Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> KdU für neue Wohnung nicht übernehmen

KDU - Umzüge... Alles rund um Wohnungs Ein-, Um- und Auszüge, Erstausstattung, Renovierungskosten...


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.02.2011, 09:34   #1
Sommer 06->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 213
Sommer 06
Standard KdU für neue Wohnung nicht übernehmen

Hallo,

Mein Partner war vor kurzen bei seiner SB.Er teilte ihr mit das wir demnächst umziehen wollen.Die SB sagte ohne Zustimmung dürfen wir nicht umziehen.Die neue Wohnung wäre 77, Euro in der Kaltmiete teurer wie die alte Wohnung,aber auch in der Kaltmiete nicht mehr im Angemessenheitsrahmen der ARGE.Die SB sagte,wenn wir eine so teure Wohnung über der ALG 2 Angemessenheit beziehen wollen,übernimmt die ARGE keine KdU und zwingt uns zum Umzug in eine ALG 2 angemessene Wohnung ist das so rechtens?Wir würden die 77 Euro aus unseren Regelsatz bestreiten,da wir wenn wir in eine Stadt ziehen weniger Unkosten wie auf dem Dorf haben.Wir müssen für alles fahren,selbst zur Kita,die Stromkosten in unserer jetzigen Wohnung sind auch um 20,00 Euro teurer wie vorher,da wir hier einen Boiler haben und den Stromanbieter nicht selbst auswählen können(läuft über die unter uns vermietete Wohnung,wir haben nur Zwischenzähler).
Sommer 06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 09:39   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: KdU für neue Wohnung nicht übernehmen

Bitte vor dem Umzug über die Angemessenheit informieren,jetzt bleibt (wahrscheinlich) nur Widerspruch mit evtl.anschliessender Klage.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 09:47   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: KdU für neue Wohnung nicht übernehmen

Zitat:
jetzt bleibt (wahrscheinlich) nur Widerspruch mit evtl.anschliessender Klage.
Er teilte ihr mit "das wir demnächst umziehen wollen", wolliohne! Widerspruchund Klage - ja... aber nur, wenn es Sinn macht! Hier macht es den nicht...



Jetzt bleibt nur gut zu überlegen, denn: Umziehen könnt ihr ohne Genehmigung, die bisherige Miete muß weiter gezahlt werden.

Aber zu bedenken ist, daß das Amt dann keine Umzugskosten übernimmt und vielleicht auch die Nebenkostennachzahlungen nicht voll übernehmen wird.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 10:26   #4
Sommer 06->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 213
Sommer 06
Standard AW: KdU für neue Wohnung nicht übernehmen

Wie sieht das mit der Warmwasseraufbereitung aus,diese wäre dann über Fernwärme.Muss die ARGE dann die Kosten für die Warmwasseraufbereitung über Fernwärme übernehmen oder darf sie auf den Boiler der alten Wohnung reduzieren?In unseren Weiterbewilligungsbescheid steht drin sollten wir künftig als Leistungsberechtigter nach dem SGB II beabsichtigten einen Wohnungswechsel vorzunehmen sind wir gehalten vor Abschluss eines Vertrages über eine neue Unterkunft,die Zusicherung des kommunalen Trägers einzuholen.Muss diese Zusicherung bei Umzug eingeholt werden?
Sommer 06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 10:40   #5
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: KdU für neue Wohnung nicht übernehmen

Kosten für Warmwasserbereitung musst Du aus eigener Tasche zahlen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 15:12   #6
hans wurst
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.11.2007
Ort: Brandenburg (Barnim)
Beiträge: 2.540
hans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagiert
Standard AW: KdU für neue Wohnung nicht übernehmen

Hallo
Zitat von Sommer 06 Beitrag anzeigen
Muss diese Zusicherung bei Umzug eingeholt werden?
Nein, du musst dann aber alle Kosten des Umzugs selber tragen.
hans wurst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 15:16   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: KdU für neue Wohnung nicht übernehmen

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Kosten für Warmwasserbereitung musst Du aus eigener Tasche zahlen.
Nur wenn die getrennt ausgewiesen werden.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 16:45   #8
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: KdU für neue Wohnung nicht übernehmen

Zitat von Sommer 06 Beitrag anzeigen
Die SB sagte,wenn wir eine so teure Wohnung über der ALG 2 Angemessenheit beziehen wollen,übernimmt die ARGE keine KdU und zwingt uns zum Umzug in eine ALG 2 angemessene Wohnung ist das so rechtens.
Also, die Arge kann euch nicht verbieten, umzuziehen. Sie legen fest, wieviel KDU berücksichtigt werden. Und das wäre bei euch

a.) die vorherige Miete
oder
b.) die maximal angemessene Miete (also anscheinend 77 Euro weniger als die tatsächliche Miete)

Oder seid ihr noch unter 25, habt bisher bei den Eltern gewohnt?

a.) ergibt sich aus § 22 Abs 1 SGB II:

(...) Erhöhen sich nach einem nicht erforderlichen Umzug die angemessenen Aufwendungen für Unterkunft und Heizung, werden die Leistungen weiterhin nur in Höhe der bis dahin zu tragenden angemessenen Aufwendungen erbracht. (gilt allerdings nur innerhalb einer Stadt/Landkreis, nicht bei Umzug zB von Berlin nach München)
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 22:38   #9
Sommer 06->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 213
Sommer 06
Standard AW: KdU für neue Wohnung nicht übernehmen

Wie ist das wenn wir diese um 77 Euro zu teure Wohnung beziehen,kann uns die ARGE auch zum Auszug aus dieser Wohnung zwingen auch wenn wir den Eigenanteil selbst tragen würden?
Sommer 06 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
wohnung, übernehmen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
KdU senken,neue Wohnung trotzdem nicht bewilligt brely KDU - Miete / Untermiete 8 26.01.2011 17:28
Wohnung übernehmen? Dunja KDU - Miete / Untermiete 2 25.02.2010 06:13
Wohnung von Eltern übernehmen sunny79 Allgemeine Fragen 2 08.10.2009 21:08
ARGE will neue wohnung nicht bezahlen JACKO KDU - Miete / Untermiete 5 26.07.2009 18:02
Kommunen müssen alle Kosten der Wohnung übernehmen; auch Str Martin Behrsing ... Unterkunft 1 28.09.2005 08:11


Es ist jetzt 04:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland