Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Keine Leistungen,kein Elterngeld - was nun

Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag, BuT Alles rund um Eltern- und Kindergeld sowie Kinderzuschlag und zugehörige "Gelder" (BuT...) im Zusammenhang mit Erwerbslosigkeit.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.06.2014, 06:25   #1
naddelc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.06.2014
Beiträge: 2
naddelc
Standard Keine Leistungen,kein Elterngeld - was nun

Guten Morgen, versuche mich kurz zu fassen.Im März wurde unser Kind geboren,bis Mai habe ich noch Mutterschaftsgeld bekommen,allerdings auch Leistungen von der ARGE,mein Mann war zu dem Zeitpunkt noch Arbeitslos.Im April habe ich Elterngeld beantragt,die ARGE hat im Mai einen Erstattungsanspruch an die Elterngeldstelle geschickt und bis heute nicht beziffert.Mein Mann hat seit Mai wieder feste Arbeit,aber der Lohn reicht nicht um alle Kosten zu decken (1197€).Zudem wurden ihm im März, April und Mai 260 Euro abgezogen,für einen Nebenjob,den er seit Ende Feb.nicht mehr macht.Die ARGE hat nun alle Leistungen eingestellt und die Elterngeldstelle sagt mir,sie zahlen erst wenn der EA beziffert ist und diesen Monat sowieso nicht mehr, da der Zahllauf durch ist.War gestern bei der ARGE habe alles geschildert, das einzige was sie für mich machen konnte war ein Rückruf Ticket obwohl ich ihr gesagt habe,das wie quasi pleite sind.Was kann ich noch machen?Weiss vllt.auch jemand,ob 300 € Elterngeld antrechnungsfrei sind,habe ja vor der Geburt mehr als 12 Monate gearbeitet....
Vielen Dank schon mal
naddelc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2014, 07:08   #2
Krypteia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Keine Leistungen,kein Elterngeld - was nun

Unabhängig davon ob es Gründe dafür gibt, nicht auszuzahlen, steht Euch die Zahlung pünktlich zu.
Der Bescheid muss mindestens vorläufig erlassen werden, wenn eine Zahlung an Euch erfolgen soll und da das nicht geschah ist Aktion angesagt.
zum Jobcenter hingehen, die Gründe besprechen und nach einem Scheck fragen. Wenns nicht hilft, zum örtlichen Rechtspfleger mit dem Text den du hier schriebst in 2 facher Ausfertigung beim Sozialgericht gehen und einen Eilantrag auf vorläufigen Rechtsschutz stellen und Leistungsbewilligung.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2014, 08:11   #3
naddelc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.06.2014
Beiträge: 2
naddelc
Unglücklich AW: Keine Leistungen,kein Elterngeld - was nun

D.h die Elterngeldstelle muss mit einen bescheid erlassen? Sorry, ich Blick da nicht mehr durch, dieses ganze hin und her, war mit dem mutterschaftsgeld schon so
naddelc ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
elterngeld, leistungen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG II Leistungen plus Elterngeld plus Minijob? Maria1Maria Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag, BuT 5 09.10.2014 13:40
BAföG / ALG II / Elterngeld / Betreuungsgeld / sonstige Leistungen für Familien Aeronaut Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag, BuT 1 12.04.2014 10:15
keine Leistungen weil kein Widerspruch gegen Versagungsbescheid verzettelt ALG II 5 06.08.2013 02:42
Leistungen SGB 2 und Elterngeld freezecom Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag, BuT 24 29.12.2010 14:12
Kein Elterngeld für Mini-Jobber wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 16.07.2010 07:36


Es ist jetzt 20:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland