Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Wir wollen umziehen, ohne Zustimmung ..

KDU - Umzüge... Alles rund um Wohnungs Ein-, Um- und Auszüge, Erstausstattung, Renovierungskosten...


Danke Danke:  9
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.07.2011, 09:05   #1
sarini85->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.07.2011
Beiträge: 2
sarini85
Frage Wir wollen umziehen, ohne Zustimmung ..

Hallo liebes Forum,

mein Name ist Sarina ich bin 26 Jahre alt und lebe zur Zeit mit Partner und Kind in einer 3 Zimmer Wohnung in Berlin. Nun wollen wir zurück in meine Heimatstadt Rathenow umziehen,weil ich dort meine ganze Familie nd meine Freunde habe und weil wir denken dass die "kleinstadt" besser für unsere Tochter ist. Mein Partner bewirbt sich auch schon dort aber bisher gibts da noch keine Ergebnisse,was natürlich der Grund ist warum es keine Zustimmung von JC Berlin bedeutet. Unser Problem ist nun die Kaution die wir somit wohl nich erhalten in der neuen Stadt und die erste Miete. Denn soviel ich weiss kann ich doch erst einen Neuantrag stellen wenn ich dort schon wohne und gemeldet bin oder? Aber genau da ist ja das Problem ohne GEld keinen Mietvertrag und ohne Mietvertrag kein Geld vom dortigen JC. Den Umzug bräuchte ich nicht bezahlt haben,aber Kaution würde uns fehlen,da wir noch nie hier in Berlin Kaution zahlen mussten und somit auch keine wieder kriegen bei Auszug

Vieleicht habt ihr ja da noch Anregungen und Ideen wie man da etwas lösen könnte oder besser machen könnte...die sagen zwar immer man dürfte auch so umziehen,aber letztenendes is man ja doch gefangen

ICh bedanke mich schonmal und freue mich auf eure Antworten!!!
sarini85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 13:15   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.663
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wir wollen umziehen, ohne Zustimmung ..

ich schubs mal deinen Beitrag nach oben!

Und zum nachlesen stelle ich dir mal drei Links rein!

Hab Geduld es kommen noch Antworten!

http://www.elo-forum.org/allgemeine-...ere-stadt.html

http://www.elo-forum.org/25/72880-um...gung-arge.html

http://www.elo-forum.org/alg-ii/6491...-probleme.html


Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 14:01   #3
Anzi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Augsburg
Beiträge: 727
Anzi Anzi
Standard AW: Wir wollen umziehen, ohne Zustimmung ..

Zitat:
Denn soviel ich weiss kann ich doch erst einen Neuantrag stellen wenn ich dort schon wohne und gemeldet bin oder?
Nein. Sobald sicher ist, wann du wohin ziehst kannst du den Neuantrag stellen. Das jobcenter verlangt dann eben die Meldebescheinigung bis spätestens eine Woche nach Einzug (habe ich bisher 2x so erlebt).
Anzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 14:15   #4
bernd02
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.04.2008
Beiträge: 311
bernd02
Standard AW: Wir wollen umziehen, ohne Zustimmung ..

Erstmal braucht sarini85 die Zustimmung zum Umzug des aktuellen Jobcenters(Berlin).
Wenn das Umzugsbegehren positiv beschieden wurde,dann 3 Wohnungsangebote für Rathenow einholen.
Und diese reicht man dann zusammen mit einem Alg2-Erstantrag beim Jobcenter Rathenow ein.

Die einzigste Hürde bei diesem Vorhaben wird sein,das "Umzugs-OK" vom Jobcenter Berlin zu bekommen,der Rest läuft dann von alleine.
Und da braucht man schon einen trifftigen Grund zb. Jobzusage am neuen Wohnort usw..
bernd02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 14:18   #5
Yuna
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Yuna
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 368
Yuna
Standard AW: Wir wollen umziehen, ohne Zustimmung ..

Nein

Sie braucht diese Zustimmung nicht zwingend!
Das weiß sie auch, es geht ihr um die Kaution - und das ist der Knackpunkt.
__


Wundere Dich nicht, wenn Leute verrückt sind - wundere Dich, wenn sie es nicht sind
.


Yuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 14:36   #6
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Wir wollen umziehen, ohne Zustimmung ..

Zitat von bernd02 Beitrag anzeigen
Erstmal braucht sarini85 die Zustimmung zum Umzug des aktuellen Jobcenters(Berlin).

Nur, wenn sie Anträge den Umzug betreffend stellen will.


Die Miethöhe wäre interessant - ist sie am neuen Wohnort angemessen und nicht höher als die am alten Wohnort?

Wenn das Umzugsbegehren positiv beschieden wurde,dann 3 Wohnungsangebote für Rathenow einholen.
Und diese reicht man dann zusammen mit einem Alg2-Erstantrag beim Jobcenter Rathenow ein.
Die einzigste Hürde bei diesem Vorhaben wird sein,das "Umzugs-OK" vom Jobcenter Berlin zu bekommen,der Rest läuft dann von alleine.

Das der Rest von alleine läuft, wird durch all die verzeifelten Nachfragen widerlegt, die hier im Forum schon gepostet wurden.


Und da braucht man schon einen trifftigen Grund zb. Jobzusage am neuen Wohnort usw..
Zu diesem Umzug hier habe ich noch keine Begründung gelesen, die das JC anerkennen würde.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 14:40   #7
bernd02
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.04.2008
Beiträge: 311
bernd02
Standard AW: Wir wollen umziehen, ohne Zustimmung ..

Zitat von Yuna Beitrag anzeigen
Nein

Sie braucht diese Zustimmung nicht zwingend!
Das weiß sie auch, es geht ihr um die Kaution - und das ist der Knackpunkt.
Ich musste diese Zustimmung als Kopie bei ergänzend Alg2-Beantragung beim neuen Jobcenter mit beilegen.

Zwecks Kaution,kann sie doch beim neuen Jobcenter fragen,da man diese eh nur als Darlehen bekommt.
bernd02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 14:40   #8
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Wir wollen umziehen, ohne Zustimmung ..

Was die Kaution angeht: Da gibt es vielleicht eine Lösung...

gib mal Kaution in Google ein

z.B. findest du: Mietkaution top organisiert | Anbietertests & Rechtliches für Mieter und Vermieter

Habs aber selbst noch nicht ausprobiert... wurde nur hier im Forum schon mal drauf hingewiesen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 16:17   #9
Anzi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Augsburg
Beiträge: 727
Anzi Anzi
Standard AW: Wir wollen umziehen, ohne Zustimmung ..

Zitat von bernd02 Beitrag anzeigen
Ich musste diese Zustimmung als Kopie bei ergänzend Alg2-Beantragung beim neuen Jobcenter mit beilegen.

Zwecks Kaution,kann sie doch beim neuen Jobcenter fragen,da man diese eh nur als Darlehen bekommt.
Die bekommt man aber auch nicht immer hinterher geschmissen - selbst mit positiver Umzugsbescheinigung.
Anzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 10:23   #10
sarini85->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.07.2011
Beiträge: 2
sarini85
Lächeln AW: Wir wollen umziehen, ohne Zustimmung ..

Hallo ihr Lieben,

Ich möchte mich recht herzlich für eure Antworten bedanken.

Mir wird wohl nix Anderes übrig bleiben als ohne diese Zustimmung umzuziehen....mein Partner hat heute zwar ne Mail erhalten dass er in dem Bewerberpool für ne gute stelle in Rathenow ist,aber das Auswahlverfahren noch andauert!!!

Vielleicht könnte ich ja einfach einen normalen Antrag auf ein Darlehen beim Jobcenter Rathenow stellen,um so das Geld für die Kaution zu haben

Die geben doch manchmal Darlehen für irgendwas oder?
sarini85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 11:45   #11
Anzi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Augsburg
Beiträge: 727
Anzi Anzi
Standard AW: Wir wollen umziehen, ohne Zustimmung ..

Zitat:
Vielleicht könnte ich ja einfach einen normalen Antrag auf ein Darlehen beim Jobcenter Rathenow stellen,um so das Geld für die Kaution zu haben
§ 22 (6)

Zitat:
(6) Wohnungsbeschaffungskosten und Umzugskosten können bei vorheriger Zusicherung durch den bis zum Umzug örtlich zuständigen kommunalen Träger als Bedarf anerkannt werden; eine Mietkaution kann bei vorheriger Zusicherung durch den am Ort der neuen Unterkunft zuständigen kommunalen Träger als Bedarf anerkannt werden. Die Zusicherung soll erteilt werden, wenn der Umzug durch den kommunalen Träger veranlasst oder aus anderen Gründen notwendig ist und wenn ohne die Zusicherung eine Unterkunft in einem angemessenen Zeitraum nicht gefunden werden kann. Eine Mietkaution soll als Darlehen erbracht werden.
Du kannst die Kaution zwar beantragen - ohne positive Umzugsbescheinigung sehe ich jedoch keine Aussicht auf Erfolg. Außer man kann dann noch einen notwendigen Grund im Widerspruch/im Antrag anführen, den gäbe es dann aber jetzt schon.
Anzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2013, 04:47   #12
sparky->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.11.2013
Beiträge: 1
sparky
Standard AW: Wir wollen umziehen, ohne Zustimmung ..

Hab da auch mal ne frage zum thema.
bin vor drei jahren schon hier runter nach bayern gezogen, ohne zustimmung. zahlte drei jahre lang selbst den aufpreis zu meiner miete und habe hier nach gut 6jahren arbeitslosigkeit und nem kleinkinf nach nur einem halben jahr eine teilzeitstelle bekomme in der ich gut verdiene und die möglichkeit auf vollzeit ab 1.1. hab, (nur das noch nicht schriftl. firma steht noch in verhandlungen etc) und nun möchte ich zwecks kindesbetreung und finanzieller erleichterungen näher an meinem arbeitsort ziehen und erhalte die zustimmung nicht. selbst die miete ist günstiger und ich hätt die nötig betreung für mein kind.
so ist er manchmal ne std für allein mit 6jahren das können die doch nicht verlangen, ich kann doch meine aufsichtspflicht nicht vernachlässigen(ganz zu schweigen wie ich mich fühl).
soll ich jetzt alles wegwerfen, nur wegen einem ja, ist so schon hart genug sich aus dem hatz4 wieder hochzukämpfen. ich versteh es nicht.
bin jetzt umgezogen, und steht kurz ver der kapitulation weil ich ma den sprit wegen der fehlenden hilfe net leisten kann
sparky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2013, 10:03   #13
nomili->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.08.2013
Beiträge: 16
nomili
Standard AW: Wir wollen umziehen, ohne Zustimmung ..

so Geschichten machen mich so wütend. Dann kämpft sich jemand hoch und schafft es und der Staat steht einem nur im Weg!
nomili ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2013, 10:56   #14
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiert
Standard AW: Wir wollen umziehen, ohne Zustimmung ..

Zitat von sarini85 Beitrag anzeigen
Mir wird wohl nix Anderes übrig bleiben als ohne diese Zustimmung umzuziehen ... Vielleicht könnte ich ja einfach einen normalen Antrag auf ein Darlehen beim Jobcenter Rathenow stellen,um so das Geld für die Kaution zu haben
Ohne finanzielle Absicherung (Zusicherung altes JC ) kann ich persönlich nicht anraten einfach so und in's blaue hinein umzuziehen. Dies auch deshalb, da Dir die angemessene JC/KdU des Landkreis Havelland (Rathenow) offenbar noch nicht bekannt ist. Und was ein mögliches Darlehen betrifft, so wird eine Entscheidung darüber wohl erst dann möglich sein, wenn die Anmeldung beim JC- Havelland erfolgreich verlaufen ist. Persönlich mache ich Dir hinsichtlich einer Darlehensgewährung keine große Hoffnung. Falls Du dennoch und in Kenntnis der Risiken umziehst, solltest Du (u. a.) folgendes bedenken:

Kündigung alte und und Anmietung neue Wohnung: Da Du hinsichtlich der alten Wohnung auch Kündigungsfristen einzuhalten hasst, so beachte, das es höchst selten ist, das die Beendigung eines alten Mietverhältnisses mit der Neuanmietung zeitlich übereinstimmt. Was ist, wenn doppelte Mietzahlungen anfallen?

Renovierungsarbeiten alte Wohnung: Sind die Kosten abgesichert für den Fall, sollten in der Wohnung noch abschließende Renovierungsarbeiten notwendig werden?

Kaution neue Wohnung: Hasst Du die möglichen Folgen überlegt für den Fall, sollte ein Darlehen abgelehnt werden? Diese Folgen könnten sein, das bei nicht rechtzeitiger Kautionszahlung dein neu abgeschlossenes Vertragsverhältnis erstens (u. U.) fristlos gekündigt werden könnte (mit allen Folgen daraus) und zweitens ein Verfahren gegen Dich/Euch wegen Eingehungsbetrug angestrengt werden kann. Die möglichen Folgen können verdammt lästig sein - auch für die Zukunft in finanzieller Hinsicht.
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2013, 16:06   #15
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Wir wollen umziehen, ohne Zustimmung ..

Zitat:
Dies auch deshalb, da Dir die angemessene JC/KdU des Landkreis Havelland (Rathenow) offenbar noch nicht bekannt ist.
Das ist uralt, guck mal auf das Erstellungsdatum!!
Die letzten 3 Post sind neu.

Eventuell bittet @sparky die Redaktion per rotem Warndreieck unten links, den Thread abzutrennen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2013, 16:28   #16
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiert
Standard AW: Wir wollen umziehen, ohne Zustimmung ..

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Das ist uralt, guck mal auf das Erstellungsdatum!!
Danke, stimmt und ist mir leider nicht aufgefallen.
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
umziehen, zustimmung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HELP! Antragablehnung - Umzug ohne Zustimmung questions07 Anträge 7 31.07.2011 13:17
Umzug ohne Zustimmung---Spätfolgen! elnaso ALG II 11 22.04.2011 18:00
U25: Ausgezogen ohne Zustimmung der ARGE matchbox ALG II 4 02.03.2011 22:50
AG verkürzt AZ ohne Zustimmung Britta24 ALG I 5 12.01.2011 14:59
umzug ohne zustimmung... ralle666 KDU - Umzüge... 3 28.07.2009 11:00


Es ist jetzt 21:38 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland