Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Reaktion nach Angriff bei Legida-Demo MDR-Intendantin: „Wir lassen uns nicht einschüchtern“

News / Diskussionen / Tagespresse brandheiß, aktuell und neu . . .


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2016, 16:34   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.307
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard Reaktion nach Angriff bei Legida-Demo MDR-Intendantin: „Wir lassen uns nicht einschüchtern“

Zitat:
Nach dem tätlichen Angriff auf eine MDR-Reporterin bei der Legida-Demonstration am Montag Abend in Leipzig, bezieht Intendantin Karola Wille Position.
Zitat:
MDR INFO zieht Konsequenzen aus dem Vorfall: „Wir haben beschlossen, Reporterinnen und Reporter bei solchen Einsätzen künftig generell von Sicherheitspersonal begleiten zu lassen“, erklärt Jana Hahn, Hörfunkchefin der Hauptredaktion Information.
MDR-Intendantin: ?Wir lassen uns nicht einschüchtern? | MDR.DE
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2016, 20:44   #2
Don Vittorio
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 3.792
Don Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Reaktion nach Angriff bei Legida-Demo MDR-Intendantin: „Wir lassen uns nicht einschüchtern“

Dabei sollte man aber auch solche Vorfälle erwähnen, aber nicht als Entschuldigung, sondern wegen der Ausgewogenheit:

Zitat:
Salafisten bedrohen kritische Journalisten

"Wir wissen, wo du wohnst" - mit diesen Worten hat eine Salafistengruppe via YouTube Journalisten in Deutschland bedroht. Diese hatten über die Kampagne "Lies!" berichtet, bei der 25 Millionen Koran-Exemplare an Nichtmuslime verteilt werden sollen. Hinter der Aktion stecken Islamisten aus NRW.
Quelle

Zitat:
Salafisten greifen in Offenbach ARD-Fernsehteam an

10.06.2013, von Holger Schmidt

Es sind erschreckende Erlebnisse, die meine Kollegen Eric Beres und Fritz Schmaldienst bei ihren Recherchen in der Salafistischen Szene im Rhein-Main Gebiet gemacht haben: Obwohl sie sich ganz regulär zu einem Gespräch mit dem Imam verabredet hatten, wurden sie vor Ort angegriffen und zum Teil erheblich verletzt. Die Redaktion von „Report Mainz“ hat den Vorfall in einer Pressemitteilung ausführlich dokumentiert:
Quelle

Generell scheint die Arbeit der Journalisten gefährlicher zu werden, dagegen sollte man in einem Land, dass die Informationsfreiheit im GG verankert hat, auch mit aller Stärke des Gesetzes vorgehen.

Solche Auswüchse darf es von keiner Seite geben!
Don Vittorio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2016, 20:50   #3
BonoboBert
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 483
BonoboBert Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Reaktion nach Angriff bei Legida-Demo MDR-Intendantin: „Wir lassen uns nicht einschüchtern“

Was soll man von Menschen im Wahn, die überall Lügenpresse sehen wollen, auch anderes Erwarten! Solche radikalen Rechten marschieren definitiv nicht für die Verteidigung von demokratischen Werten wie Pressefreiheit!
BonoboBert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2016, 21:45   #4
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.307
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Reaktion nach Angriff bei Legida-Demo MDR-Intendantin: „Wir lassen uns nicht einschüchtern“

Zitat von Don Vittorio Beitrag anzeigen
Dabei sollte man aber auch solche Vorfälle erwähnen, aber nicht als Entschuldigung, sondern wegen der Ausgewogenheit:



Quelle



Quelle

Generell scheint die Arbeit der Journalisten gefährlicher zu werden, dagegen sollte man in einem Land, dass die Informationsfreiheit im GG verankert hat, auch mit aller Stärke des Gesetzes vorgehen.

Solche Auswüchse darf es von keiner Seite geben!
Einen großen unterschied zwischen Neo-Nazis und deren Menschenbild und Salfasten ist nun nicht sonderlich groß. Wir beraten auch keine Salafisten hier in Bonn. Das stellen wir ausdrücklich vorher klar, wie wir auch keine Rechten beraten.

Aber ich frage mich schon, warum bei fast jeden Thread der sich mit Neonazis, Pgida AFS beschäftigt irgendwelche daher gelaufen kommen und meinen man müsse es raltivieren und ausgewogen machen.

Machst du das bei Hartz Iv auch?
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2016, 23:39   #5
Don Vittorio
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 3.792
Don Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Reaktion nach Angriff bei Legida-Demo MDR-Intendantin: „Wir lassen uns nicht einschüchtern“

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen

Machst du das bei Hartz Iv auch?
Soweit ich es kann, schon. Ich versuche alles aus meiner neutralen Sicht zu beurteilen, da bin ich auch manchmal hier ein wenige abseits des Mainstreams, liegt einfach daran, dass man als Nichtbetroffener nicht nur eine Richtung kennt.


Und wenn jetzt gleich die Frage kommt, weshalb ich überhaupt in diesem Forum bin, das kommt durch meinen Kampf um eine EM-Rente als ich auf dieses Forum aufmerksam wurde, seit dieser Zeit bin ich an solchen sozialen Themen interessiert. Und manchmal kann ich vielleicht auch einen nützlichen Rat geben.
Don Vittorio ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
angriff, einschüchtern“, legidademo, mdrintendantin, reaktion, „wir

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GrossDemonstration für & wider LEGIDA / 100.000 Menschen erwartet / LiveTicker *kampfpaar*radikal.A Archiv - News Diskussionen Tagespresse 173 31.01.2015 00:32
WDR-Intendantin Monika Piel: Der neue Rundfunkbeitrag wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 26.11.2012 00:23
Polizist nach Angriff während Datenschutz-Demo verurteilt ThisIsTheEnd Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 04.10.2010 17:47
NPD-Hetze: "Ich lasse mich nicht einschüchtern" Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 14 13.08.2009 21:45
Wir lassen uns nicht unterkriegen, 6. Donnerstags-Demo Moki Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 0 12.06.2009 22:15


Es ist jetzt 20:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland