QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Die Linke wählen - für eine Abschaffung prekärer Arbeitsverhältnisse

Die Linke wählen - für eine Abschaffung prekärer Arbeitsverhältnisse

Land- und Bundestagswahlen ab 2011

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 30.07.2018, 22:28   #76
Wholesaler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Wholesaler
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 999
Wholesaler Wholesaler Wholesaler Wholesaler
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke wählen - für eine Abschaffung prekärer Arbeitsverhältnisse

@Realo: Da hast du leider recht. Kompetente Politiker/innen haben sie allerdings.
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 14:28   #77
Dagegen72
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dagegen72
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 6.791
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Ausrufezeichen AW: Die Linke wählen - für eine Abschaffung prekärer Arbeitsverhältnisse

man muss sie eben wählen - auf geht's Bayuvaren - ihr wisst, was zu tun ist

http://arbeiterinnenmacht.de/2018/10...ert-den-kampf/
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 15:39   #78
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von AsbachUralt
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.798
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke wählen - für eine Abschaffung prekärer Arbeitsverhältnisse

In Venezuela hat man auch die Linken gewählt.
AsbachUralt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 20:04   #79
Realo
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Realo
 
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 327
Realo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen
In Venezuela hat man auch die Linken gewählt.
...wie wahr...
[>Posted via Mobile Device<]
Realo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2018, 17:04   #80
Dagegen72
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dagegen72
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 6.791
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke wählen - für eine Abschaffung prekärer Arbeitsverhältnisse

Der VdK hatte anscheinend zur letzten Bundestagswahl letztes Jahr dieses Motto:
Zitat:
„Soziale Spaltung stoppen!“ lautete das Motto der VdK-Aktion zur Bundestagswahl 2017. Die zentrale Forderung, soziale Sicherheit in den Mittelpunkt zu stellen, bleibt auch nach der Wahl aktuell! Der Sozialverband VdK appelliert an die künftigen Regierungsparteien, offene Fragen zur Zukunft des Renten-, Pflege- und Gesundheitssystems anzupacken.
https://www.vdk.de/deutschland/pages...stagswahl-2017

ich hoffe, alle MitarbeiterInnen haben links gewählt


ach ja, in Mexiko ist mit Senor Obrador ein Linker Präsident geworden :D https://www.neues-deutschland.de/art...tzen-will.html
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2018, 18:19   #81
jockel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von jockel
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 6.044
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke wählen - für eine Abschaffung prekärer Arbeitsverhältnisse

Zitat von Dagegen72 Beitrag anzeigen
Der VdK hatte anscheinend zur letzten Bundestagswahl letztes Jahr dieses Motto:
https://www.vdk.de/deutschland/pages...stagswahl-2017

ich hoffe, alle MitarbeiterInnen haben links gewählt


...
Der VdK muß bei jeder beliebigen Gelegenheit wie viele andere Organisationen auch einen Kniefall und Bitte-bitte machen wenn er Gehör erhalten will. Das heißt noch lange nicht, daß sich was tut, geschweige denn sich was verbessert. Mit den mickrigen Mitgliederbeiträgen kann man nun keine großen Sprünge machen. Das gilt auch für die Verbraucherzentralen. Es sind nunmal keine Lobbyistenverbände,die sich Parteien und Abgeordneten kaufen und schmieren. Aber es macht sich als schöne Anstrichfarbe von Demokratie und Grundordnung.

Wenn was zum Wohle und Vorteil des Volkes sich ändern soll, dann müssen sich zuerst die Eigentumsverhältnisse in der Wirtschaft verändern - Richtung Genossenschafts- und Volkseigentum, so wie es in der DDR war. Aber was hatte der Gaunerhaufen CDU/CSU und FDP nach der Wende als Erstes gemacht - jeden Betrieb privatisiert, um das Volk ausbeuten und unterdrücken zu können. Und Kohl versprach jedem was er hören wollte - das Blaue vom Himmel und das dumm zu haltend Volk glaubte auch jedes seiner Märchen und Lügen.

Und seit Wendezeiten tut sich gar nichts mehr oder nach dem Prinzip linke Tasche - rechte Tasche! In die linke Tasche erhält der deutsche dumme Michel mit 10 Jahre Wartezeit 10% und auf der rechten Seite der Tasche steht die Vielzahl der Privatwirtschaftsbetriebe und Kommunalorgane, um dir 150% aller 2 Jahre rauszuholen.

Warum war die DDR-Wirtschaft so angeblich wenig leistungsfähig?

Der DDR-Bürger erhielt aus dem Staatshaushalt viel an sozialpolitischen Maßnahmen, was sich der bundesdeusche Staat und die Privatwirtschaft durch Lohn- und Sozialdumping konsequent spart.
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
aktuellen, leiharbeitssklaverei, linkenende, wählt

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Linke: Hartz IV Abschaffung bleibt Fernziel wolliohne Linke und Hartz IV 41 30.09.2013 12:06
"2013 die LINKE wählen?" ExitUser Land- und Bundestagswahlen ab 2011 31 20.09.2013 10:25
Aufruf-die Linke wählen wolliohne Linke und Hartz IV 3 13.04.2010 11:55
Martin Behrsing,Erwerbslose sollten DIE LINKE wählen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 26 13.11.2009 18:15
die Linke SH, so etwas soll ich wählen??? ExitUser Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 10.11.2009 20:22


Es ist jetzt 03:51 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland