Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Aufruf: BAG Hartz IV DIE LINKE 06. März 2009

Linke und Hartz IV Hier bitte alles zur Partei DIE LINKE. und Hartz IV


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.2009, 21:01   #26
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Aufruf: BAG Hartz IV DIE LINKE 06. März 2009

Zitat von Runkel Beitrag anzeigen
Ich auch nicht, und gerade wir, die "anderen" Idealisten, wären der wirkliche Machtfaktor ;)
Die Frage ist, wie weckt man diese Schläfer?
 
Alt 14.02.2009, 21:02   #27
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Standard AW: Aufruf: BAG Hartz IV DIE LINKE 06. März 2009

Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Richtig! Das sind genau die Fragen, die ich mir TÄGLICH stelle. Bin ich schon links, nur weil ich ein ausgeprägtes Gerechtigkeitsempfinden habe? Muß ich unter jemandes Fahne marschieren, nur weil ich auch in meinem Alter noch Idealen anhänge?
Die Mitgliedschaft ist natürlich freiwillig. Es ist nicht nötig Mitglied der Partei DIE LINKE zu sein.
Und jeder sollte sich da organisieren, wo er sich am besten aufgehoben fühlt, oder kann es auch ganz lassen.

Ich hatte deswegen von der dringend notwendigen Organisation von linken (emanzipatorischen) Erwerbslosen gesprochen, da sich in dieser Hinsicht zur Zeit auch sehr viel im rechten Lager tut. Die Rattenfänger sind bereits intensiv unterwegs.

Nach Jahren der Demütigung und Unterdrückung durch die Hartz-Gesetze haben wir jetzt endgültig genug von Bedenkenträgern und Berufsbremsern.

Viele sind in den letzten Tagen bereits unserem Aufruf gefolgt und haben ihre Mitgliedschaft erklärt.
Erwerbslose und prekär Beschäftigte wollen ihre Interessen selbst vertreten. Jetzt ist die Zeit dafür gekommen:

Gründung der Bundesarbeitsgemeinschaft Hartz IV

Verbreitet diesen Aufruf weiter.
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 14.02.2009, 21:08   #28
Runkel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Aufruf: BAG Hartz IV DIE LINKE 06. März 2009

Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Die Frage ist, wie weckt man diese Schläfer?
Indem sie einer Gruppierung beitreten, die sich Die Linke nennt? Okay, wohl eher nicht ...
 
Alt 14.02.2009, 21:14   #29
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Aufruf: BAG Hartz IV DIE LINKE 06. März 2009

Zitat von Runkel Beitrag anzeigen
Indem sie einer Gruppierung beitreten, die sich Die Linke nennt? Okay, wohl eher nicht ...
Eher gar nicht. Für mich persönlich würde das sogar bedeuten, dass ich mich freiwillig meinen EX-Peinigern zum Fraß vorwerfe. Nein, noch kann ich denken.
 
Alt 14.02.2009, 21:16   #30
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Standard AW: Aufruf: BAG Hartz IV DIE LINKE 06. März 2009

Zitat von Runkel Beitrag anzeigen
Indem sie einer Gruppierung beitreten, die sich Die Linke nennt? Okay, wohl eher nicht ...
Die Mitgliedschaft ist natürlich freiwillig. Es ist nicht nötig Mitglied der Partei DIE LINKE zu sein.
Und jeder sollte sich natürlich da organisieren, wo er sich am besten aufgehoben fühlt, oder kann natürlich auch weiter schlafen.


Gründung der Bundesarbeitsgemeinschaft Hartz IV

Verbreitet diesen Aufruf weiter (Foren, Bloggs etc.).
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 14.02.2009, 21:19   #31
Runkel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Aufruf: BAG Hartz IV DIE LINKE 06. März 2009

Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Eher gar nicht. Für mich persönlich würde das sogar bedeuten, dass ich mich freiwillig meinen EX-Peinigern zum Fraß vorwerfe. Nein, noch kann ich denken.
Tja, mon ami, so verschieden wir doch in unserer Vergangenheit sind, so gleich sind wir doch in unserem Erleben und in der Auffassung, was nach einer Machterlangung bestimmter Kreise geschehen würde ...

Nein, ich will auch nicht wieder vor einem Götzenbild antreten müssen, das den Menschen die Verheißung all ihrer verborgenen Wünsche verspricht.
 
Alt 14.02.2009, 21:21   #32
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Aufruf: BAG Hartz IV DIE LINKE 06. März 2009

Zitat von Runkel Beitrag anzeigen
Tja, mon ami, so verschieden wir doch in unserer Vergangenheit sind, so gleich sind wir doch in unserem Erleben und in der Auffassung, was nach einer Machterlangung bestimmter Kreise geschehen würde ...

Nein, ich will auch nicht wieder vor einem Götzenbild antreten müssen, das den Menschen die Verheißung all ihrer verborgenen Wünsche verspricht.
Wir unterhalten uns wahrscheinlich sogar unter der falschen Überschrift.
 
Alt 14.02.2009, 21:22   #33
Runkel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Aufruf: BAG Hartz IV DIE LINKE 06. März 2009

Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Wir unterhalten uns wahrscheinlich sogar unter der falschen Überschrift.

Stimmt, aber wir unterhalten uns ;)
 
Alt 14.02.2009, 21:32   #34
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Aufruf: BAG Hartz IV DIE LINKE 06. März 2009

Zitat von dr.byrd Beitrag anzeigen
Viele sind in den letzten Tagen bereits unserem Aufruf gefolgt und haben ihre Mitgliedschaft erklärt.

Prima!

1. Gibts mittlerweile eine Faxnummer dazu? Wenn ja, welche?

2. Habe den Link zum Aufruf in die Mailingliste vom LV Baden-Wüttemberg reingestellt.
Rounddancer ist offline  
Alt 14.02.2009, 21:32   #35
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Standard AW: Aufruf: BAG Hartz IV DIE LINKE 06. März 2009

Zitat von Runkel Beitrag anzeigen

Nein, ich will auch nicht wieder vor einem Götzenbild antreten müssen, das den Menschen die Verheißung all ihrer verborgenen Wünsche verspricht.
Unser nicht mehr verborgener Wunsch in dieser Gesellschaft ist die Befreiung von Not, Unterdrückung, Freiheitsberaubung, Demütigung und Ausgrenzung durch das Hartz-Regime.

In den nächsten Wochen und Monaten sind weitere Einschränkungen zu befürchten.

Die große wirtschaftliche Depression, die uns bevorsteht, wird die Massenarbeitslosigkeit und das Elend verschärfen.

Deshalb ist es dringend notwendig, dass wir uns organisieren.

Die Mitgliedschaft ist natürlich freiwillig. Es ist nicht nötig Mitglied der Partei DIE LINKE zu sein.
Und jeder sollte sich natürlich da organisieren, wo er sich am besten aufgehoben fühlt, oder kann natürlich auch weiter schlafen.


Gründung der Bundesarbeitsgemeinschaft Hartz IV

Verbreitet diesen Aufruf weiter (Foren, Bloggs etc.).

Die Mitgliedschaftserklärungen können auch per Fax geschickt werden an: 030- 83856857
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 14.02.2009, 21:43   #36
Runkel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Aufruf: BAG Hartz IV DIE LINKE 06. März 2009

Nimm es nicht persönlich, Doc, dich persönlich schätze ich sehr.

Doch es mag hier einige Leute geben, die unter einer gewissen Partei eben diese Not, Unterdrückung, Freiheitsberaubung, Demütigung und Ausgrenzung erlebt haben, lange bevor es Hartz IV gab.

Für mich sind die Masse der Neu-Sozialisten einfach nur Menschen, die sich entweder profilieren wollen oder sich um mehr Kohle balgen.
 
Alt 14.02.2009, 21:50   #37
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Standard AW: Aufruf: BAG Hartz IV DIE LINKE 06. März 2009

Zitat von Runkel Beitrag anzeigen
Nimm es nicht persönlich, Doc, dich persönlich schätze ich sehr.
Ich nehme es persönlich, aber für mich ist Diskussion zum Thema und überhaupt etwas Angenehmes - gerade weil ich andere Auffassungen schätze, ernst nehme und immer versuche zu lernen.

Jeder Diskussionsbeitrag hier hilft das Thema oben zu halten und unterstützt letztendlich unsere Bemühungen zur:


Gründung der Bundesarbeitsgemeinschaft Hartz IV

Verbreitet diesen Aufruf weiter (Foren, Bloggs etc.).

Die Mitgliedschaftserklärungen können auch per Fax geschickt werden an: 030- 83856857
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 14.02.2009, 21:53   #38
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Aufruf: BAG Hartz IV DIE LINKE 06. März 2009

Zitat von dr.byrd Beitrag anzeigen
Ich nehme es persönlich...
Warum? Sprichst Du nicht für Deine Partei und gar in deren Namen?
 
Alt 14.02.2009, 22:00   #39
Runkel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Aufruf: BAG Hartz IV DIE LINKE 06. März 2009

Wenn du es persönlich nimmst, bedaure ich das, aber ich bleibe bei meiner Ansicht. Leider ist die Strahlkraft dieser Partei auch nur im Sinne von Menschen vorhanden, die auf Biegen und Brechen ein Stück mehr vom angeblich großen Kuchen abhaben wollen. Es geht nicht mehr um Fisch oder Fleisch, sondern um Knochen und Gräten.
 
Alt 14.02.2009, 22:08   #40
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Standard AW: Aufruf: BAG Hartz IV DIE LINKE 06. März 2009

Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Warum? Sprichst Du nicht für Deine Partei und gar in deren Namen?
"Ich nehme es persönlich" war ein humoristische Antwort auf Runkels Bitte, "es nicht persönlich zu nehmen (die Kritik an DIE LINKE).

Und, nein, ich spreche nicht für meine Partei oder in deren Namen. Ich bin lediglich Mitglied und habe keine gewählten Funktionen.

Ich spreche immer für mich selbst. Und als dr.byrd, seit 2007 Mitglied der Partei DIE LINKE und Gründungsmitglied der Landesarbeitsgemeinschaft Hartz IV Berlin rufe ich zur


Gründung der Bundesarbeitsgemeinschaft Hartz IV

auf.

Verbreitet diesen Aufruf weiter (Foren, Bloggs etc.).

Die Mitgliedschaftserklärungen können auch per Fax geschickt werden an: 030- 83856857
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 14.02.2009, 22:10   #41
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Ausrufezeichen meine freche These: Eine BAG Hartz IV ist auf das System von Hartz IV angewiesen

@ dr.byrd aber auch die anderen Mitstreiter, die nun in der DiLi -BAG HARTZ IV sind:

Ich finde ja euren Durchhaltewillen zu dieser Gründung gut.

Aber heute beim Aufwachen fiel es mir wie Schuppen von den Augen, warum ich Eure BAG HartzIV die ganze Zeit dennoch für keine wirklich guten politische Idee halte.

dr. byrd, du kannst dich vermutlich erinnern, dass es für dich - so jedenfalls meine Erinnerung - eine ziemliche Aha-Erkenntnis war, zu sehen, dass die BA und all die "hülfreichen" gGmbH-Träger etc. gar nicht unsere Intergration in den ersten Arbeitsmarkt wirklich wollen können - weil wenn sie das täten, würden sie sich ihrer eigenen Existenzgrundlage berauben.

Und von der RAF bis zur BA [ - zugegeben: eine scharfe 'Kontinuität' , die mir da einfiel :-)) ] machen immer wieder gesellschaftliche Kräfte aller Couleurs diesen selben Fehlschluss:
Sie glauben, indem sie frontal ein gesellschaftlichen Missstand (auf den Lippen oder real ) ins Bewusstsein rücken & attackieren, könnten sie den Missstand am besten beseitigen .

Aber es fehlt(e) sowohl bei der RAF wie bei der BA als durchgängig spürbares Zentrum ihres Handlens eine Vision oder Uotpie eines Besseren gesellschaftlichen Miteinanders, was allzeit hinter dem Abzuschaffenden Missstand durchscheint.

DIESES Bessere müsste man ins Zentrum rücken und UM DIESES BeSSERE HERUM seine Gegenwehr anlagern. Zwar wird man die Vision natürlich nie bereits festklopfenkönnen und auch erstmal sind die Übergangsforderungen' gewiss auch ihrerseits noch recht 'mickrig' wie zur Zeit etwas die handfeste Forderung 10/30/500.)

Wenn man sich im Zentrum stattdessen auf den Misstand bezieht, wird man rein logisch je länger desto mehr Teil genau dieses eigentlich Abzuschaffenden. Weil wenn man das nicht täte, würde man sich seine eigenen Exisenzberechtigung , berauben.
(Und diese Einbindung in das eigentlich Abzuschaffende wird ja in der Regel auch noch durch zunehmend finanzielle Verquickngen/Angewiesenheiten noch kräfitg verfestigt.)


Ich sehe dieses Problem bei Euch, die ihr bereits mit der Nahmensgebung euch zentral auf das eigentlich Abzuschaffende - nämlich Hartz IV - bezieht - bereits plastisch heraufziehen.


Um es nochmal ganz plakativ zu sagen :
Eine BAG HARTZ IV ist - rein logisch gesehen - auf HartzIV angewiesen.

Eure Existenzberechtigung nach HartzIV gibt es nicht. Also werder ihr, je länger ihr existiert, um so mehr an HartzIV 'hängen'.
Und so etwas ist für jede soziale Bewegung eine Sackgasse .


Ich werde mir jedenfalls diesen Thread vormerken und in ein, zwei Jahren können wir uns dann dazu nochmals unterhalten.
Falls ihr als Gründer von der DiLi-BAG HartzIV dann nicht vielleicht schon so sehr in euren Posten befangen seid, dass eine Diskussion nix mehr fruchtet.... Bin echt gespannt, wie alles wird. ;-)
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 14.02.2009, 22:14   #42
Runkel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Aufruf: BAG Hartz IV DIE LINKE 06. März 2009

Nicht in der Person gegeneinander kämpfen, Kollegen, sondern in der Sache ;)
 
Alt 14.02.2009, 22:36   #43
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Aufruf: BAG Hartz IV DIE LINKE 06. März 2009

Ich sehe ehrlich gesagt auch keine Notwendigkeit, dass jetzt jeder kleine interessierte Erwerbslose in eine derartige Dachorganisation einsteigen muss. Die BAG als solche wird lokal nichts bewirken. Die BAG wird noch wesentlich mehr als jede LAG vor allem das Themengebiet der Parteipolitik beackern. Und das, liebe Elos, kann doch nun bei der akuten Bekämpfung von Hartz IV im eigenen Dunstkreis nicht so schnell Früchte tragen. Den regierenden Parteien ist es herzlich schnurz, dass sich bei den Die.Linken irgendwo eine BAG gegründet hat.

Mario Nette
Mario Nette ist offline  
Alt 14.02.2009, 22:40   #44
Runkel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Aufruf: BAG Hartz IV DIE LINKE 06. März 2009

Ich war lange genug in einer Partei, um zu wissen, was eine Arbeitsgemeinschaft ist. In der SPD konnte jedes Mitglied unter dem Titel SPD eine Arbeitsgruppe gründen, wie bspw. "Sozialdemokratische Anglerinnen und Angler". Mehr Fisch aß die Bevölkerung deshalb trotzdem nicht. Im Gegenteil, man machte sich unbeliebt in den eigenen Reihen, wenn man ein Thema fand, das noch kein Super-Mitglied ganz oben für sich entdeckt hatte, um seinen eigene Machtstellung zu vergrößern.
 
Alt 14.02.2009, 22:41   #45
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Aufruf: BAG Hartz IV DIE LINKE 06. März 2009

Zudem ist ja "BAG Hartz IV" nur der Arbeitstitel.

Und da bisher die meisten LAGs in der Richtung sowas wie "Erwerbslose und Geringverdiener" o.ä. heißen, gehe ich davon aus, auch aus den von Dir angeführten Argumenten heraus, daß auch die BAG nicht nur "Hartz IV" heißen wird, sondern sich auch der Titel der BAG auf die, auf uns Betroffene beziehen wird.

BTW: Danke für die Faxnummer.
Rounddancer ist offline  
Alt 14.02.2009, 22:44   #46
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Standard AW: meine freche These: Eine BAG Hartz IV ist auf das System von Hartz IV angewiesen

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
Um es nochmal ganz plakativ zu sagen :
Eine BAG HARTZ IV ist - rein logisch gesehen - auf HartzIV angewiesen.

Eure Existenzberechtigung nach HartzIV gibt es nicht. Also werder ihr, je länger ihr existiert, um so mehr an HartzIV 'hängen'.
Und so etwas ist für jede soziale Bewegung eine Sackgasse .
BAG Hartz IV ist auch nur ein plakativer, einprägsamer Kurzname. - Hartz IV als Synonym für eine unmenschliche, unsoziale Politik gegenüber Erwerbslosen und prekär Beschäftigten. Diese Politik wollen wir bekämpfen.
Ob es bei diesem Namen bleibt, wird die erste Mitgliederversammlung zeigen.

Vollständig heißt es:

Bundesarbeitsgemeinschaft Hartz IV zur Interessenvertretung der Erwerbslosen und prekär Beschäftigen
in und bei der Partei DIE LINKE

Namen sind aber sowieso nur Schall und Rauch, wichtig wird sein, was wir aus der Sache machen. Man sollte keine überspannten Erwartungen haben.

Wenn wir es schaffen, den Einen oder Anderen aus Lethargie und Depression zu befreien, wenn wir es möglich machen können, in der Partei an Einfluss im Sinne der Erwerbslosen zu gewinnen und wenn wir nach außen die oppositionellen Kräfte unterstützen können, ist schon viel gewonnen.

Visionen und Zukunftsmodelle werden und sind sicher auch Teil unserer Arbeit. Aber Realität z.Z. ist, dass wir uns(Die Erwerbslosen und prekär Beschäftigten) nachwievor in der Defensive befinden und alle Kräfte bündeln müssen, um weitere Verschlimmerungen zu verhindern.

Wer die rasante Talfahrt unserer Wirtschaft sieht, weiß, daß verdammt harte Zeiten auf uns alle zukommen. Nicht nur wirtschaftlich und sozial, sondern auch die weitere massive Reduktion der Bürgerrechte durch die herrschende Klasse ist zu befürchten.

Da ist es immer gut, wenn man mindestens zu dritt ist egal wie das Kind heißt.


Gründung der Bundesarbeitsgemeinschaft Hartz IV
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 14.02.2009, 23:22   #47
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: meine freche These: Eine BAG Hartz IV ist auf das System von Hartz IV angewiesen

Zitat von dr.byrd Beitrag anzeigen
...wenn wir es möglich machen können, in der Partei an Einfluss im Sinne der Erwerbslosen zu gewinnen...
Ich finde es merkwürdig, dass man eine Partei erst davon überzeugen muss, etwas für die Bevölkerungsteile zu tun, für die sie vorgibt, zu kämpfen.
 
Alt 14.02.2009, 23:29   #48
Runkel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Aufruf: BAG Hartz IV DIE LINKE 06. März 2009

Lethargie und Depression sind es doch gerade, die teilweise gefördert werden, wie - ungern erwähnt - mittels der erwünschten "sozialen Errungenschaft" eines Grundeinkommens. Wenn in einer Linke-BAG wieder nur heraus kommt, dass man sich um Randgruppen bemüht, die sich selbst um nichts bemühen, anstatt endlich mal die Mehrheit der von sozialen Verwerfungen betroffenen Menschen ins Blickfeld zu nehmen, ist alles nur vergebene Liebesmühe und ein Beitrag zum gesellschaftlichen Untergang.
 
Alt 14.02.2009, 23:47   #49
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Standard AW: meine freche These: Eine BAG Hartz IV ist auf das System von Hartz IV angewiesen

Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Ich finde es merkwürdig, dass man eine Partei erst davon überzeugen muss, etwas für die Bevölkerungsteile zu tun, für die sie vorgibt, zu kämpfen.
Die Partei heißt nun mal DIE LINKE und nicht DIE ERWERBSLOSEN. Linke Politik muss uns soll sich mit vielen Themen beschäftigen.

Es geht also nicht um das Ob, sondern um das wie und um den Stellenwert. Und da ist es halt wichtig, dass Erwerbslose die Themen aus der eigenen Erfahrung nach vorne auf die Tagesordnung bringen.

Zitat:
Zitat Runkel:
Lethargie und Depression sind es doch gerade, die teilweise gefördert werden, wie - ungern erwähnt - die erwünschte "soziale Errungenschaft" eines Grundeinkommens. Wenn in einer Linke-BAG wieder nur heraus kommt, dass man sich um Randgruppen bemüht, die sich selbst um nichts bemühen, anstatt endlich mal die Mehrheit der von sozialen Verwerfungen betroffenen Menschen ins Blickfeld zu nehmen, ist alles nur vergebene Liebesmühe und ein Beitrag zum gesellschaftlichen Untergang.
In der Diskussion über eine Grundsicherung / Mindestsicherung / Grundeinkommen kann ich nichts Schlechtes entdecken. Im Gegenteil, wir wären weiter, wenn diese Diskussion überall in der Gesellschaft intensiver geführt würde. Bedarf ist ja wohl da. Wenn ich nur mal sehe, wie kontrovers und emotional es hier im Forum zu diesem Thema zugeht.


Gründung der Bundesarbeitsgemeinschaft Hartz IV
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 14.02.2009, 23:49   #50
Runkel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: meine freche These: Eine BAG Hartz IV ist auf das System von Hartz IV angewiesen

Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Ich finde es merkwürdig, dass man eine Partei erst davon überzeugen muss, etwas für die Bevölkerungsteile zu tun, für die sie vorgibt, zu kämpfen.
Die kämpfen nicht für uns, die wollen, dass wir für sie kämpfen - so wie früher ;)
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
2009, aufruf, hartz, linke, märz

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DIE LINKE-LAG Hartz IV: Aufruf an alle Erwerbslosen dr.byrd Linke und Hartz IV 58 19.05.2009 01:13
Demo gegen die Krise 28. März 2009 dr.byrd Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 403 12.04.2009 02:43
Kinderplattform:Druck zeigt Wirkung ++ Aufruf zu Aktionstag Sa, 14. Maerz 2009 Martin Behrsing AGENTURSCHLUSS/Aktionen 1 10.02.2009 00:27
Demo gegen die Krise 28. März 2009 dr.byrd Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 2 22.01.2009 00:36
Aufruf zur Demo "Für ein Morgen in Freiheit" am 15. März in Köln Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 09.03.2008 17:59


Es ist jetzt 01:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland