News / Diskussionen / Tagespresse brandheiß, aktuell und neu . . .


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.04.2017, 12:41   #1
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Zitat:
Rechnungen nicht gezahlt
Delmenhorst dreht dem Wollepark den Wasserhahn 350 Mietern Wasserhahn zu, obwohl die Vermieter das Geld nicht weiterleiteten

Im Streit um offene Rechnungen im Brennpunkt-Viertel Wollepark hat die Stadt Delmenhorst durchgegriffen. Am Dienstagmorgen hat sie zwei Wohnblocks das Wasser abgestellt, wovon mindestens 350 Menschen betroffen sind. Und das ist vielleicht erst der Anfang.
(...)
Delmenhorst dreht dem Wollepark den Wasserhahn zu - Rechnungen nicht gezahlt - Radio Bremen

Nein, hier haben nicht etwa die Mieter ihre Wasserrechnungen nicht bezahlt, sondern die Vermieter sollen das Geld für Wasser und Gas zwar einkassiert, aber nicht an die Stadtwerke weitergereicht haben.
Ausbaden müssen das nun die Mieter.
Dabei können viele Ältere, Behinderte, Schwangere gar nicht die schweren Wassereimer von den für sie eingerichteten Wasserstellen die Eimer gar nicht bis nach Hause schleppen.
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2017, 12:58   #2
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 3.175
TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Es wäre auch der Weg zum Amtsgericht möglich, um im Wege einer einstweiligen Verfügung den Wasserversorger dazu zu zwingen, die Wasserversorgung wieder anzustellen.
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]
TazD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2017, 18:13   #3
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.335
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Bei den betroffenen Wohnungen handelt es sich um einen sogenannten sozialen Brennpunkt. Die Bewohner stammen aus Osteuropa, viele sind nicht gemeldet und die Polizei kämpft dort ständig gegen Dealer und andere Kriminelle.
Um die Häuser stapelt sich der Müll und alles was nicht einbetoniert ist, wird zerstört.
Die Wasserschulden belaufen sich inzwischen auf fast 200 000 €, das Gas soll nun auch abgestellt werden.
Die Wohnungen wurden wohl nach und nach von Miet Haien aufgekauft.
In einigen Städten sind ja auch bestimmte Großfamilien ins Immobilien Geschäft eingestiegen, vielleicht auch hier?

Die Staatsanwaltschaft ermittelt jedenfalls schon seit einem Jahr gegen die Eigentümer, die scheinbar nicht erreichbar sind.

Ich verstehe nur nicht, wieso man nicht schon letztes Jahr ein Konto eingerichtet hat, auf das die Nebenkosten eingezahlt werden um dann an die Stadtwerke weitergeleitet zu werden, wenn das Problem schon letztes Jahr bestand?
Dann müssten die Eigentümer ja aus ihren Löchern kommen.
AsbachUralt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 11:36   #4
Kaleika
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Zitat:
(...)Das Problem dabei: Nicht die Mieter haben die Gelder nicht bezahlt, sondern die Vermieter. Und die sind schwer greifbar, denn die beiden Häuser gehören einer Eigentümergesellschaft mit zahlreichen verschiedenen Vermietern. Bereits 2015 hatte die Stadtwerkegruppe mit einem Stopp der Wasserlieferung gedroht, nachdem gut 80 000 Euro an unbezahlten Rechnungen aufgelaufen waren. Damals war die Stadt eingesprungen und hatte die Rückstände beglichen. Dieses Mal wollte die Verwaltung nicht erneut für die Vermieter geradestehen. (...)
Mehr als 350 Bewohner ohne Wasser - Bremen und Umgebung - WESER-KURIER
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 13:18   #5
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.705
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Zitat:
Bereits 2015 hatte die Stadtwerkegruppe mit einem Stopp der Wasserlieferung gedroht, nachdem gut 80 000 Euro an unbezahlten Rechnungen aufgelaufen waren. Damals war die Stadt eingesprungen und hatte die Rückstände beglichen.
Tja, wenn andere meine Schulden bezahlen, dann änder ich meine Verhaltensweise doch nicht.
Als Wasserlieferant hätte ich dann, sobald ein Monat nicht bezahlt wird, das Wasser abgestellt.

Ich sehe da eine Insolvenz, wo sich ein paar schon die Taschen vollgestopft haben.
swavolt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 15:13   #6
Vladimi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Wie bei uns daheim in Russland!

Zitat:
Demnach vertritt eine Immobilienfirma aus Bremen die Eigentümer der Wohnungen, für die seit längerem keine Abwassergebühren abgeführt wurden. Unter der gleichen Bremer Anschrift ist auch eine Import-Exportfirma angemeldet, hinter der eine Großfamilie steht.
Wollepark: Führt die Spur nach Bremen? - Rechnungen nicht gezahlt - Radio Bremen
  Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 15:30   #7
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.335
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Zitat:
hinter der eine Großfamilie steht.
Dann lag ich ja mit meiner Vermutung richtig.
AsbachUralt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 17:14   #8
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.256
0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Eine gute Verwaltung würde sich um ihre Bürger so sorgen, dass eine menschenwürdige Grundversorgung gewährleistet ist.

Mietminderung und Umleitung der Nebenkostenzahlungen lässt sich nämlich zeitnah und einfach durchführen.

Die eigentliche Botschaft ist aber wohl, dass "die da" dort sowieso nichts zu suchen haben und ganz bestimmt nicht als gleichberechtigte Bürger angesehen werden.
Letzte Woche wurde das Viertel von Polizei und Zoll durchkämmt, übernächste Woche wird ganz überraschend das Gas abgestellt.

Deswegen wird nämlich nicht rechtzeitig etwas unternommen, sondern es werden Nottoiletten und fünf Wasserhähne für 350 Menschen "bereitgestellt".
Im deutschen Delmenhorst, nicht im Gazastreifen.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 17:36   #9
Tricia
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 194
Tricia Tricia
Du darfst nicht voten!
-3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Die eigentliche Botschaft ist aber wohl, dass "die da" dort sowieso nichts zu suchen haben und ganz bestimmt nicht als gleichberechtigte Bürger angesehen werden.
Genau das ist das Problem. Die Stadt will diese kriminellen Vermieter nutzen, um "die da" los zu werden. Sind ja nur die Ärmsten der Armen, die dort eine Bleibe gefunden haben...
Tricia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 17:46   #10
eljey
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 149
eljey
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Habe gelesen, dass die Stadtwerke wohl schon Wochen vor dem Zudrehen der Wasserhähne ein Schreiben in den Häusern aufgehangen hat und die Mieter sich in der Zeit schon hätten kümmern können. Es hat wohl niemanden interessiert und erst jetzt, als das Wasser wirklich nicht mehr fließt, wird gehandelt.

Dann ist man wohl selbst Schuld.

Trotzdem unter aller Sau, dass allen das Wasser abgestellt wird, obwohl der Vermieter nicht zahlt.

In der Zeitung stand auch, dass wohl in der Nähe ein Hydrant ist zur Wasserversorgung, es ist aber noch nicht geklärt, wer dann das Wasser bezahlen soll...
eljey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 17:57   #11
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.335
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen

Die eigentliche Botschaft ist aber wohl, dass "die da" dort sowieso nichts zu suchen haben und ganz bestimmt nicht als gleichberechtigte Bürger angesehen werden.
.
Inzwischen wurden für "die da" die Wasserkosten von der Gemeinde, also vom Steuerzahler übernommen.

Und wenn ein Teil dort nicht gemeldet oder in kriminelle Handlungen verstrickt ist, dann gehören die da auch nicht hin.

Und die Polizei und der Zoll sind dort nicht nur letzte Woche sonder ständig tätig.
Man sollte auch den Tatsachen in die Augen sehen und nicht die Augen verschließen,nur weil es sich um Zuwanderer aus Osteuropa handelt.

Ich hoffe nur, die Zahlungen an die Eigentümer werden jetzt gesperrt, damit nicht gleich wieder Schulden auflaufen.
AsbachUralt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 18:51   #12
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.256
0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen
[...]
Und wenn ein Teil dort nicht gemeldet oder in kriminelle Handlungen verstrickt ist, dann gehören die da auch nicht hin.
[...]
Zur Vereinfachung können wir davon ausgehen, dass Zoll und Polizei gemeinsam noch leichte Arbeiten verrichten können und zur Zeit keine Illegalen von der Wasserversorgung ausgeschlossen sind.

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen
[...]
Man sollte auch den Tatsachen in die Augen sehen und nicht die Augen verschließen,nur weil es sich um Zuwanderer aus Osteuropa handelt.
[...]
Genau das ist es.
Eine lesbische, schwangere, tätowierte Großmutter aus Molwanien hat nämlich dieselben Rechte wie z.B. Dr. Udo Brömme von der CDU.
Aufs Töpfchen gehen sollte dazugehören, insbesondere, wenn dafür schon bezahlt wurde.

Wenn man seine Augen nicht verschließt, sieht man auch, dass der hier eingeschlagene Weg erst wirklich zu dem Entstehen eines sozialen Brennpunktes führt, diesmal aber einem richtigen.
Wenn nämlich die externen Organisationen nicht mehr funktionieren, dann werden immer interne Organisationen gebildet, die die nötigen Lösungen irgendwie liefern, inklusive neuer Zusatzprobleme.
In New York waren es die Bloods und die Crips, im Gazastreifen die Hamas, Nordirland hatte die IRA und heutige Failed States haben Großfamilien.

Hier in diesem Land hätte ich gerne eine andere Lösung.
Rechtstaatlichkeit sollte dazu gehören.

Apropos: Ist denn der Verursacher der Delmenhorster Dixie-Krise schon hinter den richtigen Gittern gelandet?
Oder hatten wir doch andere Prioritäten?
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 19:18   #13
Tricia
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 194
Tricia Tricia
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Zitat von TazD Beitrag anzeigen
Es wäre auch der Weg zum Amtsgericht möglich, um im Wege einer einstweiligen Verfügung den Wasserversorger dazu zu zwingen, die Wasserversorgung wieder anzustellen.
Ist auch zum Glück geschehen:

https://www.nwzonline.de/delmenhorst...265278359.html
Zitat:
Die Eigentümergemeinschaft der Wollepark-Wohnblocks 11 und 12, denen – wie berichtet – am Dienstagmorgen wegen nicht gezahlter Rechnungen für Gas und Wasser das Wasser abgestellt wurde, hat bei Gericht eine einstweilige Verfügung erwirkt. Danach muss die Wasserzufuhr wiederhergestellt werden.
Tricia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 19:29   #14
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.256
0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Daraus zitiert:
Zitat:
„Aber wird werden die Wasserversorgung wieder abstellen und auch das Gas abdrehen.“ Alle Maßnahmen, die ergriffen würden, fußten auf der Grundlage von Recht und Gesetz. Jahnz weiter: „Wir werden weiterhin so unangenehm wie möglich dort aufschlagen. Und das Geld werden wir uns holen.“
Dann hat der Steuerzahler doch noch nicht die bezahlte Verfolgung Krimineller erhalten.

Wie kann man eigentlich bei so großer Fürsorglichkeit nur glauben, dass hier ein Viertel ausgekärchert werden soll?
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 21:12   #15
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.335
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Die Info über die bezahlte Wasserrechnung stammt aus Brisant.

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Dann hat der Steuerzahler doch noch nicht die bezahlte Verfolgung Krimineller erhalten.
2015 aber schon.

Zitat:
Im Mai 2015 zahlte die Stadt Wasserrechnungen über 99.000 Euro, um eine Wassersperre abzuwenden.
Vermieter haben Rechnungen nicht gezahlt: Stadt Delmenhorst dreht im Wollepark den Hahn ab

Im übrigen ist es grundsätzlich zuerst einmal eine Sache zwischen Mieter und Vermieter.
Schon wenn die Toilettenspülung aus Wassermangel nicht funktioniert, berechtigt das den Mieter zu einer Mietminderung von 80 %.

Ich verstehe nicht, was hier schief läuft, wenn dieses Problem angeblich seit 2007 existiert:

Zitat:
Stadtwerke-Sprecherin Britta Fengler (51): „Wir laufen unserem Geld über eine Hausverwaltung seit 2007 schon zum zehnten Mal hinterher. Diesmal schuldet uns die Gemeinschaft der rund 60 Eigentümer 99 000 Euro. Wir haben sie ordnungsgemäß angemahnt, Fristen gesetzt. Die letzte läuft Mittwoch ab.“
99?000 Euro Schulden: Stadtwerke drehen 80 Familien Wasser ab - Bremen - Bild.de


Bleibt die Frage:
Warum werden denn dann überhaupt noch Miete und Nebenkosten an die nicht erreichbaren Eigentümer überwiesen?

Zitat:
Und diese Rechte haben Mieter: Bleibt die Wohnung wegen Liefersperren kalt, dunkel oder ohne Wasser, können sie die Miete kürzen - bis zu 100 Prozent! Sie dürfen auch fristlos kündigen.Das Recht der Versorgungsunternehmen: Sie dürfen eine Liefersperre androhen und verhängen, obwohl die Mieter regelmäßig die Betriebskosten an den Vermieter vorausgezahlt haben. Denn gibt der Vermieter das Geld nicht weiter, gibt es keine rechtliche Grundlage, Energie oder Wasser zu beziehen.Tipp: Um die Liefersperre abzuwenden, können Mieter die laufenden Betriebskos-tenvorauszahlungen an den Vermieter zurückbehalten und direkt an die Versorgungsunternehmen zahlen.Viele Versorgungsunternehmen machen die Wiederaufnahme der Lieferung von einer Übernahme der gesamten Vermieterschulden abhängig. Auch das ist nach Auffassung der Gerichte zulässig.In diesen Fällen müssen die betroffenen Mieter prüfen, ob bis auf Weiteres auch die Mieten an die Versorger gezahlt werden sollen, raten die Mietexperten. – Quelle: DRAMA Wenn der Vermieter Ihr Geld nicht weiterleitet: Strom bezahlt, aber gesperrt - was tun? | Berliner-Kurier.de ©2017
DRAMA Wenn der Vermieter Ihr Geld nicht weiterleitet: Strom bezahlt, aber gesperrt - was tun? | Berliner-Kurier.de

Geändert von TazD (21.05.2017 um 21:20 Uhr)
AsbachUralt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 22:15   #16
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.256
0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Zitat von eljey Beitrag anzeigen
Habe gelesen, dass die Stadtwerke wohl schon Wochen vor dem Zudrehen der Wasserhähne ein Schreiben in den Häusern aufgehangen hat und die Mieter sich in der Zeit schon hätten kümmern können. Es hat wohl niemanden interessiert und erst jetzt, als das Wasser wirklich nicht mehr fließt, wird gehandelt.

Dann ist man wohl selbst Schuld.
[...]
Wahrscheinlich stimmt das nicht, denn das wieder laufende Wasser wird so erklärt:
Zitat:
Michael Herrmann, Sprecher des Landgerichts, erklärte auf Nachfrage, dass die Stadtwerke bei einer Kündigung der Wasserversorgung erst zwei Wochen nach Benachrichtigung der Betroffenen das Wasser hätten abstellen dürfen. „Das ist nicht eingehalten worden, deswegen ist die Kündigung unwirksam“, erklärte Herrmann.
[Quelle: Nach Gerichtsbeschluss: Delmenhorst: Stadtwerke drehen Wasserhahn im Wollepark wieder auf ]

Wenn der Artikel mit der Zahl der Toilettenkabinen (4 für 350 Personen) richtig liegt, liegt die Trennlinie zwischen Notdurft und Nötigung auch falsch.
(Bei geringerer Besuchsfrequenz in Arbeitsstätten liegt ein Schlüssel von etwa 1:5 vor.)

Mit Kriminellen meinte ich übrigens so Leute wie die, gegen die jetzt eine Anzeige wegen Betruges gestellt wurde.
Jetzt. Nicht "vor Wochen".

Da könnte der Steuerzahler mal genauer schauen, was er für sein Geld bekommt.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2017, 14:26   #17
Kaleika
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Auch, wenn das Wasser jetzt erstmal wieder angestellt wurde:

es empört mich über die Maßen, wieso es den Mietern abgestellt wurde, die damit ja nun wirklich nichts zu tun haben, überhaupt nichts dafür können, wenn die Vermieter nicht zahlt.
Wieso darf sich die Stadt an den Mietern derer schadlos halten, die die Rechnung nicht beglichen?
Ein Druckmittel an den Unschuldigen?

Wer in solchen Wohnblocks lebt, der tut das sicher nicht freiwillig, sondern weil es im Zuge von Segregation und Wohnungsnot keine andere Bleibe gab.
Unverschämt, respektlos, menschenverachtend fand ich die Vorschläge der Stadt, die Betroffenen in Notunterkünften "unterzubringen" wenn die Vermietergemeinschaft nicht bald zahlt.

Das Thema ist ja noch nicht vom Tisch.


__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2017, 15:26   #18
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.335
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
-2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Zitat von Kaleika Beitrag anzeigen
wieso es den Mietern abgestellt wurde, die damit ja nun wirklich nichts zu tun haben, überhaupt nichts dafür können, wenn die Vermieter nicht zahlt.
Das ist nun mal die Gesetzeslage.
Wenn das Geld bei den Stadtwerken nicht ankommt, wird erstmal das Wasser abgestellt, da der Vermieter der Vertragspartner ist. Die Stadtwerke können ja nicht umsonst liefern, das wäre ja indirekt auf Kosten der anderen Kunden.

Wieso aber, obwohl das seit längerer Zeit so ist, immer noch die Miete und die Nebenkosten überwiesen werden, obwohl bei nicht vorhandenem Wasser sofort eine 100 % Mietminderung zulässig ist, das verstehe ich nicht.
Immerhin hat die Stadt ja schon einmal 99 000 € übernommen.

Das daraus keine Konsequenzen von Seiten der Stadt erfolgten, kann eigentlich nicht wahr sein.

Wenn den Eigentümern keine Miete mehr überwiesen würde, kämen sie ja schnell aus ihren Löchern.
AsbachUralt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2017, 16:02   #19
goodwill
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von goodwill
 
Registriert seit: 09.04.2014
Beiträge: 1.714
goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Wie viele der dortigen Mieter können überhaupt nachhalten, ob ihre Miete entrichtet wurde? Wer nicht auf einem Kontoauszug Zahlen nachvollziehen kann, weil Zahlungen gar nicht auf das Konto erfolgen, weiß auch nicht, ob Schulden bestehen oder nicht.
Und die meisten werden auch die Aushänge nicht verstanden haben.
goodwill ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2017, 16:43   #20
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.256
0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias
Du darfst nicht voten!
-2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Mir ist auch weiterhin unklar, wieso für Oberbürgermeister Axel Jahnz (SPD) die Bewohner "Geiseln krimineller Vermieter" sind und gleichzeitig rechtswidrig das Wasser gesperrt wurde (sh. Urteil), die nächsten Sperrungen (nochmal Wasser, dann Gas) beschlossen sind und er ankündigt, dort "so unangenehm wie möglich aufschlagen" zu wollen.

Dort. Dort, wo die Kriminellen nicht sind, sondern dort, wo die "Geiseln" sind.

Wenn dann noch die Notversorgung als definitiver Engpass in 300 m Entfernung platziert wird,
kann es wohl kaum um das Wohl der "Geiseln" gehen.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2017, 17:06   #21
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.254
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

So wie ich das gelesen habe, gehen da welche rum, die die Miete cash kassieren....
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2017, 17:22   #22
Tricia
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 194
Tricia Tricia
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Mir ist auch weiterhin unklar, wieso für Oberbürgermeister Axel Jahnz (SPD) die Bewohner "Geiseln krimineller Vermieter" sind und gleichzeitig rechtswidrig das Wasser gesperrt wurde (sh. Urteil), die nächsten Sperrungen (nochmal Wasser, dann Gas) beschlossen sind und er ankündigt, dort "so unangenehm wie möglich aufschlagen" zu wollen
Das Aufschlagen sieht jetzt so aus:

Die Vermieter dürfen demnächst wegen Mietschulden die Mietverträge kündigen und können ihre leeren Wohnungen dann an die Stadt verkaufen. ALG II-Empfänger als Spielball der Delmenhorster Wohnungspolitik...

Stadt stellt Zahlungen an Vermieter ein - Wollepark in Delmenhorst - Radio Bremen
Zitat:
Das Jobcenter Delmenhorst zahlt keine Miete mehr für viele Bewohner von zwei Wohnblöcken im Wollepark. Der Leiter des Jobcenters bestätigte Radio Bremen, es habe eine entsprechende Weisung der Stadt Delmenhorst gegeben.
Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
So wie ich das gelesen habe, gehen da welche rum, die die Miete cash kassieren....
Man liest in diesem Fall wohl vieles was nicht stimmt:
Zitat:
Viele Bewohner der Wohnblöcke sind Hartz-Vier-Empfänger. Ihre Miete wird direkt vom Jobcenter an die Vermieter überwiesen. Diese Zahlungen wurden jetzt gestoppt.
Tricia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2017, 17:27   #23
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.256
0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Wie kann man nur behaupten, die Stadt wollte die Leute da weg haben? Wie kann man nur?

Sind die Baupläne eigentlich schon fertig?
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2017, 17:31   #24
Tricia
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 194
Tricia Tricia
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Sind die Baupläne eigentlich schon fertig?
Aber sicher doch:

https://www.youtube.com/watch?v=v0Hk61UqDyc
Tricia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2017, 17:34   #25
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.256
0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stadt Delmenhorst dreht Mietern Wasser zu, obwohl die Vermieter nicht zahlten

Na, dann ist ja alles klar auf der Andrea Doria.

Wundert mich nur, dass diese treuen Steuergeldverwalter so ein Projekt ohne Diakonie und 1-€-Jobber können.
(Vielleicht bin ich aber auch nur zu ungeduldig und das kommt noch.)
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FDP: Jobcenter tue zu wenig, um BGs zu verhindern in Delmenhorst ! Dagegen72 News / Diskussionen / Tagespresse 1 28.05.2016 21:33
Zoff unter neuen Mietern Kikaka Allgemeine Fragen 32 19.02.2014 17:28
Mieterschutz zulasten von Mietern Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 30.01.2013 07:46
Das miese Geschäft mit den Hartz-IV-Mietern bin jetzt auch da Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 07.03.2010 23:04
Ganzil in Niedersachsen/Delmenhorst schlaraffenland Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 5 04.10.2008 17:36


Es ist jetzt 00:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland