Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Umzug durch Depression, ein Grund?

KDU - Umzüge... Alles rund um Wohnungs Ein-, Um- und Auszüge, Erstausstattung, Renovierungskosten...


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2017, 18:43   #1
Hondo2412
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.02.2015
Beiträge: 116
Hondo2412 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Umzug durch Depression, ein Grund?

Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich bin 2015 in einen andere Wohnung gezogen, was vom JC auch genehmigt wurde.
Nun werden hier in dem Haus von einer Person( mein leiblicher Vater) Sachen über mich verbreitet, das ich mich wegen einer sehr,sehr üblen Nachrede in Psychologische Behandlung begeben muß.
So hat er alle Mietparteien im Haus gegen mich aufgehetzt mit seiner Lügerei.Und wenn ich ihn angreifen würde, dann würde er sich ein technisches Mittel besorgen und mich...! ( Das hat er auch Bekannten von mir erzählt).
Ich traue mich fast gar nicht mehr vor die Tür, ohne das zu einer Beleidigung kommt.Würde ihn ja anzeigen, aber damit würde ich die Sache nur schlimmer machen.
Ich erklärte dem Sachbearbeiter vom Jobcenter dann mein Problem und das ich mir einen andere Wohnung suchen möchte, da ich es nervlich nicht mehr aushalte und ich dadurch an schwerer Depression leide. Er sagte mir dann, das das nur möglich sei, wenn ein wichtiger Grund vorläge. Depression wäre kein Grund! Reicht ein Befund vom Psychologen über die Depression um einen Umzug durch zu bekommen?

Geändert von Texter50 (12.09.2017 um 17:43 Uhr) Grund: Absätze für die Lesbarkeit eingefügt und ein garstiges Wort getauscht. Hab Dank für Dein Verständnis!
Hondo2412 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 15:08   #2
romeo1222
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.01.2010
Beiträge: 1.223
romeo1222 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug durch Depression, ein Grund?

Zitat von Hondo2412 Beitrag anzeigen
Reicht ein Befund vom Psychologen über die Depression um einen Umzug durch zu bekommen?
Meiner Meinung nach ja, und der Mitarbeiter vom JC hat da Mist erzählt. Aber es kann natürlich sein, dass man die Zusicherung vor Gericht einklagen muss.

Ich selbst leide auch an Depressionen durch laute Nachbarn, und ziehe dadurch fast jedes Jahr um. Mein JC hat, unter anderem durch ein ärztliche Schreiben, dem Umzug zugestimmt.

In deinem Fall würde auch ein Nicht-Leistungsbezieher umziehen. Auch würde ich sagen, dass du durch deine Psyche dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehst, und somit ein Umzug auch im Interesse des JC wäre.
romeo1222 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 15:20   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.657
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug durch Depression, ein Grund?

Das wird schwierig, zumal du erst 2016 umgezogen bist.

https://www.elo-forum.org/kdu-umzueg...jobcenter.html

Zitat:
So hat er alle Mietparteien im Haus gegen mich aufgehetzt mit seiner Lügerei.
Wie äußert sich das bzw. wie verhalten sich denn die Mieter?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 15:55   #4
dettti
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.08.2017
Beiträge: 3
dettti
Standard AW: Umzug durch Depression, ein Grund?

Ich habe es selbst durch.

Meine Situation:
Schimmel in der Wohnung wurde nicht als Umzugsgrund anerkannt, weil ich ihn auf meine Kosten entfernt hatte, nachdem der Vermieter keiner Aufforderung nachkam. Bei einer Kontrolle vom Jobcenter wurde kein Schimmel gefunden, klar, ich hatte ihn Tage davor oberflächlich entfernt.

Kurz danach reichte ich aber auch eine Bescheinigung meiner Psychotherapeutin ein, die einen Umzug wegen des ignoranten Vermieters (GmbH) und Streit zwischen Nachbarn dringend empfiehlt, es klappte, und nach einem Jahr habe ich nun endlich eine Wohnung gefunden, die eine Verbesserung der Lebenssituation darstellt.
dettti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 11:55   #5
Hondo2412
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.02.2015
Beiträge: 116
Hondo2412 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug durch Depression, ein Grund?

@Seepferdchen
Die anderen Mieter meiden mich wo es nur geht. Wollte mit einem reden, als dieser vor der Tür stand umd ihn mal über die Lügerei meines Vaters aufzuklären, aber er grinste nur und ging rein. ( Und über diesen Mieter hatte mein Vater ziemlich viel gelästert, als ich ins haus einzog! Was er auch jerdesmal tat, wenn ich unten bei Ihm war). Ein anderer Mieter, der zum gleichen Datum dort einzog wie ich ( Etagennachbar)hielt mir vor, ich hätte bei meinem Vater über ihn hergezogen.Als ich fragte, was ich gesagt haben soll, schloß er seine Tür. Dann habe ich plötzlich öfters geöffnete Post( sogar vom JC) in meinem Briefkasten.Ich hatte Geranien auf meiner Fensterbank. Dort fehlten dann plötzlich alle Blüten.Und dann kam jetzt diese sehr,sehr üble und existenzgefährdende Nachrede. Weswegen ich in Behandlung zum Psycho.muß. Alles fing an, das ich mit meinem vater kein Wort mehr wechselte, weil er bei meiner Nichte behauptet hat, er hätte nur Ärger durch mich und ich wäre ein asozialer!( Er hatte sich 48 Jahre nicht um uns gekümmert. Als er Unterhalt hahlen sollte, verschwand er ins Ausland. Und jetzt meint er, er könne sich ein Urteil über mich bilden und Lügen verbreite so das ich dadurch an Depressionen leiden muß!
Hondo2412 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 13:35   #6
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.657
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug durch Depression, ein Grund?

Hallo @Hondo2412

Zitat:
Reicht ein Befund vom Psychologen über die Depression um einen Umzug durch zu bekommen?
Besorge dir ein Attest und das reichst du zusammen mit einem Mietangebot in Kopie plus einem Anschreiben, nachweisbar beim
Jobcenter ein, damit du was in den Händen hast, ist wichtig!

Und beachte die Angemessenheit der Kosten der Unterkunft,
schau dazu in die örtliche Richtlinie
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2017, 03:05   #7
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.770
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Umzug durch Depression, ein Grund?

Wenn man den Umzug selber finanzieren kann und die neue Miete nicht hoeher ist, als die alte, braucht man keine Genehmigung.
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 12:54   #8
Hondo2412
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.02.2015
Beiträge: 116
Hondo2412 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug durch Depression, ein Grund?

Es wirde jeden Tag schlimmer. Mein PKW hatte kein TÜV mehr.( war 1 Woche abgelaufen).Dann rief jemand die Polizei an und ich bekam ein Bußgeld.Da er ohne TÜV auf dem Hof stand.Ich sah den Polizisten, wie er mit einem der Mieter( meinem leiblichen Vater) redete. Konnte den Wagen nicht TÜV-fertig machen, wegen Krankheit. Er ist dann nach einer Woche Zwangsabgemeldet worden. Dann heißt es plötzlich, ich hätte Bilder von den Kindern des Nachbarn gemacht und ich könne mir ein Grab schaufeln, wenn ich eine Anzeige mache. ( Ich würde niemals Bilder von Kindern machen !!!).Nun zieht über mir jemand in die Dachwohnung ein und auch dieser wurde scheinbar schon aufgehetzt! Er kam mir entgegen im Flur und ich fragte Ihn nur,ob er der neue Mieter sei. Bekam zur Antwort:" So einer wie Dich sollten sie rauswerfen" Ich fragte dann, was ich Ihm getan hätte.Bekam aber keine Antwort. Später stand er dann unten vor der Tür mit den anderen Mietern,auch mit meinem Vater. Hörte noch wie mein Vater sagte: Wie kriegen wir den faulenzer bloß da raus. Traurig, aber wahr! Da ich ja auf mein jetzt abgemeldetes Auto angewiesen war( wohne auf dem Land) kann ich keine Termine mehr bei Ärzten und dem Psycho einhalten.Rief beim JC an und schilderte denen, das es jeden Tag schlimmer wird mit dem Mobbing.Bekam zu Antwort:" es sei kein Grund die Wohnung zu wechseln"!
Hondo2412 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 13:20   #9
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.657
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug durch Depression, ein Grund?

@Hondo2412

Zitat:
Rief beim JC an und schilderte denen, das es jeden Tag schlimmer wird mit dem Mobbing.Bekam zu Antwort:" es sei kein Grund die Wohnung zu wechseln"!
Lass dir unbedingt ein Attest geben wenn möglich von deinem Arzt.
Und dazu einen Antrag einreichen mit sachlicher Schilderung deiner
Situation.

Zitat:
er durch sonstige untragbare Zustände in der bisherigen Wohnung, z.B. durch einen nicht behebbaren Konflikt mit anderen Hausbewohnern (LSB BE-BB 3.6.2007 - L 28 B 676/07 AS ER) nach Scheitern zumutbarer „Befriedungsmaßnahmen" (SG Berlin 25.5.2007 - S 63 AS 10511/07 ER), motiviert war,
Text hervorgehoben.

Quelle: https://www.elo-forum.org/kosten-unt...g-gruende.html

Zu den Thema Auto kann bestimmt jemand dir noch einen Hinweis geben.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 18:09   #10
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.386
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Standard AW: Umzug durch Depression, ein Grund?

Zitat von Hondo2412 Beitrag anzeigen
Mein PKW hatte kein TÜV mehr.( war 1 Woche abgelaufen).Dann rief jemand die Polizei an und ich bekam ein Bußgeld.Da er ohne TÜV auf dem Hof stand.Ich sah den Polizisten, wie er mit einem der Mieter( meinem leiblichen Vater) redete. Konnte den Wagen nicht TÜV-fertig machen, wegen Krankheit. Er ist dann nach einer Woche Zwangsabgemeldet worden.
Wegen einer Woche TÜV-Überschreitung? Glaub ich nicht, da muss dann noch was anderes am Auto gewesen sein.
Zitat:
Wurde die Frist um mehr als zwei Monate überschritten, werden 15 Euro fällig. Ist die HU bereits mehr als vier Monate überfällig, wird eine Strafe von 25 Euro erhoben. Ist der TÜV mehr als acht Monate abgelaufen, kann nicht nur ein Bußgeld verhängt werden, sondern sogar ein Punkteeintrag in das Fahreignungsregister in Flensburg erfolgen.
TUV abgelaufen – welche Strafen drohen? – PKW.de

TUV, HU, AU - Bussgeldrechner & Bussgeldkatalog 2017
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 08:05   #11
Hondo2412
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.02.2015
Beiträge: 116
Hondo2412 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug durch Depression, ein Grund?

Oh,da hatte ich mich wohl etwas ausgedrückt: ich bekam eine Mängelkarte wegen dem TÜV und hatte 1 Woche Zeit die Sache zu beheben. Aber durch meine Krankheit konnte ich das unmöglich schaffen, den Wagen für den TÜV zu machen. Dann kam das Ordnungsamt und enfernte den Stempel.
Hondo2412 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
depression, grund, umzug

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
nichteinhaltung von Terminen und dadurch Ablehnung bei ALG I verursacht durch Depression hasi24 ALG 1 - Sanktion, Kürzung, Sperrzeit 6 12.08.2016 22:47
Umzugskosten (Überprüft JC Grund der Kündigung durch Vermieter?) denkon KDU - Umzüge... 0 18.01.2015 17:37
Depression durch Drangsalierung der ARGE ARGE Forum Allgemeine Fragen 23 12.08.2010 18:38
Berechtigter Grund für Umzug? SusannahEngel KDU - Umzüge... 5 02.08.2009 11:35
grund für zustimmung der arge bei umzug? lea-lee KDU - Umzüge... 7 18.06.2007 12:15


Es ist jetzt 17:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland