Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Linke und Hartz IV Hier bitte alles zur Partei DIE LINKE. und Hartz IV


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.07.2009, 00:37   #326
Selbstdenker
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen runter AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Ramsauer im Deutschlandfunk: Die Unionsparteien wollen innerhalb von 100 Tagen nach der Wahl die Erbschafts- und Unternehmensteuerreform durchführen. Die Einkommenssteuer für kleine und mittlere Einkommen soll etwa 2011 oder 2012 gesenkt werden.

Kein Kommentar!
 
Alt 06.07.2009, 03:43   #327
_____________
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat:
Angela Merkel hingegen verliert drei Prozentpunkte und das, obwohl ihre Arbeit in der Bevölkerung viel Zuspruch erhält. 71 Prozent der Befragten sind damit zufrieden.
Mit was zufrieden???

Mit dem kontiunierlichem Abbau von mit Blut bezahlten Rechten?
Menschen sind dafür gestorben und jetzt drehen sich ununterbrochen im Grab.

Schon vergessen?

Euch geht es wirklich noch zu gut!!!
Und weil es scheinbar so ist (71%), wäre es auch sinnvoll um über eine Absenkung von min. 50% nachzudenken.

Zitat von Neverjob_66 Beitrag anzeigen
Eigentlich wollte ich Angie wählen aber aufgrund verschiedener Tendenzen...
...ist Sie derzeit unwählbar obwohl ich Sie eigentlich für glaubwürdig halte.
Die war für mich noch nie glaubwürdig!
Wo denn?

An Neverjob_66:

Ich verstehe Dich nicht!

Bedenkt... alle die früher schon Schwarz/Gelb/Rot/Grün gewählt haben, haben mitgeholfen die Saat auszubringen von der wir die Früchte jetzt ernten. Ihr habt es so gewollt!
Also seit Ihr an dem ganzen Dilemma auch mitverantwortlich!

Und Ihr wollt weitermachen wie bisher???

Wie können solche Gedanken überhaupt immernoch in Euren Köpfen schwirren?!

Berichtet mir mal, was hat den die heißgeliebte Tante Angie Positives für Deutschland, für Euch, für Dich, für jeden einzelnen geleistet!

Ihr musst demnach auf Masochismus stehen! Popoclub
Kein Wunder wird das immer wieder mal in den Gehirwäsche-Kanälen propagiert.
Also bitte!
An alle noch Schwarz/Gelb/Rot/Grün Wähler... was muss man Euch noch antun bis Ihr endlich aufwacht?



Ich mag es kaum ausdrücken, aber wenn das Volk hier in Deutschland, diesmal nicht ganz unmissverständlich für das Wohl und die Rechte von uns allen stimmt - und damit meine ich nicht die oberen Zentausend, dann wird uns mit Sicherheit nur noch der Tot Segen bringen.

Ich für meinen Teil werde mir nicht nochmal die Butter vom Brot nehmen lassen!
 
Alt 06.07.2009, 11:42   #328
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat:
. alle die früher schon Schwarz/Gelb/Rot/Grün gewählt haben,
Also alle hier, denn es gab keine Alternative, die Linke gab es noch nicht
Arania ist offline  
Alt 06.07.2009, 12:59   #329
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.183
Hotti
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Also alle hier, denn es gab keine Alternative, die Linke gab es noch nicht
Zu mindest bei der letzten BT-Wahl gab es die schon. Und ich war 2005 echt verblüfft das die SPD noch so viele Stimmen ergaunern konnte. Ich hoffe, dieses mal ist das Volk schlauer. Ich finde das Programm von DIE LINKE durchaus realistisch und durchsetztbar.
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 06.07.2009, 13:04   #330
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Also alle hier, denn es gab keine Alternative, die Linke gab es noch nicht
Nö, die gab`s noch nicht, aber die WASG.
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline  
Alt 06.07.2009, 13:47   #331
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Damals, 2005, gab es Die Linke.PDS und Die Linke.WASG .
Die mußten damals schon so heißen, um nachher zusammengezählt als gemeinsame Fraktion zusammenschmelzen zu können.
Rounddancer ist offline  
Alt 06.07.2009, 14:17   #332
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

und immer wieder das altbekannte Märchen von der Verschmelzung ..........
 
Alt 06.07.2009, 14:24   #333
ich nu wieder
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
und immer wieder das altbekannte Märchen von der Verschmelzung ..........
Wieso Märchen? Hier bei uns ist es tatsächlich so...
 
Alt 06.07.2009, 14:26   #334
basou->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 78
basou
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Neverjob_66 Beitrag anzeigen
Es reicht nicht wenn man sagt das man die Linke wählt, nein man wird beschimpft weil man Angela Merkel was abgewinnen kann.
Ehrlich ich mach es momentan nicht an Inhalten fest, was nach der Wahl kommt, aber als Person als Physikerin empfinde ich Sie als nicht nur durch Macht- und Kapital angetrieben. Ich unterstelle ihr einen gewissen Gleichmut und Ehrenhaftigkeit, kein Vergleich zu Gerhard Schröder in jedem Fall. Und das empfinde ich so und gut ists.

Ich wähle die Linken nicht aus Protest sondern weil das Programm von dieser Partei mir zusagt. Wie kann das angehen, daß in einem reichen Land wie Deutschland Kinder hungern doch nur weil die Reichen immer mehr bekommen.
Dagegen hilft nur die Abwahl diese Verbrecher.
basou ist offline  
Alt 06.07.2009, 14:36   #335
elgoki
Elo-User/in
 
Benutzerbild von elgoki
 
Registriert seit: 21.04.2006
Ort: Münster
Beiträge: 238
elgoki
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Also alle hier, denn es gab keine Alternative, die Linke gab es noch nicht
Na ja, es gab und gibt auch andere Parteien die man wählen konnte aber dass Problem ist und war dass man diesen nicht vertrauen wollte - obwohl sie den Crash des Kapitalismus schon lange vorher gesehen haben und dies auch wissenschaftlich beweisen konnten.
__

Meine bescheidenen Äußerungen sind meine private Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar!!!

Verlieren können wir nur unsere Angst, die Würde kann uns keiner nehmen!

Vorwärts, und nicht vergessen,
worin uns´re Stärke besteht!
Beim Hungern und beim Essen,
vorwärts, nie vergessen, die Solidarität!


elgoki ist offline  
Alt 06.07.2009, 14:41   #336
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat:
Zitat von Neverjob_66
Ich unterstelle ihr einen gewissen Gleichmut und Ehrenhaftigkeit.....
Nun ja,.......immerhin macht sie keinen Unterschied, ob der Hintern in den sie kriecht schwarz oder weiß ist.
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline  
Alt 06.07.2009, 16:20   #337
Selbstdenker
Gast
 
Beiträge: n/a
Cool AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Neverjob_66 Beitrag anzeigen
aber als Person als Physikerin empfinde ich Sie als nicht nur durch Macht- und Kapital angetrieben
Die hat ihren Grips längst aufgegeben. Absurd ist es, wenn die ehemalige Quantenchemikerin von Quantensprüngen faselt.

Anmerkung: Ein Quantensprung ist eines der kleinsten und häufigst vorkommenden Ereignisse überhaupt.
 
Alt 06.07.2009, 16:35   #338
basou->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 78
basou
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Massenarbeitslosigkeit, Verelendung von Teilen der Bevölkerung und ein raues soziales Klima in Deutschland erwartet ein Kölner Experte infolge der Wirtschaftskrise. "Die Gesellschaft zerfällt immer mehr in Arm und Reich. Wir müssen mit einer Rekord-Arbeitslosigkeit, Lohndumping und einer zunehmenden Verarmung rechnen".


Das sagte der Leiter der Abteilung für Politikwissenschaft an der Universität Köln, Prof. Christoph Butterwegge, in Köln. "Das Thema Arbeitslosigkeit ist im öffentlichen Bewusstsein, denn sie trifft inzwischen auch die Mittelschicht, qualifizierte Arbeitnehmer und Beschäftigte von Traditionsunternehmen. Aber der Aspekt der drohenden Verelendung von vielen Menschen kommt in der Wahrnehmung zu kurz.

Was machen wir dann?
basou ist offline  
Alt 06.07.2009, 16:44   #339
_____________
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Neverjob_66 Beitrag anzeigen
Es reicht nicht wenn man sagt das man die Linke wählt, nein man wird beschimpft weil man Angela Merkel was abgewinnen kann.
An Neverjob_66:

Habe und hatte nicht die Absicht Dich zu Beschimpfen!

Was hat den die Tante Angie Positives für Deutschland, für Euch, für jeden einzelnen und vor allem für Dich geleistet?

Über eine Antwort von Dir freuen würde ich mich freuen.

LG
 
Alt 06.07.2009, 17:17   #340
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von ich nu wieder Beitrag anzeigen
Wieso Märchen? Hier bei uns ist es tatsächlich so...
Warum auch nicht?

Nur war dieses "Verschmelzen" der Parteien von Anfang an klar und gewollt, auch wenn ich (mit Anderen zusammen) von der RLS als "WASG-Dissidenten" (was für ein kommunistischer Schwachsinn, wenn man kritisch ist) bezeichnet wurden.

Das "Blöde" an der Sache war und ist nur, das die "Doofies" sich genau an diese "Strategie" gehalten haben, sonst wäre es auch nicht so aufgefallen.

Gerade die Linken haben "ihren Gegnern" viel zu viel Angriffsfläche geboten und machen es weiter.
 
Alt 06.07.2009, 17:57   #341
_____________
Gast
 
Beiträge: n/a
Ausrufezeichen AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Bilder-Quelle: Die geliebte BundesKANZLERINonline

Erkennt Ihr Euch wieder?
 
Alt 06.07.2009, 20:47   #342
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von akinao Beitrag anzeigen
Was willst Du von mir?
Nichts.

Es kann für das Forum/den oder die Forenbetreiber durchaus Probleme mit dem Urheberrecht geben.
 
Alt 06.07.2009, 20:52   #343
_____________
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von canigou Beitrag anzeigen
Nichts.

Es kann für das Forum/den oder die Forenbetreiber durchaus Probleme mit dem Urheberrecht geben.
Dann lies dir mal das Impressum durch: Die geliebte BundesREGIERUNGonline

Und hier gleich noch ein tolles Video unserer Germany's current top model
 
Alt 06.07.2009, 21:00   #344
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von akinao Beitrag anzeigen
Dann lies dir mal das Impressum durch: Die geliebte BundesREGIERUNGonline
Das habe ich schon längst getan.

Es soll auch nicht mein Problem sein.
 
Alt 06.07.2009, 21:47   #345
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Hat sich erledigt.

Zitat:
Geändert von Martin Behrsing (Heute um 21:28 Uhr). Grund: Bild entfernt. für so etwas muss eine ausdrückliche zustimmung vorliegen. So etwas hat uns schon was gekostet
 
Alt 08.07.2009, 19:30   #346
Selbstdenker
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen runter AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

00Bundeswehr?

Soldaten der US-Streitkräfte oder der Briten orientieren sich dagegen an völkerrechtlichen Regeln, die „hoheitliche Befugnisse zur Auftragsdurchsetzung“ einräumen. Ihnen sind deshalb auch Schüsse auf Taliban-Kämpfer erlaubt, ohne vorher angegriffen worden zu sein. Deutsche Offiziere wünschen sich eine Übertragung dieser Befugnisse auf die Bundeswehr. „Wir können uns gegen die Aufständischen nur noch erfolgreich wehren, wenn wir wesentlich härter gegen sie vorgehen können“, sagte ein General.

Afghanistan: Jung will offensivere Einsatzregeln für Bundeswehr - Nachrichten Politik - Deutschland - WELT ONLINE
 
Alt 10.08.2009, 16:21   #347
KatharinaM->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.08.2009
Beiträge: 2
KatharinaM
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Das habe ich mir allerdings auch schon überlegt. Ich stamme aus dem Osten, warum sollte ich denn dann nicht einmal links wählen. Vielleicht kommen die Linken sogar auf 10 Prozent, ich würde es ihnen wünschen.
KatharinaM ist offline  
Alt 11.08.2009, 09:37   #348
left
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von left
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: B. bei Bonn
Beiträge: 1.242
left
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Ich wähle aus Überzeugung und nicht aus Protest.
  • auf Bundesebene DIE.LINKE wählen, für mich OK.
  • auf Kommunalebene DIE.LINKE wählen, für mich eher fraglich, weil die Kandidaten mir nicht den Eindruck machen wirklich kompetend zu sein.
__


Gruß left

Machen...... oder lassen.
left ist offline  
Alt 11.08.2009, 10:49   #349
Sparks
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von left Beitrag anzeigen
  • auf Kommunalebene DIE.LINKE wählen, für mich eher fraglich, weil die Kandidaten mir nicht den Eindruck machen wirklich kompetend zu sein.
Da muss ich mal die provokante Frage stellen, ob die Kandidaten der anderen Parteien, auf kommunaler Ebene, kompetent sind? Wenn ich mir die Kandidaten von CDU, FDP, "Pro Köln", SPD und Grüne für die Stadt Köln betrachte, behaupte ich eher, "Nein".

In Köln wird sich nicht nur nichts ändern, sondern vieles noch schlimmer werden, wenn einer dieser Kandidaten OB wird. Von der Stärke der Parteien im Rat und in den BVen mal ganz zu schweigen. Deswegen hoffe ich bei dieser Kommunalwahl auf eine deutlich stärkere Linke im Rat der Stadt Köln und in allen Bezirksvertretungen.

Wenn jemand Veränderung will, sich aber nicht sicher ist, muss auch mal das Riksiko eingegangen werden, eine andere Partei zu wählen. Nur so kann man ihr die Chance geben zu zeigen, dass sie ja vielleicht doch kompetent ist. Die anderen Parteien haben ja zur Genüge gezeigt, dass sie eben nicht kompetent sind.

Die Linke in Köln hat ein gut durchdachtes Kommunalwahlprogramm und wird sich nach der Wahl auch daran halten. Man muss die Veränderung eben auch wollen.
 
Alt 11.08.2009, 12:34   #350
left
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von left
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: B. bei Bonn
Beiträge: 1.242
left
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Sparks Beitrag anzeigen
Da muss ich mal die provokante Frage stellen, ob die Kandidaten der anderen Parteien, auf kommunaler Ebene, kompetent sind? Wenn ich mir die Kandidaten von CDU, FDP, "Pro Köln", SPD und Grüne für die Stadt Köln betrachte, behaupte ich eher, "Nein".
Ist gar nicht provokant. Ich kann auch nur von "meiner Sadt" aus "meiner Sicht" sprechen.
Sicherlich ist es "woanders" anders. ;-))
__


Gruß left

Machen...... oder lassen.
left ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
linken, protest, würden, wählen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wenn es nicht so traurig wäre, würde ich mich totlachen.... Sven1971 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 11 28.03.2009 18:43
Was wäre wenn... BG4 ALG II 4 21.07.2007 21:15
Wenn es nich zum heulen wäre könnte man vielleicht lachen hummellinge Allgemeine Fragen 7 22.04.2006 15:20
Eine Frage - wenn es nich so ernst wäre könnte man lachen hummellinge Allgemeine Fragen 2 08.04.2006 20:42
Was wäre wenn? ramona34 KDU - Miete / Untermiete 3 01.11.2005 17:37


Es ist jetzt 18:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland