Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Linke und Hartz IV Hier bitte alles zur Partei DIE LINKE. und Hartz IV


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.06.2009, 15:16   #201
Selbstdenker
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Wieso arbeiten da noch Menschen? Es arbeiten vor allen Dingen Maschinen!
Das ist doch die Lüge.

Natürlich wäre es gut, wenn daneben noch eine sinvolle Beschäftigung da wäre. Wer rastet, der rostet.

Aber das hat mit Erwerbsarbeit dann nicht mehr viel zu tun.
 
Alt 23.06.2009, 15:21   #202
Selbstdenker
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen runter AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Isidoro Beitrag anzeigen
Wenn ich diesen Bildungswahnunsinn und angeblich nicht vorhandene Arbeit höre, kommt mir die Galle hoch. Wir haben selbst dann noch für die nächsten Jahrhunderte Arbeit ohne Ende, wenn wir alle Arbeitslosen in Arbeit bringen und uns zusätzlich noch 10 Millionen arbeitswillige Ausländer ins Land holen. *Staun*, gelle? Werde das mal an anderer Stelle logisch und gehörig begründen.
Na klar ist Arbeit genug da. Ab in die Wüste und Sand schaufeln!
(Und das war hier mein letztes Statement, es wird mir zu blöd.)
 
Alt 23.06.2009, 15:30   #203
Ruebe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Burg Rübenstein
Beiträge: 109
Ruebe
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Nicht jede Tätigkeit wird von einer Maschine ausgeübt werden können. Außerdem müssen diese Maschinen entwickelt, gebaut, installiert und gewartet werden. Dazu benötigt man Menschen mit einem hohen Maß an technischem Verständnis. Sich dieses Verständnis anzueignen, wird aber durch allzu große Umverteilung torpediert. 'Wozu soll man etwas können?', werden sich junge Menschen zunehmend fragen, 'genug Geld bekommt man auch so.'

Ich will ehrlich sein, was mich an dieser Partei ebenso stört, wie an anderen. Die Linke erreicht derzeit vornehmlich Menschen, die sich benachteiligt fühlen (oft zurecht), die aber die Lösung aller Probleme darin sehen, einfach nur mehr Geld zu bekommen (was jeder möchte). Alle anderen Politikfelder, wie Demografie, Infrastruktur, Bildung, Familie, Kriminalität usw., werden einem einzigen Ziel untergeordnet oder angepasst: dem Konsumdrang des Einzelnen.

Gundrun Ennslin hätte es wie folgt gesagt: Fressen, fressen, fressen und einkaufen ... (hab ich bei Eichinger gesehen)
__


RÜCKWÄRTS IN DIE ZUKUNFT!
Ruebe ist offline  
Alt 23.06.2009, 15:37   #204
Ruebe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Burg Rübenstein
Beiträge: 109
Ruebe
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Neverjob_66 Beitrag anzeigen
Bitte jetzt begründen. Habe 2 Ausbildungen und bekomme keine Arbeit.
Wo ist diese Arbeit, wie bekomme ich sie.
Er schrieb ja von den nächsten Jahrhunderten. Du musst nur alt genug werden, um auch mal an die Reihe zu kommen
__


RÜCKWÄRTS IN DIE ZUKUNFT!
Ruebe ist offline  
Alt 23.06.2009, 15:42   #205
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.183
Hotti
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Isidoro Beitrag anzeigen
Wir haben selbst dann noch für die nächsten Jahrhunderte Arbeit ohne Ende, wenn wir alle Arbeitslosen in Arbeit bringen und uns zusätzlich noch 10 Millionen arbeitswillige Ausländer ins Land holen. *Staun*, gelle? Werde das mal an anderer Stelle logisch und gehörig begründen.
Na da staun ich jetzt aber wirklich. Das wir uns jetzt nicht missverstehen. Du meinst richtige bezahlte Arbeit, von der man auch leben kann? Ohne Aufstocker? Raus mit den Jobs, hier warten viele auf eine Chance. Ich bin recht bescheiden, und wäre mit 1600 Euronen brutto zufrieden. Meine Frau übrigens auch. Wir kämen uns richtig reich vor.
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 23.06.2009, 15:46   #206
Ruebe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Burg Rübenstein
Beiträge: 109
Ruebe
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Er meinte bestimmt, dass sich in den nächsten Jahrhunderten andere Staaten die letzten 10 Millionen arbeitswilligen Deutschen ins Land holen ...
__


RÜCKWÄRTS IN DIE ZUKUNFT!
Ruebe ist offline  
Alt 23.06.2009, 15:48   #207
FAR2009
Elo-User/in
 
Benutzerbild von FAR2009
 
Registriert seit: 24.04.2009
Ort: Soziales Niemandsland
Beiträge: 522
FAR2009
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Isidoro Beitrag anzeigen
Wenn ich diesen Bildungswahnunsinn und angeblich nicht vorhandene Arbeit höre, kommt mir die Galle hoch. Wir haben selbst dann noch für die nächsten Jahrhunderte Arbeit damit ohne Ende, wenn wir alle Arbeitslosen in Arbeit bringen und uns zusätzlich noch 10 Millionen arbeitswillige Ausländer ins Land holen. *Staun*, gelle? Werde das mal an anderer Stelle logisch und gehörig begründen.
Möglicherweise hat er aber auch nur ein Wort vergessen?
__

Wer auf sein Elend tritt, steht höher.
Friedrich Hölderlin
FAR2009 ist offline  
Alt 23.06.2009, 15:51   #208
Ruebe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Burg Rübenstein
Beiträge: 109
Ruebe
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Außerdem heißt das Land dann längst İslami Almanya cumhuriyeti
__


RÜCKWÄRTS IN DIE ZUKUNFT!
Ruebe ist offline  
Alt 23.06.2009, 15:52   #209
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Neverjob_66 Beitrag anzeigen
Ich weiss nicht ob ich nicht lieber "die Angie" wählen soll.
Von allen finde ich sie noch am glaubwürdigsten.
Vor allem kann man sich unbedingt auf sie verlassen !!!

Was auch immer sie versprechen mag, sie wird genau das Gegenteil tun; so war es und so wird es bleiben
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline  
Alt 23.06.2009, 15:53   #210
FAR2009
Elo-User/in
 
Benutzerbild von FAR2009
 
Registriert seit: 24.04.2009
Ort: Soziales Niemandsland
Beiträge: 522
FAR2009
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Ruebe Beitrag anzeigen
Außerdem heißt das Land dann längst İslami Almanya cumhuriyeti
Regiert von Kalif Isidoro
__

Wer auf sein Elend tritt, steht höher.
Friedrich Hölderlin
FAR2009 ist offline  
Alt 23.06.2009, 15:59   #211
Ruebe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Burg Rübenstein
Beiträge: 109
Ruebe
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von FAR2009 Beitrag anzeigen
Regiert von Kalif Isidoro

<- ist arbeitswilliger Deutscher und möchte auswandern
__


RÜCKWÄRTS IN DIE ZUKUNFT!
Ruebe ist offline  
Alt 23.06.2009, 16:01   #212
wengel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.06.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 28
wengel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Ich verstehe die eigentliche Schlüsselfrage nicht - nur um die Diskussion mal wieder auf diese zu lenken.

Meine Gegenfragen wären, mal ganz unabhängig von einer Partei die Linke oder jeder anderen:

Wem soll eine Protestwahl nutzen?
Wogegen soll protestiert werden?
Wer soll durch den Protest beeindruckt werden?
Welches Ziel hat der Protest?
Welche klaren Wege - abseits vom Ausfüllen eines Wahlzettels - führen zum Ziel?


Und schließlich die letzten Fragen:

Ist die Wahl irgendeiner Partei aus irgendwelchen Protestgründen nicht die Offenbarung der eigenen Unfähigkeit oder des eigenen Unwillens, sich selbst und dem Kollektiv demokratische, also ehrliche Beweggründe zuzugestehen?

Was kann man von einer Partei an Arbeit für die eigenen Belange erwarten, wenn diese Partei weiß, dass sie sowieso nur als Protestplattform, aber nicht als ernstzunehmende parlamentarische Vertretung gewählt wurde?

Was denkst Du, wenn Du zweckentfremdet benutzt wirst, ohne Deine Fähigkeiten einsetzen zu dürfen oder Deinen Zweck zu erfüllen?

Wie gut ist dann Deine Arbeit?

... so, ich denke, das reicht als Diskussionsförderung ;-)
wengel ist offline  
Alt 23.06.2009, 16:04   #213
FAR2009
Elo-User/in
 
Benutzerbild von FAR2009
 
Registriert seit: 24.04.2009
Ort: Soziales Niemandsland
Beiträge: 522
FAR2009
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Ruebe Beitrag anzeigen
<- ist arbeitswilliger Deutscher und möchte auswandern
Für arbeitslose Rittersleut´seh ich da schwarz, irgendwelche Qualifikationen?
__

Wer auf sein Elend tritt, steht höher.
Friedrich Hölderlin
FAR2009 ist offline  
Alt 23.06.2009, 16:07   #214
Ruebe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Burg Rübenstein
Beiträge: 109
Ruebe
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Ich vertrete schon die ganze Zeit den Standpunkt, dass man nur dann eine Partei wählen sollte, wenn man von ihren Kandidaten und ihrem Programm sowie dessen Umsetzung überzeugt ist. Eine Protestwahl nutzt lediglich der gewählten Partei, da sie für meine abgegebene Stimme Geld bekommt.
__


RÜCKWÄRTS IN DIE ZUKUNFT!
Ruebe ist offline  
Alt 23.06.2009, 16:08   #215
Ruebe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Burg Rübenstein
Beiträge: 109
Ruebe
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von FAR2009 Beitrag anzeigen
Für arbeitslose Rittersleut´seh ich da schwarz, irgendwelche Qualifikationen?
Natürlich, Wegelagerei und Raubrittertum. Ich könnte also ein guter Steuereinnehmer oder Finanzbeamter sein
__


RÜCKWÄRTS IN DIE ZUKUNFT!
Ruebe ist offline  
Alt 23.06.2009, 16:11   #216
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Ruebe Beitrag anzeigen
Nein, ich meinte die Zukunft in 20 oder 30 Jahren, nicht die Zeit nach der gegenwärtigen Krise.
Ansätze (wohlgemerkt Ansätze) von Visionen sehe ich hier:

Zitat:
Ein grüner Neuer Gesellschaftsvertrag bedeutet für uns, dass Ökonomie, Ökologie und soziale Gerechtigkeit nicht mehr gegeneinander ausgespielt werden dürfen. Wir wollen eine soziale und ökologische Wirtschaftsordnung. Denn das ist inzwischen auch klar: nur wer ökologisch produziert, produziert auch ökonomisch vernünftig. Nicht nur deshalb, weil die Folgen von Klimawandel und Umweltverschmutzung den Volkswirtschaften und damit den Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern viel Geld kosten. Auch aus einem zweiten Grund: Der Bedarf der Welt an Energie und Rohstoffen wächst täglich während die Vorräte rapide abnehmen.
Schon jetzt gibt es ernst zu nehmende Studien, die darauf hinweisen, dass das Fördermaximum bei Öl bereits überschritten ist. Die Preise für Energie und Rohstoffe werden mittel- und langfristig wieder dramatisch steigen. Deswegen kommt es entscheidend darauf an, energie- und ressourceneffizienter zu produzieren. Wer energieeffiziente und verbrauchsarme Produkte herstellt, hat im globalen Wettbewerb die Nase vorn - egal ob es sich um Automobile, Kühlschränke oder Unterhaltungselektronik handelt. Wir stehen an einem Wendepunkt der
Industriegeschichte: Konnte Wirtschaftswachstum sich früher durch die Förderung von immer mehr Öl, Gas, Kohle, Uran und anderen Rohstoffen steigern lassen, so kann in Zukunft wirtschaftlicher Erfolg nur noch durch Effizienzsteigerung, mit Erneuerbaren Energien und nachwachsenden Rohstoffen erreicht werden.
Quelle
 
Alt 23.06.2009, 16:14   #217
Ruebe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Burg Rübenstein
Beiträge: 109
Ruebe
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von canigou Beitrag anzeigen
Ansätze (wohlgemerkt Ansätze) von Visionen sehe ich hier:

Quelle
Die einzige Vision der Grünen ist die baldige Hochzeit von Claudia Roth und Cem Özdemir

Und natürlich WUMS
__


RÜCKWÄRTS IN DIE ZUKUNFT!
Ruebe ist offline  
Alt 23.06.2009, 16:20   #218
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Ruebe Beitrag anzeigen
Die einzige Vision der Grünen ist die baldige Hochzeit von Claudia Roth und Cem Özdemir
Dann kann sie sich ja endlich die rothe Özdemir nennen.
 
Alt 23.06.2009, 16:23   #219
FAR2009
Elo-User/in
 
Benutzerbild von FAR2009
 
Registriert seit: 24.04.2009
Ort: Soziales Niemandsland
Beiträge: 522
FAR2009
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

@Wengel

Der Protest wird natürlich an den neoliberalen Addresaten wirkungslos abprallen, es werden wie nach jeder Wahl die üblichen Ausreden, Verschleierungen und Schuldigen bemüht, das gewohnte ignorante und arrogante Geseiere, welches wir ja auch nach der Europa-Wahl bestens vorgeführt bekamen. Überlegungen wie Wahlzwang geistern durch die Medien.
Die eigentliche Kernfrage "Was ist an unserer Politik falsch" oder "Was will der Wähler wirklich" werden gar nicht erst öffentlich angesprochen, geschweige denn als zukünftiger Wählerwunsch ins Kalkül gezogen.
Wen wunderts, dass immer weniger zur Wahl gehen oder aus Protest Parteien wählen, die eigentlich gar ernsthaft die eigene Gesinnung vertreten.
__

Wer auf sein Elend tritt, steht höher.
Friedrich Hölderlin
FAR2009 ist offline  
Alt 23.06.2009, 16:24   #220
Ruebe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Burg Rübenstein
Beiträge: 109
Ruebe
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von canigou Beitrag anzeigen
Dann kann sie sich ja endlich die rothe Özdemir nennen.
Böse Zungen munkeln, sie wollte schon immer einen Migrationshintergrund haben. Aber nichts Genaues weiß man nicht
__


RÜCKWÄRTS IN DIE ZUKUNFT!
Ruebe ist offline  
Alt 23.06.2009, 16:25   #221
FAR2009
Elo-User/in
 
Benutzerbild von FAR2009
 
Registriert seit: 24.04.2009
Ort: Soziales Niemandsland
Beiträge: 522
FAR2009
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Ruebe Beitrag anzeigen
Die einzige Vision der Grünen ist die baldige Hochzeit von Claudia Roth und Cem Özdemir
Zur Hochzeit gibts dann Freiflüge von der Lufthansa
__

Wer auf sein Elend tritt, steht höher.
Friedrich Hölderlin
FAR2009 ist offline  
Alt 23.06.2009, 16:28   #222
Ruebe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Burg Rübenstein
Beiträge: 109
Ruebe
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von FAR2009 Beitrag anzeigen
Zur Hochzeit gibts dann Freiflüge von der Lufthansa
Genau. Die stolpern dann über eine Bonusmeilenaffäre und machen die Grünen führungslos
__


RÜCKWÄRTS IN DIE ZUKUNFT!
Ruebe ist offline  
Alt 23.06.2009, 16:50   #223
Ruebe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Burg Rübenstein
Beiträge: 109
Ruebe
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

So, und jetzt beantworten wir die Frage, was wäre, wenn wir aus Protest die Linken wählen würden.

1. Die Linke kommt auf etwa 25 Prozent der Wählerstimmen.
2. Die Linke freut sich über ihr Abschneiden und das viele Geld für die Wählerstimmen.
3. Vertreter der 'etablierten' Parteien sehen die Demokratie in Gefahr und beschimpfen uns als Schafe, die ihre Schlächter selbst wählen.
4. Mangels anderer Koalitionsmöglichkeiten stellen CDU, CSU, SPD und FDP die Regierung und üben am untreuen Teil des Volkes bittere Rache.
5. Uns geht es mieser als je zuvor.
__


RÜCKWÄRTS IN DIE ZUKUNFT!
Ruebe ist offline  
Alt 23.06.2009, 18:09   #224
isabel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von isabel
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 1.234
isabel
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Sag mal, Runkel, geht es noch?
Brauchst Du ärztliche Hilfe?
__

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1 P.1GG

Damit das auch so bleibt:
Wacht auf, Verdammte dieser Erde,!


Aus Solidarität und als Ausdruck meines Protests gegen die Kriminalisierung der freien Meinungsäußerung:
"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr des Faschisten in der Maske des Faschisten, sondern vor dessen Rückkehr in der Maske des Demokraten."
(Adorno)

Venceremos!
isabel ist offline  
Alt 23.06.2009, 18:38   #225
Selbstdenker
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen runter AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Nach der Wahl wird's uns in jedem Fall an den Kragen gehen. Da die Linke, vielleicht könnte man (neuerdings) die Grünen mit zurechnen, nicht über 50% liegen wird.

Dann werden sie so brutal zuschlagen, wie sie können. Und es wird immer erforderlich sein, weil...

Denen wird schon etwas einfallen für ihren Dreck. M. E. alles Sadisten und Faschisten.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
linken, protest, würden, wählen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wenn es nicht so traurig wäre, würde ich mich totlachen.... Sven1971 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 11 28.03.2009 18:43
Was wäre wenn... BG4 ALG II 4 21.07.2007 21:15
Wenn es nich zum heulen wäre könnte man vielleicht lachen hummellinge Allgemeine Fragen 7 22.04.2006 15:20
Eine Frage - wenn es nich so ernst wäre könnte man lachen hummellinge Allgemeine Fragen 2 08.04.2006 20:42
Was wäre wenn? ramona34 KDU - Miete / Untermiete 3 01.11.2005 17:37


Es ist jetzt 18:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland