Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > Information > Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag -> Kindergeldzuschlag (kein Hartz, ALG oder Wohngeld) Antrag wie ausfüllen?


Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag Alles rund um Eltern und Kindergeld sowie Kinderzuschlag und zugehörige "Gelder" im Zusammenhang mit Erwerbslosigkeit.

Geehrte Leser,
Sie können sich
hier kostenfrei registrieren um unser Forum zu nutzen. Hilfe bei Ihren Problemen mit "HartzIV", z.B. ALGI, ALGII, Sozialhilfe usw. zu erhalten.
Diese Werbeeinblendung, der Nachfolgende und dieser Hinweistext entfallen dann. Auch bitten wir Sie, dieses Forum (elo-forum.org) in Ihrem AdBlocker, auf die Whitelist zu setzen, da wir die erzielten Einnahmen dafür benötigen, das Hilfeforum etc. - auch und gerade in Ihrem Interesse - weiterhin finanzieren zu können.



Danke-Struktur6Danke
  • 2 Dank für Posting von biddy
  • 3 Dank für Posting von biddy
  • 1 Dank für Posting von Liona


Antwort

 

LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 10.01.2017, 18:54   #1
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.11.2014
Beiträge: 5
Liona Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Frage Kindergeldzuschlag (kein Hartz, ALG oder Wohngeld) Antrag wie ausfüllen?

Hallo

erst einmal wünsche ich euch allen ein entspanntes, gesundes und zufriedenes Jahr 201.

Ich bekomme keine Leistungen, auch kein Wohngeld und möchte Kinderzuschlag beantragen.

Bevor ich mir die Mühe mache und evtl. Daten (im Hinblick auf zu beantragendes Wohngeld) rausgebe und dann keine Bewilligung erhalte, möchte ich nachfragen, ob es überhaupt Sinn macht und ob ihr mir weiterhelfen mögt, den Antrag auszufüllen

Meine Eckdaten:
Alleinerziehend
1 Kind 17 Jahre Schüler wohnt bei mir
Einkommen 615 € ausgezahlt aus Teilzeittätigkeit im Gleitzonebereich
Kindsunterhalt 456 € (ab 18. LJ 633 €)
Kindergeld 192 €
Zuschuss von meinen Eltern 350 € (kann auf Papier beliebig angepasst werden)
Mietstufe 3
Mietkosten kalt 648 €
HZG 105€
NK/BK 179€
Strom 53 € (ab März Erhöhung)
Was ist noch wichtig?

Da es in allen gefundenen Berechnungen immer nur um Hartz IV oder ALG geht, weiß ich nicht, wie das in meinem Fall aussieht.

Was muss in meinen Antrag rein, was kann/sollte weg. Passt mein Einkommen, zuviel, zuwenig?

Ich freue mich über jeden Hinweis, kann auch gerne meinen Antrag einscannen und online stellen, falls hilfreich.
Da ich ggf. auch noch Wohngeld beantragen will. Macht man das vorher? Parallel?

Vielen Dank,
LG Liona
Liona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 19:11   #2
Elo-User/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13,319
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: Kindergeldzuschlag (kein Hartz, ALG oder Wohngeld) Antrag wie ausfüllen?

Zitat:
Kindsunterhalt 456 € (ab 18. LJ 633 €)
Es wird keinen Kinderzuschlag geben, denn das Kindeseinkommen wird vom höchstmöglichen Kinderzuschlag abgezogen. Das Kindeseinkommen beträgt hier 456 €, also mehr als 170 € höchtmögl. Kinderzuschlag. Siehe Kapitel 2, Pdf-Seite 10 von 28:

*klick* https://www.bmfsfj.de/blob/94322/3db...chlag-data.pdf
__


biddy ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 19:19   #3
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2014
Beiträge: 5
Liona Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kindergeldzuschlag (kein Hartz, ALG oder Wohngeld) Antrag wie ausfüllen?

Hallo biddy,

lieben Dank für den Hinweis und Link zum PDF (kannte ich noch nicht).
Ich frag' euch dann mal in einem Thread wegen Wohngeld
Oder kannst du dazu auch was sagen?

Wenn nein, in welchem Unterforum frage ich denn? Ich finde nichts zu Wohngeld? Oder?

LG Liona
Liona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 19:23   #4
Elo-User/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13,319
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: Kindergeldzuschlag (kein Hartz, ALG oder Wohngeld) Antrag wie ausfüllen?

Nein, nicht wirklich.

Du könntest mal einen Wohngeldrechner benutzen und ein bisschen mit den Zahlen spielen:
*klick* MBWSV NRW - Anträge auf Wohngeld und Anlagen (siehe Rechner dort 1. Link von oben; eventuelles Weihn.-/Urlaubsgeld nicht vergessen beim Jahreseinkommen)
__


biddy ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 19:26   #5
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2014
Beiträge: 5
Liona Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kindergeldzuschlag (kein Hartz, ALG oder Wohngeld) Antrag wie ausfüllen?

Danke dir!
Liona ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG2 Aufstockung oder Wohngeld+Kindergeldzuschlag? HILLLFEE!! elmshorn5583 Allgemeine Fragen 17 07.03.2013 14:04
Kindergeldzuschlag + Wohngeld Mst270272 ALG II 5 22.01.2010 14:27
Ausfüllen Hartz-4-Antrag: neue oder alte Adresse verwenden? aufbauost U 25 3 13.01.2010 22:33
Kindergeldzuschlag und Wohngeld Mst270272 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 3 27.11.2009 13:58
Einkommen, Kindergeldzuschlag, Wohngeld und Co. KiSSFan ALG II 2 13.04.2007 14:08


Es ist jetzt 00:29 Uhr.


Powered by vBulletin; (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland