Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> WG löst sich womöglich auf - dadurch bedingter Umzug in anderes Bundesland

KDU - Umzüge... Alles rund um Wohnungs Ein-, Um- und Auszüge, Erstausstattung, Renovierungskosten...


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.08.2017, 13:16   #1
CoRon3x
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.10.2011
Beiträge: 45
CoRon3x Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard WG löst sich womöglich auf - dadurch bedingter Umzug in anderes Bundesland

Hallo,

die Hauptmieterin unserer WG hat zum 1.10 gekündigt. Eigentlich war mit dem Vermieter vereinbart, dass meine andere Mitbewohnerin die Hauptmiete übernimmt. Dann kam der Vermieter aber auf die Idee einfach nebenbei neue Mieter zu suchen und sagte uns, dass wir uns nun genau wie jeder andere auch auf die Wohnung bewerben sollen in der wir gerade leben. Dumme Geschichte.

Da ich hier in Hamburg niemanden habe und wegen sehr starken psychischen Problemen auch nicht mehr in der Lage wäre hier eigenständig eine Wohnung zu suchen oder wieder in eine WG zu ziehen (das will ich eh nicht mehr), möchte ich wieder nach NRW ziehen. Meine Mutter würde dort eine Wohnung besichtigen (bin Ü25).

Als ich damals von NRW nach Hamburg gezogen bin habe ich mich lediglich in NRW abgemeldet, hier die WG bezogen und mich am Folgetag beim JC angemeldet. Das lief komplett problemlos. Jetzt wird hier aber Stress gemacht, dass ich erst eine Genehmigung zum Umzug einholen soll. Ist das wirklich zwingend notwendig? Denn ich sehe mich nicht in der Lage das JC zu besuchen und erst recht nicht dort ewig lange rum zu sitzen. Da würde ich durchdrehen und lieber freiwillig auf der Straße leben.

Die Miete würde definitiv ansteigen. Ich zahle hier lächerliche 255€ für mein Zimmer. Da kommt man mit einer eigenen Wohnung natürlich kaum dran. Die Umzugskosten und die Kaution könnte ich zur Not selber tragen. Genau wie die Einrichtung usw. Ich habe zudem ein Schreiben von meiner Psychiaterin, dass ich nicht vermittelbar bin.
Sollte ich dann eventuell sogar gar nicht mehr mit dem JC interagieren sondern direkt Grundsicherung anfordern?

Das ist gerade alles so verwirrend für mich und ich bin im Panikmodus, weil wir das mit der WG heute erst so nebenbei erfahren haben. Muss meine Mutter dem potentiellen Vermieter in NRW irgendwas vorlegen?
CoRon3x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 15:34   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.819
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: WG löst sich womöglich auf - dadurch bedingter Umzug in anderes Bundesland

@CoRon3x

Zitat:
die Hauptmieterin unserer WG hat zum 1.10 gekündigt.
Die Kündigung liegt dir schriftlich vor?

Zitat:
Meine Mutter würde dort eine Wohnung besichtigen (bin Ü25).
Hier bitte ein Mietangebot einholen.

Zitat:
Die Umzugskosten und die Kaution könnte ich zur Not selber tragen.
Gut wichtig ist das die neue Wohnung nach der örtlichen Richtlinie passt,
hast du mal nachgeschaut?

Zitat:
Ich habe zudem ein Schreiben von meiner Psychiaterin, dass ich nicht vermittelbar bin.
Liegt dieses Attest dem Jobcenter vor und von wann ist dieses Schreiben?

Zitat:
Sollte ich dann eventuell sogar gar nicht mehr mit dem JC interagieren sondern direkt Grundsicherung anfordern?
Wurde mal dir angeraten vom Arzt eine Rente zu beantragen, hier meine
ich die Erwerbsminderungsrente?

Zitat:
Muss meine Mutter dem potentiellen Vermieter in NRW irgendwas vorlegen?
Hat deine Mutter eine Vollmacht von dir ?

Bestimmt kommen noch einige Hinweise.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung

Geändert von Seepferdchen (14.08.2017 um 15:46 Uhr)
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 16:18   #3
CoRon3x
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.10.2011
Beiträge: 45
CoRon3x Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: WG löst sich womöglich auf - dadurch bedingter Umzug in anderes Bundesland

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
@CoRon3x

Die Kündigung liegt dir schriftlich vor?
Ja. Der Auszug von ihr war auch schon lange bekannt und eigentlich hat niemand diese Situation erwartet, weil wir schon vor zwei Monaten mit den Vermietern darüber geredet haben.

Zitat:
Hier bitte ein Mietangebot einholen.
Okay, sage ich ihr.
Edit: Das dient dann nur zur Vorlage beim JC in NRW, richtig? Für Hamburg ist das nicht nötig?

In meinem Kopf wäre die Reihenfolge jetzt:
- Wohnung besichtigen
- Mietangebot einholen
- Beim JC in NRW mit Vollmacht vorzeigen
- Absegnen lassen
- Vermieter bescheid sagen

Zitat:
Gut wichtig ist das die neue Wohnung nach der örtlichen Richtlinie passt, hast du mal nachgeschaut?
Finanziell passt das alles. 482€ sind in der Stadt das Maximum. Die zu besichtigende Wohnung liegt bei 430€ warm (Heizkosten bereits inkl.)

Zitat:
Liegt dieses Attest dem Jobcenter vor und von wann ist dieses Schreiben?
Das Schreiben ist vom 17.7.17 und wurde am Folgetag beim JC hier in Hamburg eingereicht.

Zitat:
Wurde mal dir angeraten vom Arzt eine Rente zu beantragen, hier meine ich die Erwerbsminderungsrente?
Nein. Das war nie ein Thema. Und ehrlich gesagt kenne ich mich mit all dem zu wenig aus. Meine Krankheit ist psychisch. Ich bin also nur solange eingeschränkt bis ich das irgendwann in den Griff kriege. Ich möchte nicht bis zum Rest meiner Tage abgeschriebener Frührentner sein.

Zitat:
Hat deine Mutter eine Vollmacht von dir ?
Nein, aber das ist ja das kleinste Problem.
CoRon3x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 16:53   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.819
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: WG löst sich womöglich auf - dadurch bedingter Umzug in anderes Bundesland

Zitat:
Edit: Das dient dann nur zur Vorlage beim JC in NRW, richtig?
Ja du willst ja wieder dort hin und bitte in Kopie das Kündigungsschreiben vom Vermieter beilegen.

Auch solltest du einen Antrag auf Umzugskosten und Kaution stellen, du hast ja einen gewichtigen Grund für deinen Umzug!

Schau auch mal in den § 22 SGB II

Und zum Schluß denke bei Aus- und Einzug bitte an das Übergabeprotokoll findest du auch im Net, gib den Begriff dort
ein und schon kommst du auf die entsprechende Web-Seite.

Ist wichtig das Protokoll ist Bestandteil vom Mietvertrag!

Zitat:
Beim JC in NRW mit Vollmacht vorzeigen
Richtig

Zitat:
Ich möchte nicht bis zum Rest meiner Tage abgeschriebener Frührentner sein.
Nun so war das auch nicht gemeint, es gibt ja eine teilweise EM Rente, also zum Beispiel für 1 Jahr.

Und das Jobcenter muß ja auch erst den med. Dienst beauftragen um zu schauen wie lange du eventuell krank bist usw.

Nun wünsche ich dir viel Glück mit der Wohnung und natürlich alles Gute für deine Gesundheit.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 17:42   #5
CoRon3x
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.10.2011
Beiträge: 45
CoRon3x Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: WG löst sich womöglich auf - dadurch bedingter Umzug in anderes Bundesland

Danke für deine schnelle Hilfe! Jetzt steht für mich nur noch die eine gestellte Frage im Raum: Muss ich hier in Hamburg noch irgendwas groß machen? Mich abmelden oder wirklich eine Genehmigung anfordern?

Sorry falls du es doch schon irgendwo beantwortet hast und ich es einfach überlese. Will nur zu 100% sicher gehen.
CoRon3x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 18:03   #6
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.819
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: WG löst sich womöglich auf - dadurch bedingter Umzug in anderes Bundesland

Zitat:
Jetzt steht für mich nur noch die eine gestellte Frage im Raum: Muss ich hier in Hamburg noch irgendwas groß machen? Mich abmelden oder wirklich eine Genehmigung anfordern?
Auf jedn Fall brauchst du den Aufhebungsbescheid vom JC Hamburg,
also Veränderungsmiteilung an das JC, dieses Formular wenn du das verwenden willst findest du auch im Net unter diesm Begriff, du kannst natürlich auch formlos dem JC belegbar mitteilen.

Also auf jeden Fall vorab per Brief und dann per qualifizierten Fax also
mit Kopie der ersten Sendeseite, damit du was in den Händen hast.

Oder per Einschreiben/Einwurf dann kannst du auf der Web-Seite der Post
bei der Sendungsverfolgung Brief nachsehen.

Zitat:
wirklich eine Genehmigung anfordern?
Hmm wenn du einen Antrag auf Umzugskosten stellst brauchst du einen Bescheid zur Übernahme der Kosten, wenn nicht und du die Kosten für den Umzug selbst zahlst entfällt das.Beim Umzug brauchst du dann min. 3 Kostenvoranschläge für das JC, falls doch einen Antrag stellen willst.

Die Kaution und schriftliche Zustimmung für die Übernahme der Kosten
der neuen Wohnung stellst du bitte in NRW, wie bereits geschrieben,
Mietangebot plus Anschreiben dazu sowie in Kopie die Kündigung
deiner Wohnung.

Auch hier nachweisbar einreichen, wichtig!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
umzug, bedingter, anderes, bundesland, löst

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Job ab 01.09. Umzug in anderes Bundesland - Umzug wurde nicht zugestimmt Hannah55 KDU - Umzüge... 62 22.12.2016 10:41
Umzug in anderes Bundesland Rollo der Wikinger ALG II 18 05.11.2013 20:02
Umzug in einen anderes Kreis oder anderes Bundesland Rosaroter Panther KDU - Umzüge... 4 17.10.2011 13:04
Umzug in ein anderes Bundesland ??? BritishSky U 25 18 16.06.2010 11:18
Umzug in ein anderes Bundesland nijaru Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 1 12.12.2007 12:37


Es ist jetzt 00:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland