News / Diskussionen / Tagespresse brandheiß, aktuell und neu . . .


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.09.2017, 17:20   #1
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 6.853
Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat
Du darfst nicht voten!
5
Du darfst nicht voten!

Standard Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Neuigkeiten vom Bosporus ...

Zitat:
Wegen der immer repressiveren Politik von Präsident Erdogan hat die Bundesregierung die Reisehinweise für die Türkei verschärft – jetzt kommt die Retourkutsche aus Ankara.

Das türkische Außenministerium hat die Bürger des Landes bei Reisen nach Deutschland und die in Deutschland lebenden Türken zur „Vorsicht“ ermahnt. In einer am Samstag veröffentlichten und als „Reisewarnung bezüglich der Bundesrepublik Deutschland“ überschriebenen Erklärung rät das Ministerium dazu, [...]
Weiterlesen nicht im Postillon, aber hier z.B. : FAZ | Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Passend, wie ich meine, dazu ...

Zitat:
Beleidigen und Angst einjagen. Erdogan-Anhänger bedrohen Politiker im Bundestagswahlkampf, die den türkischen Präsidenten kritisieren.
Riskanter Wahlkampf: Türkeistämmige Kandidaten unter Druck | SWR Fernsehen



__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX

Geändert von Curt The Cat (09.09.2017 um 17:33 Uhr)
Curt The Cat ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2017, 20:09   #2
Zeitkind
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Zeitkind
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 2.259
Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Zitat von swr.de
Für den türkischen Staatspräsidenten sind SPD, CDU und Grüne "Feinde der Türkei",
die seine Landsleute mit deutschem Pass auf keinen Fall wählen sollen.
Für diese Vernunft braucht es doch keine türkische Abstammung.
Sofern man hinterher die richtige Wahl trifft.
Allerdings hätte der selbsternannte Diktator noch ein paar mehr Parteien hinzufügen dürfen,
wie AfD, REP, CSU und FDP.
Zeitkind ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 09:15   #3
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.263
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

ganz billige retourkutsche, meine antwort darauf wäre bei allen türken die in deutschland leben den aufentalsstatus zu überprüfen und wieder zu befristen, diejenigen mit doppelter staatsbürgerschaft vor die wahl stellen, es gibt nur einen pass.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 10:35   #4
Fabiola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.05.2015
Beiträge: 1.209
Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
ganz billige retourkutsche, meine antwort darauf wäre bei allen türken die in deutschland leben den aufentalsstatus zu überprüfen und wieder zu befristen, diejenigen mit doppelter staatsbürgerschaft vor die wahl stellen, es gibt nur einen pass.
Und das wäre dann keine billige Retourkutsche?
Solch ein 'Kindergartengebaren' sollte einfach ignoriert werden, ehe man sich auf die gleiche kindische Ebene begibt.
__

Gruß Fabiola
___________

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen und Meinungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!
Fabiola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 11:26   #5
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.263
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
6
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Zitat von Fabiola Beitrag anzeigen
Und das wäre dann keine billige Retourkutsche?
Solch ein 'Kindergartengebaren' sollte einfach ignoriert werden, ehe man sich auf die gleiche kindische Ebene begibt.
natürlich wäre das auch eine retourkutsche, aber genau diese konsequentzen sind schon lange überfällig, frau merkel macht dazu nur das gleiche dumme gesicht wie immer, der einzige der erkannt hat was der herr erdogan vorhat scheint der grüne özdemir zu sein.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 11:58   #6
Indeclinabilis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Indeclinabilis
 
Registriert seit: 05.06.2012
Ort: Schlossallee, gleich neben der Parkstraße
Beiträge: 1.184
Indeclinabilis Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
(...), diejenigen mit doppelter staatsbürgerschaft vor die wahl stellen, es gibt nur einen pass.
Oder: Denjenigen die die doppelte Staatsbürgerschaft haben, die deutsche zwicken.
Dann könnte Erdolf schon mal nicht über dieses Leute Einfluss auf die Wahl nehmen.

__

"Beati monoculi in regione caecorum".

"Zitat aus 300"
Leonidas: "Du hast viele Sklaven, Xerxes, aber wenig Krieger. Es wird nicht lange dauern, bis sie meine Speere mehr fürchten, als Deine Peitschen."
Indeclinabilis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 12:12   #7
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.263
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Zitat von Indeclinabilis Beitrag anzeigen
Oder: Denjenigen die die doppelte Staatsbürgerschaft haben, die deutsche zwicken.
Dann könnte Erdolf schon mal nicht über dieses Leute Einfluss auf die Wahl nehmen.

wenn die die die doppelte haben ihren deutschen pass abgeben, gleich dazu die aufenthaltserlaubniss auf 1 jahr befristen und anschliessend abschieben.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 12:17   #8
Heidschnucke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 561
Heidschnucke Heidschnucke Heidschnucke
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Also ich bin gespannt was da noch von Herrn Erdogan kommt,ruft er alle Türken aus Deutschland in die Türkei zurück frei nach „Heim inReich.“ Sorry falscher Diktator und falsche Zeit.
Aber um mal was klar zu stellen, ich möchte keinen von unsrerNachbarn missen auch wenn Ihre Heimat die Türkei ist, aber hier in Deutschlandseid Ihr nun zu Hause!
Heidschnucke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 16:30   #9
Vizekanzler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Vizekanzler
 
Registriert seit: 06.08.2016
Beiträge: 422
Vizekanzler
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Das aus Ankara, seit dem Referendum und der Propagandakampagne davor, nix Gescheites mehr kommt sollte eigentlich niemanden mehr wundern.

Das was jedem sauer aufstossen sollte, ist, dass jeder, aber auch wirklich jeder deutsche Politiker versucht diesen Schwachfug noch zu toppen.

Die Pressefreiheit sollt da ihre Grenzen finden, wo der nulldimensionale Blödsinn beginnt.

_
__

Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (Winston Churchill)

Mach dir deine eigenen Götter und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken. (Epikur)

Bedenke stets, daß alles vergänglich ist; dann wirst du im Glück nicht zu fröhlich und im Leid nicht zu traurig sein. (Sokrates)
Vizekanzler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 17:50   #10
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.462
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
7
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Da lese ich nix mit Heim ins Reich, es ist lediglich der Versuch einer Einflussnahme auf den Ausgang der Wahlen.

Nur wegen einer Flachpfeife das mit der doppelten Staatsbürgerschaft zu streichen - dann hat der Schwachkopp doch gleich, was er will...

Natürlich ist das Unfug, den Leuten ausser Türkei die Reise nach Deutlschand madig zu machen, hier is noch keener für die Meinungsfreiheit eingefahren - hoffe ich zumindest.
Anders rum wird ein Schuh draus: Leute mit den zwei Staatsbürgerschaften sollten sich überlagen, ob sie wirklich das Risiko eingehen wollen, inne Türkei zu reisen - besonders wenn sie öffentlich ihre Meinung vertreten.
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 19:03   #11
Heidschnucke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 561
Heidschnucke Heidschnucke Heidschnucke
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Zitat von Texter50 Beitrag anzeigen
Da lese ich nix mit Heim ins Reich, es ist lediglich der Versuch einer Einflussnahme auf den Ausgang der Wahlen.
@ Texter50


bitte mal richtig und alles Lesen ..."ich bin gespannt was da NOCH von Herr Erdogan kommt. ... Das ist Blick in die Zukunft von mir, und keine Behauptung das er das gesagt hat, schön bei den Tatsachen bleiben!
Heidschnucke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 21:45   #12
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.462
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Zitat von Heidschnucke Beitrag anzeigen
@ Texter50


bitte mal richtig und alles Lesen ..."ich bin gespannt was da NOCH von Herr Erdogan kommt. ... Das ist Blick in die Zukunft von mir, und keine Behauptung das er das gesagt hat, schön bei den Tatsachen bleiben!
Dann würd ich doch das richtige Satzzeichen wählen.
Ich kann nur richtig lesen, was entsprechend deutlich geschrieben ist.
Der Rest wäre dann OT, was ich nicht haben muss.

Ich wollte mit meinem Beitrag nur vermeiden, dass son Thema mittem Erdogedöns hier ne Anti-Stimmung schafft.
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 19:21   #13
AnonNemo
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3.516
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
5
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Zitat von Heidschnucke
ich möchte keinen von unsrerNachbarn missen auch wenn Ihre Heimat die Türkei ist, aber hier in Deutschlandseid Ihr nun zu Hause
Ist doch kein Problem, wenn sie sich, bei ihrer Wahl der Staatsangehörigkeit, für die richtige Seite entscheiden.

Wobei ich bei denjenigen, welche aktuell noch die doppelte haben, nie sicher sein könnte, ob sie sich aus freien Stücken - ohne Hintergedanken - für die Deutsche entschieden haben.
Sollte zwangsweise der Deutsche gezwickt werden, würde es bei diesen bisherigen Nutznießern, einige geben, welche als Kollateralschaden die Konsequenzen zu tragen hätten.
Was hindert diese neuen nur Türken daran die deutsche Staatsbürgerschaft zu beantragen?

Mir fällt jetzt kein Grund ein, der gegen die Abschaffung der doppelten Staatsbürgerschaft sprechen würde.

Wenn sie in ca. 6 Monaten abgeschafft werden würde kommen automatisch die schon vorhandenen Gesetze für hier lebende Nicht-EU-Bürger zum Tragen.

Ich habe nichts gegen Ausländer - auch nicht, wenn sie aus der Türkei stammen - was mir aber auf den Zeiger geht ist diese Extrawurst (doppelte Staatsbürgerschaft) von unseren Politikern und, dass ein paar (hochrangige Deutsch-)Türken diese benutzen um weitere Extrawürste einzufordern.
AnonNemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 09:26   #14
eisbaer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.05.2006
Ort: im Erzgebirge
Beiträge: 275
eisbaer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

So hat eben jede Ära ihr besonderes Schmankerl, wir haben in unserer Zeit eben zur Zeit mal die Skatrunde der drei Bekloppten, der verrückte Ami, der überhebliche türkische Sultan und der völlig durchgeknallte kleine Dicke mit seinem Atomspielzeug

Da werden die tägliche Nachrichten halt nicht langweilig, oder wollt ihr täglich nur die monotonen Wahlsprüche hören ?

Es ist aber sinnlos, sich darüber aufzuregen oder gar zu ängstigen.
__

************
Ein frischer Gruss aus dem
Eisbärenpelz
eisbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 10:07   #15
HartzVerdient
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HartzVerdient
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 3.791
HartzVerdient Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
6
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
ganz billige retourkutsche, meine antwort darauf wäre bei allen türken die in deutschland leben den aufentalsstatus zu überprüfen und wieder zu befristen, diejenigen mit doppelter staatsbürgerschaft vor die wahl stellen, es gibt nur einen pass.
Folgendes!

Ich bin genau einer dieser Typen mit doppelter Staatsbürgerschaft!

Wenn du meine älteren Kommentare bzgl. Erdogan und dem Geschehen in der Türkei mitverfolgt hast (hier auf dem Forum), dann wüsstest du, dass nicht alle Türken (oder Deutsche mit Migrationshintergrund) das Geschehen in der Türkei gutheissen.

Im Gegenteil! Eine Vielzahl der Türken als auch Deutsche mit Migrationshintergrund (Doppel- bzw. Mehrstaater) lehnt das, was in der Türkei gerade geschieht, mit Händen und Füßen ab!

Es wird u.A. auch nicht einfach, die bereits vergebenen Mehrstaatigkeiten einfach so wieder zu kassieren bzw. alle Türken oder eingebürgerten Türken in die gleiche Schublade zu stecken bzw. alle unter Generalverdacht zu stellen.

Viele von uns sind hier in der BRD geboren und aufgewachsen. Haben hier die Schule besucht, eine Ausbildung angetreten und sogar studiert. Andere sind hier in der BRD auch zur Bundeswehr gegangen und haben ihren Wehrdienst absolviert... Wieder Andere (ich z.B.) haben sogar als Zeitsoldat gedient.

Will man nun diesen Mitbürgern um ihre Verdienste für das deutsche Volk (als integrierte Person) berauben, indem man ihnen die Mehrstaatigkeit streitig macht ? Oder gar den Aufenthaltsstatus entziehen, wo sie hier 30-50 Jahre in die Staatskasse eingezahlt haben und sich als brauchbare Arbeitnehmer erwiesen bzw. sich hier in der BRD eine Existenz aufbauten, sich ein Haus kauften und glücklich mit ihren Nachbarn zusammenleben ?

Beispielsweise habe ich viele Jahre (bevor mich das alles kaputt machte) für die wehrtechnische Industrie gearbeitet (als IT-Berater). Dazu bedurfte es einer Ü3 (Eloka). Für die UK hatte ich sogar eine "developed vetting". Ich plane irgendwann, wenn es mir wieder besser geht, vielleicht in diese Branche zurückzukehren. Wie soll ich meine Existenz beschreiten, würde man mir meine dt. Staatsbürgerschaft (... meine Verdienste ignorierend) aberkennen ? Eine neue Ü3 kann ich dann wohl vergessen und in diesem Bereich dann auch nie wieder Fuß fassen.

In der BRD gilt immer noch der Grundsatz, dass man keine Volksgruppen per-se general verurteilt, sondern nur auf das Individuum schaut und dessen Unrecht bestraft. Soll heissen: Du kannst nicht die ganze Welt verurteilen, nur weil "einige Leute" aus dem Ruder schlagen. Du musst schon die einzelnen Personen greifen und für ihr eigenes Vergehen verurteilen.

Vieles was wir in den Medien lesen und hören, wird auch medial hochgepuscht. Die Wahrheit liegt bekanntlich immer irgendwo in der Mitte.

Z.B. bin ich u.A. auch auf einem namhaften Forum für Deutsche und Türken vertreten (mit anderem Nick aber ähnlicher Schreibweise (vermutlich mit den gleichen Rechtschreib und Grammatikfehlern)). Dort habe ich in den vergangenen Jahren (... und nicht nur ich) seitenweise Kritik zum aktuellen Geschehen in der Türkei geschrieben (alles öffentlich einlesbar).

Eine kleine Anmerkung noch am Rande:

Erdogan ist georgischer Abstammung. Also noch nicht einmal ein richtiger Türke. Er befindet sich nur in der glücklichen Position, dass er medial wirksam ist und dem Land (augenscheinlich) einen Wohlstand bekehrte (was, wenn man die wirtschaftliche Entwicklung in Zahlen vergleicht, eher nicht zutrifft).

In der Türkei befinden sich u.A. auch 6500 deutsche Unternehmen, Unternehmensgruppen, die im Geflecht mit der Türkei dort aufgestellt sind und ihr operatives Tagesgeschäft durchführen.

Das sind komplizierte Konstrukte, die man nicht einfach so mit "populistischen" Phrasen wegdreschen kann (von wegen Doppelpass einkassieren und Aufenthaltsstatus prüfen). Die Sache ist leider um ein vielfaches komplexer und komplizierter.

Meine Seele weint um die Türkei, die einst von Mustafa Kemal Atatürk gegründet wurde. Und Atatürk würde sich vermutlich wie ein Dynamo im Grabe drehen. Aber wir wissen auch, dass die Regentschaft Erdogans nicht ewig anhalten wird. Vermutlich macht er sogar eines Tages den "Ceaușescu" oder den "Gaddafi".

Also bitte nicht alle Türken pauschalisieren!

Im Übrigen müsste man alle doppelten Staatsbürgerschaften (auch mit nicht-türkischen Migrationshintergrund) prüfen, wenn man deiner Logik folgen müsste...

Gruß
__

"Eines Tages, möglicherweise jedoch nie, werde ich dich um eine kleine Gefälligkeit bitten."
HartzVerdient ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 11:41   #16
HartzVerdient
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HartzVerdient
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 3.791
HartzVerdient Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
5
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Zitat von AnonNemo Beitrag anzeigen
Ist doch kein Problem, wenn sie sich, bei ihrer Wahl der Staatsangehörigkeit, für die richtige Seite entscheiden.
Es gibt keine richtige Seite!

Es gibt keine richtigen Entscheidungen! Man trifft im Leben Entscheidungen und lebt mit den Auswirkungen und Konsequenzen. Ein richtig oder falsch gibt es nicht! Was damals mal richtig war, kann Jahre später als falsch erwiesen werden (trifft auf alle Entscheidungen im Leben). Vorher kann man das nie wirklich wissen. Viele Entscheidungen werden auch auf Grund von Interessenkonflikten getätigt.

Auch wenn ich mich nicht rechtfertigen müsste, so wäre eine Aufgabe meiner türkischen Staatsbürgerschaft mit einem Interessenkonflikt behaftet.

Ich bin nun 44 Jahre alt, geboren und aufgewachsen in der BRD. Kaum Bezugspunkte zur Türkei (oder Griechenland (wäre jetzt etwas komplex, das zu thematisieren)).

In diesen 44 Jahren kann ich mit Bestimmtheit artikulieren, dass ich auf eine Vielzahl von Ablehnung gestoßen bin. Sei es in der Schule, Ausbildung, Arbeit, Studium usw.. Integration ist keine Einbahnstraße, sondern eine zweigleisige Strecke.

In der BRD gibt es Solche und Solche... Türken, die so und so sind. Als auch Deutsche, die so und so sind. Viel Gutes habe ich in meinem Leben hier nicht erfahren können, trotz meiner Integrationsbemühungen...

Dabei sind meine Integrationsbemühungen nicht mit einer Leuchtreklame untertitelt "Ich will mich integrieren", sondern eher ein normales Leben miteinander...

Was meinst du, wie viel Ablehnung ich damals in meiner Bundeswehrzeit erfahren durfte... Beförderung unter scheinheiligen Gründen aufgeschoben... Bei meiner Ausbildung damals wurde mir monatelang mein Ausbildungsvertrag unter scheinheiligen Argumenten vorenthalten... In der Schule wurde mir damals direkt gesagt (vom Lehrer) "Du gehörst hier nicht hin, ich werde dafür sorgen dass..."... In meiner letzten Tätigkeit wurde zuerst der "Türke" abgeschossen, da im Rahmen einer Personalüberlassung (die IT-Branche im Bereich IT-Consulting lebt ja davon) kein Kunde einen "Türken" wünscht. Von den Beförderungen wurde ich mehrfach übergangen und mit Abmahnungen kaputt gemacht, weil man Gründe der Nichtbeförderung schaffen wollte..

Gerade jetzt die letzten Monate darf man sich dann Kommentare in "Die Welt", "Spiegel Online", "Focus" usw. durchlesen.

... und nun würde ich die Frage umdrehen ...

Was ist denn die richtige Seite ?

In der Türkei sind wir "Almanci" (Deutschländer), also keine richtigen Türken... und in der BRD haben wir auch keinen wirklich guten Stand...

Dabei kommt interessanterweise die Diskussion mit dem Doppelpass immer nur dann auf, wenn es um Türken geht. Andere Mehrstaater werden nicht thematisiert... Gut! Es gibt halt Länder, die ihre Bürger nicht aus ihrer Staatsbürgerschaft entlassen... Was also konkret unternehmen ?

Das ist alles ein ewiges Hin und Her. Bei der gegenwärtigen u.A. medialen Ausschlachtung des Themas "Türken", "Muslime" und "Terror", werden alle irgendwie in eine Schublade gepackt. Dazu das Ganze gekrönt mit "Flüchtlingen" (nein Migranten, nein Fachkräfte, nein Zuwanderer, nein <wie auch immer>).

Man würde mir persönlich (und ich spreche nur für mich), meine Entscheidung sehr schwer machen... Meine Dienste für die BRD aufgeben ? Mich für die BRD entscheiden (... unter Berücksichtigung, was hier so gerade in den Medien und durch eine Vielzahl von Ablehnung und erniedrigenden Kommentaren in den Medien (und sozialen Platformen) abgeht). Mich für die Tprkei entscheiden (... obwohl man die politische Entwicklung in der Türkei kritisiert und die Regierungsform dort wehement ablehnt)...

Was wäre denn die richtige Seite, wenn ein - nicht zu beziffernde Teil der Bevölkerung der BRD - mich als Mensch wehement ablehnt ? Da hilft weder eine Integration noch sonstiges, wenn man bereits im Vorfeld negativ aussortiert wird ? Für den Ur-Deutschen (Einheimischen) ist das immer so dahingeredet - von wegen richtige Seite...

Für den Betroffenen ist das mit einer Vielzahl von Emotionen, Gedanken, Befürchtungen, sozialem Status usw. behaftet...

Mal zum Kampfsport gegangen ? Freundlich empfangen mit Handschlag... Sich vorstellen mit (Georg Asbach: Kampfsportlehrer) und (Murat Altinköy: neuer Schüler).. und von einem Moment zum Nächsten den Gesichtsausdruck des Kampfsportlehrers - rot anlaufend - zu beobachten ? Nach dem Motto... Schon wieder so ein "Schlägertürke" ? Obwohl man einer angesehenen Tätigkeit mit guter Dotierung nachgeht und - im Gegensatz zum Kampfsportlehrer und einer Vielzahl seiner Schüler selbst - auch noch Sicherheitsüberorüft (also völlig clean) ist ?

Ich habe das alles erlebt.. und es wird mich für den Rest meines persönlichen Lebens weiter verfolgen...

Als mein Vater damals ein Reihenhaus kaufte, haben die Nachbarn Unterschriften gesammelt, damit wir verschwinden... Bzw. wurden Phrasen in der Nachbarschaft geäußert, wie "Der Türke wird das Haus eh nicht packen (bezahlen)"... Oder (bis Heute anhaltend) Autos zerkratzt, Radios geklaut usw... Immer nur bei uns...

Natürlich sind das alles rechtschaffende Nachbarn, die nichts gegen Ausländer haben... Als wenn man in deren Köpfe schauen könnte...

Wenn man selbst nicht betroffen ist, dann ist das alles schwer nachzuvollziehen...

Es gibt keine richtige Seite... Momentan tendiert es eher dazu, dass alles rauher und rechter wird (es wirkt so auf micht). Wenn solche Leute wie die AfD auch noch in den Bundestag einziehen, dann können wir bald eh einpacken.

Mit der gesamten politischen Entwicklung... Flüchtlinge, Terror, Erdogan, Islam, medialer Stimmungmache usw... wird das eher mal zum Brennpunkt für uns werden... Da hilft dann weder eine deutsche noch türkische Staatsbürgerschaft...

Wir müssten eigentlich alle auf ein Level der Diskussion (auf Augenhöhe) innerhalb der Politik zurückfinden und die Probleme - versuchen - zu lösen... und das mit einer vernünftigen Politik... Wird ja alles nicht einfach bei all den Baustellen...

Wie gesagt... Eine richtige Seite gibt es nicht... Ich habe mir das Leben, so wie es gerade ist, nicht ausgesucht... Ich lebe mitten drinn und muss mit all meinen Entscheidungen leben...
__

"Eines Tages, möglicherweise jedoch nie, werde ich dich um eine kleine Gefälligkeit bitten."
HartzVerdient ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 14:04   #17
293949
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.734
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

alles nur Getöse - ansonsten bussiness as usual: das Geschäft mit der Türkei brummt-auch wenn jetzt Russland sogar -neben atomkraftwerken auch noch S-400 Rakteten in die Türkei liefert.


Hartzverdienst -es kommt sehr drauf an wo mensch als Türke hier lebt.
293949 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 16:09   #18
Andrew Sarchus
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.03.2017
Beiträge: 89
Andrew Sarchus
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Zitat von 293949 Beitrag anzeigen
Hartzverdienst -es kommt sehr drauf an wo mensch als Türke hier lebt.
Es kommt auch darauf an wo mensch als Deutscher hier lebt. Oder glaubt noch jemand, dass sich die Glatzen aus dem Osten in unserer schönen Republik noch intergrieren lassen? Stammt nicht von mir, sondern von Volker Pispers.

Davon mal abgesehen, wie haben die Türken in Deutschland noch mal für das Referendum gestimmt?
Zitat:
Insgesamt waren rund 58,2 Millionen Wahlberechtigte zur Abstimmung aufgerufen: 55,3 Millionen in der Türkei und 2,9 Millionen im Ausland. Die Auslandstürken hatten bereits zuvor gewählt und sich laut Anadolu mit 59,09 Prozent mehrheitlich für das von Erdogan angestrebte Präsidialsystem ausgesprochen, in Deutschland sogar mit 63,07. Prozentual extremer war das Ergebnis in Österreich mit mehr als 73 Prozent.
[Quelle]
Andrew Sarchus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 16:17   #19
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.645
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Andrew Sarchus, und wieviele wahlberechtigten Türken, die in Deutschland leben, haben erst gar nicht an der Volksabstimmung teilgenommen? Ich glaube, es waren ca. 60%.

Das relativiert die ganze Sache.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 17:05   #20
HartzVerdient
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HartzVerdient
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 3.791
HartzVerdient Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
6
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Zitat von Andrew Sarchus Beitrag anzeigen
Davon mal abgesehen, wie haben die Türken in Deutschland noch mal für das Referendum gestimmt?
Wählen stellt ja noch keine Straftat dar. Im Übrigen hat @schlarafenland mit seiner Aussage, dass eine Vielzahl wahlberechtigter Türken erst garnicht zur Wahl gingen, recht.

Zitat von schlaraffenland Beitrag anzeigen
Das relativiert die ganze Sache.
Richtig!

Die Ditib u.A. Erdogan-nahe Verbände sind teilweise in die Gebetshäuser gegangen bzw. von Tür zu Tür, um die konservativen Türken in Ballungsgebieten für Erdogan mobil zu machen. Oder wie erklärt man sich, dass analphabete Türken urplötzlich online sich im Wahlsystem einen Account einrichten können und sich dort per e-Mail einen Termin zur Wahl zukommen lassen ? Von der Registrierung mal abgesehen.

Allerdings können wir gerne auf die Türken zeigen, während sich in der BRD ein ähnliches Szenario mit der AfD bildet. Vielleicht wählen wir den Gauleiter zum neuen Innenminister, die gestörte von Storch zur Arbeitsministerin und die Petry zur neuen Sozial- und Familienministerin... Sie lebt ja die westlichen Werte von Familie und Ehetreue quasi vorbildlich!

In unserer Kleinstadt lebst sogar ein "Urgestein" der NPD und kontrolliert sogar die ganzen Nazis hier im Raum Weser/Ems, Oldenburg, Friesland, Ammerland... Ich kann mich noch an den Typen erinnern, wo er uns damals als Versicherungsvertreter besuchen kam und in seinem dicken Mercedes (in den 80'ern) schön die Werbegeschenke der Allianz überreichte.

Der kam sogar freundlich bei uns ins Haus, trank den angebotenen Kaffee und war ein freundlicher Zeitgenosse. Heute nimmt er halt seine "Rechte" wahr und vertritt mit runzeliger Stirn seine politischen Ansichten...

Allerdings kommen mir die Erdogan-Fanatiker in der BRD auch nicht zu kurz... Morddrohungen gehen mal garnicht und sind nicht mit meiner demokratischen Weltvorstellung konform.

Auch die türkischen Jugendlichen, die überall ihre andersdenkenden (nicht Erdogan freundlichen) türkischen Brüdern und Schwestern als "Vatalandsverräter" (Vatan Haini) abstempeln, sollte man auf das Bankkonto ihrer Eltern schauen, wo die 10.000€ - 20.000€ für ihre Militärdienstverweigerung (Freikaufen vom Militärdienst in der Türkei) hingeflossen sind.

Andere des Vaterlandsverrates bezichtigen, selbst aber keinen Tag mit den (in der Türkei Einheimischen) türkischen Jungs und Mädels bis zum Hals in der Sche!sse gerobbt.

Sollte man mal darüber nachdenken :)

(Mit der Argumentation habe ich schon so einige Erdogan-Fans an die Eier bekommen)
__

"Eines Tages, möglicherweise jedoch nie, werde ich dich um eine kleine Gefälligkeit bitten."

Geändert von HartzVerdient (12.09.2017 um 17:31 Uhr) Grund: Ergänzungen!
HartzVerdient ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 15:32   #21
293949
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.734
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Neben der AFD für 'Deutsche' gibt es ja auch noch -Hartzverdient dürfte sie vielleicht auch 'kennen'- die 'Bozkurtler', die militanten Grauen Wölfe' mit ca. 17.000 Mitgliedern, die aktuell sich mit den Erdogan-Muslimbrüdern zusammengetan haben...das sind harte Fascho-Jungs , die z.B. in Nord-Syrien an der Seite der Turkmenen kämpfen.


Ich denke die hiesigen Herrschenden kommen mit Erdogan + Co. eigentlich ganz gut klar - das Gemeckere hierzulande dient lediglich Druck auzuüben zwecks eigener Machtposition: Merkel möchte ja im nahen Osten mitspielen+die Türkei soll gewähren...
293949 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2017, 15:27   #22
Indeclinabilis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Indeclinabilis
 
Registriert seit: 05.06.2012
Ort: Schlossallee, gleich neben der Parkstraße
Beiträge: 1.184
Indeclinabilis Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Zitat von Andrew Sarchus Beitrag anzeigen
[...]
Davon mal abgesehen, wie haben die Türken in Deutschland noch mal für das Referendum gestimmt? [Quelle]
Diejenigen die dafür gestimmt haben, bilden meiner Meinung nach jedenfalls das Klientel, dass hier nichts verloren hat.

Und warum sollte man solchen Leuten eigentlich nicht die "doppelte Staatsbürgerschaft" zwicken?
Denn bis jetzt hatte das oben genannte Klientel genug Zeit, sich zu entscheiden, welche Staatsbürgerschaft die erstrebenswertere ist.

__

"Beati monoculi in regione caecorum".

"Zitat aus 300"
Leonidas: "Du hast viele Sklaven, Xerxes, aber wenig Krieger. Es wird nicht lange dauern, bis sie meine Speere mehr fürchten, als Deine Peitschen."
Indeclinabilis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 19:57   #23
AnonNemo
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3.516
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Zitat von HartzVerdient
Ich bin genau einer dieser Typen mit doppelter Staatsbürgerschaft!
Erklärst du mir, welchen Vorteil die doppelte Staatsbürgerschaft für dich hat?

Ich akzeptiere auch das Argument; Ich war/bin zu bequem den türkischen zurück zu geben.

Zitat von HartzVerdient
Wieder Andere (ich z.B.) haben sogar als Zeitsoldat gedient.
Oh, dann gehörst du definitiv nicht in die Schublade derer, die sich vor dem türkischen Wehrdienst gedrückt/freigekauft haben!
*Verbeugung*

Zitat von HartzVerdient
Wie soll ich meine Existenz beschreiten, würde man mir meine dt. Staatsbürgerschaft [...] aberkennen ?
Ich weiß nicht, ob der dt. Behörde diejenigen bekannt sind, welche eine doppelte Staatsbürgerschaft habe ~> Falls ja; ALLE mit einem Schreiben - in dt. und Muttersprache - über die Aberkennung der dt. informieren und darauf hinweisen, dass man dies verhindern kann, indem man den z. B. türkischen abgibt.

Gerade die Türken sind so untereinander vernetzt, dass alle - innerhalb kürzester Zeit (aka überlichtschnell ) - darüber informiert sind.

Wo ich ein Problem sehe; Sollte jemand spezielles wie du durch das Raster fallen, ist er der Schikane von dt. Beamten ausgeliefert um wieder an die Ü3 o. ä. zu kommen.
Gib einem kleinen dt. Beamten/Angestellten im öffentlichen Dienst etwas Macht und er spielt sich wie der Herrgott persönlich auf.

Zitat von HartzVerdient
Du musst schon die einzelnen Personen greifen und für ihr eigenes Vergehen verurteilen.
... dann greif mal den kleinen tk. Irren.

Zitat von HartzVerdient
Erdogan ist georgischer Abstammung. Also noch nicht einmal ein richtiger Türke.
War bei Adolf ähnlich ... und hat es uns davor bewahrt - auch heute noch - die Schuld am WK2 vorgeworfen zu bekommen?
Nee, sogar Angie bringt es regelmäßig zur Sprache

Zitat von HartzVerdient
dass die Regentschaft Erdogans nicht ewig anhalten wird.
Da hast du Recht ... aus der Vergangenheit wissen wir aber auch, was z. B. Adolf in nur 6 Jahren WK2 an Schaden angerichtet hat.
Berücksichtige ich noch die Zeit von 1933 bis 39, so sprechen wir über einen Zeitraum von 12 Jahren.

Erdogan mit der heutigen Technologie ... mir wird Angst und Bange!

Zitat von HartzVerdient
Man trifft im Leben Entscheidungen und lebt mit den Auswirkungen und Konsequenzen.
Deshalb hatte ich ... wahrscheinlich du auch ... das richtige kursiv geschrieben.
~> Für mich bedeutet es; die richtige Entscheidung, ist die getroffene Entscheidung!

Wie in meinem Beitrag zu sehen war, habe ich Pro- und Contra-Argumente, bei den jeweiligen Entscheidungen/Möglichkeiten, genannt.
Diese mögen nicht ausgewogen verteilt sein ... aber es war (hoffentlich) deutlich, dass ich mir Gedanken gemacht habe, welche Konsequenzen denkbar sind.

Zitat von HartzVerdient
In der BRD gibt es Solche und Solche ... [...] Als auch Deutsche, die so und so sind.
Oh ja!
Ich habe es - zum Glück - nicht am eigenen Leib erfahren müssen ... meine Vorfahren sind mindestens in der dritten Generation innerhalb der (Groß-)dt. Grenzen geboren ... was ich aber von anderen (Möchtegern) Ur-dt. so höre

Zitat von HartzVerdient
In der Türkei sind wir "Almanci" (Deutschländer), also keine richtigen Türken... und in der BRD haben wir auch keinen wirklich guten Stand...
Du hast - unverschuldet! - das Stigma eines (Kultur-)Mischlings/Bastards an dir hängen.

Zitat von HartzVerdient
Dabei kommt interessanterweise die Diskussion mit dem Doppelpass immer nur dann auf, wenn es um Türken geht.
Ich würde jetzt gerne schreiben, dass ich ausschließlich von allen mit doppelter Staatsbürgerschaft geschrieben hätte. Stimmt aber nicht, weil ich im letzten Absatz von den Extrawurst-Forderung von hochrangigen Deutsch-Türken geredet habe.
Ich hätte es auch allgemeiner, d. h. auch auf Juden und andere, Gruppen beziehen können, dann wäre aber der Satz viel zu kompliziert worden ... und, da wir hier in einem Türkei-Thread sind

Zitat von HartzVerdient
Für den Betroffenen ist das mit einer Vielzahl von Emotionen, Gedanken, Befürchtungen, sozialem Status usw. behaftet...
Betrifft nicht nur die Ausländer sondern auch Deutsche, die gerne auswandern würden.
Ich will gar nicht darüber reden, dass diese Auswanderer in der neuen Heimat die Ausländer sind ... wird aber im H4-TV gekonnt ausgeblendet.
Zitat von HartzVerdient
Mit der Argumentation habe ich schon so einige Erdogan-Fans an die Eier bekommen
RESPEKT!

Ich hoffe, du hast bemerkt, dass ich mit türkischstämmigen Deutschen(!) wie dir kein Problem habe?

Nach deiner Schilderung würdest du - vielleicht - zum Kollateralschaden gehören, wenn dir die deutsche Staatsbürgerschaft aberkannt würde.

Meiner Meinung nach, stehen dir zwei Möglichkeiten offen:
Die deutsche beantragen, oder die türkische behalten.

Ich bin mir sicher, dass du in so einer Situation die richtige (extra nicht kursiv!) Entscheidung treffen wirst.

Was hindert einen Menschen, dem Land in welchem er lebt als auch seinem Ursprung einen Platz im Herzen zu geben?
Funktioniert doch auch mit anderen Menschen; Eltern, Geschwister, Ehepartner, den eigenen Kindern, Verwandten und Bekannten ... da findet sich auch ein Plätzchen für beide Heimaten
AnonNemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 19:48   #24
HartzVerdient
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HartzVerdient
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 3.791
HartzVerdient Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Hi

Ich möchte nicht auf alle deine Kommentare eingehen. Jedoch empfinde ich, dass das Eine oder Andere dennoch einer Antwort bedarf.

Zitat von AnonNemo Beitrag anzeigen
Erklärst du mir, welchen Vorteil die doppelte Staatsbürgerschaft für dich hat?

Ich akzeptiere auch das Argument; Ich war/bin zu bequem den türkischen zurück zu geben.
Die Fragestellung nach der Bequemlichkeit stellt/e sich nie, da diese Fragestellung nie eine Anforderung zur "Hinnahme der Mehrstaatigkeit" war. Also warum soll ich etwas erklären, was nie wirklich Thema bzw. nie eine rechtliche Anforderung war ? Das Ganze lief verwaltungstechnisch unter damals geltendem Recht. Es wurde weder etwas verschwiegen, noch betrogen, noch unterlassen, noch erwartet, noch <insert anything here>. Wenn einem die Option angeboten wurde, dann greift man danach.

Zitat von AnonNemo Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht, ob der dt. Behörde diejenigen bekannt sind, welche eine doppelte Staatsbürgerschaft habe ~> Falls ja; ALLE mit einem Schreiben - in dt. und Muttersprache - über die Aberkennung der dt. informieren und darauf hinweisen, dass man dies verhindern kann, indem man den z. B. türkischen abgibt.
Wenn du mit "diejenigen" die Wählerschaft für das Referendum in der Türkei meinst, dann muss ich mich nochmals wiederholen. Der "technische" Vorgang des Wählens erfüllt keinerlei strafrechtlichen Aspekte, so dass hier niemandem irgendeine Straftat nachgewiesen werden kann.

Tatsächlich ist es so, dass die alte Verfassung der Türkei (vor dem Referendum) eine durch das türkische Militär verfasste Verfassung war. Diese Verfassung stammte noch aus alten Putsch-Tagen der Türkei (so um die 1980).

Es ist keine Frage, dass diese Verfassung ein Änderungsbedürfnis brauchte. Allerdings war den meisten Türken nicht klar, dass Erdogan eine Machtposition zur Alleinherrschaft aufbauen wollte.

Bevor man hier eine Bewertung der Deutsch-Türken abgibt, sollte man sich etwas mit der politischen und militärischen Geschichte der Türkei auseinandersetzen.

Zugegeben: Nicht alles ist Gold was da glänzt!

Was die pauschale Aberkennung der dt. Staatsbürgerschaft - in Form einer Korrektur dt. Fehlentscheidungen - betrifft, so bin ich strikter Gegner dieser Vorgehensweise. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass dieser Punkt von Politikern, Juristen und sonstigen Interessenvertretern Beachtung findet.

Die Anforderungen zur Aufgabe einer Staatsbürgerschaft gab es damals nicht. Erst im Jahre um 2001 herum wurde es Pflicht, sich für eine Seite zu entscheiden. Ich finde diese Regelung: Bis zum 18'ten Deutscher und erst ab dann für eine Seite entscheiden, auch nicht sonderlich gut.

Viel besser wäre es, wenn man für die Zukunft eine eindeutige Regelung findet und zwar für zukünftige Einbürgerungen. Kein Optionsmodell und kein bis zum 18'ten usw.. Die, die bisher die Doppelte Staatsbürgerschaft haben, werden eh nicht ewig leben, so dass das Modell nach und nach ausphasen wird.

Würde man den Doppelstaatern die dt. Staatsbügerschaft einfach so aberkennen - ignorierend ihrer Verdienste und Leistungen - würde dies sicherlich zahlreiche Klagen vor den jeweiligen Gerichten führen. Ich würde sicherlich auch klagen und eine rechtliche Begündung fordern. Es ist ja nicht so, als hätte ich irgendetwas geklaut oder gefordert oder irgendjemanden betrogen...

Du kannst ja auch nicht einfach so die Zeit zurückdrehen und die Fehler des zweiten Weltkrieges durch Hitler korrigieren. Du musst als Land mit den politischen und gesetzlichen Entscheidungen leben und zusehen, das du es in der Zukunft besser machst...

Ich setze daher auf den Sachverstand der Politiker und der Juristen, diese "Problematik" genaustens zu thematisieren und zu bescheiden. Allerdings bin ich es leid, dieses Thema in 4, 8, 12, 16, 20 Jahren wieder auf dem Tisch zu sehen... Immer kurz vor den Wahlen...
__

"Eines Tages, möglicherweise jedoch nie, werde ich dich um eine kleine Gefälligkeit bitten."
HartzVerdient ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 10:16   #25
Andrew Sarchus
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.03.2017
Beiträge: 89
Andrew Sarchus
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Konflikt mit Ankara - Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Zitat von schlaraffenland Beitrag anzeigen
Andrew Sarchus, und wieviele wahlberechtigten Türken, die in Deutschland leben, haben erst gar nicht an der Volksabstimmung teilgenommen? Ich glaube, es waren ca. 60%.

Das relativiert die ganze Sache.
Zitat:
Die Wahlbeteiligung lag bei 46 Prozent, also deutlich weniger als die 85 Prozent des gesamten Referendums. Allerdings sind in Deutschland teils lange Anfahrtswege zum Wahllokal nötig.
Quelle

Relative zu was???

Es haben genug Knallköpfe für Erdogan gestimmt um die Türkei in eine Diktatur zu verwandeln.

Wie heißt es so schön: Wer schweigt stimmt zu! Die Nichtwähler haben durch ihr Handeln (das Nichtwählen) für Erdogan gestimmt.

Der Türkei ging es wirtschaftlich schon vor dem Referendum nicht gut, aber jetzt wird es in eine Rezession steuern.
Andrew Sarchus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ankara, konflikt, türkei, warnt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Türkei warnt vor "Religionskriegen" in Europa Andrew Sarchus News / Diskussionen / Tagespresse 20 25.03.2017 14:43
Kanada warnt vor Reisen nach Ostdeutschland Bananenbieger News / Diskussionen / Tagespresse 1 30.09.2015 18:24
Pedgida zeigt internationale Reaktion Kanada warnt vor Reisen nach Ostdeutschland espps Welt Politik 0 30.09.2015 14:13
Libyen-Konflikt Gaddafi lobt Deutschland ThisIsTheEnd Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 17.03.2011 12:08
Arbeitsagentur warnt vor Reisen ohne Abmeldung Ralf Hagelstein ALG II 19 30.09.2007 16:47


Es ist jetzt 00:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland