-Maßnahmen, die das JC nach Gießkannenprinzip größtenteils verteilt! Da wäre das Geld besser in Behindertenstätten aufgehoben.
Es wäre sowieso besser aufgehoben, wenn Elos mehr entscheiden können, ob und welche Maßnahme sie wollen ...
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
behindertenwerkstatt, chefin, duisburg, euro, verdient

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Minijob 450 Euro, aber weniger verdient stpstp ALG II 5 25.06.2018 15:28
Jeder Siebte verdient weniger als 800 Euro brutto Heiliger Geistl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 23.11.2014 19:04
700 Euro angerechnet und nur 7,59 Euro verdient Kessi Existenzgründung und Selbstständigkeit 2 28.03.2010 11:05
Arbeiterwohlfahrt verdient offenbar an Ein-Euro-Jobbern wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 23.03.2010 12:29
1 Euro Jobs in Duisburg fishmam1 Ein Euro Job / Mini Job 9 02.09.2005 10:25


Es ist jetzt 11:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland