Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Union und SPD beschließen mit Verfahrenstrick Überwachungsgesetz

News / Diskussionen / Tagespresse brandheiß, aktuell und neu . . .


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.06.2017, 10:38   #1
Vidya
 
Benutzerbild von Vidya
 
Registriert seit: 15.04.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.045
Vidya EnagagiertVidya EnagagiertVidya EnagagiertVidya EnagagiertVidya EnagagiertVidya EnagagiertVidya EnagagiertVidya Enagagiert
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard Union und SPD beschließen mit Verfahrenstrick Überwachungsgesetz

Ab morgen sind wir dann -offensichtlich -ganz offiziell mittels Änderungsantrag ein Überwachungsstaat::

Kommunikationsüberwachung
Online-Durchsuchungen von Computern
und Smartphones

Zitat:
"Dadurch dass der Änderungsantrag in ein fortgeschrittenes Gesetzgebungsverfahren eingreift, machen sich die Koalitionspartner einen verfahrensrechtlichen Trick zunutze, der es erlaubt, die Überwachungsbefugnisse schnell, ohne viel Aufsehen und ohne Beteiligung des Bunderates durchzusetzen."

Und

"Dass das aktuelle Vorhaben weit über den Rahmen des Bundesverfassungsgerichts hinausgeht scheint in der Regierungskoalition nicht zu stören"

Quelle:

.https://www.datenschutzbeauftragter-...achungsgesetz/

Wer jetzt noch zur Wahl geht und diese Parteien weiter wählt, der unterstützt damit den gläsernen Bürger in einem totalitären Überwachungsstaat.

Ein Skandal ohnegleichen -ab morgen bastelt sich Deutschland eine eigene NSA zurecht.

Am Bürger und dem Bundesrat vorbei..

Geändert von Vidya (22.06.2017 um 11:08 Uhr)
Vidya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 11:48   #2
Admin2
Administrator (Technik)
 
Benutzerbild von Admin2
 
Registriert seit: 01.07.2007
Ort: 4d:68:75:6e:68:66:72
Beiträge: 4.606
Admin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Große Koalition will morgen mit Verfahrenstrick Staatstrojaner absegnen

Zitat von Vidya Beitrag anzeigen
Ab morgen sind wir dann -offensichtlich -ganz offiziell mittels Änderungsantrag ein Überwachungsstaat::

Kommunikationsüberwachung
Online-Durchsuchungen von Computern
und Smartphones
.....'
Und
"Dass das aktuelle Vorhaben weit über den Rahmen des Bundesverfassungsgerichts hinausgeht scheint in der Regierungskoalition nicht zu stören"

Ein Skandal ohnegleichen -ab morgen bastelt sich Deutschland eine eigene NSA zurecht.

Am Bürger und dem Bundesrat vorbei..
Wer hat Angst vorm Staatstrojaner...
Einfach einen speicherresidenten Debugger laufen lassen. Der ST hat nämlich Angst von derlei entdeckt zu werden und wird dann erst garnicht aktiv.

Geändert von Admin2 (22.06.2017 um 14:57 Uhr)
Admin2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 17:10   #3
flandry
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 25.02.2013
Ort: Optionskommune: dort
Beiträge: 1.216
flandry flandry flandry
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Große Koalition will morgen mit Verfahrenstrick Staatstrojaner absegnen

Und wer weiß das schon? Und kennt gar einen?

Auf jeden Fall: Mein Handy ist meist aus. Meinen Router schalte ich mindestens 1mal die Woche aus. WLAN ist abgeschaltet. Ist schon mal ein Anfang.
flandry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 18:59   #4
MaRo
Elo-User/in
 
Benutzerbild von MaRo
 
Registriert seit: 07.05.2017
Beiträge: 187
MaRo
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Große Koalition will morgen mit Verfahrenstrick Staatstrojaner absegnen

Was soll es denn bringen den Router abzustellen ?
MaRo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 23:52   #5
Vidya
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vidya
 
Registriert seit: 15.04.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.045
Vidya EnagagiertVidya EnagagiertVidya EnagagiertVidya EnagagiertVidya EnagagiertVidya EnagagiertVidya EnagagiertVidya Enagagiert
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Große Koalition will morgen mit Verfahrenstrick Staatstrojaner absegnen

Hat einer mal an die möglichen Folgen für Elos in Hartz iV gedacht?

Wen es dann doch noch interessieren sollte, der kann ja mal einen Blick hier reinwerfen:

Onlineüberwachung von Hartz IV Beziehern?


Das gilt "natürlich" nur dann, wenn das Jobcenter den Elo vorher entsprechend kriminalisiert...
Vidya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2017, 06:21   #6
flandry
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 25.02.2013
Ort: Optionskommune: dort
Beiträge: 1.216
flandry flandry flandry
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Große Koalition will morgen mit Verfahrenstrick Staatstrojaner absegnen

Zitat von MaRo Beitrag anzeigen
Was soll es denn bringen den Router abzustellen ?
Damit werden Trojaner entfernt, die sich während des Betriebes eingenistet haben.
Beim Hochfahren lädt der Router die unveränderte Originalsoftware - ohne Trojaner usw.
Viele Router machen außerdem automatische Updates ihrer Software beim Hersteller / Provider. Damit wird die eine oder andere Sicherheitslücke geschlossen. Wenn nicht kann man bestimmt auf der Homepage des Herstellers ein Update herunterladen und installieren.
Außerdem gibt es die Möglichkeit, die Netzwerkverbindung temporär zu deaktivieren. Damit sind dann auch das Emailprogramm und der Browser gesperrt. Das ist allerdings nur etwas für "Hartgesottene".

Geändert von Curt The Cat (24.06.2017 um 06:11 Uhr) Grund: Zitat kenntlich gemacht ...
flandry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2017, 10:22   #7
MaRo
Elo-User/in
 
Benutzerbild von MaRo
 
Registriert seit: 07.05.2017
Beiträge: 187
MaRo
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Große Koalition will morgen mit Verfahrenstrick Staatstrojaner absegnen

Zitat von flandry Beitrag anzeigen
[...]
Vielen Dank !

Geändert von Curt The Cat (24.06.2017 um 06:13 Uhr) Grund: Für Deine Minimalantwort brauchts sicher kein Vollzitat ...!
MaRo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2017, 02:11   #8
Zeitkind
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Zeitkind
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 2.464
Zeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind Enagagiert
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Große Koalition will morgen mit Verfahrenstrick Staatstrojaner absegnen

Zitat von flandry Beitrag anzeigen
Damit werden Trojaner entfernt, die sich während des Betriebes eingenistet haben ... Außerdem gibt es die Möglichkeit ...
Damit sind dann auch das Emailprogramm und der Browser gesperrt. Das ist allerdings nur etwas für "Hartgesottene".
Selten so ein Unsinn gelesen.
Es gibt viele Möglichkeiten, eine Routine auf das System zu bringen, welche entsprechend remotefähige Software nachlädt.
Dabei ist es eher eine Frage des geringsten Widerstandes, welche Logistik dafür verwendet wird.
Neben einer Manipulation von Portfreigaben in Routerupdates durch die Hersteller könnten ebenso vom ISP private Anschlüsse gezielt auf Filterproxys umgeleitet werden.
Von Updates oder Scripts über Applikationen oder OS mal ganz abgesehen. Da erreichst Du mit einem Routerneustart /-reset rein garnichts.
Die Zielperson ist Gamer? Sie verwendet Steam oder Origin? Sie arbeitet mit Standardprogrammen, wie Adobe, Outlook MS Office & Co?
Kennst Du die Details der Zusammenarbeit verschiedener Firmen mit dem BND oder BKA? Der Hinweis von @Admin2 verweist nicht umsonst auf eine gewisse Eigenkontrolle.
Das widerspricht aber der heutzutage anerzogenen Nachlässigkeit, mit seinen Daten umherzuschmeißen, statt sich mit System- und Verhaltensgrundlagen zu beschäftigen.
Ich kann mich noch an Massenabmahnungen naiver Torrentdownloader erinnern, weil sie Clienten ohne länderspezifische Proxyfilter benutzt- oder den Sinn letzterer garnicht verstanden haben.
Was man verwendet, sollte man möglichst auch verstehen. Aber wer beschäftigt sich schon mit Portfreigaben oder dem Sinn einer Sandbox?
Zeitkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2017, 12:30   #9
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 1.151
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union und SPD beschließen mit Verfahrenstrick Überwachungsgesetz

Hallo Aufgewachter und Admin2,

was wären denn eure Empfehlungen für den Eigenschutz, die auch Nicht-ITler möglichst problemlos und relativ leicht verständlich nutzen sollten?

Vielleicht wäre es möglich, wenn ihr beiden (und natürlich auch jeder andere), eine relativ leicht verständliche Anleitung schreiben könntet, bzw. Hinweise gebt, wo man sich darüber informieren kann, nach Möglichkeit so, dass es auch Nicht-ITler, also einfache Anwender/innen verstehen und umsetzen können.

Danke schonmal.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2017, 13:03   #10
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union und SPD beschließen mit Verfahrenstrick Überwachungsgesetz

Ich denke, wenn die Geheimdienste etwas erschnüffeln wollen, dann tun sie das auch.

Ein einfacher User wird nicht die Mittel haben, sich dagegen ohne größeren Aufwand zu schützen.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2017, 15:03   #11
Maneki Neko
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Maneki Neko
 
Registriert seit: 27.08.2010
Beiträge: 949
Maneki Neko
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union und SPD beschließen mit Verfahrenstrick Überwachungsgesetz

Zitat von erwerbsuchend Beitrag anzeigen
[...]
das würde mich auch mal interessieren
__

Gib Trollen keine Chance

Geändert von Curt The Cat (24.06.2017 um 16:43 Uhr) Grund: Für Deine Minimalantwort brauchts sicher kein Vollzitat ... ein einfaches @ täte es sicher auch!
Maneki Neko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2017, 18:06   #12
Zeitkind
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Zeitkind
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 2.464
Zeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind Enagagiert
Du darfst nicht voten!
5
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union und SPD beschließen mit Verfahrenstrick Überwachungsgesetz

Zitat von erwerbsuchend Beitrag anzeigen
... was wären denn eure Empfehlungen für den Eigenschutz, die auch Nicht-ITler möglichst problemlos und relativ leicht verständlich nutzen sollten?
Eine Anleitung würde den Rahmen sprengen, aber ich kann in ein paar Stichpunkten mal ein paar Grundregeln des Umgangs anreißen.
Die Instrumente der Umsetzung und dazugehörigen Anleitungen muß man sich schon selbst heraussuchen.
  • Systeme und persönliche Daten vollverschlüsseln (in erster Linie Datenschutz bei Diebstahl von Hardware).
  • Betriebssystem, Mediendaten und persönliche Daten strikt getrennt behandeln.
  • Systempartition nach Verschlüsselung als Image sichern. (SSD macht´s schneller)
  • Verschlüsselte Container mit den persönlichen Daten nur bei Verwendung öffnen.
  • Möglichst Open Source Software verwenden.
  • Programmen in deren Einstellungen Updates und Scriptausführung versagen.
  • Regelmäßig im Taskmanager oder mit Procmon die laufenden Prozesse prüfen.
  • Die Starteinträge der Registry für LocalUser, Machine und WOW64 als Favoriten erreichbar machen (Win7).
  • Überflüssige Dienste abschalten, Aufgabenplanung nach Sniffern durchforsten.
  • Keine Konten und Dienste von OS-Herstellern oder Betreibern sozialer Netzwerke nutzen.
  • Wenn vorhanden, ausschließlich die Mailadresse des Providers verwenden. (Webdienste meiden)
  • Emails mit fragwürdigem Inhalt niemals öffnen - Filter einrichten.
  • Eigene Adresse nur weitergeben, wenn vom Empfänger nicht gelistet/shared wird.
  • Aktiv surfen; Cookies nur über Ausnahmen zulassen, Ad- und Scriptblocker konsequent verwenden.
  • Keine kommerziellen Suchdienste wie Yahoo, Google oder Bing nutzen. Startpage tut´s auch.
  • Ggf. über die Verwendung von Tor nachdenken (nur zum Surfen).
  • Torrenclients nur im Ausnahmefall über EU-ferne Server verwenden. Usenetclients nicht vom Anbieter nutzen.
  • Router richtig einstellen, Standardpasswort sowie Verschlüsselung ändern und die Konfig extern sichern.
  • WLan deaktivieren, wenn nicht verwendet.
  • OS Firewall deaktivieren und alternative Firewall mit Sandbox, Port- und Defensekontrolle verwenden.
  • Fremddatenträger grundsätzlich mit Quarantäne behandeln. Erst scannen, dann verwenden.
  • Dokumente vor dem Veröffentlichen auf Benutzer- und Metadaten überprüfen.
  • PDF-Dateien nicht mit Editor, sondern per Bildbearbeitung oder OCR anonymisieren.
  • Freigabeneinstellungen überprüfen, Benutzerkonten kontrollieren, Ereignisprotokolle regelmäßig löschen.
  • Mit den eigenen Daten immer unter dem Radar fliegen. Keine Abos, Keine Glückspiele, keine Gamingplattformen wie Steam, Origin o.ä.
Das sind einige der Grundregeln, von denen sich manche auch auf den Umgang mit Mobilephones übertragen lassen.
Es erfordert ein striktes Umdenken und man schließt sich selbst von der Nutzung einiger, vermeintlich fortschrittlicher Technologien aus.
Die Mehrzahl wird für derlei Einschränkungen, verbunden mit Disziplin und Mehraufwand, nicht bereit sein.
Was des einen Freiheit und Bequemlichkeit ist des anderen Macht. Muß jeder für sich selbst entscheiden.
Zeitkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2017, 10:08   #13
Admin2
Administrator (Technik)
 
Benutzerbild von Admin2
 
Registriert seit: 01.07.2007
Ort: 4d:68:75:6e:68:66:72
Beiträge: 4.606
Admin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union und SPD beschließen mit Verfahrenstrick Überwachungsgesetz

Zitat von erwerbsuchend Beitrag anzeigen
Hallo Aufgewachter und Admin2,

was wären denn eure Empfehlungen für den Eigenschutz, die auch Nicht-ITler möglichst problemlos und relativ leicht verständlich nutzen sollten?

Vielleicht wäre es möglich, wenn ihr beiden (und natürlich auch jeder andere), eine relativ leicht verständliche Anleitung schreiben könntet, bzw. Hinweise gebt, wo man sich darüber informieren kann, nach Möglichkeit so, dass es auch Nicht-ITler, also einfache Anwender/innen verstehen und umsetzen können.

Danke schonmal.
Oberflächlich betrachtet eine gute Frage.
Wer sich allerdings ernsthaft für das Thema interessiert weil man dadurch die Macht bekommt sich zur Wehr zu setzen kommt nicht umhin sich tiefer in diese Themen einzuarbeiten.

Mundgerecht vorkauen kann ich das nicht, du würdest dann ohne Hintergrundwissen genauso Bahnhof verstehen wie jetzt.

Hier wäre ein guter Startpunkt...
NVIDIA System Monitor|NVIDIA

Dann sollte man sich auch in die Welt der Betriebssysteme einarbeiten, man will ja wissen was "legal" startet und was Teile des Betriebssystems zur Überwachung über sich "umlenkt". Dazu hier "Einsprungadressen"...
http://www.admin-magazin.de/Das-Heft...State-Analyzer
https://technet.microsoft.com/de-de/...EXCHG.80).aspx
https://msdn.microsoft.com/de-de/library/y7f5zaaa.aspx

Kenntnisse hiervon sind sehr zu empfehlen...
https://duckduckgo.com/?q=Betriebsystem+hacken

das ganze garniert man mit viel Durchhaltevermögen und plötzlich wird der Hinweis ein System zu debuggen zu etwas eher einfachem.

Viel Erfolg.
Admin2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2017, 13:25   #14
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 1.151
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union und SPD beschließen mit Verfahrenstrick Überwachungsgesetz

Hallo Aufgewachter und Admin2,

danke für eure Hinweise und Lesetipps. Zumindest gibt es damit ein paar Anhaltspunkte, wo man mit dem Einarbeiten in diese Materie beginnen kann.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2017, 16:47   #15
Vidya
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vidya
 
Registriert seit: 15.04.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.045
Vidya EnagagiertVidya EnagagiertVidya EnagagiertVidya EnagagiertVidya EnagagiertVidya EnagagiertVidya EnagagiertVidya Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union und SPD beschließen mit Verfahrenstrick Überwachungsgesetz

Wie sich jetzt herausstellt, hat mit der Verabschiedung dieses Gesetzes nunmehr auch das BKA auch eine neue Aufgabe übernommen. Zitat:

Mit der EU-Richtlinie zur Erhebung und Verarbeitung von Fluggastdaten wurde dem BKA eine neue Aufgabe zuteil, die durch das kürzlich verkündete Fluggastdatengesetz (FlugDaG) geregelt wird.

In der o. g. Abteilung wird daher eine Fluggastdatenzentralstelle (Passenger Information Unit - PIU) eingerichtet.

Das BKA arbeitet derzeit gemeinsam mit anderen Behörden u. a. an der Umsetzung der europäischen Richtlinie zur Fluggastdatenspeicherung (Passenger Name Record - PNR).

Die Verwendung von Flugastdatensätzen dient der Verhütung, Aufdeckung, Ermittlung und Verfolgung von terroristischen Straftaten und schwerer Kriminalität.

Also -mal schnell über das Wochenende wegfliegen -könnte für Elos zukünftig risikoreich werden . Denn leicht könnte da mal auch was an Daten durchsickern -was mit schwerer Kriminalität eher -noch - nichts zu tun hat.

Übrigens sucht das BKA für diese neue Stelle beim BKA in Berlin mehrere Sachbearbeiter. Siehe Quelle:

Bundesverwaltungsamt - Homepage - mehrere Sachbearbeiter / innen

Schöne neue Überwachungswelt. Ein weiterer Meilenstein für die deutsche Version der NSA ist wohl nicht mehr zu verhindern.

Pikantes und süffisantes Detail in der Stellenanzeige: Einsendeschluss für Bewerbungen ist ausgerechnet der Geburtstag des ehemaligen amerikanischen Präsidenten Barack Obama.
Vidya ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bundeskabinett will das Girokonto für alle beschließen Dingenskirschen News / Diskussionen / Tagespresse 8 28.10.2015 13:46
Überwachungsgesetz: Bundestag beschließt umstrittene Vorratsdatenspeicherung XxMikexX News / Diskussionen / Tagespresse 10 17.10.2015 07:11
So demokratisch ist die Union nowork Archiv - News Diskussionen Tagespresse 12 11.08.2015 17:28
Innenminister beschließen "Killerspiel"-Verbot Die Antwort Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 06.06.2009 12:32
Die SPD will Konzept negative Einkommensteuer beschließen Marcel ...Grundeinkommen 12 23.01.2007 16:18


Es ist jetzt 02:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland