Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Neues Wirtschaftswunder: Wer gewinnt beim Aufschwung?


News / Diskussionen / Tagespresse brandheiß, aktuell und neu . . .


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.08.2017, 07:05   #1
Rotten
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Rotten
 
Registriert seit: 15.11.2015
Beiträge: 375
Rotten Rotten
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Neues Wirtschaftswunder: Wer gewinnt beim Aufschwung?

https://www.zdf.de/dokumentation/zdf...under-100.html

Eine sehr unaufgeregte stille Dokumentation darüber, dass unsere Gesellschaft durch das unablässige Wachsen der Wirtschaft , das nun leider schon fast ein Jahrzehnt anhält, von innen heraus ausgehöhlt und ihre sozialen Werte zerstört werden.

Wir erfahren, dass der "Aufschwung" die Ungleichheit im Lande zementiert und eine noch nicht bezifferbare stetig ansteigende Anzahl von Armutsarbeitern und Armuterentnern produziert, die die Fundamente des Landes erschüttern werden.

Wir wissen am Ende des Filmes eigentlich, dass "Wirtschaftsaufschwünge" wie den, den wir alle miterleben müssen, eine Katastrophe sind.
__

Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm. Beim Nazi ist es andersrum!
Rotten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 07:46   #2
Gommer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Gommer
 
Registriert seit: 27.02.2010
Beiträge: 180
Gommer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Wirtschaftsaufschwung, der uns alle teuer zu stehen kommt

Für dem direktem link!

https://rodlzdf-a.akamaihd.net/none/...28k_p35v13.mp4
__

Quote Fr: Angela Merkel "Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt." Darum muß durch die Wahl der CDU Dreck weg!
Gommer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 10:06   #3
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues Wirtschaftswunder: Wer gewinnt beim Aufschwung?

Ich verstehe nicht ganz die Intention des Films. Erst wird offizielle Propaganda von Boom und Jobwunder wiedergekäut, dann werden die negativen Seiten einer ungleichen Verteilung des Volkseinkommens geschildert. Dazu ein sehr allgemeiner Schlussappel, dass sich etwas ändern muss.

Fazit: Das Problem ist bekannt, weiter so, denn es gibt keine Alternativen und eigentlich geht es uns ja auch sehr gut.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 11:23   #4
Vidya
 
Benutzerbild von Vidya
 
Registriert seit: 15.04.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.053
Vidya Vidya Vidya Vidya Vidya Vidya Vidya Vidya
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues Wirtschaftswunder: Wer gewinnt beim Aufschwung?

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
... weiter so, denn es gibt keine Alternativen und eigentlich geht es uns ja auch sehr gut.

Beim Aufschwung haben bisher nur die Unternehmer gewonnen. Das WSI Institut der Hans-Böckler Stiftung hat in seinem aktuellem Report Aktivierungspolitik und Erwerbsarmut festgestellt, dass die Erwerbsarmut mittels prekärer Beschäftigung seit 2004 auf das Doppelte gestiegen ist - Obwohl die Beschäftigungsrate angestiegen ist - ist dies noch keine Garantie für weniger Erwerbsarmut.

Letztendlich ist alles immer eine Frage der Perspektive -die aus der Sicht der Erwerbslosen völlig anders ist, als aus der Sicht der Unternehmer.

Weiter so? KEINESFALLS SO. Da muss sich was ändern. Sonst ändert sich an Hartz iV auch nichts mehr. Gewonnen haben bislang nur Unternehmen. Sie profitieren von der Workfare Politik, auf Kosten der Erwerbslosen. die weiter ausgebeutet werden.
Vidya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 12:02   #5
293949
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.734
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
7
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues Wirtschaftswunder: Wer gewinnt beim Aufschwung?

Übersehen wird, das durch Hartz 4 + Lohndumping+Deutsch Eurogeld das Ausland zu Tode exportiert wird - dieses Exportieren von Schulden + Arbeitslosigkeit kann -mathematisch gesehen- auf die Dauer nicht funktionieren. Die Verarmung der Euro-Südländer zeigt das deutlich. Auch die USA beziehen mittlerweile Stellung gegen den deutschen Wirtschaftsimperialismus...
293949 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 12:36   #6
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.465
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues Wirtschaftswunder: Wer gewinnt beim Aufschwung?

Welches Wirtschaftswunder?
Wieso steigen dann die Sozialausgaben trotz brummender Konjunktur?

https://www.welt.de/wirtschaft/artic...ekordhoch.html

Eine steigende Beschäftigungsrate bedeutet nicht, dass dabei anständige Arbeitsplätze entstehen.
Aber das ist die Grundvoraussetzung dafür, dass auch die nicht priveligierten Gruppen etwas gewinnen können.
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 12:43   #7
Mmepepper
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues Wirtschaftswunder: Wer gewinnt beim Aufschwung?

Zitat:
dass unsere Gesellschaft durch das unablässige Wachsen der Wirtschaft , das nun leider schon fast ein Jahrzehnt anhält,
diese Verarsche geht doch schon viel länger so. Das fing doch schon damit an, dass plötzlich vor irgendwie 20 Jahren rückwirkend (!!!) die Anerkennung der Studienzeiten bezüglich der Rente radikal ersatzlos gekürzt worden sind.

Das ganze auf Sand gebaute Kartenhaus bröckelt doch schon mindestens seit dem Oberfetten, und das sehr schlau und weise geplant. Und sorry, ZDF-"Dokus" tu ich mir nicht an, da bin ich konsequent ignorant

Zitat:
Eine steigende Beschäftigungsrate bedeutet nicht, dass dabei anständige Arbeitsplätze entstehen.
Wir haben ja bald Vollbeschäftigung, also, gemach gemach. Lustich finde ich immer diese selbstverständliche Sprachumwandlung. Spricht oder schreibt "heutzutage" eigentlich noch irgendjemand von Arbeitsplätzen? Ich muss mal gucken, wann das als ZIEL in meinem letzten EGV-Entwurf geschrieben stand, in der neuen steht auch "Beschäftigung".

AsbachUralt würde wohl sagen, demnächst gibts die Leute eh nicht mehr, die das Wort "Arbeitsplatz" mal kannten und damit hat sich dann das "Problem" eh quasi wie von selbst erledigt. So wie alle (zumindest die meisten) anderen "echten" Probleme auch.

Geändert von Mmepepper (02.08.2017 um 14:00 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 12:58   #8
Andrew Sarchus
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.03.2017
Beiträge: 89
Andrew Sarchus
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues Wirtschaftswunder: Wer gewinnt beim Aufschwung?

Es ist noch niemand reich geworden durch seiner eigene Hände Arbeit. Reich wird man nur wenn man arbeiten lässt! Entweder durch Kapital (Geld), Boden (Vermietung) oder Sklaven (LAN).

Leute, die damit zu Vermögen kommen, brauchen keinen Aufschwung, die haben immer Konjunktur.

Andrew Sarchus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 15:42   #9
hartzerkaese
Elo-User/in
 
Benutzerbild von hartzerkaese
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Hartzkäsistan
Beiträge: 252
hartzerkaese hartzerkaese
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues Wirtschaftswunder: Wer gewinnt beim Aufschwung?

Sehe es auch so, wie du es schreibst - eher geht man an Überarbeitung kaputt, als dass man reich wird.

Nur ganz selten wird man durch harte Arbeit + viel Lernen & viel Glück wohlhabend - am ehesten als Sportler, Künstler, Genie - ist aber eher selten. Es gibt aber auch Genies, die blieben bis zum Tod bettelarm, Van Gogh zum Beispiel wurde erst nach dem Tod 'reich'. Dann gibt es noch Leute, die durch eine gespaltene Zunge reich werden - Politker, reiches Vermögen geerbt haben, sich reich eingeheiratet haben.
__

Wir die Arbeitsagenturen und JobCenter sichern unseren Kunden dauerhafte Armut, Ausbeutung und Ausgrenzung zu. Wir lieben es Sie in absoluter Perspektivlosigkeit und Abhängigkeit zu sehen. Unsere Serviceleistungen für Sie sind:

- inkompetente Beratungsmöglichkeiten.
- Vermittlung in Niedriglohnjobs in allen Branchen und in Zeitarbeit.
- Vielfältige sinnlose Maßnahmen wie zum Beispiel - Dequalifizierungsmaßnahmen (nutzlose Umschulungen und nutzlose Weiterbildungen), 1€ Jobs und so weiter.
- Bunte Sanktionsmöglichkeiten zwischen 10%-100%, wenn Sie an Niedriglohnjobs, Maßnahmen oder an Beratungsterminen kein Interesse haben.
hartzerkaese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 15:55   #10
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.340
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues Wirtschaftswunder: Wer gewinnt beim Aufschwung?

Zitat von Mmepepper Beitrag anzeigen

AsbachUralt würde wohl sagen, demnächst gibts die Leute eh nicht mehr, die das Wort "Arbeitsplatz" mal kannten und damit hat sich dann das "Problem" eh quasi wie von selbst erledigt. So wie alle (zumindest die meisten) anderen "echten" Probleme auch.
Bis jetzt bin ich noch durchaus selbst in der Lage meine Meinung kund zu tun und brauche niemanden, der sie mir in den Mund legt.

Unterlasse also solche Spekulationen, was ich oder andere wohl sagen würden.
AsbachUralt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues Giro- Tagesgeld u. Depotkonto - Wann beim JC angeben? Schweinebacke ALG II 8 18.12.2015 13:03
Unser Wirtschaftswunder – Die wahre Geschichte wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 17.07.2013 14:52
Thomas Fricke: Huch, wir sind Wirtschaftswunder Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 17.03.2012 08:03
Neueste Meldung zum deutschen Wirtschaftswunder ofra Archiv - News Diskussionen Tagespresse 62 31.03.2008 19:24
Kein Aufschwung beim Arbeitnehmer Woodruff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 04.03.2008 22:26


Es ist jetzt 07:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland