Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> DIE LINKE im Bundestag

Linke und Hartz IV Hier bitte alles zur Partei DIE LINKE. und Hartz IV


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.2010, 02:08   #101
wassolldas->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.08.2009
Beiträge: 53
wassolldas
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Zitat von VerBisUser Beitrag anzeigen
Fünf Jahre Faulheit alimentiert
Boah, bist Du doof. Welcher gehöriger ELo, dem du hier auftust, hat dir den solchen Kram geflüstert? Insbesondere, worauf beziehst du deine Kenntnisse?

P.S. Ich habe es geschafft. Solche Dummdödel wie dich brauche ich nicht.
__

"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. (Albert Einstein)"
wassolldas ist offline  
Alt 05.06.2010, 21:27   #102
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Zitat:
Wie viel Geld dürfen die Vorstandsmitglieder einer Partei verdienen, die den "demokratischen Sozialismus" vertreten will? Ruhig ein bisschen mehr, finden die Vorstände der Linken. Die eigene Parteibasis ist erzürnt.
Vorstandsbezüge: Linke Basis wirft Parteispitze Gier vor - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

Das wird jetzt aber niemand wirklich verwundern?!

Und die Basis ist auch nur solange erzürnt,bis sie selbst im Vorstand sitzt.
DIE LINKE ist eben auch nur von dieser Welt.
Hoffmannstropfen ist offline  
Alt 05.06.2010, 21:42   #103
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Schön, dass auch mal etwas anderes, als reine Pressemitteilungen aus dem Büro in Berlin kommen.
 
Alt 06.06.2010, 15:08   #104
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Zitat von Hoffmannstropfen Beitrag anzeigen
Vorstandsbezüge: Linke Basis wirft Parteispitze Gier vor - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

Das wird jetzt aber niemand wirklich verwundern?!

Und die Basis ist auch nur solange erzürnt,bis sie selbst im Vorstand sitzt.
DIE LINKE ist eben auch nur von dieser Welt.
Hat mit dem Thema dieses Threads nichts zu tun und ist dann auch noch vom Bundesnachrichtendienst-Magazin aus dem Neuen Deutschland entnommen.

Linke Basis macht sich Sorgen um den Vorstand


Wichtiger hingegen dieser Antrag der Fraktion DIE LINKE im Bundestag

Zitat:
19.05.2010 – Antrag – Drucksache 17/1735
Risiken der Altersarmut verringern – Rentenbeiträge für Langzeiterwerbslose erhöhen

Die rentenrechtliche Absicherung von ALG II-Beziehenden wird deutlich verbessert, indem die Träger der Grundsicherung Rentenbeiträge in Höhe der Hälfte des Durchschnittsverdiensts abführen. ALG II-Beziehende erwerben damit pro Jahr 0,5 Entgeltpunkte. Damit auch Arbeitslosengeld- und Niedriglohnbeziehende ausreichend abgesichert sind, wird die Rente nach Mindesteinkommen entfristet und ein Existenz sichernder gesetzlicher Mindestlohn eingeführt.
Mehr (PDF)
Zumal mal ja wohl die Bundesregierung plant, für Hartz IV Betroffene ganz auf Beiträge zur Rentenversicherung zu verzichten.
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 07.06.2010, 22:55   #105
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Zitat von dr.byrd Beitrag anzeigen
Hat mit dem Thema dieses Threads nichts zu tun und ist dann auch noch vom Bundesnachrichtendienst-Magazin aus dem Neuen Deutschland entnommen.
Dürfen nur Lobhudeleien aus dem ND oder aus dem Bundestagsbüro übernommen werden oder ist dies hier eine reine Propaganda-Show?

Na dann schauen wir doch mal auf die offizielle Seite.

Zitat:
Bericht der Bundesschiedskommission
(...)
Aus der Betrachtung der anhängigen Verfahren können folgenden Ursachen für das hohe Streitpotenzial benannt werden:
  • Lücken, fehlende Eindeutigkeit und Widersprüche in den satzungsrechtlichen Bestimmungen, etwa bezogen auf das Eintrittsverfahren, die Konsequenzen bei einem Parteiausschluss, die Wahlzeit von Delegierten, maßgebliche Fristen, die Stellung von Arbeitsgemeinschaften, etc. Hier steht die Kommission in ständigen Kontakt mit der Satzungskommission, um im Rahmen der Überarbeitung der Satzung durch klarere und eindeutige Regelungen unnötigen Streit zu vermeiden,
  • Schwächen in der Mitgliederverwaltung, die eine korrekte Erfassung des Mitgliederbestandes für die Einberufung von Mitgliederversammlungen und die Erstellung von Delegiertenschlüsseln behinderte. Hier ist davon auszugehen dass die wesentlichen Probleme durch die Arbeit der Revision des Parteivorstandes allmählich behoben wurden und die Zuständigkeiten, Verfahrensabläufe und Informationsrechte und -Pflichten zwischen Landes-, Kreisverbands- und Ortsverbandsebene demnächst eindeutig bestimmt sind und auch entsprechend gehabt werden,
  • Fehlende Übung bei der Abhaltung von Wahlen. In Hinblick auf die hohen Standards die seitens der Rechtsprechung an die Einhaltung der Geheimheit und Freiheit der Wahl gesetzt werden, konnten auch kleinere Fehler zu einer erfolgreichen Anfechtung führen.
  • eine sehr heterogen zusammengesetzte Mitgliedschaft, die teilweise parteipolitisch noch unerfahren ist und teilweise das Politik- und Organisationsverständnis aus den Herkunftsorganisationen ungewollt und unreflektiert auf die Partei überträgt, was Tendenzen zur Lagerbildung und gegenseitigen Misstrauen begünstigt,
  • ein Streben nach Macht und Posten, welches in vielen Bereichen den Bezug zu den Inhalten politischen Arbeit völlig verliert und in dem die Akteure teilweise absurde und geschmacklose Verhaltensweisen an den Tag legen,
  • die Unkultur, im Rahmen von Massenemails oder auf mitgliedereigenen Internetseiten, Halbwahrheiten über innerparteiliche Vorgänge und Mitglieder zu verbreiten und Beleidigungen sowie persönliche Herabsetzungen zu betreiben,
  • ein nicht unerheblicher Teil der Verfahren wird von politischen Außenseitern veranlasst, die ihre politischen Niederlagen im Rahmen eines demokratischen Prozesses nicht verwinden können.
Das genannte Ursachenbündel zeigt, dass die Partei in vielen Bereichen noch zu keiner tragfähigen gemeinsamen politischen Kultur gefunden hat.
(...)
Quelle

Und zur allgemeinen Erheiterung in das Bundesnachrichtendienst-Magazin:
Zitat:
"Es ist ein geiles Gefühl, dich am Boden zu sehen"
(...)
Ein anschauliches Beispiel, wie es unter Linken zuweilen zugeht, ist aus dem westfälischen Rheine überliefert, wo sich der Sprecher des Ortsverbandes, Heinrich Annas, mit der Bundestagsabgeordneten Kathrin Vogler verkrachte. "Jetzt bin ich es, der über dich lacht. Es ist ein geiles Gefühl, dich am Boden zu sehen. Der Tag X wird bald kommen, und ich werde dich beim Absturz begleiten", beschimpfte der Mann die Abgeordnete laut Schiedsgericht (Aktenzeichen 108/2009).
(...)
Quelle
 
Alt 07.06.2010, 23:25   #106
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Zitat von canigou Beitrag anzeigen
Dürfen nur Lobhudeleien aus dem ND oder aus dem Bundestagsbüro übernommen werden oder ist dies hier eine reine Propaganda-Show?

Na dann schauen wir doch mal auf die offizielle Seite.

Quelle

Und zur allgemeinen Erheiterung in das Bundesnachrichtendienst-Magazin:
Quelle
Na ganz toll, bei den Sozis werden Bundestagsabgeordnete wegen Kinderpornografie verurteilt, bei den christlichen werden gar Haftstrafen ausgesprochen und bei uns wird sich darüber aufgeregt, dass sich ein Parteimitglied Annas gegen eine Bundestagsabgeordnete wettert - ein toller Beitrag!

P. S. in meinem ehemaligem Stadtverband gab es einige Monate einen Maulwurf der SPD - was sagt uns also deine Mitteilung nun?

Ich möchte mal wissen wie viel Dreck die christlichen und die freiheitlichen am stecken haben - ich glaube, wenn alles raus käme, dann wären unsere 100.000 Steuervorschriften und alle anderen Gesetze, einschließlich der gesamten Literatur die darüber geschrieben wurde nur ein Taschenroman im Verhältnis zu dem, was diese Asis am stecken haben - brutalst mögliche Aufklärung etc.
FrankyBoy ist offline  
Alt 07.06.2010, 23:57   #107
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Zitat von canigou Beitrag anzeigen
Dürfen nur Lobhudeleien aus dem ND oder aus dem Bundestagsbüro übernommen werden oder ist dies hier eine reine Propaganda-Show?
Thema dieses Threads im Unterforum "Linke und Hartz IV" ist:

"DIE LINKE im Bundestag" (zum Thema Hartz IV).
D. h., dieser Thread soll über der Arbeit der Bundestagsfraktion informieren.

Wenn Du über den Wahrheitsgehalt von Artikeln über DIE LINKE im "Bundesnachrichtendienst-Magazin" oder anderen gleichgeschalteten Presseorganen diskutieren möchtest, solltest Du dazu ein eigenes Thema aufmachen.


Wichtiger erscheint aber am heutigen Tag, an dem die BR den Rentenbeitrag in Hartz IV strich, nochmal auf diesen geradezu prophetischen Antrag der Linksfraktion hinzuweisen.

Zitat:
19.05.2010 – Antrag – Drucksache 17/1735
Risiken der Altersarmut verringern – Rentenbeiträge für Langzeiterwerbslose erhöhen

Die rentenrechtliche Absicherung von ALG II-Beziehenden wird deutlich verbessert, indem die Träger der Grundsicherung Rentenbeiträge in Höhe der Hälfte des Durchschnittsverdiensts abführen. ALG II-Beziehende erwerben damit pro Jahr 0,5 Entgeltpunkte. Damit auch Arbeitslosengeld- und Niedriglohnbeziehende ausreichend abgesichert sind, wird die Rente nach Mindesteinkommen entfristet und ein Existenz sichernder gesetzlicher Mindestlohn eingeführt.
Mehr (PDF)
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 08.06.2010, 00:25   #108
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Zitat:
Hat mit dem Thema dieses Threads nichts zu tun
Nein? Warum denn nicht? Bei den anderen Parteien ist das doch auch ein Thema
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 08.06.2010, 00:52   #109
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Aber das passt hier rein:
Zitat:
Linkspartei-Chef Ernst spricht von Wahlbetrug

Berlin - Angesichts geplanter Kürzungen von Sozialausgaben hat Linkspartei-Chef Klaus Ernst der Bundesregierung Wahlbetrug vorgeworfen.
...
Sparpläne: Linkspartei-Chef Klaus Ernst spricht von Wahlbetrug - Politik - Aktuelles - merkur-online

Schon erstaunlich wie gerade der Linken Vorsitzende das Wort Wahlbetrug in den Mund nehmen kann.
Ich erinnere mal an einen seiner Vorgänger, der im Frühjahr 1989 anlässlich der Kommunalwahlen 98,85 % JA-Stimmen verkündete - Krenz hies er.
 
Alt 08.06.2010, 00:56   #110
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
Aber das passt hier rein:

Sparpläne: Linkspartei-Chef Klaus Ernst spricht von Wahlbetrug - Politik - Aktuelles - merkur-online

Schon erstaunlich wie gerade der Linken Vorsitzende das Wort Wahlbetrug in den Mund nehmen kann.
Ich erinnere mal an einen seiner Vorgänger, der im Frühjahr 1989 anlässlich der Kommunalwahlen 98,85 % JA-Stimmen verkündete - Krenz hies er.
Krenz der Vorgänger von Ernst??? Klaus Ernst war damals noch in der SPD oder fange ich an an Demenz zu erkranken???
FrankyBoy ist offline  
Alt 08.06.2010, 05:22   #111
Sparks
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Zitat von FrankyBoy Beitrag anzeigen
Na ganz toll, bei den Sozis werden Bundestagsabgeordnete wegen Kinderpornografie verurteilt, bei den christlichen werden gar Haftstrafen ausgesprochen und bei uns wird sich darüber aufgeregt, dass sich ein Parteimitglied Annas gegen eine Bundestagsabgeordnete wettert - ein toller Beitrag!
Nun, das ist typische Linkenhasserei. Irgendjemand muss ja gegen die wettern, die soziale Gerechtigkeit wiederherstellen wollen.

In einer Demokratie, die wir faktisch nicht haben, wie uns gestern gezeigt wurde, ist es normal, dass Meinungen frei geäußert werden dürfen. Das ist auch gut so.
 
Alt 08.06.2010, 05:24   #112
Sparks
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Zitat von FrankyBoy Beitrag anzeigen
Krenz der Vorgänger von Ernst??? Klaus Ernst war damals noch in der SPD oder fange ich an an Demenz zu erkranken???
Nicht nur das. Krenz war auch kein Vorsitzender der Linken.

Wie ich schon schrieb. Linkenhasserei.
 
Alt 08.06.2010, 06:40   #113
galigula
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von galigula
 
Registriert seit: 09.07.2008
Beiträge: 1.064
galigula galigula
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Wir sollten auch die vom politischen Gegner eingeschleußten Agitatoren nicht vergessen,die hier notwendige Gegenwehr verhindern wollen.
galigula ist offline  
Alt 08.06.2010, 09:53   #114
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Zitat von galigula Beitrag anzeigen
Wir sollten auch die vom politischen Gegner eingeschleußten Agitatoren nicht vergessen,die hier notwendige Gegenwehr verhindern wollen.


Schon klar.

Kritik, die selbst aus den Reihen der Partei DIE LINKEN kommt, darf es nicht geben und sie darf auch nicht öffentlich gemacht werden, denn die Partei hat immer Recht.

Kritik an den Linken ist nicht erwünscht - wie beim Pontifex, dem Unfehlbaren.

Vielleicht auch mal darüber nachgedacht, dass es auch Menschen gibt, die diese Partei kritisch begleiten?
 
Alt 08.06.2010, 11:00   #115
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Zitat von canigou Beitrag anzeigen


Schon klar.

Kritik, die selbst aus den Reihen der Partei DIE LINKEN kommt, darf es nicht geben und sie darf auch nicht öffentlich gemacht werden, denn die Partei hat immer Recht.

Kritik an den Linken ist nicht erwünscht - wie beim Pontifex, dem Unfehlbaren.

Vielleicht auch mal darüber nachgedacht, dass es auch Menschen gibt, die diese Partei kritisch begleiten?
Kritik ist erwünscht! Aber dann bitte ein entsprechendes Thema aufmachen und nicht diesen Thread, der ein anderes Thema hat, zerschredern.
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 08.06.2010, 23:15   #116
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Zitat von FrankyBoy Beitrag anzeigen
Krenz der Vorgänger von Ernst??? Klaus Ernst war damals noch in der SPD oder fange ich an an Demenz zu erkranken???
Ich schrieb "einer seiner Vorgänger".

Nach Krenz kamen noch Gysi, Bisky, Zimmer, wieder Bisky und nach dem Beitritt der WASG Ernst und Lötzsch. Also war Krenz "einer seiner Vorgänger".
 
Alt 09.06.2010, 10:56   #117
Linchen0307->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: im Speckgürtel Hamburg's
Beiträge: 2.166
Linchen0307 Linchen0307 Linchen0307
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
Ich schrieb "einer seiner Vorgänger".

Nach Krenz kamen noch Gysi, Bisky, Zimmer, wieder Bisky und nach dem Beitritt der WASG Ernst und Lötzsch. Also war Krenz "einer seiner Vorgänger".
.. ziemlich weit hergeholt, findest du das nicht selber ?
__

Hartzer Linchen
Zitat:
Wertestellung: abgewrackte Autos 2500 Euro

..................................Kinder 100 Euro
Bitte beachten
Linchen0307 ist offline  
Alt 09.06.2010, 11:37   #118
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Zitat von dr.byrd Beitrag anzeigen
Kritik ist erwünscht! Aber dann bitte ein entsprechendes Thema aufmachen und nicht diesen Thread, der ein anderes Thema hat, zerschredern.

Ehrlich gesagt frage ich mich aber eh, was dieser Thread für einen Sinn macht? Hier gibt es ja auch keinen Die SPD im Bundestag, die FDP im Bundestag , die CDU im Bundestag etc. Thread, ich denke das Forum ist neutral?
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 09.06.2010, 13:01   #119
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Ehrlich gesagt frage ich mich aber eh, was dieser Thread für einen Sinn macht? Hier gibt es ja auch keinen Die SPD im Bundestag, die FDP im Bundestag , die CDU im Bundestag etc. Thread, ich denke das Forum ist neutral?
Niemand hindert Dich, Threads zu diesen Themen zu eröffnen. Bin auf das Interesse gespannt.
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 09.06.2010, 13:05   #120
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Zitat von dr.byrd Beitrag anzeigen
Niemand hindert Dich, Threads zu diesen Themen zu eröffnen. Bin auf das Interesse gespannt.
jepp und wird genauso uninteressant sein für "Nicht-Parteisoldaten" wie dieser hier.
 
Alt 09.06.2010, 13:10   #121
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Zitat von dr.byrd Beitrag anzeigen
Niemand hindert Dich, Threads zu diesen Themen zu eröffnen. Bin auf das Interesse gespannt.
Wozu? Mich interessiert nicht was irgendein Politiker im Bundestag sagt, dazu braucht es keine neuen Threads, das erscheint alles unter News

Und was die Parteien erzählen möchten kann man auf deren Internetseiten erfahren- wenn man möchte
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 09.06.2010, 13:43   #122
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Ich finde den Thread spitze und damit hier nicht so viel gelesen werden muss, füge ich einmal ein aktuelles Video ein, welches ich gut finde -



Mal sehen ob das geht - erlaubt ist es - siehe bundestag.de

Nein, leider nicht, kann keinen Bodytag setzen - logisch - also so:
Deutscher Bundestag: On-Demand Video
FrankyBoy ist offline  
Alt 09.06.2010, 20:25   #123
Vincet
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.06.2009
Beiträge: 548
Vincet
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen

Schon erstaunlich wie gerade der Linken Vorsitzende das Wort Wahlbetrug in den Mund nehmen kann.
Ich erinnere mal an einen seiner Vorgänger, der im Frühjahr 1989 anlässlich der Kommunalwahlen 98,85 % JA-Stimmen verkündete - Krenz hies er.
Und was genau hat Klaus Ernst mit dem Wahlbetrug von Egon Krenz zu tun? Hat er diesen überhaupt jemals getroffen?

Du musst das mal so sehen: Der Chef einer Firma betrügt (wobei auch immer), wird erwischt und bestraft. 20 Jahre später darf der neue Chef nicht mehr von Betrug bei anderen Chefs anderer Unternehmen sprechen, weil einer seiner Vorgänger betrogen hat? Ist das nicht ein bisschen seltsam?
Vincet ist offline  
Alt 09.06.2010, 20:35   #124
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Zitat von Vincet Beitrag anzeigen
Und was genau hat Klaus Ernst mit dem Wahlbetrug von Egon Krenz zu tun? Hat er diesen überhaupt jemals getroffen?

Du musst das mal so sehen: Der Chef einer Firma betrügt (wobei auch immer), wird erwischt und bestraft. 20 Jahre später darf der neue Chef nicht mehr von Betrug bei anderen Chefs anderer Unternehmen sprechen, weil einer seiner Vorgänger betrogen hat? Ist das nicht ein bisschen seltsam?
Und wenn nicht nur der Chef betrogen* hat, sondern die ganze Firma und das über Jahrzehnte?

*einen Unrechtsstaat zu verantworten hat
 
Alt 15.06.2010, 21:14   #125
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Standard AW: DIE LINKE im Bundestag

Der Kampf gegen die Hartz-Gesetze und für ein menschenwürdiges Dasein in diesem Land muss parlamentarisch und außerparlamentarisch geführt werden.
Dieser Thread informiert über die parlamentarische Arbeit der Fraktion DIE LINKE.


Zitat:
12.05.2010 – Kleine Anfrage – Drucksache 17/1622
Erfahrungen und Perspektiven für das Bundesprogramm Kommunal-Kombi

Um öffentlich geförderte Arbeitsplätze zu schaffen, konnten bis zum Ende des Jahres 2009 Regionen mit besonders hoher Arbeitslosigkeit das Bundesprogramm Kommunal-Kombi in Anspruch nehmen. Die Bundesregierung ist gefordert, die Erfahrungen des Kommunal-Kombi auszuwerten und daraus Schlussfolgerungen für eine mögliche Weiterentwicklung öffentlich geförderter Beschäftigung zu ziehen.
Mehr (PDF) /// Für diese Anfrage liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache 17/1907 vor. Antwort lesen (PDF)
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
bundestag, linke

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Offener Brief an den Bundestag destina Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 03.07.2009 13:12
Erwerbslose in den Bundestag dr.byrd Linke und Hartz IV 16 12.03.2009 00:12
Offener Brief von DIE LINKE.Dachau an die Bundestagsfraktion DIE LINKE Paolo_Pinkel Linke und Hartz IV 0 16.01.2009 11:30
Stiefkindregelung Antrag "Die Linke" im Bundestag Maggy Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 2 14.06.2008 18:41
Mindestlohn Reform durch linke Mehrheit SPD-Grüne-Die Linke bild5000 Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 3 31.03.2007 16:01


Es ist jetzt 01:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland