Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Frankreich: Mehr Freiräume für Firmen - Regierung bringt Arbeitsmarktreform auf Weg

News / Diskussionen / Tagespresse brandheiß, aktuell und neu . . .


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.06.2017, 15:35   #1
Professor Bondi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 58
Professor Bondi
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard Frankreich: Mehr Freiräume für Firmen - Regierung bringt Arbeitsmarktreform auf Weg

Das Grauen bahnt sich auch bei unseren französischen Nachbarn seinen Weg. Stemmen sie sich dagegen? Und falls ja - mit Erfolg? Den Franzosen sagt man nach, sich wenig gefallen zu lassen. Das hier auch nicht:

Zitat:
Gewerkschaften befürchten eine Schwächung von Branchenvereinbarungen.

Im Zuge der Arbeitsmarktreform sollen auch Interessenvertretungen von Arbeitnehmern
zusammengelegt werden. Geplant sind zudem Obergrenzen für Abfindungen bei unrechtmäßigen Entlassungen.
Nach der Arbeitsmarktreform plant Macron auch eine Reform der französischen
Arbeitslosenversicherung. Diese soll unter anderem für Selbstständige und Arbeitnehmer geöffnet werden, die von sich aus gekündigt haben. Zugleich soll der Druck auf Arbeitslose wachsen, einen angebotenen Job anzunehmen.
Mehr Freiräume für Firmen: Paris: Regierung bringt Arbeitsmarktreform auf Weg - heute-Nachrichten
Professor Bondi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 15:16   #2
hartzerkaese
Elo-User/in
 
Benutzerbild von hartzerkaese
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Hartzkäsistan
Beiträge: 308
hartzerkaese hartzerkaese
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Frankreich: Mehr Freiräume für Firmen - Regierung bringt Arbeitsmarktreform auf Weg

Hoffentlich ist dort die Gegenwehr stärker und auch erfolgreich.
__

Wir die Arbeitsagenturen und JobCenter sichern unseren Kunden dauerhafte Armut, Ausbeutung und Ausgrenzung zu. Wir lieben es Sie in absoluter Perspektivlosigkeit und Abhängigkeit zu sehen. Unsere Serviceleistungen für Sie sind: Sanktionen, Sinnlosmaßnahmen und Shicejobvermittlung
hartzerkaese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 20:39   #3
Realo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 298
Realo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard

Ich frag mich nur wie die Franzosen ihre sozialen Wohltaten in Zukunft finanzieren wollen..... Dank ihrer starken Gewerkschaften haben sie ja kaum noch Industrie. Und das was sie haben ist mehrheitlich in auslaendischer Hand.. Bis auf ganz wenige Ausnahmen... Jugendarbeitslosigkeit etc. Die Rente fliegt Ihnen bald um die Ohren...
Realo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2017, 17:16   #4
Etrax
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 58
Etrax
Du darfst nicht voten!
9
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Frankreich: Mehr Freiräume für Firmen - Regierung bringt Arbeitsmarktreform auf Weg

Die haben nicht dank ihrer starken Gewerkschaften Probleme mit ihrer Industrie, sondern dank Agenda 2010 und Druck durch deutsche Billiglöhne. Wir haben bereits halb Europa mit unserem Lohndumping kaputt gemacht und solange bei uns nicht massive Lohnsteigerungen kommen - oder jedes Land wieder eine eigene Währung bekommt - wird es in Europa bergab gehen.

Man schaue sich nur mal folgende Zahlen an:

Exportüberschuss Deutschland
Lohnentwicklung mit Produktivitätszuwachs
Etrax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2017, 16:31   #5
293949
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
-2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Frankreich: Mehr Freiräume für Firmen - Regierung bringt Arbeitsmarktreform auf Weg

Zu Macron-'Reformen' und seiner bonapartistischen EnMarche Bewegung siehe meine Beiträge in der Rubrik Europa Politik: LePen im Elysee Palast....
  Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2017, 08:41   #6
Der Auflehnende
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.09.2014
Beiträge: 698
Der Auflehnende Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
4
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Frankreich: Mehr Freiräume für Firmen - Regierung bringt Arbeitsmarktreform auf Weg

Dem Volk weh zu tun, ist als politisches Ziel anerkannt und wird gefeiert. Regierungen sind nicht dazu da, den Wählerinnen und Wählern gute Löhne und soziale Sicherheit zu besorgen.

Stephan Kaufmann, ein bemerkenswerter Journalist der Frankfurter Rundschau, hat es am 29. Juni in einem Leitartikel auf den Punkt gebracht:
Zitat:
„Emmanuel Macron. Charmant asozial. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will die Lebensverhältnisse der Franzosen verschlechtern.“
… Die Propaganda-Kompanie INSM unter dem Kuratoriumsvorsitz des ehemaligen Wirtschafts- und Arbeitsministers Wolfgang Clement – damals vehementer Vertreter der Leiharbeit – tritt in diesen Tagen in Berliner S-Bahn-Höfen triumphierend auf.:
Zitat:
„82 % der Deutschen fordern: Anstieg der Sozialabgaben stoppen“
steht auf diesem Plakat, das im Bahnhof Friedrichstraße in Berlin zu betrachten ist. Die Betroffenen sind mit abgebildet und sie laufen drunter durch. Das ist Symbol genug dafür, dass wir trotz der Lohndrückerei weit entfernt sind von einer Revolution.

Quelle: Ein Blick auf drei festgezurrte Zäsuren: 1. asozial ist hoffähig 2. die West-Ost-Konfrontation auch, 3. die Öffentlich-Rechtlichen geben sich selbst zum Abschuss frei*|*NachDenkSeiten ? Die kritische Website
__

Hartz IV wurde nur geschaffen um Arbeitnehmerentgelte und soziale Standards abzusenken, um auf der anderen Seite Gewinne zu maximieren. Grund- und Menschenrechte werden durch das Sanktionsregime mit Füßen getreten.
Der Auflehnende ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 23:17   #7
XxMikexX
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 2.857
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
6
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Frankreich: Mehr Freiräume für Firmen - Regierung bringt Arbeitsmarktreform auf Weg

Das wird aber erst der Anfang sein, nach und nach werden sie sich der Deutschen Agenda 2010 mit den Hartz-Gesetzen annähern.

Wenn Macron damit fertig sind, wird man in Deutschland jammern das man nicht mehr wettbewerbsfähig ist und weitere "Reformen" für Deutschland fordern.

Man kann nur hoffen, daß die Franzosen sich das nicht gefallen lassen.


Emmanuel Macron: Die Arbeitsmarktreformen werden konkret - SPIEGEL ONLINE
XxMikexX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2017, 04:11   #8
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.238
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Frankreich: Mehr Freiräume für Firmen - Regierung bringt Arbeitsmarktreform auf Weg

Zitat von hartzerkaese Beitrag anzeigen
Hoffentlich ist dort die Gegenwehr stärker und auch erfolgreich.
Na ja, stärker als ein "Nichts" dürfte kein Problem sein.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2017, 19:46   #9
Gehatzter
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 169
Gehatzter Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Frankreich: Mehr Freiräume für Firmen - Regierung bringt Arbeitsmarktreform auf Weg

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
Ich frag mich nur wie die Franzosen ihre sozialen Wohltaten in Zukunft finanzieren wollen.....
Deutschlands Steuerzahler wird über das Konstrukt EU noch etwas abpolstern.
Gehatzter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2017, 06:33   #10
Bananenbieger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 2.039
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Frankreich: Mehr Freiräume für Firmen - Regierung bringt Arbeitsmarktreform auf Weg

Zitat von XxMikexX Beitrag anzeigen
Das wird aber erst der Anfang sein, nach und nach werden sie sich der Deutschen Agenda 2010 mit den Hartz-Gesetzen annähern.

Wenn Macron damit fertig sind, wird man in Deutschland jammern das man nicht mehr wettbewerbsfähig ist und weitere "Reformen" für Deutschland fordern.

Man kann nur hoffen, daß die Franzosen sich das nicht gefallen lassen.


Emmanuel Macron: Die Arbeitsmarktreformen werden konkret - SPIEGEL ONLINE
Dann gewinnt die SPD die Wahlen und verkündet die Agenda 2030 und 4 Jahre später triumpfiert die Union.

Geht so weiter, bis die Angestellten keinen Lohn bekommen.
__

______________________________________________
Die Massenmedien sind schon lange die 4. Macht im Staat.
Wir haben folglich Legislative, Judikative, Exekutive und Primitive.
"Bild" Euch Eure Meinung
---
Wenn jemand sagt: Die Zeit heilt alle Wunden! ...dann hau ihm in die Fresse und sag: Warte...wird gleich besser!
---
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen…
(Philosoph Jean-Paul Sartre 1905-1980)
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Präsidentenwahl in Frankreich: Arbeitsmarktreform versus EU-Austritt P123 News / Diskussionen / Tagespresse 18 02.05.2017 13:33
Regierung und Firmen für Lockerung - Merkel wirbt für Abschied vom Datenschutz Brave Heart News / Diskussionen / Tagespresse 12 23.11.2016 12:08
Frankreich: Streiks gegen Arbeitsmarktreform Imaginaer News / Diskussionen / Tagespresse 26 12.06.2016 10:20
Milliardengeschenk Regierung befreit 1550 Firmen von Energiewende-Kosten wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 24.12.2012 02:06


Es ist jetzt 09:37 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland