Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Elterngeld

Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag Alles rund um Eltern- und Kindergeld sowie Kinderzuschlag und zugehörige "Gelder" (BuT...) im Zusammenhang mit Erwerbslosigkeit.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.12.2010, 18:19   #1
schnuk->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2010
Beiträge: 9
schnuk
Standard Elterngeld

Hallo Zusammen!

weiß jemand, ob es für das Elterngled entscheidend ist, ob man von 12 Kalendermonaten, die 7 letzten Monate Hartz IV bezogen hat und davor 5 Monate voll erwerbstätig war.
Bekommt man dann für die 5 Monate das Elterngeld ? und sind die dann anrechnungsfrei nach der neuen Regelung?

Danke
schnuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2010, 08:46   #2
schnuk->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.12.2010
Beiträge: 9
schnuk
Frage AW: Elterngeld

Hallo!

Kann mir jemand bei der Frage helfen?!
schnuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2010, 15:35   #3
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Elterngeld

Dein durch Arbeit zuerkanntes Elterngeld nach dem Bundeselterngeldgesetz zählt.

Bei dir heißt das:
Fünf Monate Arbeitslohn addiert, dann durch 12 Monate ergibt deinen elterngeldrelevanten Durchschnitts-Monatslohn. Daraus errechnet sich dein monatliches Elterngeld. Dieses bleibt anrechnungsfrei, maximal jedoch 300 Euro.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2010, 15:56   #4
schnuk->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.12.2010
Beiträge: 9
schnuk
Standard AW: Elterngeld

d.h wenn man auf den Betrag von 6000 € kommt (aus diesen 5 Monaten) teilt man den / 12 = 500. D.h 200 € werden zu der LEistung dazugezählt und 300 € bleiben frei? richtig so?
schnuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2010, 16:02   #5
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Elterngeld

Zitat von schnuk Beitrag anzeigen
d.h wenn man auf den Betrag von 6000 € kommt (aus diesen 5 Monaten) teilt man den / 12 = 500. D.h 200 € werden zu der LEistung dazugezählt und 300 € bleiben frei? richtig so?
Nicht ganz! Aus den 500 Euro Durchschnittslohn musst du noch das Elterngeld errechnen (wohl 67 %). Da kämen dann 335 Euro raus. 300 Euro bleiben dir und der Rest 35 Euro werden angerechnet.
Ob es für die 35 Euro einen Freibetrag gibt, weiß ich nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2010, 16:20   #6
schnuk->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.12.2010
Beiträge: 9
schnuk
Standard AW: Elterngeld

Ich hoffe sehr sehr das es so stimmt, dass wenigstens hier die 300 € noch anrechnungsfrei bleiben. Und es spielt auch keine Rolle wenn man aus HArtz IV in die Elternzeit geht? d.h. es geht um die gesamten letzten 12 Monate, und nicht um die letzten 3 MOnate?
Also egal wie die erwerbsmonate verteilt waren, entscheident ist, dass man in den letzen 12 MOnaten erwerbstätig war, ob es 4 Mon. oder 5 MOn. oder 6 Mon. waren. Dann bleibt es anrechnungsfrei! Richtig oder?
schnuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2010, 17:57   #7
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Elterngeld

Zitat von schnuk Beitrag anzeigen
Ich hoffe sehr sehr das es so stimmt, dass wenigstens hier die 300 € noch anrechnungsfrei bleiben. Und es spielt auch keine Rolle wenn man aus HArtz IV in die Elternzeit geht? d.h. es geht um die gesamten letzten 12 Monate, und nicht um die letzten 3 MOnate?
Also egal wie die erwerbsmonate verteilt waren, entscheident ist, dass man in den letzen 12 MOnaten erwerbstätig war, ob es 4 Mon. oder 5 MOn. oder 6 Mon. waren. Dann bleibt es anrechnungsfrei! Richtig oder?
Kurz gesagt, es geht darum, was man durch Erwerbsarbeit an Elterngeld beanspruchen kann. Zumindest so liest sich das Ganze.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2010, 18:04   #8
schnuk->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.12.2010
Beiträge: 9
schnuk
Standard AW: Elterngeld

Danke!
schnuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2010, 19:23   #9
Luzy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 17
Luzy
Standard AW: Elterngeld

Schlagt mich wenn ich falsch liege, aber ab dem 1.1.11. wird das Elterngeld doch voll angerechnet aufs ALG II. Es sei denn man hat vorher gearbeitet und bekommt nicht nur den Mindestsatz, dann kann man bei der Elterngeldstelle einen Antrag auf einen Freibetrag stellen, welcher dann dem JC vorzulegen ist und nur dieser Freibetrag wird dann nicht angerechnet.
Luzy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2010, 21:48   #10
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Elterngeld

Zitat von Luzy Beitrag anzeigen
Schlagt mich wenn ich falsch liege, aber ab dem 1.1.11. wird das Elterngeld doch voll angerechnet aufs ALG II. Es sei denn man hat vorher gearbeitet und bekommt nicht nur den Mindestsatz, dann kann man bei der Elterngeldstelle einen Antrag auf einen Freibetrag stellen, welcher dann dem JC vorzulegen ist und nur dieser Freibetrag wird dann nicht angerechnet.
schnuk hat ja in fünf der zwölf Monate vor der Geburt des Kindes gearbeitet. Damit sollte bei ihr alles beim Alten bleiben.

Das Elterngeld wird auch generell weiter gezahlt wie bisher. Lediglich der Grundsicherungsträger rechnet es unter Umständen an.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2010, 01:31   #11
Luzy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 17
Luzy
Standard AW: Elterngeld

Ich hatte das Eingangsposting so verstanden, dass die TE in den letzten 12 Monaten 7 Monate gearbeitet hat und seit 5 Monaten Hartz4 bezieht.

Natürlich berechnet sich das EG auch aus dem Einkommen aber automatisch anrechnungsfrei ist es nicht mehr nach dem 1.1. Dafür muss dann erst ein Antrag bei der Elterngeldstelle gestellt werden (der ominöse Freibetrag).
Luzy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2010, 21:08   #12
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Elterngeld

PDF-Seite 3 Nr. 2b) bis Kasten Seite 4 oben:

http://www.arbeitsagentur.de/zentral...3-Anlage-2.pdf

Zitat:
Haben Sie von Ihrem Leistungsträger oder von Ihrer Elterngeldstelle noch keine Nachricht
erhalten, wenden Sie sich bitte möglichst bis zum 31. Dezember 2010 an Ihre Elterngeldstelle,
damit diese Ihr Einkommen vor der Geburt ermitteln und Ihren Elterngeldfreibetrag feststellen
kann. Die Feststellung Ihres Elterngeldfreibetrages reichen Sie dann bei Ihrem Leistungsträger
ein.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2010, 13:17   #13
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Elterngeld

Zitat:
Haben Sie von Ihrem Leistungsträger oder von Ihrer Elterngeldstelle noch keine Nachricht
erhalten, wenden Sie sich bitte möglichst bis zum 31. Dezember 2010 an Ihre Elterngeldstelle,
damit diese Ihr Einkommen vor der Geburt ermitteln und Ihren Elterngeldfreibetrag feststellen
kann. Die Feststellung Ihres Elterngeldfreibetrages reichen Sie dann bei Ihrem Leistungsträger
ein.
Ich denke mal, das gilt für Leute, die noch keinen Elterngeldbescheid haben. In den meisten Bescheiden steht doch schon das erarbeitete Elterngeld drin. Die ARGE braucht aber diesen Bescheid, um das anrechnungsfreie Elterngeld zu ermitteln.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2010, 18:36   #14
schnuk->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.12.2010
Beiträge: 9
schnuk
Standard AW: Elterngeld

aber wenn das Baby erst im Mai kommt, dann muss man sich dort noch nicht melden. Oder? Das gilt ja für Leute die bereits Elterngeld beziehen oder unmittelbar davor stehen?!

gruß
schnuk ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
elterngeld

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elterngeld bei ALG 1 + ALG 2 JDG84 Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag 2 12.05.2011 10:38
Elterngeld casa Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag 6 21.12.2010 15:42
Elterngeld BiaLina2008 Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag 17 09.06.2010 12:53
ALG I + Elterngeld?? zuckerschnute8 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 0 01.08.2007 13:57
ALG II & Elterngeld?! Newcomer4 Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag 18 05.05.2007 16:01


Es ist jetzt 17:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland