Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Linke und Hartz IV Hier bitte alles zur Partei DIE LINKE. und Hartz IV


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.06.2009, 18:39   #226
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von isabel Beitrag anzeigen
Sag mal, Runkel, geht es noch?
Brauchst Du ärztliche Hilfe?

Das ist beleidigend, Isabel.
 
Alt 23.06.2009, 18:51   #227
isabel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von isabel
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 1.234
isabel
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Das ist beleidigend, Isabel.
Heisst Du: Runkel?

Ich möchte Keinen beleidigen.
Wenn ich so verstanden bin, entschuldige ich mich hier.

Eine diskussion ist aber unter diesen Umständen, nicht möglich.
__

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1 P.1GG

Damit das auch so bleibt:
Wacht auf, Verdammte dieser Erde,!


Aus Solidarität und als Ausdruck meines Protests gegen die Kriminalisierung der freien Meinungsäußerung:
"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr des Faschisten in der Maske des Faschisten, sondern vor dessen Rückkehr in der Maske des Demokraten."
(Adorno)

Venceremos!
isabel ist offline  
Alt 23.06.2009, 18:55   #228
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von isabel Beitrag anzeigen
Sag mal, Runkel, geht es noch?
Brauchst Du ärztliche Hilfe?
Zitat von isabel Beitrag anzeigen
Heisst Du: Runkel? Ich möchte Keinen beleidigen.
Wenn ich so verstanden bin, entschuldige ich mich hier. Eine diskussion ist aber unter diesen Umständen, nicht möglich.
Mein Name spielt dabei keine Rolle und ich fühle mich auch nicht persönlich angegriffen, aber ich meine: DAS (s. o.) IST beleidigend, Isabel.
 
Alt 23.06.2009, 19:03   #229
isabel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von isabel
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 1.234
isabel
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Mein Name spielt dabei keine Rolle und ich fühle mich auch nicht persönlich angegriffen, aber ich meine: DAS (s. o.) IST beleidigend, Isabel.
Ich habe mich doch entschuldigt!
Was willst Du denn noch von mir?
__

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1 P.1GG

Damit das auch so bleibt:
Wacht auf, Verdammte dieser Erde,!


Aus Solidarität und als Ausdruck meines Protests gegen die Kriminalisierung der freien Meinungsäußerung:
"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr des Faschisten in der Maske des Faschisten, sondern vor dessen Rückkehr in der Maske des Demokraten."
(Adorno)

Venceremos!
isabel ist offline  
Alt 23.06.2009, 19:39   #230
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Vielleicht das Du die Menschenwürde beachtest, genauso wie Du es auch von anderen erwartest

Ausserdem gibt es eine sinnvolle Diskussion über Ideologien eh nicht, kann es nicht geben
Arania ist offline  
Alt 23.06.2009, 19:50   #231
isabel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von isabel
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 1.234
isabel
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Vielleicht das Du die Menschenwürde beachtest, genauso wie Du es auch von anderen erwartest
Gerade deswegen habe ich mich entschuldigt. Mehr kann ich nicht machen.
Ich wollte Keinen beleidigen. Ist nicht meine Art.

MfG
Isabell
__

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1 P.1GG

Damit das auch so bleibt:
Wacht auf, Verdammte dieser Erde,!


Aus Solidarität und als Ausdruck meines Protests gegen die Kriminalisierung der freien Meinungsäußerung:
"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr des Faschisten in der Maske des Faschisten, sondern vor dessen Rückkehr in der Maske des Demokraten."
(Adorno)

Venceremos!
isabel ist offline  
Alt 23.06.2009, 19:51   #232
Zidanhenry
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von isabel Beitrag anzeigen
Gerade deswegen habe ich mich entschuldigt. Mehr kann ich nicht machen.
Ich wollte Keinen beleidigen. Ist nicht meine Art.

MfG
Isabell
das würde ich mir von der SPD wünschen.
 
Alt 23.06.2009, 19:54   #233
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Ruebe Beitrag anzeigen
So, und jetzt beantworten wir die Frage, was wäre, wenn wir aus Protest die Linken wählen würden.

1. Die Linke kommt auf etwa 25 Prozent der Wählerstimmen.
2. Die Linke freut sich über ihr Abschneiden und das viele Geld für die Wählerstimmen.
3. Vertreter der 'etablierten' Parteien sehen die Demokratie in Gefahr und beschimpfen uns als Schafe, die ihre Schlächter selbst wählen.
4. Mangels anderer Koalitionsmöglichkeiten stellen CDU, CSU, SPD und FDP die Regierung und üben am untreuen Teil des Volkes bittere Rache.
5. Uns geht es mieser als je zuvor.
kann sein, muss aber nicht, genauso kann es uns bei einer weiteren Schwarz-Roten, Schwarz-Gelben oder Ampel-, Schwampel usw. Koalition schlechter gehen.

Die ganze Parteien hängen am Tropf der Arbeitgeber- und Lobbyistenverbände und da ist wiedermal keine Partei ausgenommen.
 
Alt 23.06.2009, 20:07   #234
kleinchaos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Ruebe Beitrag anzeigen
Ich erinnere an das völlig irreale 1.500-Euro-BGE. Dagegen sind 500 Euro Regelsatz eher umsetzbar.
Und jetzt rechnen wir mal:
500€ Regelsatz
150€ KV
350€ Miete

Ok, die KV wird teurer werden, die PV auch, darüber brauchen wir uns wohl nicht zu streiten. RV gibts ja dann nicht mehr.
Bei welcher Summe sind wir jetzt? Oh, schon bei 1000€? Da schau mal einer an, wie schnell das geht.
 
Alt 23.06.2009, 20:13   #235
Zidanhenry
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

So, und jetzt beantworten wir die Frage, was wäre, wenn wir aus Protest die Linken wählen würden.

1. Die Linke kommt auf etwa 25 Prozent der Wählerstimmen.
2. Die Linke freut sich über ihr Abschneiden und das viele Geld für die Wählerstimmen.
3. Vertreter der 'etablierten' Parteien sehen die Demokratie in Gefahr und beschimpfen uns als Schafe, die ihre Schlächter selbst wählen.
4. Mangels anderer Koalitionsmöglichkeiten stellen CDU, CSU, SPD und FDP die Regierung und üben am untreuen Teil des Volkes bittere Rache.
5. Uns geht es mieser als je zuvor.


1. Mindestens. Ok Scherz. Wir werden wohl auf 10,001 kommen, oder so. Es sei denn Sancho wählt uns.

2. Genau. Gierige Säcke! Ich will auch was abhaben.

3. Wie immer.

4. Falsch. Alternativen könnten noch kommen, dafür müssen wir aufpassen uns nicht bis aufs Blut zu bekämpfen. Ein bisschen hassen ist schon ok. Gibt aber auch einige Leute bei anderen Parteien, die ganz in Ordnung sind.

5 Genau.. weil ich ein schlechtes Gewissen schwerer aushalte, als mehr Geld im Beutel, das so schwer zu tragen wäre.

Ich denke unser Programm ist eine gute Marke.

Ich komm übrigens aus dem pragmatischen Westflügel der radikalen Linken im Osten von Frankreich aus gesehen.
 
Alt 23.06.2009, 20:16   #236
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat:
Es sei denn Sancho wählt uns.


Haltet mich mal aus Euren "Kreuzzügen" heraus.
 
Alt 23.06.2009, 20:20   #237
Zidanhenry
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen


Haltet mich mal aus Euren "Kreuzzügen" heraus.

Komm schon. Nur dieses eine Mal. Es ist auch nur ein ganz kurzer Prozess. Du gehst rein, sagst nein, wie kann ich das bloss machen... und dann machst du das Kreuz. Dann würde ich endlich erfahren was passiert.

Wieso eigentlich Kreuzzüge?
 
Alt 23.06.2009, 20:22   #238
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Zidanhenry Beitrag anzeigen
Komm schon. Nur dieses eine Mal. Es ist auch nur ein ganz kurzer Prozess. Du gehst rein, sagst nein, wie kann ich das bloss machen... und dann machst du das Kreuz. Dann würde ich endlich erfahren was passiert.

Wieso eigentlich Kreuzzüge?
Ich habe die Landesliste aus Bayern gesehen und da würde ich die nicht mal wählen, wenns die einzige Partei wäre.
 
Alt 23.06.2009, 20:28   #239
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Zidanhenry Beitrag anzeigen
...Wieso eigentlich Kreuzzüge?
Weil Du von 'bekämpfen' und 'hassen' gesprochen hast?

Zitat von Zidanhenry Beitrag anzeigen
4. ...uns nicht bis aufs Blut zu bekämpfen. Ein bisschen hassen ist schon ok.
Welche Alternativen schweben Dir denn da so vor, Zidanhenry?
 
Alt 23.06.2009, 20:28   #240
Zidanhenry
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
Ich habe die Landesliste aus Bayern gesehen und da würde ich die nicht mal wählen, wenns die einzige Partei wäre.
Ja ich fürchte ich werde es nicht mehr erleben? Sag mal wie findest du eigentlich so Blumenstädte und Weingärten? Ich meine Bayern ist ja schon nicht schlecht von der Landschaft her, aber es gibt ja auch noch viel zu entdecken. Nein Scherz.

Weiter gehts (vielelicht) mit:

Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden
 
Alt 23.06.2009, 20:35   #241
Zidanhenry
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Weil Du von 'bekämpfen' und 'hassen' gesprochen hast?



Welche Alternativen schweben Dir denn da so vor, Zidanhenry?
Ok ich werde die ironie tags wieder setzen. Kein Problem.

Mir schwebt vor, zu sehen was kommt. ironie: Ich habe keine Glaskugel./ironie

Gruß
Zid
 
Alt 24.06.2009, 13:16   #242
Ruebe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Burg Rübenstein
Beiträge: 109
Ruebe
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von isabel Beitrag anzeigen
Heisst Du: Runkel?

Ich möchte Keinen beleidigen.
Wenn ich so verstanden bin, entschuldige ich mich hier.

Eine diskussion ist aber unter diesen Umständen, nicht möglich.
Nein, Gavroche heißt nicht Runkel, aber er ist in der Lage zu erkennen, dass du, Isabel, ein persönliches Problem mit mir hast und dabei beleidigend wirst. Ich ersuche ernstlich darum, hier Auseinandersetzungen und Diskussionen über politische Ansichten nicht ins Persönliche abrutschen zu lassen.

Wie ich an anderer Stelle schon schrieb: Manche Menschen sind in einer einzigartigen Weise in der Lage, die von ihnen vertretene Sache darzustellen, als würde sie Anspruch auf Totalitarismus erheben. Vielleicht sind es ja einige Anhänger der Linke, die diese Partei und ihre Ansinnen in Verruf bringen.

Menschen, die mir vorschreiben wollen, was ich zu sagen habe und was nicht, hatte ich schon und möchte sie nicht wieder haben!
__


RÜCKWÄRTS IN DIE ZUKUNFT!
Ruebe ist offline  
Alt 25.06.2009, 15:30   #243
isabel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von isabel
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 1.234
isabel
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Hallo, Ruebe,
ich habe mit Dir keinen persönlichen Problem.
Was mich da gestört hatte: kurze Sätze, die mit eigentlichen Thema nichts zu tun hatten.
Ich habe falsche Worte gewählt, es tut mir Leid.
Ich habe mich schon dafür entschuldigt; ich habe auch schlechten Tag gehabt.
Aber, Du muss zugeben, ich habe doch Dein Vorschlag-Programm als erste erwähnt. Ich konnte ihm bloß nicht finden.
isabel:
Zitat:
Bevor Du Dich damals abgemeldet hast, hast Du ein "Programm" reingestellt.
Ich fand es sehr interessant
.


Ich finde, so weit auseinander sind wir gar nicht.
Ich habe ihn gestern noch mal gelesen.

Also, bitte - Frieden

MfG
Isabell
__

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1 P.1GG

Damit das auch so bleibt:
Wacht auf, Verdammte dieser Erde,!


Aus Solidarität und als Ausdruck meines Protests gegen die Kriminalisierung der freien Meinungsäußerung:
"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr des Faschisten in der Maske des Faschisten, sondern vor dessen Rückkehr in der Maske des Demokraten."
(Adorno)

Venceremos!
isabel ist offline  
Alt 25.06.2009, 15:44   #244
Ruebe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Burg Rübenstein
Beiträge: 109
Ruebe
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Hallo Isabel,

natürlich haben wir alle mal einen schlechten Tag, also: Frieden!

Wenn ich hier ab und an mal eine Zwischenbemerkung mache, dann gewiss nicht mit der Absicht, ein Thema zu zerlegen. So bin ich gar nicht. Im Gegenteil, ich strebe das Gespräch mit Menschen an, die willens sind, bei der Überwindung der Hartz-Gesetze auch neue Wege zu überdenken. Darüber und über viele andere Dinge können wir gerne jederzeit reden, auch wenn es sich um Visionen handelt, wie die Gesellschaft mal aussehen soll/kann.

Das ist doch viel spannender als ständiges Gezänk
__


RÜCKWÄRTS IN DIE ZUKUNFT!
Ruebe ist offline  
Alt 25.06.2009, 17:54   #245
Hungrig->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.06.2008
Beiträge: 238
Hungrig
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Ich frag mich manchmal, warum die Leute noch davor "Angst" haben, die Linke zu wählen? Selbst wenn alle negative Prognosen eintreffen würden, die man ggü. den Linken als Nichtwahlgründe vorwirft, glaubt denn noch einer, dass es mit den jetzigen Parteien besser ist??? Neoliberalisten vernichten doch momentan eh Stück für Stück unsere Freiheit.
Zensur beschneidet über kurz oder lang jegliche Wahrheit, die übers Netz verbreitet werden könnte. Und was hilft mir Reisefreiheit, wenn ich nach 3 Wochen nur noch Klimpergeld in meiner Geldbörse habe. Zwangsarbeit gibt es auch schon ... also wayne?!

Ich kann auch nicht auf die Strasse gehen und meine Frustration rausschreien, denn dann kommt der Ordnungsdienst und ich werde dafür sanktioniert und kann noch weniger beissen. Warum also Angst vor einer Linken Regierung, wenn wir eh in einer Diktatur wohnen? Jedenfalls empfinde ich es so. Der Rechtsweg ist zwar da, doch Recht bekommt meist der, der es sich leisten kann.

Mir ist es langsam egal wer regiert, so lange ich ein menschenwürdiges Leben führen kann - gerade eben gesehen, wie sich so ein paar Leute, die von Beruf Sohn sind, es sich für 6000€ gut gehen liessen und sich mit Schampus vollaufen liessen, ich könnte kotzen, wenn im Umkehrschluss Familienväter an der Tafel für ein paar Kartoffeln anstehen müssen.

Ist angsichts solcher Realitäten in Deutschland, es noch vernünftig in unserer Situation CDU/CSU, FDP, SPD oder Grün zu wählen????
Hungrig ist offline  
Alt 25.06.2009, 19:07   #246
Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat:
Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden
Dann weiß ich für mich persönlich, dass ICH wenigstens versucht habe, was zu ändern, was scheinbar (wie man an den letzten Jahrzehnten sieht) die jetzigen Parteien nicht schaffen.
Und das alleine zählt (für mich).
Natürlich ist das gesante Wahlprogramm nicht das Gelbe vom Ei, aber für mich wohl doch mind. 60% mehr als das der andern Parteien und DAS reicht für mich als Grund!
Irgendwann is doch mal gut oder? Die habens geschafft, unser Land in so kurzer Zeit kauputtzumachen und keinen interessierts?
Mich schon und deswegen kommt mein Kreuz auch da hin, wo es hingehört
Schon allein deswegen, weil man als Arbeitsloser praktisch dazu verpflichtet ist, nicht dem Kapitalistenpack zu helfen, uns noch gar zu ruinieren.

Ich wünsche der Linken mind. 20%, was sie nicht bekommen werden, da ich fest davon überzeugt bin, dass der Wahlbetrug auch bei uns üblich ist...wo Banken das Land regieren, ist kein Platz für Demokratie

P.S
Würden Wahlen was verändern, wären sie verboten.
Lexxy ist offline  
Alt 25.06.2009, 19:24   #247
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Lexxy Beitrag anzeigen
Natürlich ist das gesante Wahlprogramm nicht das Gelbe vom Ei, aber für mich wohl doch mind. 60% mehr als das der andern Parteien und DAS reicht für mich als Grund!

Genauso sollte man es auch machen, das Programm, bei dem man (nach reiflicher Überlegung) auf eine mind. über 55%ige Übereinstimmung kommt, sollte man auch wählen (Rechte Parteien ausgenommen).
 
Alt 25.06.2009, 19:53   #248
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
Genauso sollte man es auch machen, das Programm, bei dem man (nach reiflicher Überlegung) auf eine mind. über 55%ige Übereinstimmung kommt, sollte man auch wählen (Rechte Parteien ausgenommen).
Dank dr. byrd könnt Ihr hier >http://www.elo-forum.org/news-diskus...tei-linke.html und Andere
direkt vergleichen
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline  
Alt 25.06.2009, 20:47   #249
Hungrig->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.06.2008
Beiträge: 238
Hungrig
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat von Neverjob_66 Beitrag anzeigen
Es is halt net so, die Linken wählen und alles wird gut.
Das ganze System is nimmer tragfähig, hier müssen andere Änderungen her. Die Linke, wenn sie den an der Macht wäre, gäbe aller wahrscheinlichkeit nach einen Linksneoliberalen Aufguss, so ungefähr die Pest von der Cholera.
An der Macht mutiert jeder zum Kapitalismus, no chance.
Das etwas wieder gut wird, glaub ich eh nicht, aber schlechter (man denke an die Meldung über die Erhöhung der MwSt für Lebensmittel von 7% auf 19%) würde es auch nicht werden. Dass Macht korrumpiert, ist klar und war auch immer klar. Die Frage ist nun die, ob man sich wieder von den Parteien verarschen lässt, die es die letzten Jahre machten oder mal jemanden anderes ran lässt. Die SPD tritt jedenfalls nicht mehr für den kleinen Mann ein und ich frag mich wirklich wie man angesichts der letzten Jahre als H4-Empfänger noch ruhigen Gewissens diese wählen kann - Gewohnheit mit dem Wissen, dass es eh nichts ändert?!

Oder wählen H4-Empfänger grundsätzlich nicht mehr?

In einigen Jahren, so denke ich dürfen diese wohl auch nicht mehr wählen, wundern würds mich jedenfalls nicht ;-)
Hungrig ist offline  
Alt 25.06.2009, 21:11   #250
Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Standard AW: Was wäre wenn wir aus Protest Die Linken wählen würden

Zitat:
Oder wählen H4-Empfänger grundsätzlich nicht mehr?
DAS hab ich mich nach der letzten Europawahl gedacht, als ich lesen musste, dass die Linke so schlecht abschnitt.
Ich hab mir da ehrlich an den Kopf gelangt.
10Mio Leute, die da mit drunter fallen (übern Daumen gepeilt, wir wissen ja immerhin, wieviele von H4 leben oder Zuschuss bekommen), kann doch nicht sein, dass die alle gewählt haben?? CDU?? kann nicht sein? SPD? vielleicht. FDP?? haha, Bleibt nicht viel.
Wo waren die alle??
Warum geht denn da keiner hin und wählt? Wir meckern und meckern, und wenn wir mal die Chance haben, wenigstens unsere Meinung kundzutun, indem wir wählen (noch dürfen!), machen wirs nicht
Mit Nichtwählen geben wir uns nur hin und geben auf, sowas darf nicht sein.
Lexxy ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
linken, protest, würden, wählen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wenn es nicht so traurig wäre, würde ich mich totlachen.... Sven1971 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 11 28.03.2009 18:43
Was wäre wenn... BG4 ALG II 4 21.07.2007 21:15
Wenn es nich zum heulen wäre könnte man vielleicht lachen hummellinge Allgemeine Fragen 7 22.04.2006 15:20
Eine Frage - wenn es nich so ernst wäre könnte man lachen hummellinge Allgemeine Fragen 2 08.04.2006 20:42
Was wäre wenn? ramona34 KDU - Miete / Untermiete 3 01.11.2005 17:37


Es ist jetzt 18:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland