Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Ablehnung Erstausstattung

KDU - Umzüge... Alles rund um Wohnungs Ein-, Um- und Auszüge, Erstausstattung, Renovierungskosten...


Danke Danke:  8
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2011, 14:13   #1
icecoold->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.05.2011
Beiträge: 4
icecoold
Standard Ablehnung Erstausstattung

Guten Tag zusammen!

ich bin ganz neu in dem Forum und hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Mein Name ist Michael ich bin vor 2 Monaten von Aachen nach Berlin gezogen.
In Aachen habe ich bereits ca. 1 Jahr alleine gelebt, habe jedoch damals keinen Erstausstatung beantragt.

Jetzt habe ich eine Wohnung gefunden und habe zum ersten mal einen Antrag auf Erstausstatung gestellt, jedoch bekam ich eine Ablehnung, mit der Begründung " Nach meinen Informationen handelt es sich nicht zum Ihre erste Wohnung".

Ich bin zurzeit Schüler und mache meine Fachhochschulreife an einem OSZ
(so viel zur meiner Person)

Ich bin für jede Antwort die mir weiter hilft SEHR dankbar!
icecoold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 14:49   #2
WillyV
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ablehnung Erstausstattung

Es kommt nicht auf den Erstbezug an, sondern auf den Bedarf.

§ 24 Abs. 3 S. 1 Nr. 1 SGB II / § 23 Abs. 3 S. 1 Nr. 1 a.F. (alte Fassung)

Ein Bedarf für Erstausstattung entsteht nach dem Wortsinn erstmals, wenn die Gegenstände angeschafft werden müssen, bedarfsorientiert. Es muss eine entsprechende Bedarfslage entstanden sein, Bedarf muss angefallen sein.
Heißt, wenn die Wohnung neu eingerichtet werden muss. Neu für alt gibt es aber nicht, es sei denn es entstand z.B. Möbelverlust bei Umzug.

BSG, Urt. v. 19.09.2008 - B 14 AS 64/07 R
  Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 15:03   #3
icecoold->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.05.2011
Beiträge: 4
icecoold
Standard AW: Ablehnung Erstausstattung

Erstmal danke für die rasche Antwort!

Aber so ganz ist mir das noch nicht klar.

Da mir das ganze recht neu ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht wie ich weiter vorgehen soll/kann.

Macht es Sinn zu widerrufen? Wenn ja, was gehört alles rein, denn momentan bin ich ohne Möbel in der Wohnung.
icecoold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 15:43   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.819
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ablehnung Erstausstattung

Hallo, schreib einen Widerspruch, die Begründung hat dir WillyV schon geschrieben!

Das Job-Center sprich der SB versucht natürlich mit allen Mitteln erstmal alles
abzulehnen!

Lass dich davon nicht abhalten!


Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 15:44   #5
malik
 
Registriert seit: 16.05.2011
Beiträge: 38
malik
Standard AW: Ablehnung Erstausstattung

Lese hier weiter...
malik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 16:24   #6
icecoold->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.05.2011
Beiträge: 4
icecoold
Standard AW: Ablehnung Erstausstattung

@Seepferdchen

Es kommt nicht auf den Erstbezug an, sondern auf den Bedarf.

"§ 24 Abs. 3 S. 1 Nr. 1 SGB II / § 23 Abs. 3 S. 1 Nr. 1 a.F. (alte Fassung)

Ein Bedarf für Erstausstattung entsteht nach dem Wortsinn erstmals, wenn die Gegenstände angeschafft werden müssen, bedarfsorientiert. Es muss eine entsprechende Bedarfslage entstanden sein, Bedarf muss angefallen sein."

also muss ich diesen Teil als Begründung nehmen?

Gibt es hier eventuell ein Muster eines widerrufs?
icecoold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 16:47   #7
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.819
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ablehnung Erstausstattung

Absender Ort, Datum

Anschrift

An

Nr. BG:

Widerspruch


Sehr geehrte Damen und Herren,

gegen Ihren Bescheid vom ..........

lege ich hiermit Widerspruch ein.


Begründung:

Hier kannst du noch schreiben das du keinerlei Möbel hast,z.B. kein Bett,Schrank usw.



Es kommt nicht auf den Erstbezug an, sondern auf den Bedarf.

"§ 24 Abs. 3 S. 1 Nr. 1 SGB II / § 23 Abs. 3 S. 1 Nr. 1 a.F. (alte Fassung)

Mit freundlichen Gruß


Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 19:20   #8
icecoold->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.05.2011
Beiträge: 4
icecoold
Standard AW: Ablehnung Erstausstattung

Vielen Vielen Dank!

hoffen wir mal das es gut geht :)
icecoold ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ablehnung, erstausstattung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ablehnung Erwerbsminderungsrente? Billy Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 22 18.10.2010 16:40
Überprüfungsantrag - Ablehnung ALG II Sockenschuss ALG II 33 05.08.2010 19:37
Ablehnung GEZ alf53 ALG II 30 11.08.2009 21:46
Ablehnung der Betriebskostennachzahlung SusiSorglos Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 6 17.05.2008 19:38
ALG 2 Ablehnung Lokboy26 ALG II 6 28.02.2008 13:24


Es ist jetzt 04:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland