Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Stefan Sell: Gehirnwäsche seit Anfang der 90er Jahre - Vergessen im Westen


News / Diskussionen / Tagespresse brandheiß, aktuell und neu . . .


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.06.2017, 15:03   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.827
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard Stefan Sell: Gehirnwäsche seit Anfang der 90er Jahre - Vergessen im Westen

und die ganz grosse Welle der Altersarmut in Deutschland

Der Armutsforscher Stefan Sell spricht Klartext über die Gehirnwäsche die wir seit Anfang der 90er Jahre erleben und die kommende große Welle der Altersarmut in Deutschland.
Ganze Sendung hier: https://www.youtube.com/watch?v=JDKUGGFP7WE
Quelle: WDR



Gehirnwäsche seit Anfang der 90er Jahre und die ganz grosse Welle der Altersarmut in Deutschland









Die wahren Drahtzieher der Politik - Rothschild`s Bankenkartell - FED
MIND CONTROL - nichts ist wie es scheint • 121.000 Aufrufe
21:42



Blüm:
"Bild-Zeitung ist Zentralorgan der Volksverdummung!"
FMDsTVChannel • 6.600 Aufrufe
3:49






Vergessen im Westen
Unterdurchschnittliche Löhne, verlassene Städte, nur wenige konzentrierte Industriestandorte. Doch 2006 hat eine unbemerkte Trendwende stattgefunden. In jenem Jahr nahm zum ersten Mal in allen westdeutschen Bundesländern die Armut stärker zu als in den ostdeutschen.
Seitdem ist dieser Trend unverändert. Der Film berichtet über die tägliche schmerzhafte und verfestigte Armut in drei westdeutschen Kommunen und begleitet drei Vertreter der größten Armutsrisiken durch ihren Alltag – eine Alleinerziehende mit Tochter in Köln-Kalk, eine Familie in Duisburg auf dem schmalen Grat zwischen prekärer Arbeit und Hartz IV und jugendliche Migranten ohne Ausbildung in Bremerhaven-Lehe.
Im Film ist Lehe gleichzeitig Tiefpunkt der Armutsstruktur wie auch der Hoffnungsschimmer: Im „Bürgerverein“ arbeitet die neueste Migranten-Generation mit „alteingesessenen“ Helfern zusammen. Es ist die wohl einzige Chance, Lehe vor der völligen Verwahrlosung zu retten.
Quelle: ZDF
















__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eine ABM-Maßnahme der 90er Jahre: Frauen über 50 schuften im Straßenbau schlaraffenland News / Diskussionen / Tagespresse 2 16.04.2016 12:56
Stefan Sell: Wer bietet mehr? FDP forder Rente mit 60 ethos07 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 12.05.2014 12:31
Keine Nebenkosten seit Anfang des Jahres osterbiegel KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 19 05.05.2014 19:52
Prof. Dr. Stefan Sell zu den geplanten "Verbesserung" bei SGB II und Rechtsschutz Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 10.11.2013 20:44
Stefan Sell: Zweiter Arbeitsmarkt – Ein Plan für echte Jobs wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 02.02.2013 16:01


Es ist jetzt 04:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland