Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Umzugskartons

KDU - Umzüge... Alles rund um Wohnungs Ein-, Um- und Auszüge, Erstausstattung, Renovierungskosten...


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.2006, 16:56   #1
stoffel2006->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.01.2006
Ort: Düren
Beiträge: 10
stoffel2006
Standard Umzugskartons

Hallo, bin von der Gemeinde genötigt aus KDU-Gründen eine kostengünstigere Wohnung anzumieten. Dies ist auch erfolgt. Der Umzug wird nur anteilmäßig übernommen. Zu den Umzugskartons heißt es, die hierdurch entstehenden Kosten müssen aus der Regelleistung bestritten werden. Hierüber finde ich jedoch keinen Kommentar.
Wer kann mir entsprechend Hilfe geben?
stoffel2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2006, 16:59   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Hattest Du Dir vor dem Umzug nicht alles bewilligen lassen was zum Umzug gehört?
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2006, 17:00   #3
___________->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Beiträge: 221
___________
Standard

hallo stoffel,
es gab letztes jahr darüber ein urteil, dass man sich die kartons usw vom supermarkt kostenlos zusammensuchen kann.
http://www.elo-forum.org/forum/viewt...ighter=kartons
oder unter suchen "kartons" eingeben, falls der link nicht funktioniert.
sadness
___________ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2006, 20:10   #4
Intimidated_1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 201
Intimidated_1
Standard Re: Umzugskartons

Zitat:
Wer kann mir entsprechend Hilfe geben?
@stoffel2006 Schade das Du nicht in meiner Nähe wohnst! Da ich eben erst selbst umgezogen bin, stehen hier mindestens 12 leere Umzugskartons rum die Du liebend gern hättest haben können.[/quote]
__

United we stand - divided we fall!

Rechtsberatung? Von mir? Niemals! Ich bin dumm wie Bohnenstroh ;)
Intimidated_1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2006, 01:25   #5
Barney
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

§ 11 SGB XII

Zitat:
Wohnungsbeschaffungskosten, Mietkautionen und Umzugskosten können bei vorheriger Zustimmung übernommen werden. Eine Zustimmung soll erteilt werden, wenn der Umzug durch den Träger der Sozialhilfe veranlasst wird oder aus anderen Gründen notwendig ist und wenn ohne die Zustimmung eine Unterkunft in einem angemessenen Zeitraum nicht gefunden werden kann.
Obwohl die Verwaltung eine Wahlmöglichkeit hat, darf sie ihre Entscheidung nicht willkürlich treffen. Sie muss die gesetzlichen Zielbestimmungen und die allgemeinen Verfassungsgrundsätze bei ihrer Ermessensentscheidung beachten. Kann-Vorschriften in einer rechtlichen Grundlage sind typisch für das freie Ermessen, während Soll-Vorschriften bei der Verwaltung zum gebundenen Ermessen führen. Gebundenes Ermessen bedeutet, dass die Verwaltung grundsätzlich der Soll-Vorschrift folgen muss und nur bei besonderen Umständen davon abweichen darf. Muss-Vorschriften erlauben keinen Ermessensspielraum.

Hast du die schriftliche Aufforderung zum Wohnungswechsel?
Hast du einen Antrag gestellt auf Erstattung der Umzugskosten?

Wurden dort nicht alle Kosten (einschließlich Renovierung der alten Wohnung, wenns im Mietvertrag steht; Möbelkauf für nicht mehr brauchbares Mobiliar, Gardinen etc.; dann sofort Widerspruch einlegen. Ist die Widerspruchsfrist abgelaufen, Antrag auf Überprüfung stellen. Wird der abgelehnt, dagegen Widerspruch einlegen usw.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2006, 08:07   #6
Quirie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.03.2006
Ort: an der Elbe
Beiträge: 627
Quirie
Standard

Zitat von sadness
hallo stoffel,
es gab letztes jahr darüber ein urteil, dass man sich die kartons usw vom supermarkt kostenlos zusammensuchen kann.
......
Gibt auch eine, in der wurden Kartons erstattet. Ich suche sie noch. Sie ist auch sondst ganz gut. Ich meine, es war Dresden.
__

Die Dummheit drängt sich vor, um gesehen zu werden; die Klugheit steht zurück, um zu sehen.
(Verf.unbekannt, Realitätsgehalt 100 %)

- Keine Rechtsberatung, die ist Sache der Rechtsanwälte-
Quirie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2006, 10:58   #7
Manuela->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.03.2006
Ort: Schneverdingen
Beiträge: 67
Manuela
Standard

... und falls es nicht mit den echten "Umzugskartons" klappt, dann frag mal bei Aldi und Co nach.... und viele Versandhäuser haben kleine Filialen in sämtlichen Städten, die sind dankbar wenn man denen ein paar Pappkisten abnimmt.
Manuela ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
umzugskartons

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
L 19 B 105/05 AS keine Kostenübernahme Umzugskartons bschlimme ... Unterkunft 0 09.01.2006 15:24


Es ist jetzt 07:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland