Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > > -> Selbstmord auf Raten einer ehemaligen Volkspartei



Danke Danke:  6
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.09.2016, 18:02   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.825
Danke (vergeben): 13
Danke (erhalten): 855
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Selbstmord auf Raten einer ehemaligen Volkspartei

Nach dem erneuten Wahldesaster diesmal Berlin.

Wenn die SPD mit Gabriel und co. so weiterwurstelt und ihre eigenen größten Erfolge in der Ostpolitik wie bei der etwas sozialeren Gestaltung unseres Landes in den sechziger und siebziger Jahren weiterhin verleugnet, dann unterschreitet sie demnächst massiv die Grenze eines Wähleranteils von
20 %.
Das gleicht dem Selbstmord auf Raten und der endgültigen Zerstörung der sozialdemokratischen Idee.

Unter 22 % für die Sozialdemokratie in ihrem Stammland Berlin, 21,6 % und ein Verlust von 6,7 %

Der Verdacht, dass sie das Geschäft der weltweit tätigen Großkonzerne siehe (CETA) befolgt, ist nicht von der Hand zu weisen und hat der ältesten Partei Deutschlands zusammen mit ihrer, von Anfang an, fatalen Initiative für die Agenda 2010 einen Großteil des Vertrauens ihrer Wählerinnen und Wähler gekostet, wobei die verbleibenen 21,6% der noch Wähler es immer noch nicht verstanden haben bzw.es ihnen ganz einfach schnurz pipel egal ist - schliesslich einmal spd immer spd

Viele Ziele und Abreden sind vielfältig gebrochen worden. Zuerst vom Westen, dann auch von Russland. Die NATO wurde nicht aufgelöst, sondern bis an die Grenzen Russlands ausgedehnt. Von deutschem Boden geht wieder Krieg (Ramstein) aus, zum Beispiel beim Jugoslawien Krieg, zum Beispiel beim Drohneneinsatz, zum Beispiel beim vielfältigen militärischen Einsatz der USA und Deutschlands an vielen Stellen der Welt.

Viele Bonner Donnerstags Demonstranten, die regelmässig auf den Marktplatz gingen um gegen den Regierungsumzug nach Berlin zu demonstrieren, fühlen sich immer mehr bestätigt, „von Berlin ging noch nie etwas Gutes aus“ !
Der sozialdemokratisch heuchlerische Außenminister und Agenda Täter Steinmeier fällt zurück auf das Konzept des Kalten Krieges: Abschreckung gegenüber Russland.

Auch wenn die NDS Macher immer wieder versucht haben diese skrupellose ehemalige (Volks) Partei
auf den einzig richtigen Pfad zu führen ist kläglich gescheitert - Also, alles gesagt Tschüss spd niemand wird dich vermissen !
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TV-Tip (22.09.14) Selbstmord im Alter USERIN Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 22.09.2014 17:19
Die neue Volkspartei, die keine ist Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 29.03.2011 11:11
Selbstmord im Reichstagsgebäude Sparks Archiv - News Diskussionen Tagespresse 35 25.04.2010 22:05
SPD: Politischer Selbstmord in Fragerunde Die Antwort Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 18.08.2009 15:26
Dramatischer Schwund - SPD bald nicht mehr größte Volkspartei Bruno1st Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 04.02.2008 18:03


Es ist jetzt 16:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland