Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Eckregelsatz und Mindestlohn

Linke und Hartz IV Hier bitte alles zur Partei DIE LINKE. und Hartz IV


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.12.2010, 14:28   #1
left
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von left
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: B. bei Bonn
Beiträge: 1.242
left
Standard Eckregelsatz und Mindestlohn

Hartz IV und Mindestlohn: Linksparteispitze unterläuft eigenes Programm




Hartz IV und Mindestlohn: Linksparteispitze unterläuft eigenes Programm

Wer hat uns verraten ........
__


Gruß left

Machen...... oder lassen.
left ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2010, 14:27   #2
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Standard AW: Eckregelsatz und Mindestlohn

Man sollte nicht alles glauben, was Parteinspalter derzeit in die Welt setzen. Hätte der Autor nur einen Tag gewartet, hätte er folgendes lesen können:

DIE LINKE: Hartz IV ist nicht refomierbar, sondern muss überwunden werden

PS: Klaus Ernst hat in letzter Zeit viel Müll gelabert, aber man muss auch nicht gleich jeden Satz hochstilisieren, dazu solte man aber auch erst einmal lesen was Klaus Ernst überhaupt gesagt hat, nämlich eine vorläufige Anhebung auf 420 Euro mit Revisionsklausel bis der 500-Eckregelsatz von einer einberufenen Regelsatz-Kommission legitimiert wäre.

Ich hingegen sage: nein zum 500-Euro-Eckregelsatz, ja zum Bedingungslosen Grundeinkommen.
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2010, 15:31   #3
left
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von left
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: B. bei Bonn
Beiträge: 1.242
left
Standard AW: Eckregelsatz und Mindestlohn

*Ziviler Ungehorsam, wie meintest Du <PS: Klaus Ernst hat in letzter Zeit viel Müll gelabert, aber...>

Heute etwas gesagt und morgen rudern sie wieder zurück.
Nach dem Motto:
"Da hat man mich missverstanden"
"Das habe ich nie/nicht/niemals gesagt"
"So wollte ich nicht verstanden werden"
"Parteienspalter"
"Nestbeschmutzer"
"Das wird man doch mal in Deutschland sagen dürfen"

Ich traue den Funktionären auch nicht so richtig.
__


Gruß left

Machen...... oder lassen.
left ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2010, 15:56   #4
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Standard AW: Eckregelsatz und Mindestlohn

Es ist ganz offensichtlich, dass Klaus Ernst einigen Leuten in der Linkspartei schon seit geraumer Zeit ein Dorn im Auge ist, was bis zu diesem Punkt vollkommen legitim ist, und jeden Satz seinerseits - sofern es sich anbietet - gegen ihn verwenden. Für unsere Medien ein willkommenes Fressen, und schwups ist die intern initiierte Kampagne salonfähig. Wer's braucht und meint daraus gestärkt hervorzugehen. Um Sachpolitik geht es dabei schon lange nicht mehr, mehr um Personalpolitik. Einer Partei, die in dieser Form erst seit 3 Jahren existiert sollte man daraus jedoch keinen Strick ziehen.

Zitat:
"Das wird man doch mal in Deutschland sagen dürfen"
...das sagt Thilo Sarrazin

Zitat:
Ich traue den Funktionären auch nicht so richtig.
Ich würde ergänzen: Traue nie einem Funktionär, den Du nicht selber gesprochen hast, traue ebenso wenig der deutschen Presseagentur.
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2010, 16:04   #5
SimonW->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.11.2010
Ort: Erinnerung
Beiträge: 82
SimonW
Standard AW: Eckregelsatz und Mindestlohn

Wat is los mitte Linken? Der Konflikt ist doch es gibt definitiv 'nen Unterschied zwischen Ost und West Rente und Gehälter. Den ham die ja nich selbst gemacht! Aber sich jetzt was vormach'n is eventuell dumm. Warum nich` mal versuch'n das Gefälle zu analysieren? Die Leiharbeit is`DER Schlüssel, die muss den Mindestlohn ham. Die könn' auch ohne Probs 10 Euro bundesweit mach'n. Alsen erst'n Schritt. Da muss was gemacht wern! Dat mach dat Gefälle auch weniger. Ahja und de Regelsatz uff 500 bundesweit wär auch ne jute Idee.
__

Gerechtigkeit für Verbrechen gegen Menschlichkeit muß keine Beschränkungen haben.

Simon Wiesenthal

Mitglied beim Elo-Racing Team.
inoffizielle Kilometer:
35km
+6km am 31.12 soo glatt... aber überstanden! +15 am3Januar 15km am 12.01
offizielle Kilometer:
-noch keine!

pro Idee kann man 10 km fürs mitmachen bekommen, wer nicht laufen kann, oder möchte!


ps. Sponsoren gesucht
mafianeindanke.de freut sich über neue Mitglieder
nazisrausausdeminternet


SimonW ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
eckregelsatz, mindestlohn

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
500 € eckregelsatz online unterzeichnen Ostlutz ALG II 2 01.03.2010 16:32
LogogestalterInn für 500-euro-eckregelsatz.de gesucht Martin Behrsing Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 68 27.11.2009 12:20
Peter Trotzig: Unterschriften sammeln für 500 € Eckregelsatz und 10 € Mindestlohn Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 06.11.2009 15:15
Mindestlohn,Hannover für den Mindestlohn“ wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 4 12.07.2008 06:33
Eckregelsatz aufgeschlüsselt in Einzelpositionen stadtspiegel1 ALG II 8 08.12.2006 23:03


Es ist jetzt 06:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland