Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Linke und Hartz IV Hier bitte alles zur Partei DIE LINKE. und Hartz IV


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.06.2009, 16:06   #301
Sparks
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Befürchtungen, wonach nach der Bundestagswahl die Ärmsten der Armen die Lasten der Krise, also die Bankenrettungen, zu tragen haben, scheinen durchaus Realität zu werden, wenn man sich diesen Beitrag durchliest.

Zitat:
Wie der Heiseverlag (Telepolis) unter Berufung eines Bildzeitungs-Artikel berichtet, plant die Union für die kommenden Regierungszeit eine Massenobdachlosigkeit für Hartz IV- und Sozialhilfe Empfänger. Neben erschreckenden Kürzungen der Kosten der Unterkunft (KDU) für Arbeitslosengeld II Empfänger soll auch über eine Verdreifachung der Mehrwertsteuer für Grundnahrungsmittel nachgedacht werden.
 
Alt 28.06.2009, 16:06   #302
basou->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 78
basou
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Sparks Beitrag anzeigen
Ich habe hier mal eine kleine Umfrage gestartet, um zu sehen, wie das Stimmungsbild im Forum ist. Wer daran teilnehmen möchte, kann das ab jetzt tun.
In ca. 2 Jahre werde ich wieder in mein Mutterland zurück gehen aber trotzdem nehme ich immer Anteil an Deutschland. Dieses Land hat mir viel gegeben deswegen bin ich etwas traurig, daß alles den Bach herunter geht.

Blumenau-deutsche Enklave und Stadt in Brasilien - Seite 1 - Post Scriptum Info-Board

Meine alte Heimat ist heute besser als Deutschland.
basou ist offline  
Alt 28.06.2009, 16:20   #303
Sparks
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Man kann Deutschland nur verlassen oder etwas gegen die Ungerechtigkeiten unternehmen. Ich habe mich für letzteres entschlossen.
 
Alt 28.06.2009, 16:24   #304
basou->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 78
basou
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Valentino Beitrag anzeigen
Interessant.Und wieso gehst Du nicht sofort zurück?
Ach ja,es gibt dort kein Hartz IV,das nimmst Du gerne noch in Deutschland mit bis Du Deine Rente aus Deutschland bekommst mit der Du in Brasilien komfortabel leben kannst.
Und da es in Brasilien inzwischen besser ist als in Deutschland solltest Du auch keine Angst vor Krankheit haben,da bist Du mit dem Brasilianischen Gesundheitssystem natürlich auch viel besser gestellt bist als in dem armen Deutschland.
Übrigens,ich bin auch kein Deutscher sondern US Bürger,ich wäre allerdings nie auf die Idee gekommen zu behaupten in den USA wäre es besser als hier,ganz besonders für Menschen die eine soziale Absicherung brauchen.Aber viele Deutsche wollen soetwas nicht hören,die gehen lieber ihrem Hobby nach,jammern auf hohem Niveau.
Muss noch etwas bleiben wegen der Rente.
basou ist offline  
Alt 28.06.2009, 17:48   #305
Sparks
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Valentino Beitrag anzeigen
Ach ja,es gibt dort kein Hartz IV,das nimmst Du gerne noch in Deutschland mit bis Du Deine Rente aus Deutschland bekommst mit der Du in Brasilien komfortabel leben kannst.
Was soll denn diese Unterstellung? Wenn er hier gearbeitet und seine Beiträge eingezahlt hat, dann kann er mit seiner Rente doch wohl hingehen, wohin er will. Viele Millionen Deutsche Rentner machen das nicht anders. Sie leben in Spanien, auf Mallorca etc.

Sind wir jetzt so weit, dass ein Amerikaner den Deutschen erklären muss, wie sie zu leben haben?
 
Alt 29.06.2009, 11:17   #306
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.183
Hotti
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Sparks Beitrag anzeigen
Was soll denn diese Unterstellung? Wenn er hier gearbeitet und seine Beiträge eingezahlt hat, dann kann er mit seiner Rente doch wohl hingehen, wohin er will. Viele Millionen Deutsche Rentner machen das nicht anders. Sie leben in Spanien, auf Mallorca etc.

Sind wir jetzt so weit, dass ein Amerikaner den Deutschen erklären muss, wie sie zu leben haben?
Genau so ist es. Wenn er sich hier die Rentenpunkte erarbeitet hat, kann er mit der Rente machen was er will. Meine Frau und ich planen auch woanders hinzugehen, wenn wir mal unsere Rente geniessen. Nur befürchte ich, dass auf kurz oder lang nur noch die Rente ausgezahlt wird, wenn man hier bleibt. Ich habe mal irgendwo gelesen, dass man jetzt schon Rentenabzüge beim auswandern hat. Leider finde ich den Link nicht mehr.

Aber ich teile auch Valentinos Meinung, dass es in den USA tatsächlich schlechter ist als hier, aber das rechtfertigt nicht, jemanden anzumachen, wenn er mit seiner Rente die er sich ehrlich erworben hat, woanders leben möchte.
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 29.06.2009, 12:23   #307
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Hotti Beitrag anzeigen
Genau so ist es. Wenn er sich hier die Rentenpunkte erarbeitet hat, kann er mit der Rente machen was er will. Meine Frau und ich planen auch woanders hinzugehen, wenn wir mal unsere Rente geniessen. Nur befürchte ich, dass auf kurz oder lang nur noch die Rente ausgezahlt wird, wenn man hier bleibt. Ich habe mal irgendwo gelesen, dass man jetzt schon Rentenabzüge beim auswandern hat. Leider finde ich den Link nicht mehr.

Aber ich teile auch Valentinos Meinung, dass es in den USA tatsächlich schlechter ist als hier, aber das rechtfertigt nicht, jemanden anzumachen, wenn er mit seiner Rente die er sich ehrlich erworben hat, woanders leben möchte.
Ich habe im Zusammenhang mit dieser Riesterrente gelesen, dass man die nur vollständig ausbezahlt bekommt, wenn man als Rentner in D bleibt.
Zitat:
Bei einer Verlegung des Hauptwohnsitz ins Ausland, müssen die bereits erhaltenen Zuschüsse vom Staat und die Steuervergünstigungen zurückbezahlt werden. Eine Beantragung einer zinslosen Stundung des Rückzahlungsbetrages bis zum Beginn der Auszahlungsphase ist in diesem Falle möglich. In der Auszahlungsphase wird die Stundung verlängert, wenn von jeder der monatlichen Zahlungen 15 Prozent zur Tilgung des Rückzahlungsbetrages verwendet werden, bis zur Rückführung der staatlichen Förderung. Grenzgänger, die nicht in Deutschland steuerpflichtig sind erhalten keine Zulagen, müssen aber Sozialversicherungsbeiträge in Deutschland bezahlen. Dieser Punkt ist besonders umstritten, da er gegen geltendes EU Recht verstößt. Im Ausland lebende Menschen werden beim Riester Konzept benachteiligt.
Riester Rente Ausland


LG
 
Alt 29.06.2009, 13:04   #308
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Riester-Rente ist Betrug.
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 29.06.2009, 13:35   #309
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.183
Hotti
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Hamburgeryn Beitrag anzeigen
Ich habe im Zusammenhang mit dieser Riesterrente gelesen, dass man die nur vollständig ausbezahlt bekommt, wenn man als Rentner in D bleibt.
Riester Rente Ausland


LG
Du hast recht, genau das war es. Danke
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 29.06.2009, 13:59   #310
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.183
Hotti
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von dr.byrd Beitrag anzeigen
Riester-Rente ist Betrug.
Das kann man so oder so sehen. Wenn jemand mit seiner Atersrente hin kommt, also nicht die Hilfe des Staates annimmt, wird die Riesterrente voll ausgezahlt.(Aber wer weiss wie lange noch). Wenn jemand trotz Rente noch auf Hartz oder ähnliches angewiesen ist, der ist tatsächlich im Hintern gekniffen, denn dann wird sie angerechnet. Ich habe meine Riesterrente leider auflösen müssen, weil bei mir Ebbe im Portemanaie ist. Weiter empfehlen würde ich sie auch nicht. Im Gegenteil, schnell kündigen. Denn das einnehmende Wesen der Regierung ist ja bekannt. Ich denke da auch mal an den Zeitpunkt zurück, wie die verzockte Pensionskasse vom Bürger wieder aufgefüllt werden sollte, vieleicht käme in so einen Fall die Riesterkasse gerade recht. Und wer weiss schon, ob da nicht schon Geld heraus zweckentfremdet wurde.
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 29.06.2009, 14:43   #311
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Valentino Beitrag anzeigen
Dann müßten Frauen die Burka tragen und Dieben würde die Hand abgehackt und Gegner würden im Nirwana verschwinden..

Deutsche Linke und Iran: Ein Slibowitz auf Ahmadinedschad - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Kultur

Ist natürlich bestimmt eine Lüge und Neoliberale Propaganda.

Solche Kasper kann man doch nicht ernst nehmen.
Das Deutsche Bundesnachrichtenblatt wird immer unglaubwürdiger. Einfach nur noch üble ferngelenkte Meinungsmache:

Zitat:
Spiegel-online-Artikel "Deutsche Linke und Iran" höchst unseriös

Attac unterstützt emanzipatorische Bewegungen weltweit


Mit scharfer Kritik hat das globalisierungskritische Netzwerk Attac auf den Spiegel-online-Artikel "Deutsche Linke und Iran: Ein Slibowitz auf Ahmadinedschad" vom Samstag und die darin geäußerten Vorwürfe gegen Attac reagiert. "Der Artikel ist ein Paradebeispiel für unseriösen, tendenziösen Journalismus", sagte Jutta Sundermann vom bundesweiten Attac-Koordinierungskreis. So stammt das angebliche Attac-Zitat nicht wie behauptet aus einem Attac-Forum, sondern aus einem externen, namentlich gezeichneten Autorenbeitrag, der zu Dokumentationszwecken auf eine Internet-Seite der Attac-Arbeitsgemeinschaft "Globalisierung und Krieg" gestellt wurde.
Weiterlesen auf: pressrelations
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 29.06.2009, 16:37   #312
Selbstdenker
Gast
 
Beiträge: n/a
Cool AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Anne Will zeigt auch immer mehr, von wem sie bezahlt wird.
Aber hier eine richtig gründliche Abrechnung mit Lafontaine
YouTube - Hagen Rether 180609
 
Alt 29.06.2009, 17:04   #313
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat:
WDR verschiebt Stöhn-Wahlspot der Linken ins Abendprogramm

Von Markus Deggerich
Öffentlich-rechtliche Sex-Bedenken: Der WDR will einen Radiospot der Linken nur abends ausstrahlen. Der Sender hält akustische Liebesszenen in der sonst eher bieder anmutenden Wahlwerbung für jugendgefährdend.
Parteiwerbung: WDR verschiebt Stöhn-Wahlspot der Linken ins Abendprogramm - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik


Den Spot kann man da auch hören.

 
Alt 29.06.2009, 17:18   #314
Selbstdenker
Gast
 
Beiträge: n/a
Cool AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Ich kann mich da an etwas erinnern, in Verbindung mit einer gewissen Single zur Untermalung. Das ging gut ab.
Der hier ist aber wirklich lustiger: YouTube - Hagen Rether 180609
 
Alt 29.06.2009, 17:22   #315
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.183
Hotti
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Ich glaub es nicht. Aber eins muss man sagen, die Stöhnerei erringt Aufmerksamkeit. Über den Inhalt kann man streiten.
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 29.06.2009, 17:22   #316
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Selbstdenker Beitrag anzeigen
Ich kann mich da an etwas erinnern, in Verbindung mit einer gewissen Single zur Untermalung. Das ging gut ab.
Der hier ist aber wirklich lustiger: YouTube - Hagen Rether 180609
werden die Spots der Linken nicht von einer (parteieigenen) Firma gemacht?

Die sollten mal ernsthaft überlegen, sich jemanden anderes zu suchen, was man bei den LTWs gesehen hatte. Äußerst langweilig.
 
Alt 29.06.2009, 17:32   #317
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.183
Hotti
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Selbstdenker Beitrag anzeigen
Ich kann mich da an etwas erinnern, in Verbindung mit einer gewissen Single zur Untermalung. Das ging gut ab.
Der hier ist aber wirklich lustiger: YouTube - Hagen Rether 180609
Ja, den kenn ich schon. Aber Hagen Rether finde ich sowieso spitze. Die Wahrheit lustig dargestellt, so was kommt an.
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 29.06.2009, 17:34   #318
ashna
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Hihi, mein Sohn hat die Augen verdreht.
 
Alt 29.06.2009, 17:38   #319
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

ist zwar kein Wahlwerbespot, aber das finde ich gut.

YouTube - Niemand hat die Absicht, die SPD abzuschaffen - bedingungsloses Grundeinkommen - Bundestagswahl 2009
 
Alt 29.06.2009, 17:38   #320
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.183
Hotti
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von ashna Beitrag anzeigen
Hihi, mein Sohn hat die Augen verdreht.
Trotzdem versteh ich das Theater nicht. Im TV wird morgens teilweise schon rum gestöhnt und (sorry) gepoppt.
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 29.06.2009, 17:39   #321
Selbstdenker
Gast
 
Beiträge: n/a
Cool AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Wenn man hier unter die Oberfläche schaut, geht ein echtes Affentheater ab. Zum Schreien!
 
Alt 02.07.2009, 09:52   #322
Clint->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 803
Clint
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

m
__

Stellt endlich das Dummschwätzen von "Hinterbänklern" unter Strafe.
Eigentlich sollte hier was über die FDP und ihre Wichtigkeit für die BRD stehen.
Lieber was von Armin Rohde: Die Jobs, um die Die sich drücken, gibts garnicht!
Clint ist offline  
Alt 02.07.2009, 17:40   #323
left
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von left
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: B. bei Bonn
Beiträge: 1.242
left
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Hotti Beitrag anzeigen
Trotzdem versteh ich das Theater nicht. Im TV wird morgens teilweise schon rum gestöhnt und (sorry) gepoppt.
wie bei mir zu Hause.........
__


Gruß left

Machen...... oder lassen.
left ist offline  
Alt 03.07.2009, 16:52   #324
Sparks
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Es wird für die Betroffenen immer wichtiger, dass sie ausnahmslos alle wählen gehen.

Neben einer Hetze, die man sonst nur von seiner Arroganz, Herr Sarrazin, kennt, meint nun Herr Martin Lindner, FDP, gegen die Arbeitslosen hetzen zu müssen und fordert eine Absenkung des Regelsatzes auf 250 €.

Wie gesagt. Ich hoffe, dass die Nichtwähler unter den Betroffenen endlich aufwachen und erkennen, dass sie nur durch ihre Teilnahme an der Wahl eine Chance haben, schlimmes zu verhindern.
 
Alt 03.07.2009, 17:52   #325
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat:
Steuererhöhungen

Zweifel an Merkels Versprechen

Von Katrin Diener, 02.07.09, 20:00h
Nur 20 Prozent der Wähler halten das Versprechen von Bundeskanzerin Merkel, die Steuern nicht zu erhöhen, für glaubwürdig. Stattdessen rechnen die Befragten laut Deutschlandtrend mit einer Steuererhöhung.

KÖLN - Die SPD will kaum noch jemand wählen. Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, würden die Sozialdemokraten nur von 23 Prozent der Befragten die Stimme erhalten. So schwache Umfragewerte erhielt die SPD zuletzt im vergangenen Dezember. Die CDU / CSU verloren ebenfalls einen Prozentpunkt, FDP und Linke gewannen einen dazu. Das ist ein Ergebnis des aktuellen Deutschlandtrends.Wenig zustimmung für SteinmeuerDa überrascht es nicht, dass auch der SPD-Kanzler-Kandidat in der repräsentativen Umfrage nur recht wenig Zustimmung erhält. Mit Frank-Walther Steinmeiers Arbeit sind nur noch 55 Prozent zufrieden. Im Vormonat waren es noch 63 Prozent der Deutschen. Doch bei einer möglichen Direktwahl des Bundeskanzler würde Steinmeier mit 27 Prozent das gleiche Ergebnis erhalten wie im Vormonat. Angela Merkel hingegen verliert drei Prozentpunkte und das, obwohl ihre Arbeit in der Bevölkerung viel Zuspruch erhält. 71 Prozent der Befragten sind damit zufrieden.
Zweifel an Merkels Versprechen - Kölner Stadt-Anzeiger

20% glauben Merkel also noch, die sollten sie auch wählen, wer ihr und ihren vasallen allerdings nicht glaubt, sollte eine andere Partei als CDU/CSU und FDP wählen.

(Spd erledigt sich selbst und die Grünen, wollen aber können nicht, oder anders herum)
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
linken, protest, würden, wählen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wenn es nicht so traurig wäre, würde ich mich totlachen.... Sven1971 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 11 28.03.2009 18:43
Was wäre wenn... BG4 ALG II 4 21.07.2007 21:15
Wenn es nich zum heulen wäre könnte man vielleicht lachen hummellinge Allgemeine Fragen 7 22.04.2006 15:20
Eine Frage - wenn es nich so ernst wäre könnte man lachen hummellinge Allgemeine Fragen 2 08.04.2006 20:42
Was wäre wenn? ramona34 KDU - Miete / Untermiete 3 01.11.2005 17:37


Es ist jetzt 18:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland