Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Strategiewechsel für Umzug erforderlich ?

KDU - Umzüge... Alles rund um Wohnungs Ein-, Um- und Auszüge, Erstausstattung, Renovierungskosten...


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.01.2011, 18:16   #1
Kikaka
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.226
Kikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka Enagagiert
Standard Strategiewechsel für Umzug erforderlich ?

- Bin seit 2 Monaten auf Suche nach neuer Wohnung.
- Wegen Eigenbedarfskündigung wurde Übernahme der Umzugskosten durch Fachfirma bereits bewilligt, allerdings mit der Einschränkung das die neue Wohnung den KdU-Richtlinien entsprechen müsse.

-So besichtigten wir heute eine Wohnung wo die Nettokaltmiete den Vorgaben der Arge entspricht, die Nebenkosten sowie Heizkosten sich jedoch in einer Höhe bewegen, die unweigerlich eine Unangemessenheitserklärung der Arge nach sich ziehen wird, womit dann auch der Umzug als nicht übernahmefähig erklärt wird.

- Um dieser Falle mit den gedeckelten Neben/Heizkosten zu umgehen war folgende Strategie mit Anwalt abgesprochen :
- Für ein solches Mietangebot sollte nach Ablehnung durch Arge eine EA beim Sozialgericht gemacht werden. Heute abend rief Ich den Vermieter noch mal an, und der bat dann um Verständnis dafür das er die Wohnung nicht bis 01.05. 2011 offenhalten könnte. So lange braucht es wohl aber mit einer EA, diese Strategie funktioniert nicht.
-Andererseits will Ich nicht mit der Brechstange vorgehen und einfach mal einen Mietvertrag unterschreiben. Da steht a) ein Abzug von der Regelleistung und b) ein Umzug in Eigenleistung an.

- Meine Fragen :
-Wäre evtl. eine EA ohne konkretes Mietangebot möglich ?
-Gäbe es noch andere Strategien ?
Kikaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 18:27   #2
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Strategiewechsel für Umzug erforderlich ?

Zitat von Kikaka Beitrag anzeigen
- Bin seit 2 Monaten auf Suche nach neuer Wohnung.
- Wegen Eigenbedarfskündigung wurde Übernahme der Umzugskosten durch Fachfirma bereits bewilligt, allerdings mit der Einschränkung das die neue Wohnung den KdU-Richtlinien entsprechen müsse.

-So besichtigten wir heute eine Wohnung wo die Nettokaltmiete den Vorgaben der Arge entspricht, die Nebenkosten sowie Heizkosten sich jedoch in einer Höhe bewegen, die unweigerlich eine Unangemessenheitserklärung der Arge nach sich ziehen wird, womit dann auch der Umzug als nicht übernahmefähig erklärt wird.

- Um dieser Falle mit den gedeckelten Neben/Heizkosten zu umgehen war folgende Strategie mit Anwalt abgesprochen :
- Für ein solches Mietangebot sollte nach Ablehnung durch Arge eine EA beim Sozialgericht gemacht werden. Heute abend rief Ich den Vermieter noch mal an, und der bat dann um Verständnis dafür das er die Wohnung nicht bis 01.05. 2011 offenhalten könnte. So lange braucht es wohl aber mit einer EA, diese Strategie funktioniert nicht.
-Andererseits will Ich nicht mit der Brechstange vorgehen und einfach mal einen Mietvertrag unterschreiben. Da steht a) ein Abzug von der Regelleistung und b) ein Umzug in Eigenleistung an.

- Meine Fragen :
-Wäre evtl. eine EA ohne konkretes Mietangebot möglich ?
-Gäbe es noch andere Strategien ?
Wo hast Du die Information her, daß eine EA drei Monate dauert?

In maximal zwei bis drei Wochen sollte das durch sein. Das sind meine Erfahrungen mit dem SG in Stuttgart.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 18:39   #3
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Standard AW: Strategiewechsel für Umzug erforderlich ?

Zitat von Kikaka Beitrag anzeigen
- Bin seit 2 Monaten auf Suche nach neuer Wohnung.
- Wegen Eigenbedarfskündigung wurde Übernahme der Umzugskosten durch Fachfirma bereits bewilligt, allerdings mit der Einschränkung das die neue Wohnung den KdU-Richtlinien entsprechen müsse.

-So besichtigten wir heute eine Wohnung wo die Nettokaltmiete den Vorgaben der Arge entspricht, die Nebenkosten sowie Heizkosten sich jedoch in einer Höhe bewegen, die unweigerlich eine Unangemessenheitserklärung der Arge nach sich ziehen wird, womit dann auch der Umzug als nicht übernahmefähig erklärt wird.

- Um dieser Falle mit den gedeckelten Neben/Heizkosten zu umgehen war folgende Strategie mit Anwalt abgesprochen :
- Für ein solches Mietangebot sollte nach Ablehnung durch Arge eine EA beim Sozialgericht gemacht werden. Heute abend rief Ich den Vermieter noch mal an, und der bat dann um Verständnis dafür das er die Wohnung nicht bis 01.05. 2011 offenhalten könnte. So lange braucht es wohl aber mit einer EA, diese Strategie funktioniert nicht.
-Andererseits will Ich nicht mit der Brechstange vorgehen und einfach mal einen Mietvertrag unterschreiben. Da steht a) ein Abzug von der Regelleistung und b) ein Umzug in Eigenleistung an.

- Meine Fragen :
-Wäre evtl. eine EA ohne konkretes Mietangebot möglich ?
-Gäbe es noch andere Strategien ?
Hallo, das Spiel habe ich auch hinter mir.

Las Dich nicht veräppeln, mach den Deal klar , du schreibst, das es den Vorgaben der ARGE entspricht. Lass Dir das schriftlich geben. Nimm die Wohnung. Wenn die Nettomiete stimmt kann nichts passieren.

Da bist Du auf der sicheren Seite, der Rest ist unerheblich, nicht kalkulierbar. Mußt keine Rechenschaft ablegen.
Nustel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erforderlich, strategiewechsel, umzug

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist Umzug erforderlich, wenn Kostensenkungsaufforderung noch nicht vorliegt? berlinmousie KDU - Umzüge... 8 01.03.2011 15:19
Vermittlungsvorschlag - PKW erforderlich blinky Allgemeine Fragen 14 11.11.2008 22:56
Umzug erforderlich, Wohnung angemessen, aber keine weiteren Kosten?? wondergirl KDU - Umzüge... 6 23.05.2008 11:05


Es ist jetzt 01:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland