Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Renovierung der Wohnung, Kostenübernahme

KDU - Umzüge... Alles rund um Wohnungs Ein-, Um- und Auszüge, Erstausstattung, Renovierungskosten...


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2011, 06:08   #1
Karola
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.11.2008
Ort: Nürnberg
Beiträge: 54
Karola
Standard Renovierung der Wohnung, Kostenübernahme

Hallo an Alle

Ich habe eine Frage. Kann ich einen Antrag auf Kostenübernahme für die Wohnungsrenovierung stellen.

Ich möchte meine Wohnung renovieren (Malerarbeiten selbst durchführen), weil die Wände inzwischen grau geworden sind. Die letzten Renovierungsarbeiten habe ich vor vier Jahren durchgeführt.

Kann ich dafür die Materialkosten bei der ARGE beantragen? Ich meine die Wandfarbe, Moltofill, Pinsel, Farbroller und Acrylfüller.
Die Materialkosten betragen ca. 50 €.

Den Teppichboden im Wohnzimmer möchte ich nach 9 Jahren erneuern. Der Preis würde bei ca. 180 € liegen.

Lohnt es sich einen Antrag zu stellen, nachdem diese Kosten nirgends in der Regelleistung kalkuliert sind?
Oder muß ich diese Kosten selbst tragen?

Danke für Euere Unterstützung!

Karola
Karola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2011, 11:26   #2
Knoedels->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.08.2010
Ort: im grünen
Beiträge: 542
Knoedels Knoedels Knoedels
Standard AW: Renovierung der Wohnung, Kostenübernahme

Hallo Karola

Leider nicht, die Renovierungskosten sind schon in der RL und die musst du monatlich ansparen.
Teppichboden gibt es schon lange nicht mehr. Gibt zwar Ausnahmen, aber die kannst du an drei Fingern abzählen.
Klar KANNST du einen offiziellen Antrag stellen, probieren geht über studieren, aber Hoffnungen solltest du dir erst garkeine machen - sorry
lg
__

Stelle dich gut mit deinen Kindern -
sie suchen später mal dein Altersheim aus
Knoedels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2011, 12:33   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Renovierung der Wohnung, Kostenübernahme

Hallo Karola,

lies mal hier nach! Und wie Knoedels schon schreibt Antag stellen!

http://www.alz-dortmund.de/pdf/renovierung.pdf

Renovierung und Hartz IV – Jobcenter muss Kosten nicht übernehmen | bafoeg-aktuell.de News

Nach einem Urteil des Bundessozialgerichts vom 16.12.2008 (AZ: B 4 AS 49/07 R) muss das Jobcenter alle anfallenden Kosten der Unterkunft übernehmen, sofern diese angemessen sind und nicht durch den Regelsatz abgedeckt sind. Dies gilt auch für die Renovierungskosten, die Hartz IV Empfängern entstehen. Das Sozialgericht Berlin ist nicht dieser Auffassung und hat, zumindest für Berlin, entschieden, dass die Renovierungskosten nicht übernommen werden.

Im Regelsatz sind für Strom,kleine Reparaturen und Instandhaltung der
Wohnung 30,24 Euro vorgesehen!

Also sparen!

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2011, 14:31   #4
Der Brian->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.01.2011
Ort: Dort, wo die Optionskommune weitermacht, wo 1933 ein anderer angefangen hat ...
Beiträge: 364
Der Brian Der Brian
Standard AW: Renovierung der Wohnung, Kostenübernahme

Moin,

na wenn das BSG als oberste Instanz das ok gibt, dass die Kosten zu übernehmen sind, dann sollte das doch ein bisschen mehr Gewicht haben als die Aussage einer lumpigen Erstinstanz.
Ist ja auch wichtig für all diejenigen, die umziehen (müssen), und die Bude vorher in ordnungsgemäßen Zustand bringen müssen. Das hätten die wohl gern, das man alles aus der eigenen - leeren - Tasche latzt...
Was aber so gut wie sicher ist, das JC wird sich erstmal versuchen querzustellen und der Hilfebedürftige müsste dann den Klageweg bestreiten - also Zahlungen würden bis zum Gehtnichtmehr hinausgezögert.
Bezüglich des Teppichs würde ich mal den Vermieter (wenn Mietwohnung) drauf anhauen, weil das doch keine ganz so kleine Sache mehr ist, was man als Schönheitsreparatur abtun könnte...


MfG
Der Brian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2011, 14:59   #5
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Standard AW: Renovierung der Wohnung, Kostenübernahme

Zitat von Der Brian Beitrag anzeigen
Moin,

na wenn das BSG als oberste Instanz das ok gibt, dass die Kosten zu übernehmen sind, dann sollte das doch ein bisschen mehr Gewicht haben als die Aussage einer lumpigen Erstinstanz.
Ist ja auch wichtig für all diejenigen, die umziehen (müssen), und die Bude vorher in ordnungsgemäßen Zustand bringen müssen. Das hätten die wohl gern, das man alles aus der eigenen - leeren - Tasche latzt...
Was aber so gut wie sicher ist, das JC wird sich erstmal versuchen querzustellen und der Hilfebedürftige müsste dann den Klageweg bestreiten - also Zahlungen würden bis zum Gehtnichtmehr hinausgezögert.
Bezüglich des Teppichs würde ich mal den Vermieter (wenn Mietwohnung) drauf anhauen, weil das doch keine ganz so kleine Sache mehr ist, was man als Schönheitsreparatur abtun könnte...


MfG
Du hast das Posting von Seepferdchen schon genau gelesen?

Zitat:
Nach einem Urteil des Bundessozialgerichts vom 16.12.2008 (AZ: B 4 AS 49/07 R) muss das Jobcenter alle anfallenden Kosten der Unterkunft übernehmen, sofern diese angemessen sind und nicht durch den Regelsatz abgedeckt sind. Dies gilt auch für die Renovierungskosten, die Hartz IV Empfängern entstehen. Das Sozialgericht Berlin ist nicht dieser Auffassung und hat, zumindest für Berlin, entschieden, dass die Renovierungskosten nicht übernommen werden.

Im Regelsatz sind für Strom,kleine Reparaturen und Instandhaltung der
Wohnung 30,24 Euro vorgesehen!


Also sparen!
Hoffmannstropfen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 12:24   #6
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Renovierung der Wohnung, Kostenübernahme

Und,

wenn ich eine Abschlagszahlung für Strom von 25€ habe, dann würden ja nur noch ca. 6€ übrig bleiben. Davon lässt sich wohl schlecht eine Renovierung bestreiten.

Mal abgesehen davon, das z.B. der Posten Internet im Regelsatz 2,28€ beträgt, aber um 30€ kostet.
Allein daraus ergibt sich eine Differenz von knapp 28€.

Das macht ein Ansparen doch faktisch unmöglich.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 18:16   #7
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Renovierung der Wohnung, Kostenübernahme

Der TE wohnt ja noch drin und will es für sich machen, und wenn man schon nach 4 Jahren streichen muss hat man was falsch gemacht.Vielleicht mal nich in der Bude rauchen??(Bitte nicht persönlich nehmen!!)
Ich strich meine Bude vor 7 Jahren bei Einzug und sind immer noch weiß, bzw so farbig wie ich sie strich, wie könne dann die Wände so schnell ergrauen??
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 08:03   #8
Zita
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.02.2006
Ort: 37 Nähe Osterode am Harz
Beiträge: 410
Zita Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Renovierung der Wohnung, Kostenübernahme

Zitat von Kaffeesäufer Beitrag anzeigen
Der TE wohnt ja noch drin und will es für sich machen, und wenn man schon nach 4 Jahren streichen muss hat man was falsch gemacht.Vielleicht mal nich in der Bude rauchen??(Bitte nicht persönlich nehmen!!)
Ich strich meine Bude vor 7 Jahren bei Einzug und sind immer noch weiß, bzw so farbig wie ich sie strich, wie könne dann die Wände so schnell ergrauen??

Vielleicht durch Einsparungen von Heizleistungen und dem Einsatz von Holzkaminöfen. Bei uns ist es so. Die Küche und die Wohnstube ist leicht bis stark verrust. Habe Antrag auf Hilfe für Renovierung gestellt und es läuft und läuft .................. Wird also nicht mal bearbeitet. Jetzt sind 6 Monate um und es liegt beim RA.
Aber die Wohnung ist nicht wirklich mehr sauber und bewohnbar.
Zita ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 08:08   #9
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Renovierung der Wohnung, Kostenübernahme

Ok, dann liegt es am Kaminofen, meine Eltern heizten 20 Jahre damit,(nur im Winter) da war nix mit Ruß und so.
Also mal die Ursachen beseitigen oder nen vernünftigen Kaminofen beantragen :-)
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 23:40   #10
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: Renovierung der Wohnung, Kostenübernahme

Schönheitsreparatur ist gem § 535 BGB Vermietersache. Also KdU!
Wird diese Aufgabe auf den Mieter abgewälzt, sinkt die Nettokaltmiete ( II.BV)

Im Regelsatz ist kein Posten Renovierung enthalten.

In der Berechnungsverordnung für den sozialen Wohnbau ist ein Kostenansatz von ca. 9 ,-- pro m² und Jahr vorgesehen. Also mehr als dem Verhartzten für Strom, Kleinreparaturen insgesamt überwiesen wird.

Renovierungskosten sind eher von der Wohnfläche als vom Alter / Anzahl der Bewohner abhängig.


Wäre im Regelsatz ein Posten Renovierung enthalten, müsste der Kunde hierfür Ansparen. Vermögensbildung aus Sozialleistung mit Sanktionsandrohung. Was ein .....!!


Ein Tip für Selbermacher: nehmt nicht das Billigste.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
kostenübernahme, renovierung, renovierung wohnung, uebernahme materialkosten, wohnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kostenübernahme für Wohnung zu niedrig ? keksdesgrauens ALG II 10 31.03.2010 15:45
Renovierung meiner Wohnung Mennix KDU - Miete / Untermiete 3 02.02.2010 10:48
Kostenübernahme für Wohnung?????? Magy KDU - Miete / Untermiete 13 05.12.2009 20:00
Renovierung der Wohnung diekleine80 ALG II 5 20.09.2007 11:40
Renovierung Kostenübernahme sancine KDU - Umzüge... 5 09.10.2006 08:55


Es ist jetzt 05:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland