Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Umzugskosten werden wohl genehmigt nach Vorlage Mietvertrag ??? was beachten???

KDU - Umzüge... Alles rund um Wohnungs Ein-, Um- und Auszüge, Erstausstattung, Renovierungskosten...


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.2017, 20:04   #1
Sneaker
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.11.2016
Beiträge: 5
Sneaker
Standard Umzugskosten werden wohl genehmigt nach Vorlage Mietvertrag ??? was beachten???

Hallo,

ich habe Arbeit gefunden, welche aber 500km von meinem derzeitigen Wohnort entfernt liegt. Daher habe ich einen Antrag auf Kostenübernahme meiner Umzugskosten gestellt.

Diese sollten auch übernommen werden. Lediglich ein Mietvertrag soll vorgelegt werden.

Was habe ich zu beachten?
Soll der Mietvertrag von Vermieter und mir bereits unterschrieben sein?
Sollte ich den Mietvertrag hinschicken und fertig?
Oder besser wirklich vorlegen, ohne dass eine Kopie gemacht wird und fertig?

Welche Probleme könnten hier noch auf mich zukommen?

Warum das jobcenter eigentlich den Mietvertrag benötigt, ist mir schleierhaft.
Dass ich in die Nähe des Arbeitsortes umziehen muss, liegt doch auf der Hand, wenn ich nicht täglich 1000km fahren möchte. :-)

Viel Erfolg allen bei der Jobsuche und Kopf hoch
sneaker
Sneaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2017, 12:14   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.819
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzugskosten werden wohl genehmigt nach Vorlage Mietvertrag ??? was beachten???

Hallo @Sneaker

Zitat:
ich habe Arbeit gefunden, welche aber 500km von meinem derzeitigen Wohnort entfernt liegt.
Dazu erstmal Glückwunsch und toi,toi

Zitat:
Diese sollten auch übernommen werden.
Hier hast du einen Antrag gestellt aus dem Vermittlungsbudget § 44 SGB III richtig?

Zitat:
Soll der Mietvertrag von Vermieter und mir bereits unterschrieben sein?
Bitte nur vom Vermieter, es ist ja ein Mietangebot und genau das reichst du ein, bei dir geht es darum zu belegen das du eine Wohnung hast und die Umzugskosten auch übernommen werden.

Die Mietkaution wird allerdings nicht aus dem Vermittlungsbudget übernommen.

Dazu die Frage hast du den Arbeitsvertrag schon unterschrieben?

Zitat:
Warum das jobcenter eigentlich den Mietvertrag benötigt, ist mir schleierhaft.
Beantworte mal meine Frage zum Arbeitsvertrag und auch das JC muß
einen Beleg haben für die Umzugskosten.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 00:09   #3
Sneaker
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.11.2016
Beiträge: 5
Sneaker
Standard AW: Umzugskosten werden wohl genehmigt nach Vorlage Mietvertrag ??? was beachten???

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Hallo @Sneaker

Dazu erstmal Glückwunsch und toi,toi

Vielen Dank für die Glückwünsche, auch für Deine Antwort.


Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen

Hier hast du einen Antrag gestellt aus dem Vermittlungsbudget § 44 SGB III richtig?
das ist richtig.

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen

Bitte nur vom Vermieter, es ist ja ein Mietangebot und genau das reichst du ein, bei dir geht es darum zu belegen das du eine Wohnung hast und die Umzugskosten auch übernommen werden.
warum dann nur vom Vermieter? Wenn es nur um einen Beleg geht...

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen

Dazu die Frage hast du den Arbeitsvertrag schon unterschrieben?
Dieser ist schon längst unterschrieben.


Nun bin ich gespannt, ob mein damals gestellter Antrag auch durchgeht.
Drück die Daumen ;-)
Allen viel Erfolg und gute Nerven bei der Jobsuche.
Sneaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 07:39   #4
humble
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 196
humble Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzugskosten werden wohl genehmigt nach Vorlage Mietvertrag ??? was beachten???

Zitat von Sneaker Beitrag anzeigen
warum dann nur vom Vermieter? Wenn es nur um einen Beleg geht...
Weil Du vor der Zusage der Umzugskosten und Wohnraumbeschaffung keinen Mietvertrag unterschreiben darfst.

Geregelt im § 22 SGB II. Schau mal hier unter Punkt 4 und 6:
§ 22 SGB II
humble ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 07:48   #5
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.819
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzugskosten werden wohl genehmigt nach Vorlage Mietvertrag ??? was beachten???

Zitat:
Dieser ist schon längst unterschrieben.
Hallo @Sneaker,

wurde der Arbeitsvertrag erst unterschrieben und dann hast du den Antrag aus dem § 44 SGB III gestellt?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 07:54   #6
Sneaker
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.11.2016
Beiträge: 5
Sneaker
Standard AW: Umzugskosten werden wohl genehmigt nach Vorlage Mietvertrag ??? was beachten???

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Hallo @Sneaker,

wurde der Arbeitsvertrag erst unterschrieben und dann hast du den Antrag aus dem § 44 SGB III gestellt?


ja genau. Erst Antrag gestellt, dann Jobcenter Mitteilung, dass die Kosten des Umzugs zu Summe X übernommen werden, lediglich der Mietvertrag muss vorgelegt werden.
Also würde ich, ohne dass dieser unterschrieben ist, hinfahren und vorlegen...
Kann ich die Zusage dann direkt dort schriftlich mit nach Hause nehmen?
Sneaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 07:57   #7
Sneaker
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.11.2016
Beiträge: 5
Sneaker
Standard AW: Umzugskosten werden wohl genehmigt nach Vorlage Mietvertrag ??? was beachten???

vielen Dank. Das gilt wohl auch, wenn gar keine Leistung (hier in Form der Miete) beansprucht wird...

Danke für den Hinweis.



Zitat von humble Beitrag anzeigen
Weil Du vor der Zusage der Umzugskosten und Wohnraumbeschaffung keinen Mietvertrag unterschreiben darfst.

Geregelt im § 22 SGB II. Schau mal hier unter Punkt 4 und 6:
§ 22 SGB II
Sneaker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
mietvertrag, fertig, umzugskosten, beachten, probleme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Befristeter Mietvertrag, Kündigung und Antrag auf Umzugskosten abgelehnt vom JC? Pepermynte KDU - Umzüge... 0 15.02.2017 18:17
Nach welchem System werden Umschulungen im IT-Bereich genehmigt? meiomei Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 11 06.02.2017 19:48
Jobcenter fordert Mietbescheinigung trotz Vorlage Mietvertrag Volker66 ALG II 12 19.01.2014 18:43
LSG NRW: Vorlage Kontoauszüge, 6 Monate, Mietvertrag oder -bescheinigung WillyV ... Unterkunft 0 26.07.2010 13:30
Mietvertrag Vorlage ! hansjupp555 KDU - Miete / Untermiete 1 08.08.2005 12:00


Es ist jetzt 00:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland