Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> abfindung wohngeld kinderzuschlag

Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag, BuT Alles rund um Eltern- und Kindergeld sowie Kinderzuschlag und zugehörige "Gelder" (BuT...) im Zusammenhang mit Erwerbslosigkeit.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2012, 16:52   #1
simi78->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 4
simi78
Standard abfindung wohngeld kinderzuschlag

huhu

ich hoffe hier kann mir jemand helfen oder auch was positives erzählen :)

Mein Partner ist Ende Nov gekündigt wurden und hat ne hohe Abfindung bekommen. Hatten bis dahin noch Wohngeld und Kinderzuschlag. Kinderzuschlag wurde für 6 Monate gesperrt, mit der Begründung, wir sollen davon leben. Hab ich auch inzwischen eingesehen. Kann ja ab Juli wieder beantragen. Nur nun hab ich den Wohngeldbescheid bekommen und da wurde mir Geld auf 36 Monate verrechnet, was eigentlich so gut wie nicht mehr da ist. Wir haben nen kleinen Kredit gezahlt, unseren Kinder neue Betten und halt davon gelebt. Und wenn einem einfach mal für ein halbes Jahr 1000 Euro fehlen ist es doch klar, das es weniger wird. Will ja trotzdem jeder seine Kohle. Das nächste ist halt das ich derzeit meine Krankenkasse von dem Pflegegeld zahlen muß, was ich eigentlich für meinen Sohn bekomme. Die nette Krankenkasse ist der Meinung: jeder muß Krankenkasse zahlen egal woher, Die Pflegekasse sagt, dafür ist das Pflegegeld nicht da. Aber was soll man machen, wenn bei den beiden die Kasse wichtig ist, weil ja mehr als nur Notfälle behandeln werden müßen.
Mein Partner ist seit April wieder arbeiten, ich bin aber wegen den beiden zuhause. Bisher wars ja auch kein Problem. Wir kamen ja mit dem Geld zurecht bisher.

Ich hoffe mir kann vielleicht jemand, wer vielleicht auch in der Situation war, sagen wie es ausgefallen ist. Antrag auf h4 will ich nicht stellen bzw. versuch es noch sehr sehr weit rauszuzögern.

LG Simone
simi78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2012, 19:23   #2
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.156
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: abfindung wohngeld kinderzuschlag

Mit Wohngeld is es rechtens, § 15 Abs. 2 WoGG.

Deine Krankenkassenbeiträge kann dein Partner beim entsprechenden Einkomen als außergewöhnliche Belastungen absetzen, s. hier:

http://www.elo-forum.org/allgemeine-...lastungen.html
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2012, 20:28   #3
simi78->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 4
simi78
Standard AW: abfindung wohngeld kinderzuschlag

huhu

mit der Krankenkasse ist leider so ein Thema, eigentlich wollten wir das schon letztes Jahr mit in die Steuererklärung eingeben, aber wir sind ja nicht verheiratet, ansonsten hätte ich das Problem auch nicht und würde sicherlich auch keine Krankenkassenbeiträge zahlen.

Und mit dem Wohngeld gibts erstmal nen Widerspruch trotz alledem, das machj ich nächste Woche mit jemand, der sich damit auskennt hoffe ich.

Ansonsten hab ich immer noch eine zweite Möglichkeit für uns gefunden ohne das ich ein Jobcenter betteln muß. Wir haben ja 2 behinderte Kinder und beide auch Ausweise, ich lass die einfach auf seine Lohnsteuerkarte eintragen und schon haben wir fast die Kohle von dem Wohngeld bei seinem Lohn mehr und ich brauch kein h4 Antrag stellen. Denn Kinderzuschlag bekomm ich ja wieder sobald die Abfindung alle ist und die Sperrfrist rum ist. Und die ist im Juli vorbei.

Ich muß sagen, ich hab genug von den Problemen mit dem Jobcenter gelesen und ich muß und will mir das da nicht antun. Außerdem hab ich auch keine Zeit für sowas, was bei den beiden eigentlich verständlich ist.

LG Simone
simi78 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abfindung, kinderzuschlag, wohngeld

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AGH-E und Kinderzuschlag, Wohngeld Saro11 Ein Euro Job / Mini Job 6 05.11.2011 10:51
Nach Abfindung Kinderzuschlag zurückzahlen. LegionOst Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag, BuT 3 25.09.2010 22:01
Kinderzuschlag und Wohngeld Jean r-d Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag, BuT 4 04.08.2010 19:26
BAB?Wohngeld?Kinderzuschlag? oxmoxhase Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag, BuT 10 21.07.2010 21:13
Kinderzuschlag + Abfindung dischilli Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 0 26.02.2009 17:49


Es ist jetzt 01:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland