Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kindergeld als ALG II unter 25

Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag Alles rund um Eltern- und Kindergeld sowie Kinderzuschlag und zugehörige "Gelder" (BuT...) im Zusammenhang mit Erwerbslosigkeit.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.06.2007, 11:30   #1
Ulli83->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.06.2007
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 33
Ulli83
Standard Kindergeld als ALG II unter 25

Hallo,

ich wollte nochmal eines nachfragen, und zwar ich beziehe ja jetzt seit einem Jahr ALG II und habe aber das ganze Jahr lang kein Kindergeld beantragt.

Jetzt wollte ich wissen ob ich das noch machen kann, oder ob man dafür unbedingt beim Arbeitsamt als arbeitsuchend gemeldet sein muss.

Weil ja eigentlich eh alles über die ARGE läuft, oder wie sieht es damit dann aus?

DANKE

MFG
Ulli
Ulli83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2007, 11:51   #2
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

http://www.arbeitsagentur.de/zentral...Kindergeld.pdf

Les Dir doch mal das Merkblatt über Kindergeld durch.
Da steht alles drin: wer Anspruch darauf hat, daß der Anspruch nach 4 Jahren erst verjährt usw.

Viele Grüße,
angel
  Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2007, 12:07   #3
Ulli83->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.06.2007
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 33
Ulli83
Standard

Ja danke für den Link schonmal...

Nur mein Problem ist einfach das ich seit einem Jahr ALG II bin, aber nie beim Arbeitsamt ausbildungssuchend war...sondern das nur bei der ARGE war.

Jetzt meine Frage daher, geht das dann überhaupt? Weil meine Freundin immer zum Arbeitsamt musste wenn was wegen Ausbildungsstellen usw... war...

Aber das ist ja in jeder Stadt anders geregelt....

Bei manchen Städten übernehmen es die Jobcenter und bei manchen macht es weiterhin das Arbeitsamt ;-)

Ich sage ja immer wieder Deutschland, du und deine Bürokratie lol

Ich denke mal ich muss mich mal erkundigen beim Amt.

Weil wenn es mir zustehen sollte dann könnte ich ja eventuell auch eine Nachzahlung erhalten ab da wo ich ALG II Empfänger wurde....
Ulli83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2007, 12:14   #4
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Zahlungen gehen immer nur ab Antrag, bei ALG II sollte auch die ARGE für alles zuständig sein was die Arbeitssuche betrifft
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2007, 12:16   #5
Ulli83->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.06.2007
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 33
Ulli83
Standard

Ab welchem Antrag?

Antrag für´s Kindergeld oder ALG II Antrag?


Zitat:
Laut dem Merkblatt für Kindergeld verjährt der Anspruch erst nach vier Jahren.
Ich würde auf jeden Fall einen Antrag auch für die verflossene Zeit stellen.
Wir haben das auch schon mal verschlampt, den Antrag einige Monate nach Beginn der Ausbildung meines Sohnes gestellt. Ohne Probleme wurde für die gesamte Zeit KG gezahlt, da der rechtliche Anspruch darauf ja bestand.

http://www.arbeitsagentur.de/zentral...Kindergeld.pdf
Ulli83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2007, 13:06   #6
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Du stellst einen Antrag auf Kindergeld bei der Kindergeldkasse und besorgst dir von der Arge eine Bescheinigung, daß du da als ausbildungssuchend geführt wirst.

Aber du soltest zuerst klären, wer den Antrag stellen kann... deine Eltern oder du.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2007, 17:15   #7
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Ulli83 Beitrag anzeigen
Ab welchem Antrag?

Antrag für´s Kindergeld oder ALG II Antrag?
Den aufs Kindergeld, rückwirkend.
Den auf ALG II hast Du oder Deine Eltern ja schon gestellt, sonst bekämst Du ja kein ALG II. Hast Du das bisher voll erhalten, also ohne Abzug des fiktiven Kindergeldes?

Viele Grüße,
angel
  Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2007, 17:37   #8
Ulli83->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.06.2007
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 33
Ulli83
Standard

Ja ich habe das bisher voll erhalten ohne Abzüge vom Kindergeld.

Nein meine Mutter ist selbständig hat 3 Friseur Geschäfte und mein Vater ist Diplom Betriebwirt, also von da bekommt keiner Hartz IV ;-)
Ulli83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2007, 18:22   #9
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Ulli83 Beitrag anzeigen
Ja ich habe das bisher voll erhalten ohne Abzüge vom Kindergeld.
Du weißt aber, daß dir das Amt das erhaltene Kindergeld wieder abzieht? Dir davon, weil Einkommen, nur die 30 € Versicherungspauschale bleiben?

Nein meine Mutter ist selbständig hat 3 Friseur Geschäfte und mein Vater ist Diplom Betriebwirt, also von da bekommt keiner Hartz IV ;-)
du solltest es aber trotzdem beantragen...
  Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2007, 18:29   #10
Ulli83->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.06.2007
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 33
Ulli83
Standard

Ich mache doch eh ab August ne Ausbildung also von daher können sie nur wenn dann im Juli abziehen noch. Und ab August kriege ich ja kein ALG II mehr....

Es ging sich jetzt eigentlich um die Zeit vom 01.02.06 bis jetzt.......

Das mir das Kindergeld ab August wieder zu steht weiss ich, da ich ja dann eh ne Ausbildung mache...
Ulli83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2007, 04:20   #11
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ulli du weißt, daß du mit Beginn deiner Ausbildung nicht mehr in eine BG gehörst? Lies dich mal im U 25 Bereich durch... "ausreichend eigenes Einkommen"

Du solltest dir schon mal einen Wohngeldantrag holen und den ausfüllen und abgeben, reinschreiben, daß der Bescheid zurück gestellt werden soll, bis du den Bescheid hast, daß du aus ALG II raus bist.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2007, 21:01   #12
Ulli83->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.06.2007
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 33
Ulli83
Standard

Ja das weiss ich alles.... aber danke...

Es handelt sich ja um eine schulische Ausbildung von daher bekomme ich dann BAFÖG und kein ALG II mehr. Aber soweit ich weiss bekommt man dann auch kein Wohngeld ;-)
Ulli83 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
kindergeld, alg

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auf Rügen ist die SPD unter 5% claudiak Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 24.06.2008 10:11
Kinderbetreuung unter 15 Stunden und unter 165 Euro josefine1 Allgemeine Fragen 1 16.06.2008 09:02
an die Hamburger unter uns.... Heiko1961 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 33 23.01.2008 18:37
KdU unter Warmiete ? bert62 KDU - Miete / Untermiete 4 12.04.2007 22:41
ALG 2 und unter 25 pitbull93 U 25 4 15.03.2007 19:06


Es ist jetzt 18:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland