Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Petition gegen Sanktionsparagraphen

Linke und Hartz IV Hier bitte alles zur Partei DIE LINKE. und Hartz IV


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2009, 00:41   #76
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Standard AW: Petition gegen Sanktionsparagraphen

Na bitte, geht doch.

Zitat:
Liebe Genossinnen und Genossen,

im Vorfeld des LPT hat der Landesvorstand beschlossen, jetzt schon zur Unterstützung der Petition aufzurufen.

MsG
Werner

Sofortinformation

nach der Sitzung des Landesvorstands vom 3.11.2009

Aktuelle Informationen


Die Unterschriftenlisten für die Unterstützung der Petition gegen den Sanktionsparagraphen werden in den nächsten Tagen in den Räumlichkeiten der LINKEN in Berlin verfügbar sein. Alle Genossinnen und Genossen sind gebeten, die Petition zu unterstützen.
sanktionen-weg.de


Und natürlich auch dies nicht vergessen:

http://www.Sanktionsmoratorium.de
http://www.500-euro-eckregelsatz.de
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 08.11.2009, 21:18   #77
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Standard AW: Petition gegen Sanktionsparagraphen

Aufruf zum Widerstand

Zitat:
Betroffene, solidarisiert Euch!

Liebe Genossinen und Genossen,
liebe Mitstreiter/innen,

auf unserer Homepage gibt es jetzt die Möglichkeit, neben dem Herunterladen der Unterschriftenlisten und Begründungen für die Petition zur ersatzlosen Streichung des Sanktionsparagraphen 31 SGB2 auch die direkte Verlinkung zur Unterzeichnung des Aufrufs zu einer Aussetzung (Moratorium) dieses Paragraphen.
Auch wenn wir der Meinung sind, dieser Paragraph gehört nicht nur vorübergehend ausgesetzt, sondern sofort und ersatzlos gestrichen, so hilft die Unterstützung dieses Moratoriumsaufrufs dennoch der Sache, weil hier ein sehr breites überparteiliches Bündnis das Thema in die Öffentlichkeit bringt.
Ich habe selbst vor den Jobcentern die Erfahrung gemacht, dass viele Menschen gar nicht wissen, dass es diesen Paragraphen gibt. Und natürlich auch nicht, dass man damit Menschen selbst die falsch berechnete Mindestteilhabe am Leben noch weiter streichen kann.

Also bitte: Beides unterstützen! Auch wenn die Unterstützung der Petition aufwendiger ist (keine online-Zeichnung), so lohnt sich doch die Mühe, wenn wir nicht wollen, dass unsere Gesellschaft sich noch weiter entsolidarisiert.

Betroffen von Hartz IV und insbesondere vom §31 sind nicht nur HartzIV-Bezieher, sondern auch alle abhängig Beschäftigten, die hiermit unter Druck gesetzt werden, jeden Lohn und alle Arbeitsbedingungen zu akzeptieren. Würden sich nur die organisierten Mitglieder der Gewerkschaften und die direkt Betroffenen HartzIV-Bezieher einmal gemainsam auf die Straße begeben, so wären dort 14 Millionen Menschen, die den Regierenden zeigen würden, dass die Gesellschaft diese Gesetze nicht will.
Steht auf und macht einen Anfang mit der Petition! Zeigt diesen Ignoranten, wer das Volk ist und sammelt 2 Millionen Unterschriften. Stellt Euch vor Betriebe , Jobcenter, ARGEN und Einkaufszentren und solidarisiert die Menschen wieder!

Mit sozialistischem Gruß

Werner Schulten
Sprecher BAG Hartz IV
BAG Hartz IV

sanktionen-weg.de

http://www.Sanktionsmoratorium.de

http://www.500-euro-eckregelsatz.de
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 18.11.2009, 01:01   #78
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Standard AW: Petition gegen Sanktionsparagraphen

Landesparteitag Sachsen beschließt Unterstützung


Zitat:
Petition von Andreas Niehaus nimmt Fahrt auf

von Werner Schulten
Neben einem Passus im Leitantrag hat der Landesparteitag Sachsen einen Initiativantrag zur Unterstützung der Petition zur Abschaffung des §31 SGBII angenommen.
Der Antrag ist wortgleich mit dem Antrag der LAG Hartz IV, über den der Landesparteitag Berlin am 28. November entscheiden wird,
F. Dringlichkeits- und Initiativanträge
F. 2 Hartz IV muss überwunden werden! Unterstützung der Petition zur ersatzlosen Streichung des Sanktionsparagraphen 31 SGB II

Weiterlesen auf: BAG Hartz IV



sanktionen-weg.de

http://www.Sanktionsmoratorium.de

http://www.500-euro-eckregelsatz.de
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 18.11.2009, 01:24   #79
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Petition gegen Sanktionsparagraphen

Zitat:
Petition: Arbeitslosengeld II - Abschaffung der Sanktionen nach § 31 SGB II vom 20.08.2009


Boes, Ralph
in der parlamentarischen Prüfung
https://epetitionen.bundestag.de/ind...;petition=6785
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
petition, sanktionsparagraphen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Petition-Surfprotokollierung PetraW Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 09.05.2009 19:19
Petition/Stromkosten PetraW ALG II 0 07.04.2009 10:32
SGB II Petition klumpp Baden-Württemberg 0 14.08.2008 23:06
Petition ??....oder........ waukatz Allgemeine Fragen 6 15.06.2007 16:00


Es ist jetzt 08:04 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland