Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

News / Diskussionen / Tagespresse brandheiß, aktuell und neu . . .


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.01.2017, 09:14   #1
DonOs
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von DonOs
 
Registriert seit: 23.02.2014
Beiträge: 1.725
DonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs Enagagiert
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Frohes Neues


http://www.noz.de/deutschland-welt/p...en-ueberschuss

Zitat:
Der hohe Jahresüberschuss ist nach seinen Angaben vor allem auf die gesunkenen Ausgaben für Arbeitslosengeld zurückzuführen

Ob man da nicht eher die Sanktionen meint?
__

DonOs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2017, 11:12   #2
Herbert Kroll
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.03.2010
Ort: 07552 Gera
Beiträge: 84
Herbert Kroll Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Darunter sind sicherlich auch die etwa 500000 Euro um denen mich man in den letzten 16 Jahren belogen und betrogen hat .Und die Sozialgerichte und auch Landessozialgerichte spielen wunderbar in diesen Orchester des vorsätzlichen Betruges mit .Pfui,Pfui kann man da nur sagen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Herbert Kroll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2017, 12:23   #3
goodwill
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von goodwill
 
Registriert seit: 09.04.2014
Beiträge: 1.718
goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

NUR dein Geld ist das, Herbert Kroll. Ganz allein DEIN Geld.
goodwill ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2017, 13:03   #4
XxMikexX
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 2.852
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Diese Organisation soll doch eine Behörde sein.

Behörden erfüllen hoheitliche Aufgaben und erwirtschaften kein Geld.


Oder ist das eine gewinnorientierte Firma?
XxMikexX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2017, 13:11   #5
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Der Staat als Unternehmer. Das ist Neusprech.

Die BA wirtschaftet mit Humankapital.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2017, 13:55   #6
Jungpionier
 
Registriert seit: 07.12.2016
Beiträge: 68
Jungpionier
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Zitat von XxMikexX Beitrag anzeigen
Diese Organisation soll doch eine Behörde sein.

Behörden erfüllen hoheitliche Aufgaben und erwirtschaften kein Geld.
Falsch getippt. Aus Wikipedia:

Zitat:
Die BA ist eine bundesunmittelbare Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung, die der Rechtsaufsicht durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales unterliegt (§ 393 Abs. 1 SGB III).
Jungpionier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2017, 17:22   #7
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die CSU, Hartz-IV-Schmarotzer, die Staatsantwaltschaft und andere Hetze

Zitat von flandry Beitrag anzeigen
Da steht wirklich nicht viel zu Armut und Hartz-IV.

Was hätte da stehen können???
1) Regierung beschließt, für Arbeitslose Fördermittel für Weiterbildung bereit zu stellen, damit Vermittlungshemmnisse für Langzeitarbeitslose behoben werden. Damit wird der Fachkräftemangel entschärft.
2) Regierung beschließt, Hartz-IV aus Landesmitteln um 100 Euro zu erhöhen. Damit werden zahlreiche Anträge überflüssig, was die Verwaltung entlastet. Im Gegenzug werden Anträge für kleinere Beträge stärker geprüft.
3) Die Verwaltungen werden angewiesen, verstärkt Praktikumsstellen mit Mindestlohn zu schaffen und mit Arbeitslosen zu besetzen, damit diese wieder an das Arbeitsleben gewöhnt werden.
Ach ja, dafür habe ich noch keine 5 Minuten gebraucht.
Was steht in diesem FAZ-Wurschtblatt als fette Verbesserung drin, die aus eingesparten Hartz-IV-Mitteln durch BA Weise finanziert werden sollen?

Bundesagentur für Arbeit erwirtschaftet Milliardenüberschuss

Zitat:
... Zusätzlichen finanziellen Spielraum verschaffen der Bundesagentur nach Weises Angaben um rund 155 Millionen Euro gestiegene Beitragseinnahmen. Die einmalige Rückerstattung eines Versorgungswerks spülte 500 Millionen Euro in die Kasse. Mit dem Betrag will die BA ihren Pensionsfonds aufstocken, um künftig Beamtenpensionen selbst schultern zu können, statt sie der nächsten Generation aufzubürden. ...
Die Beamten-Pensionen will er aus den eingesparten Hartz-IV-Mittel sicherstellen und da ist nichts von Verbesserungen für Erwerbslose die Rede. Seine Beamten leiden ja so große Not.

Also ist sein Feindbild klar - die Erwerbslosen. Er mißbraucht also die Mittel zu fremden Zwecken und nicht für die Erwerbslosen.
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2017, 22:03   #8
elos
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.12.2015
Beiträge: 31
elos
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Hier wurden sicher auch Rücklagen gebildet für die Flüchtlige, zu guter letzt sind dieses Jahr wahlen ...
elos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 13:20   #9
Tarps
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.04.2008
Beiträge: 720
Tarps Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Die BA sollte endlich an die Börse gehen und uns kostenlose Vorzugsaktien geben.
Tarps ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 18:29   #10
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.322
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Ausrufezeichen AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Hallo DonOs,

Zitat:
Ob man da nicht eher die Sanktionen meint?
Nein, das glaube ich nicht, das spart ja eher "Steuerliche Transfermittel" ...

Ist doch logisch, dass die AfA "sparen" kann, immer seltener haben doch Arbeitslose noch einen Anspruch auf ALGI erarbeiten können, viele fallen doch nach der Entlassung (aus mehr oder weniger kurzen prekären Arbeitsverhältnisssen) direkt wieder in Hartz 4 zurück.

Dabei haben sie doch während der "Erwerbstätigen-Schnupperzeit" auch wieder mehr oder weniger Beiträge bei der AfA eingezahlt ...
Es gibt doch nicht nur deswegen immer weniger offizielle Arbeitslose (werden ja NUR die bei der AfA überhaupt gezählt) weil so viele "vermittelt" werden konnten oder selbst Arbeit gefunden haben.

Es gibt ja auch immer noch genug natürliche "Abgänge" in Rente (EM- oder vorgezogenen / reguläre Altersrente) und wenn der Anspruch auf ALGI abgelaufen ist (ohne Vermittlung), dann landet man in Hartz 4 oder bekommt gar kein Geld mehr weil der Partner "genug verdient" ... da gilt man natürlich auch nicht mehr als offiziell "arbeitslos" ...

Komisch, dass die offenen Arbeitsplätze trotzdem nicht "MEHR" werden ... aber da wird ja kostengünstig mit "Praktika und Probearbeit" (Maßnahme bei einem AG) überbrückt anstatt bezahlte Leute einzustellen ... warum sollte man da einstellen wollen ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 23:19   #11
Jungpionier
 
Registriert seit: 07.12.2016
Beiträge: 68
Jungpionier
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Was daraus folgt:

SPD und Union wollen Senkung des Beitrags zur Arbeitslosenversicherung prüfen

Arbeitslosenversicherung: SPD und Union wollen Beitragssatzsenkung prüfen
Jungpionier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 03:36   #12
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Zitat von Doppeloma Beitrag anzeigen
Hallo DonOs,



Nein, das glaube ich nicht, das spart ja eher "Steuerliche Transfermittel" ...

Ist doch logisch, dass die AfA "sparen" kann, immer seltener haben doch Arbeitslose noch einen Anspruch auf ALGI erarbeiten können, viele fallen doch nach der Entlassung (aus mehr oder weniger kurzen prekären Arbeitsverhältnisssen) direkt wieder in Hartz 4 zurück.

Dabei haben sie doch während der "Erwerbstätigen-Schnupperzeit" auch wieder mehr oder weniger Beiträge bei der AfA eingezahlt ...
Es gibt doch nicht nur deswegen immer weniger offizielle Arbeitslose (werden ja NUR die bei der AfA überhaupt gezählt) weil so viele "vermittelt" werden konnten oder selbst Arbeit gefunden haben.

Es gibt ja auch immer noch genug natürliche "Abgänge" in Rente (EM- oder vorgezogenen / reguläre Altersrente) und wenn der Anspruch auf ALGI abgelaufen ist (ohne Vermittlung), dann landet man in Hartz 4 oder bekommt gar kein Geld mehr weil der Partner "genug verdient" ... da gilt man natürlich auch nicht mehr als offiziell "arbeitslos" ...

Komisch, dass die offenen Arbeitsplätze trotzdem nicht "MEHR" werden ... aber da wird ja kostengünstig mit "Praktika und Probearbeit" (Maßnahme bei einem AG) überbrückt anstatt bezahlte Leute einzustellen ... warum sollte man da einstellen wollen ...

MfG Doppeloma
Das angeblich gute, sparsame Wirtschaften zum Wohle der verbeamteten Beschäftigten der BA, Arbeitsagenturen und Jobcenter ist nicht nur das Resultat der Sanktionen, des Jobzwangs in Niedriglohnjobs, der Kostenlos-Praktikas und Ehrenämter, sondern auch der Kann-Regelungen aus den SGBs.

Kann-Regelungen - so kann man als Amt viel an Leistungen verweigern, damit man rechtswidrig aus den Mitteln, die für die Förderung und Vermittlung der Erwerbslosen gedacht waren, seinen Amtsablauf zweckentfremdet finanziert. Aber das ist keine Verschwendung von Steuer- und SV-Beitragsmitteln, sondern nur die Erwerbslosen sind die vorgeschobenen Verschwendungstäter.

Gespart wird auch durch Anwendung von Definitionen, ab wann man erwerbslos und hilfebedürftig zu betrachten ist und am Vorhandensein von Ersparnissen der Betroffenen, der zwangsmäßig hinzugerechneten Mitglieder einer Bedarfsgemeinschaft und über die Verkürzung von Maßnahmenlaufzeiten.

Ich kenne noch aus eigenem Erleben, daß mir keine Weiterbildungsmaßnahme bewilligt wurde, die länger als 11 Monate ging. Der Grund: Wenn diese Bildungsmaßnahme länger als 1 Jahr gelaufen wäre, hätte man wieder Anspruch auf Alg gehabt. Und das durfte nicht sein. Das war noch zu Zeiten von Arbeitslosengeld (Alg) und Arbeitslosenhilfe (Alhi). Wenn man nach der Bildungsmaßnahme mit Bewerbungen keinen Job fand, verblieb man so in der Alhi. Jetzt ist es noch paar Zacken absurder.

So zeigt sich das Feindbild der Politik, Privatwirtschaft und der Ämter - die Erwerbslosen - haben in ihrer schlechten sozialen Stellung billigst zu verbleiben oder man drängt sie aus dem Leistungsbezug so oft und so lange es geht.

Und wehren sie sich juristisch, läßt das Amt Beweismittel und Akten verschwinden und spielt auf Zeit - schön lange das Widerspruchs- und Klageverfahren am Laufen halten nach langen Wartens auf den Verfahrensbeginn und damit den rechtsuchenden Erwerbslosen psychologisch mürbe machen. Psychologische Kriegsführung gegen Erwerbslose.

Hinzu kommt noch, daß die Politik aus ökonomischen Gründen sich von privaten Unternehmensberatungen wie Roland Berger und McKinsey oder der Bertelsmann-Stiftung beraten läßt, wie man gezielt Erwerbslose ausgrenzt.

Ich erinnere an die Einteilung der Erwerbslosen in Markt-, Beratungs- und Betreuungskunden durch den Haufen Roland Berger oder wie Erwerbslose aus der Statistik verschwinden sollen, wenn sie Bildungsmaßnahmen, Bewerbungstrainings, Kostenlos-Praktikas sinnlos und chancenlos absolvieren oder wenn sie eine Altersgrenze einfach überschreiten. Damit fliegen sie auch aus dem Personenkreis, der bestimmte Leistungen beanspruchen dürfte - Stichwort 58er Abschieberegelung in die Frühverrentung oder man wird zu einem anderen Sozialversicherungsträger abgeschoben.

So findet täglich Ausgrenzung, Diskriminierung, Vorenthalten der grundgesetzlichen Menschenwürde und der Menschenrechte statt - die Methode der dauerhaft wirkenden kleinen Nadelstiche. Die Erwerbslosen und nicht die Arbeitslosigkeit an sich werden als Menschen nicht respektiert, sondern systematisch bekämpft.

Das ist das Anliegen der Privatwirtschaft als Ideenstifter und tonangebender Täter an die Adresse der Politik. Wenn ich dazu die aktuelle Merkelrede zum Jahreswechsel zu mehr Mitmenschlichkeit und Solidarität dazustelle, so wird mir speiübel bei soviel politischer Heuchelei und Menschenverachtung.

Ansprache der Bundeskanzlerin zum Jahreswechsel | BR Fernsehen Video | ARD Mediathek

Die Merkeltruppe ist verantwortlich für das Betreiben von Hartz IV, für die Waffenexporte in Krisen- und Kriegsgebiete. Wirtschaftsprofite sind denen wichtiger und der damit gewonnene Wohlstand ihrer Eliten als das Wohl ihrer Untertanen und das Wohl der Völker in den Krisen- und Kriegsgebieten. Wenn das Geld im Kasten klingt - die Seele der Reichen und Eliten in den Himmel springt.

So sehe ich wie man das Jauchzet und frohlocket auslegen sollte.

Johann Sebastian Bach - BWV 248 - Weihnachtsoratorium - https://www.youtube.com/watch?v=pRkA6MUppqw

Wie widerwärtig ist doch dieses abendländische Christentum angesichts ihrer Profitgier und ihres Machtwahns, ihrer Unternehmens- und Produktwerbung und -marketings aus dem sozialen und menschlichen Blickwinkel betrachtet. Die machen mit ihren Verkaufsorgien mit Plunder und Ramschware auf den Verkaufssendern und -webseiten-Online-Shops nicht mal zwischen Weihnachten und Silvester Ruhe. Und alles immer wieder streng limitiert und nur heute für wenige Stunden erhältlich, solang der Vorrat reicht.

Hinterher läuft's umgekehrt mit dem Umtauschen. Was für eine Verschwendung an Material, Technik, Technologie, Energie, Kraftstoffen und Arbeitskraft!

In dieser Hinsicht bin ich froh, daß unsere Kaufkraft begrenzt ist. Weniger ist mehr - wenn man selbst mit Verstand kauft bzw. kaufen muß und nicht unter der Bedingung des standesgerechten Mithaltenwollens von immer Schneller, Weiter und Höher.
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 10:13   #13
Bananenbieger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.955
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
...
Die Merkeltruppe ist verantwortlich für das Betreiben von Hartz IV, für die Waffenexporte in Krisen- und Kriegsgebiete. ...

Dem Ganzen pflichte ich bei.
Seit einiger Zeit schreibe ich immer cXU klein. Warum wohl? Weil der Name Christlich.. nicht stimmt.
Am liebsten würde ich den Buchstaben durchstreichen, aber ich finde keine einfache Funktion dazu, die auf Smartphone und PC geht.
__

______________________________________________
Die Massenmedien sind schon lange die 4. Macht im Staat.
Wir haben folglich Legislative, Judikative, Exekutive und Primitive.
"Bild" Euch Eure Meinung
---
Wenn jemand sagt: Die Zeit heilt alle Wunden! ...dann hau ihm in die Fresse und sag: Warte...wird gleich besser!
---
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen…
(Philosoph Jean-Paul Sartre 1905-1980)
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 11:42   #14
Vizekanzler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Vizekanzler
 
Registriert seit: 06.08.2016
Beiträge: 424
Vizekanzler
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Mit dem Judas der Sozialdemokratie, Andrea Nahles, an der Spitze des BMAS wundert mich garnix mehr!
Wahrscheinlich fusioniert das BA in naher Zukunft mit der Allianz-Versicherung. Die tut sich momentan schwer mit der Erwirtschaftung von Überschüssen. Da kann es dann passieren, dass ALG-II-Empfänger vor der Deutschen Fussball Meisterschaft in den Trikots des Allianz-Werksvereins rumlaufen müssen. Dann werden aus Leistungsbeziehern so eine Art Cheerleader-Group für den FC Bayern München!
__

Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (Winston Churchill)

Mach dir deine eigenen Götter und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken. (Epikur)

Bedenke stets, daß alles vergänglich ist; dann wirst du im Glück nicht zu fröhlich und im Leid nicht zu traurig sein. (Sokrates)
Vizekanzler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 14:28   #15
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.646
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Prof. Dr. Stefan Sell zum Thema:

Zitat:
Genau an dieser Stelle könnte man ansetzen, wenn es um die Frage geht: Was tun mit den Überschüssen in der Arbeitslosenversicherung?

Wie immer gibt es mehrere Möglichkeiten. Eine erste Übersicht ergibt folgende Optionen:

1. Man könnte angesichts der finanziellen Lage und mit Blick auf den eigentlichen sozialpolitischen Auftrag die Sicherungsfunktionalität der Arbeitslosenversicherung (wieder) ausbauen, in dem man die Zugangsvoraussetzungen weniger restriktiv ausgestaltet.

2. Man könnte die Ausgaben erhöhen für neue Aufgaben, die von der beitragsfinanzierten Arbeitslosenversicherung übernommen werden.

3. Und man könnte natürlich die Beiträge der Versicherten an die Arbeitslosenversicherung senken und damit eine monetäre Entlastung bei den Beitragszahlern herbeiführen.

Alle drei Optionen werden diskutiert bzw. befinden sich schon in der Umsetzung.
(Hervorhebungen wie im Original)

Erläuterungen zu diesen 3 Optionen auf

Aktuelle Sozialpolitik: Wohin nur mit dem Geld? 4,9 Mrd. Euro. Die Bundesagentur für Arbeit "erwirtschaftet" einen Milliardenüberschuss in der Arbeitslosenversicherung
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 15:27   #16
Jungpionier
 
Registriert seit: 07.12.2016
Beiträge: 68
Jungpionier
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Aus dem Blogartikel:

Zitat:
Und noch eine Ungereimtheit: Der von Weise erwähnte Anstieg der Beitragseinnahmen – „um rund 155 Millionen Euro“ - stellt sich deutlich anders dar, wenn man die Beitragseinnahmen in 2016 (über 31 Milliarden Euro) mit den Beitragsinnahmen in 2015 (29,9 Milliarden Euro) vergleicht.
Wo ist da die Ungereimtheit? Kann mir das mal jemand verdeutlichen. Wenn ich in 2016 mehr Geld einnehme als in 2015 habe ich selbstverständlich einen "Antieg" zu verbuchen.

Kann dem "Spezialisten" Paul M. Schröder mal jemand einen Taschenrechner leihen?
Jungpionier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 15:42   #17
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.646
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Jungpionier, Du reibst Dich an dieser unwichtigen Ungereimtheit im Blog-Artikel vom Prof. Sell?

Das hatte ich auch bemerkt, diese Ungereimtheit, aber der generelle Tenor des Blog-Artikels ist weitaus wichtiger.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 16:07   #18
Jungpionier
 
Registriert seit: 07.12.2016
Beiträge: 68
Jungpionier
Du darfst nicht voten!
-2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Zitat von schlaraffenland Beitrag anzeigen
Jungpionier, Du reibst Dich an dieser unwichtigen Ungereimtheit im Blog-Artikel vom Prof. Sell?

Das hatte ich auch bemerkt, diese Ungereimtheit, aber der generelle Tenor des Blog-Artikels ist weitaus wichtiger.
Postfaktisch ist die neue Wahrheit, wie?
Hauptsache, die politische Ausrichtung zählt, was?
Wen interessieren schon Fakten...
Jungpionier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 16:26   #19
noillusions
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1.459
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Zitat von schlaraffenland Beitrag anzeigen
Die Bundesagentur für Arbeit "erwirtschaftet"[...][/url]
Die Anführungszeichen weisen schon auf eine fette Lüge hin:
Die haben das nicht erwirtschaftet sondern eingenommen und sozialgeraubt (Sanktionen/Sperren).
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 16:36   #20
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.646
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Zitat von Jungpionier Beitrag anzeigen
Postfaktisch ist die neue Wahrheit, wie?
Hauptsache, die politische Ausrichtung zählt, was?
Wen interessieren schon Fakten...
Du betreibst ja hier im Forum selber Politik. Ich hege da eine Vermutung, welche das ist, aber ich benenne sie noch nicht, weil ich erstmal weiter beobachten werde, was Du so schreibst.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 16:38   #21
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.646
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Zitat von noillusions Beitrag anzeigen
Die Anführungszeichen weisen schon auf eine fette Lüge hin:
Die haben das nicht erwirtschaftet sondern eingenommen und sozialgeraubt (Sanktionen/Sperren).
Nein, die Anführungszeichen im Wort "erwirtschaftet" haben meiner Meinung nach folgende Bedeutung: Eine Behörde kann dem Grunde nach nichts erwirtschaften, weil sie kein Unternehmen ist. Der Weise aber benutzt dieses Wort. Und darauf weist Prof. Sell eben hin mit seinen Anführungszeichen.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 16:42   #22
noillusions
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1.459
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Genau das schreibe ich ja, dass das die Lüge ausdrückt mit den Anführungszeichen. Man kann das ja nicht wirklich Erwirtschaften nennen.
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 16:49   #23
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.646
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Zitat von noillusions Beitrag anzeigen
Genau das schreibe ich ja, dass das die Lüge ausdrückt mit den Anführungszeichen. Man kann das ja nicht wirklich Erwirtschaften nennen.
Jau ;-)
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 18:14   #24
Jungpionier
 
Registriert seit: 07.12.2016
Beiträge: 68
Jungpionier
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Zitat von schlaraffenland Beitrag anzeigen
Nein, die Anführungszeichen im Wort "erwirtschaftet" haben meiner Meinung nach folgende Bedeutung: Eine Behörde kann dem Grunde nach nichts erwirtschaften, weil sie kein Unternehmen ist. Der Weise aber benutzt dieses Wort. Und darauf weist Prof. Sell eben hin mit seinen Anführungszeichen.
So schwierig kann das doch gar nicht sein, eine staatliche Behörde von einer öffentlich-rechtlichen Einrichtung zu unterscheiden, die zumeist auch für ALG2-Bezieher gar nicht zuständig ist.

Als ALG2-Bezieher erhält man sein Geld zumeist von einer KVA. Die hat mit der Agentur für Arbeit nichts zu tun. Letztere ist jedoch für ALG1-Bezieher der zuständige Ansprechpartner.

Insofern gilt: Klar kann die Agentur für Arbeit Überschüsse erwirtschaften. Die ist für ALG2-Bezieher meistens auch nicht zuständig. Die KVA'en dagegen gehen finanziell am Krückstock. Weil sie ihr Klientel bestenfalls verwalten, aber nur selten loswerden.
Jungpionier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 18:19   #25
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.646
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur erwirtschaftet 2016 Milliarden-Überschuss

Jungpionier, was sind "KVA's"?

Nachtrag: Außerdem verwendet der Weise das Wort "erwirtschaften", weil er einer von diesen Leuten ist, die den Neoliberalismus wohl mit der Muttermilch aufgesogen haben. Denn im Sinne des Neoliberalismus haben Behörden wie Unternehmen gewinnorientiert zu arbeiten, was vollkommener Blödsinn ist. Diese Leute gehören aus der Politik und aus den Behörden entfernt.

Zitat von Jungpionier
So schwierig kann das doch gar nicht sein, eine staatliche Behörde von einer öffentlich-rechtlichen Einrichtung zu unterscheiden, die zumeist auch für ALG2-Bezieher gar nicht zuständig ist.
Was willst Du eigentlich aussagen? Ich habe den Begriff "Behörde" verwendet, und der trifft sowohl auf die Agenturen für Arbeit als auch die Jobcenter zu. Beides sind keine Unternehmen.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bundesaushalt: 12,1 Milliarden Euro Haushalts-Überschuss !! Dagegen72 News / Diskussionen / Tagespresse 3 22.01.2016 20:28
Arbeitsagentur erwirtschaftet Überschuss ... SimdeB Archiv - News Diskussionen Tagespresse 25 26.12.2013 18:50
Hartz IV Reform: Milliarden-Finanzloch bei Bundesagentur befürchtet Defence Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 09.03.2011 14:55
Union + FDP wollen Milliarden bei der Bundesagentur sparen edy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 14 16.10.2009 06:05
Bundesagentur "für Arbeit" rechnet mit 18 Milliarden Euro Überschuss edy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 28 17.11.2007 14:37


Es ist jetzt 09:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland