Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Neurologische Phänomene: Asperger-Autismus, Hochbegabung, Legasthenie ..Dokus u.a.

Kultur Na Kultur eben...


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.04.2018, 12:58   #1
Dagegen72
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.781
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
-4
Du darfst nicht voten!

Blinzeln Neurologische Phänomene: Asperger-Autismus, Hochbegabung, Legasthenie ..Dokus u.a.

.. und was es sonst noch alles gibt. Ich sah letztens einen Film, den ich gut gemacht fand und bei dem die Schauspielerin Annette Frier in der Hauptrolle spielt, die eine Asperger-Autistin spielt: "Ella Schön" https://www.fernsehserien.de/ella-schoen

außerdem hatte ich mal ein Buch in der Hand, in dem eine Aspeger-Autistin schreibt, die Kunsthinteresse hat und die auch noch das Borderline-Syndrom hat (und emotional vernachlässigt wurde in der Kindheit, weshalb es sein kann, dass man nicht lernt, seine Gefühle zu verstehen, es gibt ja auch Alexythemie, und die evtl. noch sexuell missbraucht wurde). "Eine Welt zwischen Autismus und Borderline" von Janina Bürger.

außerdem hatte ich heute früh auf One auch einen gut gemachten Film gesehen zum Thema Hochbegabung: "Mein Sohn, der Klugsche**r"
http://www.ardmediathek.de/tv/Film-S...entId=50880230

Sehr interessant die Probleme zwischen SchülerInnen und Mutter, die die Hochbegabung nicht erkennen.

Sehr interessant von dem Kind: ich nehme immer Rücksicht auf die anderen (die mich ständig mobben). Warum können die anderen keine Rücksicht auf mich nehmen?
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2018, 10:28   #2
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.781
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
-3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neurologische Phänomene: Asperger-Autismus, Hochbegabung, Legasthenie ..Dokus u.a.

der Betroffene Dr. Peter Schmidt hat ein Buch herausgebracht, wo es um Asperger-Autismus und Berufsleben geht: "Kein Anschluss unter den Kollegen".
http://www.faz.net/aktuell/wissen/le...-13345066.html

Außerdem gibt es noch das Phänomen "Synästhesie"
hier ein Artikel von der Gesellschaft für Synästhesie e.V. gibt es aber auch in youtube und andere Artikel
http://www.synaesthesie.org/de/synaesthesie
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2018, 17:55   #3
293949
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.825
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neurologische Phänomene: Asperger-Autismus, Hochbegabung, Legasthenie ..Dokus u.a.

Interessant - der Druck im Sinne des 'Systems' zu funktionieren+gleichzeitig 'Kreativ' und sich gesund zu halten - und die mediale Dauerbedröhnung in diese Richtung. Da fallen Menschen mit entsprechend obigen 'Abweichungen' immer mehr aus dem 'Raster'..
293949 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 11:36   #4
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.781
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neurologische Phänomene: Asperger-Autismus, Hochbegabung, Legasthenie ..Dokus u.a.

@293949: ja, da hast du recht. Einerseits soll alles möglich sein, andererseits ist es ganz schön schwierig, zu funktionieren, sozialversicherungspflichtig zu arbeiten usw. wenn besondere Veranlagungen bestehen.

Die Achtsamkeit muss verbessert werden. Was anders wirkt oder komisch erscheint, wird eher schnell mal als krank abgewunken, als das näher hingeschaut wird. Kinder, die Glück haben, das Kita-ErzieherInnen oder LehrerInnen in der Schule einen Sinn dafür haben, das was anders sein könnte haben Glück. Andere Menschen fallen schnell durch. Gerade bei Asperger-Frauen besteht die Gefahr, dass sie nicht erkannt werden, weil Schüchternheit bei Frauen noch geimmer gesellschaftlich als nomal befunden wird. Deshalb besteht die Gefahr das Frauen weniger erkannt werden. Asperger-Autismus kann unsichtbar sein. Für die Betroffenen selbst oft nicht erkannt. Als Erwachsene hat man inzischen die Möglichkeit sich testen zu lassen, aber die Asperger-Ambulanzen sind leider völlig überlaufen, die Wartezeiten für einen Test dauern oft ein Jahr.

Deshalb fordere ich, nicht nur eine Aufstockung und Arbeitsbedinungverbesserung von und für Pflegekräfte sondern auch Ausbildung und Aufstockung von Fachkräften für Asperger-Autismus-Ambulanzen.

Außerdem fordere ich Sensibiliserung und Schulung für PädagogInnen und natürlich mehr LehrerInnen! Und ich fordere mehr Integrations-LehrerInnen, damit für alle gesorgt werden kann an Schulen. Aber gut, es wird schon solange davon geredet über mehr Fachkräfte vor allem im öffentlichen Bereich, inzwischen machen sich schon SatirikerInnen lustig über die Situation in Deutschland, wie in Sendungen wie extra3 oder heute show.

Ich fordere, dass es auch für Erwachsene Möglichkeiten diverser Art gibt, sich Infos und Hilfen holen zu können. Gerade für sowas, was noch nicht so etabliert ist, wie Kinderkrankheiten oder Erkältung oder was anderes.

Ads bzw. Adhs gehört meine ich auch zu den neurologischen Phänomen. Toll, dass es im Internet Foren gibt, in denen man sich individuell über die jeweiligen Themen austauschen kann.

Und das fotografische Gedächtnis, wie es Mozart schon gehabt haben soll und wie es in dem Film mit Mathias Schweighöfer und Til Schweiger in ihrem Kinofilm "Hot Dog" zum Teil gezeigt wird, ist auch ein neurologisches Phänomen. Oder gute bildhalfte Vorstellungskraft.
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)

Geändert von Dagegen72 (14.05.2018 um 12:20 Uhr)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 13:12   #5
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 8.715
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neurologische Phänomene: Asperger-Autismus, Hochbegabung, Legasthenie ..Dokus u.a.

Das Problem ist auch, dass es viele falsche Diagnosen gibt. Gerade bei Asperger gibt es ja verschiedene Erscheinungsformen und Ausprägungen. Da wird dann oft jemand in die falsche ecke geschoben, z. B. Wenn dann eine angebliche sozialphobie diagnostiziert wird.

Hochbegabung wird auch oft nicht erkannt, weil die Kinder sich langweilen und deshalb auffällig werden.
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 11:35   #6
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.781
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neurologische Phänomene: Asperger-Autismus, Hochbegabung, Legasthenie ..Dokus u.a.

@Kerstin_K: ja, man muss schon aufpassen. Ist halt schwierig, wenn in der Fachperson eine Wissensautorität gesehen wird, die es doch wissen muss. Deshalb sind zweit-Meinungen einholen auch hier wichtig, zweit- oder dritt- Meinungen.

Vielleicht genügen tatsächlich die Abfragelisten, die man schon im Internet erhält um was abzuklären, ob man dieses oder jenes haben könnte. ja, ja, ich höre den Schrei schon aus der Ferne nach abschließender Abklärung durch Fachleute. Sie sei doch auch gewährt :)

dann gibt es noch "Hochsensibiliät".
Auch das Savant-Syndrom ist nicht uninteressant.
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 03:49   #7
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 8.715
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neurologische Phänomene: Asperger-Autismus, Hochbegabung, Legasthenie ..Dokus u.a.

Hinzu kommt ja auch noch, dass sich de Forschung weiterentwickelt.

Und fürmanche Sachen gibt es einfach nur wenige Spezilisten. Deshalb sind ja die Wrteliste auch so lang.

Und wenn man dann mal eine Diagnose hat, die schlüssig erscheint,kommen viele gar nicht auf die Idee, noch ene Zweitmeinung einzuholen.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
asperger-autismus, hochbegabung, neurologische, phänomene

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die 68 er damals und heute - Dokus und Filmtipp Dagegen72 Kultur 0 27.04.2018 12:45
Kein Datenschutz? Kinderpsychiater gibt Test u. Auswertung Legasthenie an JC weiter!!! Hannah55 Allgemeine Fragen 16 26.10.2016 13:19
VdK bringt Erwerbsminderungsrente aufgr Autismus ins Spiel geldlos Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 01.11.2015 20:47
Die ruhigen Kinder leiden an Autismus, die wilden an ADHS: Normales Verhalten krank? Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 18.03.2015 10:30
Phänomene der Entzivilisierung Souverän Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 27.11.2011 02:15


Es ist jetzt 12:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland